Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Erfahrungen mit DIN-A3-Scannern

Erstellt von 666meng666, 01.11.2007, 04:48 Uhr · 1 Antwort · 810 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    Erfahrungen mit DIN-A3-Scannern

    Hallo,

    hat jemand von Euch Erfahrungen mit DIN-A3-Scannern bzw. kann da was empfehlen?

    Ich hatte bis vor etwa 1 1/2 Jahr einen DIN-A3-Scanner von Mustek. Er hiess einfach nur A3-Express, wenn ich mich recht erinnere. Allerdings hatte er keinen USB-Anschluss, so dass die Scans doch recht lange dauerten.

    Vor etwa 1 1/2 Jahr hatte ich mir dann aus diesem Grund ein neueres Model gekauft, den Mustek Scan Express A3 USB. Dieser hatte einen USB 1.0-Port. Mit der Qualität der Scans war ich eigentlich sehr zufrieden. Die Scandauer war auch in Ordnung.

    Nun war dieses Gerät vor ca. 4 Wochen defekt, woraufhin ich es zur Reparatur eingeschickt hatte. Da man mir telefonisch die Auskunft gab, dass die Garantieabwicklung mindestens 2 Wochen in Anspruch nimmt und ich dringend ein Gerät benötigte, hatte ich mir dann zusätzlich noch ein Neugerät bestellt. Wieder ein neueres Modell von Mustek: A3 Scan Express USB 600.
    Eigentlich dachte ich mir, müsste dieses Gerät ja noch etwas besser sein, zumal es auch über einen USB 2.0-Port verfügt. Die Ernüchterung war jedoch sehr gross, als ich das Gerät installiert hatte. Die Scanqualität ist unter aller Sau. In keinster Weise mit dem Vorgängergerät zu vergleichen.

    So hatte ich nun sehnsüchtig auf mein altes Gerät gewartet. Nach ca. 2 Wochen erhielt ich dann auch das Gerät aus der Reparatur, das heisst es wurde mir ein neues Gerät als Austausch zugesandt. Wohl aber das gleiche Modell (A3 Scan Express USB). Nun installierte ich es und probierte es aus. Ich dachte es fährt ein Traktor durch´s Zimmer, so laut hat das Gerät gebrummt. Scans waren gar nicht möglich. Irgendetwas schon kaputt! Also habe ich dieses neue Gerät auch wieder eingeschickt.

    Heute erhielt ich nun erneut ein neues Gerät (A3 Scan Express USB) als Austausch zugesandt. Das Gerät scheint nun auch zu funktionieren. Aaaaaber, die Scanqualität ist in keinster Weise mit der Qualität zu vergleichen, die mein altes Gerät geliefert hatte. Zwar ist die Scanqualität etwas besser als bei dem A3 Scan Express USB 600, aber nicht zufriedenstellend.

    Ich kann eigentlich kaum fassen wie sehr die Qualität zu meinem alten Gerät schwankt, obwohl es das gleiche Modell ist.

    Irgendwie lässt sich das Gerät auch auf meinem PC, an dem ich es bisher betrieben hatte, nicht richtig installieren. Wobei die Installation korrekt abgeschlossen wird, aber der Betrieb läuft nicht korrekt. So wird beim Vorscan ein undefinierbares Bild angezeigt, bei dem man nichts aber auch überhaupt nichts erkennen kann und was mit dem Original nichts zu tun hat, irgendwie scheinen die Werte da nicht zu stimmen. Wenn ich trotzdem dann den Hauptscan durchführe, lädt er mir zwar ein Bild. In einigen Fällen ist es gerade so akzeptabel in manchen Fällen aber ist es unter aller Sau und die Farbwerte scheinen nicht zu stimmen.
    Ich habe das Gerät nun zum Test noch an einem anderen PC angeschlossen, da funktioniert es normal, mit der weiter oben beschriebenen Qualität, also in keinster Weise in der Qualität, die mein altes Gerät hatte, aber zumindest dass die Werte stimmen.

    Um zu verdeutlichen was ich meine, hier mal drei Scans, die ich mit den jeweiligen Geräten getätigt habe:

    Scan 1 - A3 Scan Express USB (mein altes Gerät):



    Lediglich am äusseren Rand sind leichte Farbabwichungen zu sehen, was daher kommen dürfte, dass der Rand links und rechts nicht ganz auf das Scanfenster passt und so nicht press aufliegt.

    Scan 2 - A3 Scan Express USB (Austauschgerät):



    Zum Teil sind die Scans mit diesem Gerät noch ein wenig besser, was man von diesem Scan aber nicht behaupten kann, wobei das Original okay ist.

    Scan 3 - A3 Scan Express USB 600:



    Extreme Farb- bzw. Helligkeitsabweichungen am Rand und in den Ecken. Auch hier ist das Original in guter Qualität.

    Generell treten die meisten Probleme bei Scans auf, bei denen der Hintergrund weiss oder eher hell ist. Bei dunkleren Farben sind die Scans meistens besser, aber auch nicht immer.

    Um es kurz zu fassen, bin ich mit der Qualität nicht zufrieden und enttäuscht!

    So, das war jetzt viel. Ich weiss!

    Grüsse,

    Meng

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928

    Pfeil AW: Erfahrungen mit DIN-A3-Scannern

    Die C'T hat in Heft 22/2005 A3-Flachbettscanner getestet. Allerdings Profiklasse, also teure Geräte. Es scheint einen linearen Zusammenhang von Preis und Qualität zu geben.
    Bestes Gerät war Epson Expression 10000XL. Aktueller Straßenpreis leider um die 1000,- Euro.

    Ein (relativ) günstiges Gerät von Mustek (P3600 A3 Pro) hatte eine eher durchwachsene Beurteilung, vor allem bei Farbtreue und Schärfe.

    DeeTee

Ähnliche Themen

  1. laut.fm Erfahrungen gesucht
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 16:16
  2. Das 1000. Posting: Erfahrungen
    Von Feenwelt im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 19:03
  3. Erfahrungen mit Italo in Discotheken
    Von DJRalf im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 14:35
  4. Hat jemand Erfahrungen mit erdgasbetriebenen Pkw?
    Von hoodle im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 18:56
  5. Meine Erfahrungen mit der Karottenjeans
    Von Gosef im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2002, 09:35