Umfrageergebnis anzeigen: Anonyme Umfrage > Wo ist der Wurm im Internet ?

Teilnehmer
18. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen

    10 55,56%
  • Spam wohin man schaut

    13 72,22%
  • Fehlender Schutz der Privatsphäre

    6 33,33%
  • Zunehmende Industrialisierung des Internets

    6 33,33%
  • Kaum Mehrwert was kostenlos Internetangebote angeht

    3 16,67%
  • Rechtliche Einseitigkeit zu Gunsten der Industrie

    8 44,44%
  • Wir wollen keine zusätzlichen Pay-Angebote

    5 27,78%
  • Ziel der Industrie erreicht > alte Musik verschwindet

    3 16,67%
  • Das private Internet ist bald nur noch Utopie.

    3 16,67%
  • Ich brauche das Internet, sonst Abmeldung

    1 5,56%
Multiple-Choice-Umfrage.
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Frostige Zeiten im Internet - Von den Eseln

Erstellt von ICHBINZACHI, 27.06.2006, 11:42 Uhr · 5 Antworten · 805 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    Frostige Zeiten im Internet - Von den Eseln

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob es Euch auch so geht, aber ich finde das Internet hat den Gefrierpunkt erreicht.

    Ist es nur das beginnende Sommerloch, oder sind es doch die Auswirkungen
    der Anschläge auf den EDonkey-Server durch die Urheberrechtsverfolger und die Schliessung von WinMx, die jetzt Wirkung zeigen.

    Es wird kaum noch "frei gesprochen" im Internet (geschrieben natürlich).
    Wenige Neuregistrierungen im Verhältnis zu früher.

    Liegt es nun daran, daß die Frustration der bisherigen Filesharer, die kein neues Heim finden, in dem diese sich wieder austoben können. Ist die Angst
    vor dem gläsernen Menschen im Internet zu groß geworden.

    Die wirklich interessierten Musikfans finden sich zwischenzeitlich in diversen Foren, die regelmässig frequentiert werden.

    Diverse Foren glänzen in der Zwischenzeit durch eine Abschottung zur Aussenwelt. Nur erstaunlich ist, daß hinter verschlossener Tür tatsächlich etwas zu finden ist. Tja, nur ist es der Sinn und Zweck alles was einen interessiert nur noch unter dem Motto "psssst ... nicht weitersagen" irgendwo zu verstecken ???

    Eine neue Spamwelle greift php-Foren an und verstopft E-Mail-Briefkästen.

    Noch funktionierende Tauschbörsen entpuppen sich als Heimat für Hacker,
    indem Hostadressen auf den Rechnern implantiert werden.

    Und dann ... ach so ... kommt abermals die GEMA zum Zuge, die sich anscheinend nicht einmal breitschlagen lässt, Hörproben zur MUSIKERKENNUNG freizugeben und bekannte Forenbetreiber mit Ihren Forderungen langsam aber sicher TOTAL NERVT !

    Google ist zugemüllt mit Einträgen von diversen Seiten, die gar keine Informationen bieten, weil nicht mehr existent oder ganz einfach nur Spamschleudern, die ohne Inhalt für alles eine Antwort haben. Scripte die
    wie von Geisterhand Deine Suchanfrage in ein Ergebnis einbauen, ohne daß
    jemals etwas davon auf der Seite gestanden hat und man es Dir trotzdem verkaufen will. Wobei doch diese Seiten vor der Eingabe der Suche gar nichts wissen können, so tauchen sie immer und überall auf.

    Der absolute Heuler ist eine Webseite, die immer oben steht und Dir vorgaukelt einen "wissenschaftlichen Bericht" zu Deiner Anfrage parat zu haben.

    Ich denke mal, daß sich die Provider nicht umsonst eine erbitterte Schlacht um Neukunden liefern ... Telefonflat und praktisch gibt es die Internetflat zum Nulltarif dazu ... 16000 ist das Schlagwort, welches bei den Internetusern im Moment eher auf Unverständnis stösst, weil solche Geschwindigkeiten gar nicht von einem NORMALUSER ausgenutzt werden können (mit alter Hardware und Peripherie vor allem) und im Grunde nur dazu dient PC-TV zu ermöglichen, was sowieso eher "Pay-PC-TV" heissen dürfte. Und davon haben wir sowieso genug ...

    Nun ... der Sommer ist da oder kommt, aber es droht eine gewaltige Eiszeit,
    wenn man es nicht schafft, den Usern zu gewährleisten, daß die Privatsphäre ohne Einschränkung gesichert ist und einem auch wirklich ein Mehrwert im Internet geboten wird.

    Eure Meinung ist in der Umfrage gefordert ... Mehrfachauswahl ist möglich !!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von murmel

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    1.381
    Am Schlimmsten finde ich diese Urheberrechtsgeschichte. Zumal nachgewiesen wurde,dass 80% derer die MP3's laden mehr CDs kaufen, als die die keine MP3s laden. Gefolgt von Werbung wohin man schaut...
    Zum Glück ist es hier nicht so

  4. #3
    funeye
    Benutzerbild von funeye
    Am "witzigsten" fand ich folgendes: Immer wieder mal kam es vor, daß Mails an AOL-User mit Maildaemon zurück kamen. Meistens ging's nur um Blödsinnverschickerei. Auf Anfrage bei AOL von mir, erfuhr ich folgendes: "In ihrer Email war ein Link zu einer Website über die sich andere AOL-User beschwert haben. Deshalb wird die Email ausgefiltert und nicht zugestellt." Hatte sicher nichts damit zu tun, daß u.a. Bush und Cheeney in Cartoons dort madig gemacht wurden...

    Wenn man darüber nachdenkt, wird einem Angst und Bange!!!

  5. #4
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Hm, ich würde nicht ganz so schwarz malen wollen. Sicher hast Du Recht:

    Der Spam kotzt mich auch an, aber das tat er früher auch schon, als ich nur in Newsgroups war und das eigentliche Internet noch gar nicht kannte. Dafür sind Internet-User heutzutage aber "wissender" als früher. Es ist inzwischen auch jedem DAU klar, daß er nicht auf die netten Mails von der Bank eingeht, in denen er aufgefordert wird, 20 TANs einzugeben. Und jeder hat eine Spam-Adresse fürs Netz und eine richtige für Freunde. Je mehr Quatsch im Netz, desto besser die (übrigens kostenlosen) Spamfilter.
    Daß Google blödsinnige Seiten zeigt, weiß man spätestens, wenn man einmal drauf geklickt hat. Und danach verfeinert man eben seine Suche. Das kostet ein paar Sekunden Lehrzeit - dann ist man aber auch wieder schlauer.
    Musikliebhaber verlieren vielleicht bei den Peer-to-Peer-Tauschbörsen, ja. Dafür entstehen neue Formen der Verbreitung: YouTube ist momentan eine der begehrtesten Seiten des WWW.
    Die IFPI mag Pyrrhus-Siege erreichen, aber sie kann die Nutzer nur in die Illegalität treiben - den Tauschhandel verhindert sie nicht. Im Gegenzug gehen Sendungen wie Top of the pops ein, da die Internet-Bekanntheit mehr zählt für eine Band als ein TV-Auftritt. Das ist bestimmt nicht im Sinne der IFPI.

    Insgesamt habe ich den Eindruck, daß es zwar mehr und mehr Attacken von Nervkram im Netz gibt, aber der User auch immer besser weiß, wie er sich wehrt und neue Lücken nutzt. Insofern bleibt nahezu alles beim Alten.

    Das Einzige, das mich wirklich ankotzt (und das habe ich auch angekreuzt), ist die Industrialisierung des Internets. Ich habe den Eindruck, daß es nur noch kommerzielle Seiten gibt und der Enthusiasmus von Einzelnen, eine tolle Homepage mit innovativen Ideen aufzubauen, gebremst wird durch groß aufgemachte Seiten von Firmen. Aber selbst da gibt es Nischen: Wikipedia ist für mich das leuchtende Beispiel, sowie das eben erwähnte YouTube. Schlimm allerdings, daß man fast nur noch mit DSL durch diese schöne, neue Welt steuern kann.

  6. #5
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    *schieb nochmal hoch*

    Erst 14, die sich beteiligt haben *lol*


    ***
    Tendenziell lässt sich leider noch wenig ablesen.

  7. #6
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Zitat Zitat von ICHBINZACHI
    Erst 14, die sich beteiligt haben *lol*
    Das *lol* verstehe ich in diesem Zusammenhang nicht.
    Bevor Du auf *hochschieben* machst hätte ich gerne hier drauf Antworten oder kann es sein das Du Zusammenhänge nicht erkennst oder falsch interpretierst?
    Nein ich habe Dich nicht gefressen, aber ich sehe Dich hier immer mit solchen unbeantworteten sinnlos Fragen oder Aussagen.
    Wenn Du Mixe und u.s.w. möchtest, kann ich Dir gerne Quellen per PM nennen und nein es sind keine Tauschbörsen.

    OK, zurück zum Thema, dein letzter Satz, welchen "Mehrwert" hättest Du denn gern?

    Das Urhebergesetz finde ich völlig in Ordnung, nur das dabei manchmal die Künstler auf der Strecke bleiben, die keine Stars sind, aber das liegt nicht an den "Saugern". Plattenfirmen halten dann eher ihre alten "Großen" hoch, mit immer neuen "Best Of" wie mir berichtet wurde von Mitarbeitern eines Labels und dies ist gut durchdacht indem man neue Zusammenstellungen macht und das dies den wirklichen Fans bitter aufstösst ist klar, aber auf der anderen Seite möchte man damit neue Fans gewinnen. So lang die Rechte bei den Labels sind werden sie diese Masche durchziehen. (So lang die Kuh Milch gibt, wird sie gemolken!)

    Thema GEMA es gibt genug GEMA-freie Songs und da schaut die GEMA in die Röhre und man darf sie veröffentlichen, auch gibt es Samples die frei verfügbar sind. Ja alles ab 1 Sekunde ist normalerweise GEMA-Pflichtig sofern die Band oder Interpret bei der GEMA zahlt bzw. registriert ist.

    Um mal auf Deine Frage zu kommen "Wo ist der Wurm im Internet ?", der Wurm nennt sich Profit & Gier, man erkannte zu spät was der kleine User vollbrachte und was möglich war. Der Homeuser wurde unterschätzt und damit die Community.
    Der Musiktausch war den Labels ein Dorn im Auge, aber es war zu spät, da sie zu langsam waren. Sony wollte mehr Geld für ihre Songs bei iTunes, aber Jobs (Apple Chef) meinte (freie Wortwahl) leckt mich und raus war Sony.
    (Dies war ein Beispiel, ja ich weiss ich habe und hatte in meinem Leben nur Apple-Computer und möchte keinen bekehren, jeder soll das benutzen was er möchte.) ups mir fällt gerade ein ich hatte noch keine Einzige kopiergeschützte -CD die ich nicht auf den Rechner ziehen konnte (alles ohne Drittprogramme) völlig legal *zwinker zwinker*
    Am Ende war es nicht nur der Musiktausch, auch der Tausch diverser Programme und dies brachte das Fass zum überlaufen. Der Initiator kam meines Erachtens von den Plattenlabels, da sie mit ihren Schützlingen keinen Profit mehr einfahren konnten bzw. nur noch von trocken Brot leben sollten, naja wer hat nicht gern Butter uffer Stulle
    Ok war viel am Thema vorbei, aber ich wollt es mal gesagt haben.

Ähnliche Themen

  1. Der beste Horror aller Zeiten
    Von BigDaddy0297 im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:03
  2. Chat-Zeiten
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 12:08
  3. Die beste Best-of CD aller Zeiten...
    Von synth66 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.07.2003, 13:54
  4. Oh Mann, was waren das für geile Zeiten
    Von markwink im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2003, 11:18
  5. Jürgen - Geile Zeiten
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2003, 15:17