Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Einen Orgasmus....

Erstellt von Lutz, 08.05.2004, 11:42 Uhr · 4 Antworten · 787 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    ...audiophiler Natur könnt ihr in der aktuellen Ausgabe von "Audio" (05/04) auf Seite 16 nachlesen. Der Autor ringt förmlich nach Worten um seinen Abgang zu beschreiben....

    Wahrscheinlich würden die 140000 Euro Boxen beleidigt in den Standby-Modus gehen wenn man sie mit 128kbps-Mp3s belästigen würde

    Auch war ich überrascht das in dem überschwenglichen Review der Alexandria von "Treibern" die Rede war... Brauchen jetzt auch schon Lautsprecher einen ständigen Softwareupdate? Und was ist mit Bugs? Nicht das die neuen Audio-Referenzboxen mitten im schönsten Hörvergnügen plötzlich die weiße Fahne hissen

    BTW: Ich konnte mal auf der Berliner Funkausstellung preislich ähnlich gelagerte Boxen probehören. Was da von unterarmdicken Lautsprecherkabeln gespeist wurde hörte sich einfach so an als ob Chris Isaac + Band wirklich im Raum stehen würden... Extrem beeindruckend!

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Knackpunkt an den Monumenten von David A. Wilson ist leider das Design - als "schön" kann man dessen Superkreationen leider nicht bezeichnen, da macht auch die pro Lautsprecher 350 kg (!!!) wiegende "Alexandria X2" keine Ausnahme:



    Hier ein Auszug aus dem Testbericht: http://www.audio.de/d/47689

    Fassungslos machte vor allem der Abstand, mit dem sich die "Alexandria X2" im AUDIO-Testspiegel von den bisherigen Referenzen absetzte: Gleich fünf Punkte mehr als die "Martin Logan Statement" oder "JM Lab Grande Utopia BE" kann man wohl tatsächlich als einen Meilenstein im Lautsprecherbau bezeichnen.

    Allerdings bieten die bisherigen Spitzenreiter optisch deutlich mehr:


    (eine Seite der "Martin Logan Statement", bestehend aus Mittel-/Hochtoneinheit und vier Bassmodulen)


    ("JM Lab Grande Utopia BE")

    Der schönste und bis heute einer der besten Lautsprecher dieses Planeten aber ist die legendäre "Schnecke" von B&W:



    "Normalos" wie wir können das Verlangen, ein solches Gerät mal in Aktion zu erleben, zwiespältig betrachten: Einerseits sollte man etwas so Gigantisches eigentlich mal gehört haben, andererseits wird man hinsichtlich seiner eigenen Anlage möglicherweise in Depressionen verfallen. Gegen solche Ausnahme-Produkte klingen dann nämlich selbst vermeintlich gute Geräte wie die pure Lärmbelästigung...

    Da der Mensch aber nur ein sehr kurzweiliges akustisches Gedächtnis besitzt, sollte man eine sich bietende Gelegenheit denn doch wohl ruhig mal nutzen. Einen Ferrari würde man ja schließlich auch mal fahren, wenn man ihn für 'nen Tag geliehen bekommen würde...

    Ach so: Wer sich Lautsprecher wie die hier gezeigten leisten kann, der sollte auch zu angemessener Elektronik greifen. Darf ich vorstellen: "Krell MRA", ihres Zeichens beste, teuerste und leistungsstärkste Serien-Endstufe dieses Erdballs, Kostenpunkt ca. 150.000 EUR, mit einem Gewicht von 300 kg pro Monoblock:



    Dafür kann man sich dann Alarmanlage oder ähnlichen Firlefanz sparen, denn ich möchte mal den Einbrecher sehen, der diese Teile unterm Arm nimmt und wegschleppt...

  4. #3
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    @Torsten

    Tolle Bilder!

    Da der Mensch aber nur ein sehr kurzweiliges akustisches Gedächtnis besitzt, sollte man eine sich bietende Gelegenheit denn doch wohl ruhig mal nutzen. Einen Ferrari würde man ja schließlich auch mal fahren, wenn man ihn für 'nen Tag geliehen bekommen würde...
    Kurzweilig? Gerade bei Dir bleibt doch Modern Talking immer im Ohr kleben

    Also ich kann mich noch genau dran erinnern wie diese o.g. Teile (waren ca. Mitte der 90er die teuersten Lautsprecher der Welt) klangen:

    Fast schon unverschämt wirklichkeitsgetreu. Wenn besagter Chris Isaac + Band hinterm Vorhang rausgekommen wäre und "April April" alles ein Spaß mit der versteckten Kamera gewesen wäre, hätte mich das nicht gewundert...

    Optisch erinnert mit die Alexandria (siehe Bild 1) an ne Kreuzung zwischen Cafe- und Arcadeautomat Vielleicht ist noch 1/16 Roboter aus "Forbidden Planet" drin

    Normalos" wie wir können das Verlangen, ein solches Gerät mal in Aktion zu erleben, zwiespältig betrachten: Einerseits sollte man etwas so Gigantisches eigentlich mal gehört haben, andererseits wird man hinsichtlich seiner eigenen Anlage möglicherweise in Depressionen verfallen. Gegen solche Ausnahme-Produkte klingen dann nämlich selbst vermeintlich gute Geräte wie die pure Lärmbelästigung... "
    Meine K&H (Der Name klingt doch gut ) sind schon ok. Ich liebe ihren sehr neutralen Klang - die waren vor 200 Jahren wahrscheinlich mal Studioboxen

    Der fetzige Baßlauf des *80er* (1) Knallers "She Sells Sanctuary" von The Cult klingt mit den K&H richtig schön knackig ohne zu überzeichnen...

    BTW: Noch mal zu den Referenzboxen Anno 1994. Sehr schön fand ich auch bei der Vorführung das guter Klang nicht mit Lautstärke verwechselt wurde...

    Lutz

    (1) nur weil der Song schon mal den boooring 90s zugeordnet wurde

  5. #4
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Lutz postete
    Torsten postete
    Da der Mensch aber nur ein sehr kurzweiliges akustisches Gedächtnis besitzt, sollte man eine sich bietende Gelegenheit denn doch wohl ruhig mal nutzen. Einen Ferrari würde man ja schließlich auch mal fahren, wenn man ihn für 'nen Tag geliehen bekommen würde...
    Kurzweilig? Gerade bei Dir bleibt doch Modern Talking immer im Ohr kleben
    Deshalb unterscheidt man ja auch musikalisches und akustisches Gedächtnis…

    Lutz postete
    Optisch erinnert mit die Alexandria (siehe Bild 1) an ne Kreuzung zwischen Cafe- und Arcadeautomat Vielleicht ist noch 1/16 Roboter aus "Forbidden Planet" drin.
    Allein schon die Schilderung der Ankunft (in sieben großen Holzkisten!) und Installation der "Alexandria X2" war sehr amüsant. Wenn nur die Halterung für die oberen Mittel-/Hochton-Module schon von zwei ausgewachsenen Männern bewegt werden muss…

    Lutz postete
    BTW: Noch mal zu den Referenzboxen Anno 1994. Sehr schön fand ich auch bei der Vorführung das guter Klang nicht mit Lautstärke verwechselt wurde...
    Lautsprecher, die ein so klares, durchgezeichnetes Klangbild bieten, müssen eben auch bei moderaten Pegeln ihre Klasse beweisen. Allerdings - solche Monster verführen auch die seriösesten HiFi-Enthusiasten natürlich zum Drehen am Lautstärkeregler. Denn für auschließliche Nutzung bei Zimmerlautstärke muss man nun weiß Gott nicht Zehntausende von Euro ausgeben…

  6. #5
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    Apropos Gedächtnis: Ich habe doch (wieder) vergessen wie der Song von Chris Isaac hieß.

    Mich beeindruckte bei der Vorführung das bei der moderaten Lautstärke der Basslauf *derart* knackig rüber kam. Hätte man das Teil voll aufgerissen wäre wahrscheinlich eh der Messestand zusammengebrochen...

    BTW: Vor der Präsentation wurden die Zuschauer gebeten den Platz zwischendurch nicht zu verlassen. In dem Raum waren es wohl so an die 30 Grad - die Lautsprecher brauchten wohl auch mächtige Verstärker die ordentlich Wärme produzierten. Angesichts des Klangerlebnisse habe ich die Raumtemperatur aber völlig vergessen...

    Lutz

Ähnliche Themen

  1. Gab es einen Namen
    Von Reading im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 13:46
  2. Hol Dir einen runter.
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 15:59
  3. Suche einen Filmtitel
    Von Chilly im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 19:57
  4. Suche einen Song
    Von 80erFan im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2003, 09:14
  5. SUCHE EINEN MIX.....
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2003, 15:16