Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Erdbeben am 05.12.2004 um 2:52 Uhr

Erstellt von hoodle, 05.12.2004, 09:47 Uhr · 49 Antworten · 3.266 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Hallo,

    hat noch jemand das Erdbeben letzte Nacht wahrgenommen? Ich bin davon aufgewacht, weil es schon ziemlich geschaukelt hat. Und ich meine auch ein Rumpeln gehört zu haben.

    Hier mal die offizielle dpa-Meldung:

    Erbeben der Stärke 5,4 erschüttert Schwarzwald

    Freiburg (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 5,4 auf der Richterskala hat in der Nacht den Schwarzwald erschüttert. Nach Angaben des zuständigen Landesamtes lag das Epizentrum bei Waldkirch im Kreis Emmendingen. Die Erdstöße seien in einem Umkreis von bis zu 250 Kilometern spürbar gewesen. Nach Polizeiangaben meldeten sich nach dem Beben um 2.52 Uhr hunderte besorgte Bürger telefonisch bei den Dienststellen. Über mögliche Schäden war zunächst nichts bekannt. Bei einem Beben dieser Stärke ist durchaus mit Gebäudeschäden zu rechnen.

    Edit: Mittlerweile ist es auch auf T-Online

    http://onnachrichten.t-online.de/c/2...3/2940330.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    Ja, ich bin auch davon aufgewacht. Der Wäscheständer klapperte und ich dachte die Katze wär mal wieder unterwegs, aber als ich mich aufrichtete wackelte irgendwie alles ... das war schon heftig wie ich finde.

  4. #3
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Bei euch da unten im Süden jagt doch ein Fest das andere. Könnte es nicht sein das hunderte von Bürgern mal wieder heftig gezecht haben? Da kann dann auch mal der Raum um 2.52 Uhr schwanken

    Viele Gruesse aus dem felsenfesten Hamburg

    Lutz

  5. #4
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Hier im Pott war nix mehr zu spüren. Habs in den Nachrichten gehört. Man soll das Beben im Umkreis von 250 km gemerkt haben.

  6. #5
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Hier hat es gerumpelt und zwar nicht zu knapp!

    Und gewackelt hat auch so einiges.

    Das war nicht von schlechten Eltern! Mir war ganz schön mulmig!

    Und NEIN ich habe keinen Tropfen angerührt und trotzdem gut geschwankt.

    Gruß

    J.B.

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    J.B. postete
    Und NEIN ich habe keinen Tropfen angerührt und trotzdem gut geschwankt.
    Na noch ein Grund wieder in den Norden zu ziehen
    Ich hoffe Du hast nicht den Sittich gemacht!

    Lutz

  8. #7
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    Hier im Mainzer Raum haben wir nichts gemerkt... zumindest habe ich da so fest geschlafen, dass ich nichts gemerkt habe....

    5,4 ist schon heftig....

  9. #8
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Lutz postete
    Ich hoffe Du hast nicht den Sittich gemacht!
    Der Vogel hats dir aber angetan, was ? Da hab ich ja was gepostet.

  10. #9
    Benutzerbild von
    hoodle postete
    Nach Polizeiangaben meldeten sich nach dem Beben um 2.52 Uhr hunderte besorgte Bürger telefonisch bei den Dienststellen.
    Ich habe zu meiner Schwabenland-Zeit ja auch mal so ein kleines Beben erlebt. Auf die Idee deshalb bei der Polizei an zu rufen, bin ich aber nicht gekommen. Dieser Reflex ist für mich immer einigermaßen faszinierend (passiert ja auch regelmäßig, wenns mal ein kleiner Brocken aus dem Weltraum bis auf die Erde schafft, da rufen dann auch alle bei der Polizei an und fragen ob E.T. gelandet ist). Was erzählt und erwartet man denn da eigentlich so?

    "Hallohallo Herr Wachtmeister, ist das wirklich ein Erdbeben? Warum muss das denn mitten in der Nacht sein?"

    "Können sie schnell vorbei kommen, hier wackelt die Erde!"

    "Ich habe so Angst, dass mein Haus einstürzt, kommen sie schnell!"

    "Herr Wachtmeister, die Russen kommen!"

    Oder wie oder wat? Immer vorausgesetzt, dass da hunderte Leute anrufen, es aber nur ein bis zwei Hände voll Streifenwagen gibt, die Polizeistation und Straße genauso am Wackeln ist und auch bei der Polizei kein "Erdbeben-NOTAUS"-Knopf unterm Schreibtisch montiert ist.....

    Wenns mir zu doll wackelt gehe ich lieber schnell da hin, wo mir nix auf den Kopf fallen kann und halte die Notrufnummern für die Leute frei, die wirklich Hilfe brauchen.... und wenn am Ende was kaputt ist, ruft man am nächsten Tag die Versicherung oder/und am nächsten Werktag die Handwerker an. Was erwarten (lediglich) "besorgte Bürger" um 2:52 von der Polizei wenn die Erde wackelt?!?

    Dave

  11. #10
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Lutz

    Mal ehrlich, ich fand das nicht zum Lachen und bin immer noch nicht sonderlich zu Scherzen aufgelegt. Der Schreck ist mir ziemlich in die Glieder gefahren. Das Grollen vor dem Beben war mit das unheimlichste was ich seit sehr langer Zeit gehört habe. Und das mitten in der Nacht aus dem Nichts.

    @ Dave

    1. Glaubst Du enrsthaft die Leute denken in so einer Situation noch daran, wer noch alles bei der Polizei anufen könnte und sagen sich: Ohh wenn jetzt alle auf einmal anrufen dann ist die Poizei überfordert!" ???

    2. Warum wählt man in so einem Fall den Notruf? Vielleicht weil man sich neueste Informationen bezüglich des Geschehens wünscht, Angst hat und nicht weiß wie man sich zu verhalten hat oder einfach nur beruhigt werden will?

    3. Wer sagt, dass die Leute während des Bebens angerufen haben, wo sie sich ja lieber hätten in Sicherheit bringen sollen? Ich denke fast alle haben danach bei de Polizei angerufen.

    4. Ich war in dieser Situation auch ein besorgter Bürger und zwar weil ich erst einmal gar nicht wußte was los war! Explosion, Unfall Naturkatastrophe? Dummerweise rührt so ein Ereignis nicht die Werbetrommel bevor es auftritt.

    Ich war unsicher, hatte zunächst keie Ahnung was los war und verdammt noch mal auch Angst! Und das macht mich zu einem besorgten Bürger! Die Polizei habe ich nicht angerufen, aber das tut nichts zur Sache. Andere gehen mit solchen Gefühlen in so einer Situation eben anders um und sind enifach nur froh wenn sie jemand beruhigt.

    5. Kleines Beben? Dieses war mit 5,4 nur unwesentlich schwächer als das von 1978 und da ging nicht alles so glimpflich ab.

    6. Wenn so etwas selbst nicht miterlebt hat ist es immer einfach über die Reaktionen der Leute den Kopf zu schütteln.

    Ich würde Dir ja raten mal in der Nacht eines solchen Ereignisses eine Notrfuzentrale zu besuchen, aber leider kündigt sich so etwas ja, wie schon von mir erwähnt, nicht im Vorfeld an. Frag doch einfach mal die Menschen die so etwas mitgemacht haben, was sie in der Situation gefühlt haben.

    Meine Sicht der Dinge hast Du ja gelesen. Vielleicht hilft es Dir Deine Fragen zu beantworten.

    Gruß

    J.B.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erdbeben in Japan
    Von chris74 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 17:26
  2. That was then but this is 2004
    Von LeBon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 19:44
  3. Treffen 2004 - so war es
    Von Schokominza im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 21:16
  4. EUROVISION SONG CONTEST 2004 19.03.2004
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 17:17
  5. Wave To The 80's am 10.01.2004
    Von DJ Dave im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 20:53