Seite 55 von 68 ErsteErste ... 54551525354555657585965 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 541 bis 550 von 678

Fremdscham

Erstellt von bamalama, 07.07.2005, 18:00 Uhr · 677 Antworten · 66.770 Aufrufe

  1. #541
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: Fremdscham

    Naja den alten Mann so vorzuführen, nur damit man wieder ne Schlagzeile hat und "Skandal" schreien kann.
    Jopi ist in Holland eh nicht so beliebt, also stellt man die passenden Fragen
    und kriegt auch die passenden Antworten.

    Mich hat der Beitrag (in TV) irgendwie erschrocken - bei seinen Auftritten
    sah er immer frischer aus. Muß man so immer noch ins Fernsehn .
    Aber gut - Bildzeitung ist mir eh egal.

    Gibt es da nicht auch gerade diesen Prozess (Singen im KZ)?
    Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

  2.  
    Anzeige
  3. #542
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Fremdscham

    Ich nehme das Ernst. Allerdings verurteile ich den Heesters nicht dafür. In der Tat, der Mann ist 105 Jahre alt. Der hat noch Kaiser erlebt, den ersten Weltkrieg, den zweiten Weltkrieg. Ich bin mit Kanzler Kohl groß geworden, was anderes als Demokratie bzw. unsere sogenannte Demokratie kenne ich nur aus Büchern und Fernsehen. Heesters ist mit Kaisern und Königen groß geworden und unter einem Diktator groß rausgekommen. Wenn ich zu seiner Zeit leben würde, wäre ich fast genauso alt wie Heesters damals. Da ruft also ein Diktator das 1000jährige Reich aus, das ganze Land jubelt ihm zu und eine unheimliche Aufbruchsstimmung macht sich nach all den schlechten Jahren breit. Ich bin Schauspieler und will groß rauskommen. Natürlich nehme ich den Staat dann so hin wie er ist, nichts anderes mache ich heute auch, obwohl mir meine Regierung missfällt. Und dann steckst Du eben drin im System und wenn Du nicht gerade im Widerstand bist, dann schlägst Du Dich durch, auch wenns immer schlimmer wird. Heute darüber anders zu urteilen ist einfach. Tatsächlich schaffen es aber kaum mehr als ein paar hundert Menschen mal gegen Hartz IV zu demonstrieren.

    Wer die vor ein paar Jahren gefundenen Bänder mit normalen Tonaufnahmen Hitlers (also ohne den Krawall der großen Ansprachen) und Zeitzeugen aus seinem engeren Umfeld gehört hat, der kann sich vorstellen, dass Hitler im persönlichen Umgang tatsächlich ein ganz aufmerksamer Kerl war. Warum sollte er das auch nicht gewesen sein? Klar, Hitler wird aufgrund seiner Taten immer nur als Monster und nie als Mensch dargestellt, so wie man sich Mörder und Vergewaltiger immer als Monster vorstellt. Aber in Wahrheit sind doch auch das meistens Menschen, denen das niemand zugetraut hätte. Bei Hitler gelten immer andere Regeln.... Alles lacht sich kaputt, weil dem Mann ein Hoden fehlte. Das sollte man mal bei einem anderen Menschen bringen, dem ein Ei weggeballert wurde. Die Menschen würden sich für Dich schämen, nicht für den über den Du Dich lustig machst. Der Umgang mit dem Menschen Hitler findet also nur sehr entmenschlicht statt, aber das ist nunmal Blödsinn.

    So verquer denken Leute nicht die damals dabei waren und eigene Eindrücke haben. Hitler war im persönlichen Umgang nunmal vermutlich tatsächlich nett und höflich zu Jopie Heesters, wieso sollte er es auch nicht gewesen sein? Hitler war nicht so dumm und unintelligent wie er heute gerne dargestellt wird, er hat auch nicht die ganze Zeit mit sich überschlagender Stimme abgehackt gebrüllt und albern gestikuliert. Soll Heesters lügen und so tun, als hätte er damals nicht eine große Zeit als Schauspieler gehabt (die es nur mit dem Wohlwollen und der Zulassung durch die Nationalsozualisten geben konnte) und Hitler hätte ihn die ganze Zeit drangsaliert? Die Fragestellung war halt mieß und so ein alter Knochen ist dann wohl doch nicht mehr in der Lage die Aussenwirkungen seiner persönlichen Erlebnisse zu überblicken. Die Leute sind halt so gepolt, dass es - selbst wenn es stimmen sollte - nicht sein kann, dass so ein Diktator auch seine menschlichen Seiten hatte.

    PM

  4. #543
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Fremdscham

    Letztendlich sehen die Holländer das Interview gar nicht so eng, wie es gerne von den Medien aufgebauscht werden soll...
    Eben weil sich die Holländer denken, dass er ein alter Mann ist...
    (war zumindest gestern irgendwo im TV zu hören)

  5. #544
    Benutzerbild von Krupunderstab

    Registriert seit
    07.02.2003
    Beiträge
    103

    AW: Fremdscham

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Ich nehme das Ernst. Allerdings verurteile ich den Heesters nicht dafür. In der Tat, der Mann ist 105 Jahre alt. Der hat noch Kaiser erlebt, den ersten Weltkrieg, den zweiten Weltkrieg. Ich bin mit Kanzler Kohl groß geworden, was anderes als Demokratie bzw. unsere sogenannte Demokratie kenne ich nur aus Büchern und Fernsehen. Heesters ist mit Kaisern und Königen groß geworden und unter einem Diktator groß rausgekommen. Wenn ich zu seiner Zeit leben würde, wäre ich fast genauso alt wie Heesters damals. Da ruft also ein Diktator das 1000jährige Reich aus, das ganze Land jubelt ihm zu und eine unheimliche Aufbruchsstimmung macht sich nach all den schlechten Jahren breit. Ich bin Schauspieler und will groß rauskommen. Natürlich nehme ich den Staat dann so hin wie er ist, nichts anderes mache ich heute auch, obwohl mir meine Regierung missfällt. Und dann steckst Du eben drin im System und wenn Du nicht gerade im Widerstand bist, dann schlägst Du Dich durch, auch wenns immer schlimmer wird. Heute darüber anders zu urteilen ist einfach. Tatsächlich schaffen es aber kaum mehr als ein paar hundert Menschen mal gegen Hartz IV zu demonstrieren.

    Wer die vor ein paar Jahren gefundenen Bänder mit normalen Tonaufnahmen Hitlers (also ohne den Krawall der großen Ansprachen) und Zeitzeugen aus seinem engeren Umfeld gehört hat, der kann sich vorstellen, dass Hitler im persönlichen Umgang tatsächlich ein ganz aufmerksamer Kerl war. Warum sollte er das auch nicht gewesen sein? Klar, Hitler wird aufgrund seiner Taten immer nur als Monster und nie als Mensch dargestellt, so wie man sich Mörder und Vergewaltiger immer als Monster vorstellt. Aber in Wahrheit sind doch auch das meistens Menschen, denen das niemand zugetraut hätte. Bei Hitler gelten immer andere Regeln.... Alles lacht sich kaputt, weil dem Mann ein Hoden fehlte. Das sollte man mal bei einem anderen Menschen bringen, dem ein Ei weggeballert wurde. Die Menschen würden sich für Dich schämen, nicht für den über den Du Dich lustig machst. Der Umgang mit dem Menschen Hitler findet also nur sehr entmenschlicht statt, aber das ist nunmal Blödsinn.

    So verquer denken Leute nicht die damals dabei waren und eigene Eindrücke haben. Hitler war im persönlichen Umgang nunmal vermutlich tatsächlich nett und höflich zu Jopie Heesters, wieso sollte er es auch nicht gewesen sein? Hitler war nicht so dumm und unintelligent wie er heute gerne dargestellt wird, er hat auch nicht die ganze Zeit mit sich überschlagender Stimme abgehackt gebrüllt und albern gestikuliert. Soll Heesters lügen und so tun, als hätte er damals nicht eine große Zeit als Schauspieler gehabt (die es nur mit dem Wohlwollen und der Zulassung durch die Nationalsozualisten geben konnte) und Hitler hätte ihn die ganze Zeit drangsaliert? Die Fragestellung war halt mieß und so ein alter Knochen ist dann wohl doch nicht mehr in der Lage die Aussenwirkungen seiner persönlichen Erlebnisse zu überblicken. Die Leute sind halt so gepolt, dass es - selbst wenn es stimmen sollte - nicht sein kann, dass so ein Diktator auch seine menschlichen Seiten hatte.

    PM
    Danke für diesen Beitrag Post Mortem
    Wer weiß wie viele Protagonisten der heutzutage grassierenden Nazi-Hysterie in der Zeit des 3.Reiches wesentlich eifernder dem damaligen Zeitgeist entsprochen hätten.
    Die Gnade der späten Geburt hat sicherlich etliche der heutigen Linientreuen vor dunklen Stellen in ihrer Biografie bewahrt.

  6. #545
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Fremdscham

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Die Leute sind halt so gepolt, dass es - selbst wenn es stimmen sollte - nicht sein kann, dass so ein Diktator auch seine menschlichen Seiten hatte.
    Nun wollen wir mal auch nicht übertreiben. Allein der Erfolg eines Films wie "Der Untergang" hat gezeigt, dass es für viele kein Tabu mehr ist, sich dem Thema Adolf Hitler auch anders zu nähern als nur historisch.

    Überhaupt ist es unsinnig zu behaupten, dass man solche Figuren nicht in allen Facetten beleuchten sollte. Wenn Adolf jederzeit zu allen Zeitgenossen arschig gewesen wäre, hätte er seinen Irrsinn niemals so weit treiben können, da hätte noch so viel demagogisches Talent nix genützt. Also muss es ja Leute gegeben haben, denen gegenüber er sich menschlich verhalten hat, und so ein Fall ist wohl auch Jopi Heesters.

    Zitat Zitat von Krupunderstab Beitrag anzeigen
    Wer weiß wie viele Protagonisten der heutzutage grassierenden Nazi-Hysterie in der Zeit des 3.Reiches wesentlich eifernder dem damaligen Zeitgeist entsprochen hätten.
    "Heutzutage"? Ihr tut ja gerade so, als sei die Selbstgerechtigkeit der späteren Generationen eine völlig neue Erkenntnis. Dabei waren schon die 68er in ihrer diesbezüglichen Arroganz unerträglich.

  7. #546
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467

    Schokolade Marzipan

    Ich bin irritiert, beschämt, aber auch ein wenig erregt:

    /watch?v=EImx1AeReo0

    Jede Menge Peinlichkeiten gibt es auf www.5exyrosi zu hören (und zu sehen), wobei ich ehrlich zugeben muss, dass mir der neue Hit mein romeo ("Ich habe jetzt auch ein Disco-Lied geschrieben: "Mein Romeo". Da könnt Ihr alle mittanzen!" /watch?v=DTbeN0fez5s ) ausgesprochen gut gefällt. Erinnert mich stark an die besten Zeiten von AZUCAR MORENO...

    Übrigens: 5exY ROSI hat(te?) einen Plattenvertrag bei EMI!!!


    04.12.2008 PLAYLIST:
    NICK KAMEN - "nick kamen", MIGUEL BOSÉ - "salamandra", ALASKA Y DINARAMA - "deseo carnal
    (Edición Para Colleccionistas)"
    (2 CD), V.A. - "bravo hits 63" (2 CD), T.X.T. - "what about you?", V.A. -
    "super willis powerhits" (for V.), DONNA SUMMER - "crayons", MADONNA - "music", SILENT CIRCLE -
    "best of volume II", DEN HARROW - "overpower", SABRINA - "erase/rewind - official remix" (2 CD),
    NICK KAMEN - "looking good diving" (MCD), KIM WILDE - "love moves", SHANNON - "let the music
    play"



    EBAYMALAMA ---> http://shop.ebay.de/merchant/loveamn...Q_fromZQQ_mdoZ

  8. #547
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Seit knapp 2 Jahren steht folgende DVD (bis vor wenigen Minuten unberührt) in meinem Regal:

    NICOLE - ich lieb dich (2002)

    Ich habe diese DVD damals bei AMAZON bestellt, um auf meinen Mindestbestellwert zu kommen (€ 8,99 für ca. 180 Minuten hielt ich für angemessen, zumal ich überhaupt nichts gegen NICOLE und Produzent RALPH SIEGEL einzuwenden habe).
    Track Nr. 45 treibt mir allerdings die Schamesröte ins Gesicht: man sieht einen Live-Take des Titels Die Großen lässt man laufen mit einer ausgelassenen NICOLE am Mikro und einem noch hemmungsloseren RALPH SIEGEL am Mischpult, der am Ende der Session folgendes von sich gibt: "Also, super, also, wenn es das nicht war, das ist ne Single, ich glaube, das ist auch 'n Hit, einmalig, toi toi toi, super"!


    Rosenmontag 2009 Afterparty -PLAYLIST:
    GRACE JONES - "hurricane", SANDRA - "back to life", SAMANTHA FOX - "touch me", DOLLY DOTS -
    "give the girls a break 84-87" (2 CD), MEL & KIM - "f.l.m.", THE FIREMAN - "electric arguments", KIM
    FISHER - "jetzt!", SHANNON - "do you wanna get away", DAVID CASSIDY - "romance", C.C. CATCH -
    "catch the catch", PROPAGANDA - "a secret wish", NEW BACCARA - "fun", THE FLIRTS '92 - "take a
    chance on me", SECRET SERVICE - "oh susie", PET SHOP BOYS - "alternative" (2 CD), AZUL Y NEGRO
    - "suspense", DEN HARROW - "i, den", PRINCESS - "princess"

    EBAYMALAMA ---> http://shop.ebay.de/merchant/loveamn...Q_fromZQQ_mdoZ

  9. #548
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: Fremdscham

    Die ganze Diskussion um Nadja Benaissa hat sich ja verselbständigt und wurde deshalb in ein eigenes Thema ausgelagert.

    Der Fall Nadja Benaissa

  10. #549
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Fremdscham

    Eine "Moderation", bei der das Wort "Fremdschämen" nur unzureichend die Gefühlslage beim Ansehen dieser unfassbar einfältigen Trulla beschreibt:

    http://www.stern.de/unterhaltung/film/neak-Kinomagazin-Einfach-Mistkerle!/660991.html

    Keine Ahnung, was für Pillen die Verantwortlichen vom "stern" vor ihrer Entscheidung geschluckt hatten, diese nervtötende Quietschente vor die Kamera zu lassen...

  11. #550
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Fremdscham

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Eine "Moderation", bei der das Wort "Fremdschämen" nur unzureichend die Gefühlslage beim Ansehen dieser unfassbar einfältigen Trulla beschreibt:

    http://www.stern.de/unterhaltung/film/neak-Kinomagazin-Einfach-Mistkerle!/660991.html

    Keine Ahnung, was für Pillen die Verantwortlichen vom "stern" vor ihrer Entscheidung geschluckt hatten, diese nervtötende Quietschente vor die Kamera zu lassen...
    Ich stelle mir ihre bisherige berufliche Laufbahn wie folgt vor:

    Schon während der Oberstufe hat sie sich als Nina Hagen Double ein wenig Taschengeld dazu verdient. Dann über lange Zeit geübt, aber leider doch in der Final-Runde beim Viva-Moderatorencasting rausgeflogen. Anschliessend mit Synchronisation von XXX-Filmen versucht Kohle zu machen und da bei all dem die Männer zu kurz kamen, sucht sie jetzt verzweifelt den Daniel Craig ihres Lebens.

    Oder kurz: ECHT CRANK!

    Gruß

    J.B.