Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 85

Einmal (und NIE / IMMER wieder)...

Erstellt von bamalama, 20.07.2006, 20:14 Uhr · 84 Antworten · 7.876 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055

    Um den thread noch zu retten

    Immer wieder
    (spätestens Mittwoch)



    Nie wieder !!!
    (es sei denn, der Preis ist ergiebig)



  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von 80sgirl

    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    336
    Ich bin mal auf dem Oktoberfest diesen Mehrfachlooping gefahren. Nie wieder. Mir war danach richtig schlecht.

    Genauso muss ich nicht mehr in ein Fußball-, Eishockey- oder American Football-Stadion. Die letzten beiden habe ich bei einem Amerikaurlaub mal erlebt. Das war echt nichts für mich. Mein damaliger Freund musste da unbedingt hin und ich habe mich zu Tode gelangweilt.

    Und dann war ich mal im Europapark in Rust. Da bin ich diese Mammutachterbahn gefahren (Silver Star). Das brauche ich auch nicht mehr. Alles was recht ist.

  4. #13
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Ich brauche nichts, wo ich drinsitze und es dreht sich. Mir wird dann schön schlecht. Ich bin sogar letztens mit der Tochter Kinderkarussel gefahren und mir wurde irgendwie flau.

  5. #14
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie du mit deiner Tochter in der Feuerwehr des Kinderkarussells sitzt, sie betätigt fleißig die Glocke und jauchzt vor Freude, während du mit der Übelkeit kämpfst

    Und Bamalama, wer so beknarrt ist, in solch ein Folterinstrument zu steigen und dafür auch noch 7 Euro zu löhnen, der hat es nicht besser verdient. Kein Mitleid!

  6. #15
    Benutzerbild von italomaster

    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    867
    Zitat Zitat von 80sgirl
    Genauso muss ich nicht mehr in ein American Football-Stadion.
    Das ging mir genauso! Ich war einmal in Duesseldorf beim American Football und es war das langweiligste und daemlichste Event, das ich je besucht habe.

    Alle paar Sekunden wird das Spiel unterbrochen und man sitzt da und wartet. Dann diese ewige Dauerbespaßung nebenher - mir viel zu typisch amerikanisch.

    Ne, nie, nie wieder!

  7. #16
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Zitat Zitat von Scheul
    Ich brauche nichts, wo ich drinsitze und es dreht sich.
    Kein Drehstuhl im Haus?

    Aber um auf die Karussell-Geschichte zurückzukommen: Da hatte ich in Erfurt vor paar Jahren auch ein traumatisches Erlebnis. Das Ding bestand aus einer Plattform, auf der verschiedene "Teilplattformen" angeordnet waren. Die große Plattform und jede einzelne Plattform konnten sich drehen, nebenbei wurde die große Plattform noch in unterschiedlichen Winkeln gekippt. Mitunter war das alles so aufeinander abgestimmt, dass die Fliehkraft dafür sorgte, dass das gesamte Körpergewicht auf Kopf und Genick lastet. Danach war mir auch 'nen Abend lang schlecht... Nie wieder!

  8. #17
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von italomaster
    Das ging mir genauso! Ich war einmal in Duesseldorf beim American Football und es war das langweiligste und daemlichste Event, das ich je besucht habe.

    Alle paar Sekunden wird das Spiel unterbrochen und man sitzt da und wartet. Dann diese ewige Dauerbespaßung nebenher - mir viel zu typisch amerikanisch.

    Ne, nie, nie wieder!
    Zustimm!
    Ich hab mich ebenfalls mal dazu hinreißen lassen, ein American-Football-Spiel zu besuchen.
    Ich versteh immer nicht die Aussage der Amis, sie finden kein Interesse an Fußball, da dort zu wenig passiert und eventuell nicht mal Tore fallen. Aber was ich da beim American Football geboten bekommen habe ist so interessant wie eine in China umgekippte Currywurst...oder so ähnlich.
    Ständig werfen dort 84 Schiedsrichter irgendwelche gelben Fähnchen oder Lappen aufs Spielfeld und nach einem 3-Meter-mit-Lederpille-Lauf erfolgt das gleiche Prozedere.
    Ich konnte nur einen gravierenden Unterschied zwischen Netto- und Bruttospielzeit erkennen (8 Stunden als Zuschauer wie blöd rumgestanden und eine Stunde lang flitzten mal breitschultrige Lord Helmchen übern Rasen).
    Von den Regeln ganz zu schweigen.
    Was ist daran also aktionsreicher, als beim Fußball?

  9. #18
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Zitat Zitat von Babooshka
    Und Bamalama, wer so beknarrt ist, in solch ein Folterinstrument zu steigen und dafür auch noch 7 Euro zu löhnen, der hat es nicht besser verdient. Kein Mitleid!
    das erwarte ich auch nicht. 3 gründe haben mich dazu veranlasst:

    wir waren wir alle (wie oben erwähnt) betrunken. ausserdem wollte ich mal wieder eine meiner ängste besiegen. der ausschlaggebende punkt war jedoch meine begleitung - der heisseste typ (zu gast aus BERLIN) auf der ganzen kirmes, den ich ein wenig "beeindrucken" wollte. hat offensichtlich gewirkt: die restliche gemeinsam verbrachte woche war so wie das wetter...

    von wegen: "in BERLIN gibt´s keine brauchbaren männer..."


    22.07.06 PLAYLIST:
    COCK ROBIN - "i don´t want to save the world", THE SMASHING PUMPKINS - "adore", THE KNIFE - "deep cuts" (CD & DVD), AMANDA LEAR - "tam-tam", FREIHEIT - "romancing in the dark", SONIA - "everybody knows", AZUCAR MORENO - "baila con lola", MAI TAI - "1 touch 2 much", TOBIAS BERNSTRUP - "re-animate me", ALASKA Y DINARAMA - "no es pecado" ---> PARKHOUSE / düsseldorf

  10. #19
    Benutzerbild von italomaster

    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    867
    Zitat Zitat von ihkawimsns
    Kein Drehstuhl im Haus?

    Aber um auf die Karussell-Geschichte zurückzukommen: Da hatte ich in Erfurt vor paar Jahren auch ein traumatisches Erlebnis. Das Ding bestand aus einer Plattform, auf der verschiedene "Teilplattformen" angeordnet waren. Die große Plattform und jede einzelne Plattform konnten sich drehen, nebenbei wurde die große Plattform noch in unterschiedlichen Winkeln gekippt. Mitunter war das alles so aufeinander abgestimmt, dass die Fliehkraft dafür sorgte, dass das gesamte Körpergewicht auf Kopf und Genick lastet. Danach war mir auch 'nen Abend lang schlecht... Nie wieder!
    Das ist die Weiterentwicklung des BREAKDANCE. Ich liebe dieses Fahrgeschaeft, erinnere mich aber sehr gut daran, dass ich mit 17 mal 4 mal hintereinander drauf war. Danach musste ein Freund mich nach Hause fahren.

    Aber noch heute gehe ich da gern drauf, wenn auch nicht mehr als ein oder zweimal.

  11. #20
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zitat Zitat von brandbrief
    Zustimm!
    Ich hab mich ebenfalls mal dazu hinreißen lassen, ein American-Football-Spiel zu besuchen.
    Ich versteh immer nicht die Aussage der Amis, sie finden kein Interesse an Fußball, da dort zu wenig passiert und eventuell nicht mal Tore fallen. Aber was ich da beim American Football geboten bekommen habe ist so interessant wie eine in China umgekippte Currywurst...oder so ähnlich.
    Ständig werfen dort 84 Schiedsrichter irgendwelche gelben Fähnchen oder Lappen aufs Spielfeld und nach einem 3-Meter-mit-Lederpille-Lauf erfolgt das gleiche Prozedere.
    Ich konnte nur einen gravierenden Unterschied zwischen Netto- und Bruttospielzeit erkennen (8 Stunden als Zuschauer wie blöd rumgestanden und eine Stunde lang flitzten mal breitschultrige Lord Helmchen übern Rasen).
    Von den Regeln ganz zu schweigen.
    Was ist daran also aktionsreicher, als beim Fußball?
    Na, da werden die Leute gefällt, ohne zu lamentieren und sich wie Memmen am Boden zu wälzen.

    Ich habe bisher ein Football-Match live vor Ort gesehen, und zwar eines der letzten Spiele vor dem Abriss des Düsseldorfer Rheinstadions. Eigentlich hatte ich auch immer die von euch geäußerten Bedenken, was die ständigen Unterbrechungen angeht - fand mich dann aber doch sehr gut unterhalten. Dieses Spiel lebt vor allem von seinem strategischen Charakter, den man als Zuschauer recht gut mitverfolgen kann. Und vergleicht man die Highlights der beiden Sportarten - die Tore im Fußball und die Touchdowns im Football -, dürfte man im Durchschnitt beim Football mehr geboten bekommen. Beim Fußball ist zwar die Aktion nicht nach wenigen Sekunden wieder unterbrochen, aber machen wir uns mal nix vor - die meiste Zeit erlebt man da auch nur recht ödes Geplänkel im Mittelfeld (gerade die letzte WM hat das schmerzlich bestätigt).

    Übrigens muss man beim Vergleich der Sportarten auch ein wenig die unterschiedlichen Mentalitäten des amerikanischen und europäischen Publikums betrachten: Während man sich in Europa vornehmlich aufs sportliche Geschehen konzentriert, betrachten die Amis solche Veranstaltungen mehr als ein Event, von dem man wie im Kino unterhalten werden will. Kein Wunder also, dass beim Football Cheerleader auftreten und das Rahmenprogamm auch sonst eine große Rolle spielt.

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wunder gibt es immer wieder ...
    Von SportGoofy im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 16:58
  2. Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 21:45
  3. Bekloppte gibt es immer wieder...
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 19:39
  4. EBAY!! Immer wieder was tolles!
    Von Kazalla im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 13:35