Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Filmgenre oder Lieblingsfilme

Erstellt von Arcadia, 06.04.2004, 03:23 Uhr · 21 Antworten · 1.709 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Torsten postete
    Öhm… Aber Arcadia schrieb doch:
    Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es so einen Thread noch nicht gibt, aber mich würde mal interessieren, für welche Filme oder Filmgenres Ihr Euch begeistert, wenn es sich gerade mal nicht um 80er-Filme handelt?
    *baff* stimmt ja...

    Naja, sehr viel würde sich aber nicht ändern. Gerade in den 90ern gab es für mich keine wirklich sehr besonderen Filme. Action trat in den Vordergrund, dazu immer wieder sich ähnliche Computer-Effekte, das wurde für mich nach und nach langweilig.

    ...früher
    - Der große Diktator

    60er
    - Psycho
    - Ekel (Polanski)
    - Spiel mir das Lied vom Tod

    70er
    - Halloween
    - Dark Star

    80er (Zusatz)
    - Bad Taste

    90er und weiter...
    - Terminator II
    - Ice Age

    Und eben Kubrick!

    Gruß, Raccoon

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Arcadia

    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    517
    @torsten
    Na da hab ich wohl noch einen Schocker vor mir, der mir ehrlich gesagt bis jetzt auch gar nicht bekannt war. Mal schauen, ob ich den irgendwo auftreiben kann.
    Und zu Cary Grant: ja, der Mann ist einfach nur klasse und mein absoluter Lieblingsschauspieler!

    @bubu
    , dass ich Dir Deine Idee geklaut hab! Wer zu erst kommt....

    Hm...dann zähle ich auch mal auf. Meine Lieblingsfilme....

    Philadelphia Story
    Vertigo - aus dem Reich der Toten
    Verdacht

    (halt viele Filme mit Cary Grant, und wenn es dann noch ein HitchcockFilm ist, um so besser)

    Psycho
    Mord im Orientexpress
    Die 12 Geschworenen
    Denn sie wissen nicht, was sie tun
    Der Graf von Monte Christo (Richard Chamberlaine)
    Leathal Attraction (beste Rolle, die Christian Slater je gespielt hat)

    Puh, bei neueren Filmen wird's schwierig....

    Identity
    Lost Highway (bis heute versuche ich immer noch dem Rätsel dieses Films auf die Schliche zu kommen......)
    The 6th sense
    A beautiful mind

    Und als Clive Barker-Fan...
    Cabal
    Lord of Illusions
    Hellraiser

    Und auch ein Film, den ich immer wieder schauen kann, weil er so schön Horror und Comedy vereint: Army of Darkness

    Liebe Grüsse
    Arcadia

  4. #13
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Also, bei mir ist das im Prinzip alles, was in die Richtung "Fantasy / Horror" geht.

    Beispiele?

    Sämtliche Vampir - Filme der letzten 15 Jahre
    (von Dracula bis Blade)

    Jack the Ripper Verfilmungen
    (from Hell)

    HDR - Thema
    (natürlich )

    Diese Schiene eben und nu frag mich einer: Wie zum Geier bin ich eigendlich an Miami Vice geraten ?

  5. #14
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    @ sonny
    ... ja, das wollte ich dich bestimmt schon seit 17 jahren fragen ! Das konnte ich mir irgendwie ganricht erklären

  6. #15
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @Heiko

    Du wolltest mich das schon seit 17 Jahren fragen? So lange kennen wir uns schon?
    Dann hab ich ja anscheinend partitelle Amnesie und weiß nu auch, warum ich mich nicht mehr erinnern kann, wie ich zu "Vice" kam

  7. #16
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Tja, wo soll ich anfangen


    Zum Thema Genre:

    Am liebsten solche Filme, wo man bis zum Schluß nicht weiß, wer nun derjenige welche ist...alles klar?

    Ich meine solche Filme wie, Knight Moves oder Die purpurnen Flüsse als Beispiel.

    Zum Thema Lieblingsfilme:

    Das Boot - In der Fernsehversion
    The Shining - Samstag erst auf DVD reingezogen
    Star Wars
    Jurassic Park
    Indiana Jones
    Alien
    Tod auf dem Nil
    Das Böse unter der Sonne
    Die Vögel
    Sieben
    The Fog
    Papillon
    Der kleine Lord
    ES
    ...

    und Jack Arnold Filme - einer der besten B-Movie Filmer.


    Gruß Level 42

  8. #17
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    So jetzt ausführlich:

    Ein bestimmtes Lieblingsgenre hab ich eigentlich nicht.

    Zu meinen Lieblingsfilme zählen folgende:

    Die Stunde der Sieger: Sportfilm? Auf jeden Fall geht's um Olympia 1924. Und dazu die Musik von Vangelis...
    Es war einmal in Amerika: DAS Mafia-Epos schlechthin...neben "Der Pate"
    Léon - Der Profi: Jean Reno und die blutjunge Natalie Portman einfach genial
    Die purpurnen Flüsse: wieder Jean Reno und wieder in Bestform
    Die Truman Show: Jim Carrey mal nicht Grimassen schneidend, dazu eine doch recht nachdenkliche Story
    Verrückt nach Mary: jede Menge Lacher. Einfach nur Lustig ohne Ende
    Lebe lieber ungewöhnlich: Die etwas andere Entführung. Höhepunkt des Films: wie Ewan McGregor als vermeintlicher Rockstar beim Karaoke mitmacht
    Richy Guitar und Die Heartbreakers: okay, die sind aus den 80ern, aber zwei vollkommen unterschiedliche Musikfilme
    The Commitments: und noch ein Musikfilm
    Das Dschungelbuch: natürlich die Disney-Version. Ein Klassiker, auch wenn sie das Buch von Rudyard Kipling nicht besonders gut wiedergibt
    Robin Hood: auch hier die Disney-Version.
    Herr der Ringe: brauch ich wohl nicht viel zu sagen
    Blues Brothers: jede Menge kaputte Autos und gute Musik. Da sieht man auch mal über 'ne schwache Story weg
    6th Sense: eigentlich ziemlich unspektakulär, jedoch mit einem überraschendem Ende
    12 Monkees: den Film hab ich bis heute nicht wirklich verstanden, trotzdem (oder vielleicht gerade deshalb?) gefällt er mir ziemlich gut
    A beautiful mind: Die besten Stories schreibt eben doch noch das Leben selbst
    Monty Python: so ziemlich alles, was sie bzw. auch einzelne Mitglieder gemacht haben. Die Ritter der Kokosnuß, Das Leben des Brian, The Rutles, Ein Fisch namens Wanda, Wilde Kreaturen, Time Bandits, Jabberwocky, ....
    JFK: Da hat Kevin Costner wirklich ein Meisterwerk gezaubert. Obwohl die Story eigentlich bekannt ist, sehr spannend erzählter Film
    Forrest Gump: den seh ich immer mit einem lachendem und einem weinendem Auge
    Miss Marple: aber nur die Filme mit Margaret Rutherford als Miss Marple
    North by Northwest: zur Verwirrung hab ich mal den Originaltitel des Films hingeschrieben. Es ist natürlich Der unsichtbare Dritte

    Überhaupt mag ich Hitchcock sehr gerne. Egal ob Vertigo, Der unsichtbare Dritte, Psycho, Marnie, Frenzy oder Der Mann der zuviel wußte. Letzterer ist übrigens mit Doris Day, deren Filme ich auch sehr mag.

  9. #18
    Benutzerbild von icebomb_de

    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    373
    Hmmm - ziemlich viele "Horror" bzw. "Hardcore-Psycho" Fans hier - muß wohl auch an der Zeit (80er / 90er) liegen.

    Ich kann da irgendwie nix mit anfangen - schlaf dann immer schlecht - das isses mir nicht wert...

    Cary Grant zählt allerdings auch zu meinen Lieblingsschauspielern und in meiner Liste habe ich noch einen Film vergessen:

    Operation Petticoat!!!

    So Long
    Ice

  10. #19
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Hab noch eine Ergänzung:
    in meine Top Ten hat es ein Film der letzten Jahre geschafft, der mich beim allerersten Mal schon sehr berührt hat:

    Fucking Amal

    (Über dem A müsste eigentlich noch ein ° stehen, aber das gibt hier der Zeichensatz gerade nicht her)

    Ein schwedischer Film von Lukas Moodyson mit zwei grandiosen Hauptdarstellerinnen, eine davon ist Rebecca Lilljeberg. Moodyson hat noch ein paar andere sehr gute Filme gedreht hat, z.B. "Zusammen" oder "Lilja-4-Ever", der heute Nacht um 0.00 Uhr in der ARD läuft.

    "Fucking Amal" ist einer der besten Filme über die Irrungen und Wirrungen, die man in der Pubertät so erlebt. Ich finde, das ist ein sehr schwieriges Thema und noch schwieriger zu verfilmen. Ich kenne keinen anderen Film, der das so authentisch und sensibel rüberbringt.

    Ich hab' ja nicht mehr oft Gänsehaut im Kino, zuletzt bei "Collateral", bei der Szene, wo der Kojote über die Straße gelaufen ist, aber bei "Fucking Amal" hatte ich eine und zwar gewaltig, als die beiden sich das erste Mal auf dem Rücksitz des Autos geküsst haben. Und es lief Foreigners "I Want To Know What Love Is"... eine wahnsinnig romantische Szene. Großartig!!!

  11. #20
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Ich habe in den letzten Jahren das französische Kino für mich entdeckt. Einfach phantastisch, was unsere Nachbarn da so produzieren. Poetisch, romantisch, einfach außergewöhnlich. Da ist "Die fabelhafte Welt der Amelié" nur die Spitze des Eisbergs. Auf den neuen Film von von Jean-Pierre Jeunet mit Audrey Tautou bin ich sehr gespannt. Diese Bilder...Hammer!

    http://outnow.ch/Media/Img/2004/Long...DeFiancailles/

    Mein Lieblingsfilm bleibt aber "Forrest Gump". Das hier schon beschriebene Lachen und Weinen in einem Film trifft es sehr gut.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Sendung mit 3D-Figur, späte 80er oder frühe 90er, ORF oder SF
    Von ZeHa im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 12:09
  2. Suche auch oder schon wieder oder immernoch BOXERBEAT als ORIGINAL 7" auf CD
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 07:56
  3. Vermissen wir die 80er oder nur unsere Teeniezeit (oder beides)?
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 11:27
  4. Gulity of Love oder so (italo Dance oder so....)
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 22:03
  5. Eure Lieblingsfilme der 80er???
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.06.2002, 21:39