Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

FESTPLATTENSCHRUBBER???

Erstellt von DJDANCE, 25.05.2004, 14:44 Uhr · 7 Antworten · 903 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950
    Gibt es einen kostenlosen,deutschen und leicht bedienbaren Festplattenschrubber,der alle Dateileichen und sonstiges entfernt?
    Aber nicht PURGATIO PRO!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von denzing

    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    28
    ich glaube ja immer noch nicht, dass nach einer Low-Level-Formatierung noch was Lesbares auf der Platte sein soll...
    Aber du kannst natürlich auch die ganze Festplatte z.b. mit Wave Dateien (deren zugehörigen CDs du ja sowieso alle besitzt) bis zum Anschlag voll machen,
    dann ist auch alles was je zuvor darauf war überschrieben (und diese Methode ist unglaublich billig :-)

    Dies hat auch noch den riesen Vorteil, dass die Festplatte gar nicht formatiert werden muss !

  4. #3
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    @denzing:
    Sorry, aber was Du schreibst, ist so nicht richtig. Profis können sehr wohl einfach überschriebene Daten wiederherstellen.


    @DJDANCE:
    Ich benutze das kostenlose Programm Eraser 5.3; das ist allerdings in Englisch. Die Bedienung ist relativ einfach und unkompliziert. Läuft unter Win XP und Win 9x problemlos.

    Link: http://www.tolvanen.com/eraser/

    Grüße!
    DeeTee

  5. #4
    Benutzerbild von Lovelord

    Registriert seit
    20.03.2004
    Beiträge
    233
    @DJDANCE

    Hab da letztens was bei Stern TV gesehen. SafeEraser is ein TOOL zum sicheren Löschen der Dateien. Is für sehr gut befunden worden.

    Und hier der Link: http://www.stern.de/tv/sterntv/index...17&nv=cp_L2_rt


  6. #5
    Benutzerbild von Donzerge

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    200
    DeeTee postete
    @denzing:
    Sorry, aber was Du schreibst, ist so nicht richtig. Profis können sehr wohl einfach überschriebene Daten wiederherstellen.
    Du irrst, denzing hat vollkommen Recht.
    Wenn eine Festplatte gelöscht und dann komplett neu beschrieben wird (bis sie voll ist) kann kein Mensch den ursprünglichen Datenbestand zurückholen.

    Gruß
    Michael

  7. #6
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Doch, ich habe auch schon mehrfach gelesen, dass es in sehr aufwendigen Verfahren möglich ist, Daten zu lesen, die sogar schon mehrfach überschrieben worden sind.

    Wie das technisch möglich ist weiss ich auch nicht. Jedoch ist gelöscht, anscheinend nicht wirklich dauerhaft gelöscht.

  8. #7
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Exakt, nur eine Festplatte die komplett genullt wurde, enthält keine Datenrückstände mehr.

  9. #8
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Donzerge postete
    Wenn eine Festplatte gelöscht und dann komplett neu beschrieben wird (bis sie voll ist) kann kein Mensch den ursprünglichen Datenbestand zurückholen.

    Gruß
    Michael
    Hi!
    Du müsstest an diser Stelle genauer sagen, was Du unter "gelöscht" verstehst. Das einfache Löschen, etwa mittels Explorer oder Total Commander und das neu überschreiben der vorher gelöschten Festplattenbereiche macht die alten Daten nicht unreproduzierbar. Allerdings ist es in diesem Falle zugegebenermaßen etwas schwieriger, entsprechende Daten wiederherzustellen - allerdings selbst für begabte Laien nicht unmöglich.
    Sicheres Löschen setzt ein mehrfaches und vollständiges Überschreiben der gewünschten Festplattenbereiche voraus. Dazu gibt es eine Vielzahl von Programmen, z. B. dieses:
    Link: http://www.tolvanen.com/eraser/

    Die sicherste Methode, Disketten und CDs/DVDs unlesbar zu machen, sind 15 Sekunden in die Mikrowelle legen. Festplatten, die man entsorgen will, sollte man abschließend immer (!) mechanisch zerstören, sprich mit dem Hammer

    btw: Ich habe mal knapp 3,2 Mb Daten von einer 1,44 MB-Diskette "wiederhergestellt". Dazu habe ich das Programm "PC Inspector file recovery" benutzt.
    Link: http://www.pcinspector.de/file_recovery/UK/welcome.htm

    Noch Fragen?

    Grüße!
    Deetee