Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Einfach mal was loswerden: OLD-DADDY Duisburg

Erstellt von SonnyB., 29.06.2007, 21:20 Uhr · 20 Antworten · 9.835 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    Einfach mal was loswerden: OLD-DADDY Duisburg

    Ist zwar "nur" Regional, aber einige werden es kennen: Das OLD-DADDY Duisburg.

    Mein zuhause in den 80ern... voller Kiffer und Punks... mit jeder Menge Spinnern wie mir... Metalköppe ohne Ende... auch "normalos" wurden nicht weggeschickt... man musste sich ne Stunde vorher überlegen: Will ich aufs Klo? Solange brauchte man bis dahin... aber dabei aufpassen, daß man nicht aus Versehen nem Besoffenen auf die Finger latscht, der einfach nur auf allen Vieren die Bar sucht... dunkle Ecken... laute Musik... keine Bar aber auch keine Disse, irgendwas dazwischen... ohne Popper richtig abfeiern... keiner wurde dumm angemacht... leben und leben lassen... Klamotten und Mode waren egal... "Straps-Willi", der sich immer in der "kleinen Bar" aufhielt (ein Typ in Strapsen, der immer nen Colombo-Mantel drüber hatte) der aber nie jemanden belästigt hat, der war "einfach nur da"...

    Oh Mann, viele Erinnerungen kommen da hoch. Mein zuhause in den 80ern. Ich konnte, durfte, wollte, einfach nur "ich" sein. Danach dann ins "Why Not", die beste Pizzeria in der Stadt, bis 5 Uhr geöffnet und auch schonmal mit "Sonderpreisen"...

    Mein OLD-DADDY ist tot!!! Aus, vorbei, Ende. Einfach weg. Geschlossen. Ist zwar inzwischen wieder geöffnet, aber unter anderem Namen und die spielen jetzt sogar Hip-Hüpp-Hops Mucke. Nicht zu fassen.
    Heisst auch nur noch "Daddy".

    Früher konnte man da alle Altersklassen antreffen... war völlig egal... heute ist man mit 25 schon zu alt da und es soll fast abgehen, wie in einer "normalen" Disco. Na toll... so tötet man einen Kult.

    Musste ich doch heute das hier lesen: (aus der WAZ)

    19.01.2007 / Lokales / Duisburg

    Anfang Dezember 2006 wurden die Gerüchte, die sich schon seit Monaten durch die Szene schlichen, konkret. Das Old Daddy sollte nach 28 Jahren des Bestehens endgültig schließen. Das erklärte auch die Geschäftsführung, denn Unstimmigkeiten mit dem Vermieter und teure, dringend nötige Investitionen schienen eine Zukunft für die Diskothek unmöglich zu machen. Der Abgesang war groß, 1500 Besucher wurden am vermeintlich letzten Abend gezählt, viele mussten vor der Tür bleiben. Doch wer sich im Duisburger Nachtleben auskannte, der wartete erstmal ab, denn mit dem Old Daddy hat man schon viel erlebt.

    "Erst am Abend der Schlüsselübergabe an den Vermieter", erklärt Ingo Burger vom Daddy-Team, "kam das Angebot, den Betrieb fortzuführen." "Das war ein Donnerstag", erinnert sich Burger, "und am ersten Freitag im Januar hatten wir schon wieder geöffnet." Über Internet-Foren wurde die Neuigkeit verbreitet, von der Tanzfläche bekannte Gesichter waren in den Betrieb eingebunden.

    Im neuen Daddy Duisburg, das aus Lizenzgründen nicht mehr Old Daddy heißt, soll am Programm grundsätzlich nichts geändert werden. "Es bleibt ein Rockhaus", stellt Ingo Burger klar. Aber das musikalische Spektrum soll verbreitert werden. "Wir gehen nicht mehr so stark in die Sparten Black Metal und Death Metal." Lieder aus den Charts halten im Daddy Einzug. Die Gothic-Party "Nightfall" soll allerdings bleiben. "Wir hoffen, weiterhin sowohl Oberstufen als auch ältere Gäste begrüßen zu können."

    Optisch vollzieht das Daddy eine leichte Veränderung. Die ruhigere Bar ist schon fast fertig. Die Wände wurden gestrichen und die Decke gesäubert. Auch der Eingangsbereich wurde neu gestaltet. Auch die Renovierung der Haupthalle steht auf dem Programm. "In 28 Tagen passiert hier mehr als in 28 Jahren", erklärt Burger.

    Das Ordnungsamt prüft zur Zeit die Konzessionsbedingungen. za
    Es gibt aber mittlerweile wohl ein Daddy-Gedenk-Forum: http://www.keller-kinder.de/board/index.php , aber diese Meldung hat mich schon irgendwie getroffen. Das Daddy war Kult hier im Pott. Sogar jahrzehnte langer Kult. Das Daddy hat Generationen gesehen.

    R.I.P. OLD-DADDY machs gut .

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Einfach mal was loswerden:

    *schnief* von 86/87 bis zu meinem umzug nach berlin ende 1990 auch mien 2. wohnzimmer...

    ich hatte davon aber schon vor längerer zeit gehört/gelesen....

  4. #3
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Einfach mal was loswerden:

    Hier verhält es sich wohl anders (wegen Problemen mit dem Vermieter), aber zum generellen: "Der Kultladen macht dicht"-Gejammere muß ich mal folgendes loswerden und ich habe dies auch schon öffentlich durch's Mikro getan:

    All denen die immer rumheulen und "Wo sollen wir denn jetzt hin?" von sich geben, denen sage ich: "Geht dahin wo Ihr die ganzen letzten Jahre wart, hier war es auf alle Fälle nicht, sonst müßten wir nicht schließen".

    So geschehen im September 1995 im GAG/Coburg.

  5. #4
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Einfach mal was loswerden:

    Da hast du Recht: Hier verhält es sich anders. Nicht nur die Probleme mit dem Vermieter.

    Das Daddy war früher ein Mischmasch aus alt und jung. Es wurde (Rock/Metal/Wave) Musik aus allen Jahrzehnten gespielt und genau das hat den Kult ausgemacht.
    Seit Mitte der Neunziger hats da fast nur noch "neue", sprich aktuelle Mucke gegeben, die auf Teenies abzielt. Da ist dann einfach keiner mehr von "uns" hingegangen.
    Zum einen, weil uns die Musik am Wochenende nicht zugesagt hat und zum anderen, weil der Metalabend immer am Donnerstag war. Aus uns Teenies wurden Arbeitnehmer, die eben nicht mal unter der Woche bis in die Puppen raus konnten, weil am Freitag wieder Maloche angesagt war.
    Das ist ja nichts schlimmes, man ist nur aus diesem Grund nicht mehr hin.

    Der "Kult" wurde also irgendwie schon bewusst getötet, weil nicht mehr wie früher, alle Altersklassen angesprochen wurden, sondern plötzlich nur noch "Zielgruppe Teenies" angesagt war.

    Vielleicht verhält sich das ja auch so mit deinem Beispiel? Vielleicht war es bei den Leuten auch der falsche Wochentag oder es hatte sich irgendwas am Programm geändert?

  6. #5
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Einfach mal was loswerden:

    ich erinner mich an einen "tanz in den mai" im Daddy, da stand punker um die 20 und ältere herrschaften die locker schon die 60 überschritten hatten einträchtig um die tanzfläche. die punker im typischen outfit und die herrschaften in smoking und bodenlangem abendkleid. der DJ' ging drauf ein und spielte neben dem von Sonny erwähnten sachen auch ne runde walzer und co. und! - alles hat abgefeiert.

    wobei es an 'normalen' samstagen auch cliquenwirtschaft gab und manche gruppen mit den andern nicht viel zu tun ham wollten. schlägereien gabs hin und wieder unter den Psychos - da gings um linke und rechte rheinseite oder auch ob aus Rheinhausen oder aus Moers ect. frei nach dem motto: wir finden immer einen grund warum und weshalb man sich schlagen kann

    .oO(hachja Carsten aus Moers...ein bild von einem Psychobilly...*träumschwelgseufz*)

  7. #6
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Einfach mal was loswerden:

    @Bounty

    Jaa..... genau das mein ich. Damit war Ende Gelände Mitte der 90er. Das gabs nicht mehr.
    Ich wurde plötzlich "gesiezt" und ich hörte POP MUSIK und HIP HOPP aus den Boxen. Da war ich mit 25 zu alt.

  8. #7
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Einfach mal was loswerden:

    ich grade, ob der typ der zu allem und jedem verzückt auf der tanzfläche stand und virtuos luftgitarre spielte, bei der walzerrunde auch noch da stand...dem wars ja wurscht ob da überhaupt ne gitarre vorkam....

    ich fürchte ich war mal wieder zu betrunken an dem abend, um mich an solche details noch zu erinnern

  9. #8
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Einfach mal was loswerden:

    Kennste noch den Magerlappen, der sich (in Anzug und Krawatte) immer ganz cool die Zigarette auf der Handinnenfläche ausgedrückt hat?

  10. #9
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Einfach mal was loswerden:

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Kennste noch den Magerlappen, der sich (in Anzug und Krawatte) immer ganz cool die Zigarette auf der Handinnenfläche ausgedrückt hat?

    gaaaaaaaaaanz dunkel und entfernt is da n fetzen erinnerung

    btw hast du vlt pix aus der zeit im alten vatter? ich hab selber mal geschaut - ich hab nur welche aussm Oberhausener. (freitags war da ja 'gruftinacht')

  11. #10
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Einfach mal was loswerden:

    Zitat Zitat von Bounty Beitrag anzeigen

    btw hast du vlt pix aus der zeit im alten vatter? ich hab selber mal geschaut - ich hab nur welche aussm Oberhausener. (freitags war da ja 'gruftinacht')
    Nee... nen Fotoknips hatte ich nie dabei. War mir bei den ganzen Bekloppten immer viel zu gefährlich. Der wär mir ja binnen 5 Minuten abgesoffen .

    Aber ich guck mal... ich glaube, ich weiss wo welche sind

    Tadaaaaa... hab was gefindet:



    Die neue HP: http://www.daddy-du.de/

    Und das Tribute Forum: http://www.keller-kinder.de/board/index.php

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 08.02.09: "Old Daddy Duisburg" - Special Part 1
    Von Bounty im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 21:07
  2. Sugar Daddy 1987/1988 - von wem?
    Von Tennsfeld im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 13:15
  3. Daddy's cadillac
    Von Porganius im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 18:43
  4. Minimal Elektronik - Genial Einfach, Einfach Genial
    Von Kas-pel im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.05.2002, 01:54
  5. Minimal Elektronik - Genial Einfach, Einfach Genial
    Von Kas-pel im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2002, 14:00