Seite 104 von 411 ErsteErste ... 45494100101102103104105106107108114154204 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.031 bis 1.040 von 4104

Fußball-Fans anwesend?

Erstellt von musicola, 09.11.2003, 23:53 Uhr · 4.103 Antworten · 252.691 Aufrufe

  1. #1031
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    So, habe mich natürlich direkt angemeldet. Mal sehen, was dabei raus kommt.

    @ waschbaer

    Ich habe auch keine Ahnung hinsichtlich der Regionalliga, ich weiß nur, dass ich immer auf Sieg für St. Pauli tippen werde.

  2.  
    Anzeige
  3. #1032
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    raabi2000 postete
    Ich habe auch keine Ahnung hinsichtlich der Regionalliga, ich weiß nur, dass ich immer auf Sieg für St. Pauli tippen werde.


    Damit könntest Du sogar ein paar Punkte machen.
    Ich habe gestern das beste Pauli-Spiel seit dem Sieg gg. den BTSV vor zwei Jahren gesehen - zumindest in der ersten Halbzeit!
    Da wächst hoffentlich was heran ...

    Übrigens: die Fortuna-Fans haben auch viel Spaß gemacht!
    Hochachtung an die 3.000 Reisenden.

    Für die neue Tipprunde habe ich mich auch registriert!

  4. #1033
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    waschbaer postete
    Momentan muss ich ja nur beim FC Augsburg auf verlieren tippen und schon würde ich punkte bekommen.
    Äh - die haben gestern zumindest mal wieder gewonnen.

  5. #1034
    Benutzerbild von Zokarr

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    986
    Habe ich eben im Spiegel gelesen:

    http://www.spiegel.de/sport/fussball...321278,00.html

    Ist Oli Kahn genial oder wahnsinnig oder beides zugleich?

  6. #1035
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.827
    Das ist ja gemein!:




  7. #1036
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Hier noch mal ein Nachtrag zu meinem Post über Lokomotive Leipzig, habe ich gerade bei N-TV gefunden:

    Nerven blank in Großdeuben - Fußball-Posse aus Leipzig

    Die einen sprechen von Possenspiel, die anderen vom Spiel ihres Lebens. Klar ist nur: In Großdeuben liegen die Nerven blank. Der wieder auferstandene 1. FC Lok Leipzig will am Samstag ein Heimspiel der dritten Kreisklasse im Leipziger Zentralstadion austragen und dabei den aktuellen Zuschauer-Rekord in der WM-Arena brechen.

    Das wollen Tausende sehen

    Gegner ist kein geringer als die zweite Mannschaft von Kreisligist Großdeuben. 10.000 Fans sollen mobilisiert werden. Klar, dass jeder Kicker seine Stollen in den weltbekannten Rasen treten möchte. Deshalb ist auch in Großdeuben von Eintracht keine Spur, im Gegenteil: Ganze acht Spieler der ersten Mannschaft (1. Kreisklasse) drohen mit ihrem Vereinsaustritt, wenn sie nicht auflaufen dürfen. Aus Zorn würden sie sogar zum TSV 1886 Markkleeberg (2. Kreisklasse) wechseln. Wo sie übrigens herzlich willkommen sind.

    Chaos droht in Großdeuben

    Ein vorletztes Training fiel in Großdeuben schon mal aus - mangels Spielermasse. Dafür tagte das Präsidium stundenlang. Schafft man es nicht, die "Revoluzzer " umzustimmen, droht Chaos. Großdeuben muss womöglich seine zweite Mannschaft abmelden, Sperren und Strafen drohen. Hart ist das Geschäft auch in Großdeuben, wenn alle nur das eine wollen: Spielen vor 10.000 Zuschauern und etlichen TV-Kameras gegen Lok Leipzig auf heiligem Rasen.

    Nur 14 trifft das Glück

    Zunächst hatte der Vereinsvorstand die erste Mannschaft ins Rennen schicken wollen, um die zu erwartende Niederlage im Rahmen zu halten. Das erschien jedoch gegenüber den jungen Spielern der "Zweiten" nicht fair. Die nächste Lösung sah den Einsatz von fünf Kickern aus der ersten Mannschaft vor, als "Auszeichnung" für besondere Verdienste um den Verein. Doch auch das Modell fand keine ungeteilte Zustimmung. Es dürfen halt nur maximal 14 Spieler eingesetzt werden. Und da ist es wie bei Kleinkindern: Wenn sie ihr Spielzeug nicht kriegen, fangen sie an zu strampeln.

    Volle Verstärkung für Lok

    Und Lokomotive Leipzig, der Fußball-Elftligist, kann noch mit weiteren Highlights aufwarten. Nachdem vor knapp zwei Wochen der frühere DDR-Nationalspieler Henning Frenzel mit 62 Jahren vor mehr als 3.000 Zuschauern sein Comeback in der 1. Mannschaft von Lok gegeben hatte, soll in der Partie gegen Großdeuben der ehemalige Bundesliga-Profi Heiko Scholz für Lok auflaufen. Scholz hat sieben Länderspiele für die DDR und eins für den DFB bestritten. Der 38-Jährige arbeitet jetzt als Co-Trainer beim Zweitligisten MSV Duisburg.
    Ein Elftligist stellt einen Zuschauerrekord im Leipziger WM Stadion auf, und der Gegner tritt nicht an, das wäre doch mal eine Story für die Geschichtsbücher des DFB.

  8. #1037
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Sepp Maier ist nicht mehr Bundes-Torwart-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Am Sonntagmorgen verkündete der Deutsche Fußball-Bund wenige Stunden nach der Rückkehr der DFB-Auswahl aus Teheran die Trennung vom Weltmeistertorwart von 1974. Am Samstag hatte die Mannschaft von Bundestrainer Jürgen Klinsmann den Iran mit 2:0 besiegt.

    Nach diesem Spiel waren Maier, Klinsmann, dessen Assistent Joachim Löw sowie Teammanager Oliver Bierhoff nach einem langen Gespräch zu dem laut DFB "einvernehmlichen Beschluss" gekommen, dass Maier seinen Posten als "BTT" mit sofortiger Wirkung aufgibt ...

    Link zum Bericht
    Da hat der gute Sepp die Klappe wohl einmal zu viel aufgemacht. Und von Neutralität kann bei ihm leider auch keine rede sein. Aber Andy Köpke ist ja auch kein Schlechter.

  9. #1038
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Das Spiel Lok Leipzig gegen Großdeuben ist nun auch Geschichte. Lok hat 8:0 gewonnen (das erste Tor erzielte Heiko Scholz), und das vor etwa 12.000 Zuschauern. Das riecht nach Guiness-Buch-Eintrag, denn der bisherige Zuschauerrekord für ein Spiel in der untersten Liga eines Landes wurde wohl vor einiger Zeit in Argentinien mit ca. 9.000 Fans aufgestellt.

  10. #1039
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.827
    Der Gorilla im Sturm


    Das Geheimnis des erfolgreichen Angriffs ist oft, dass die Verteidiger einer Mannschaft so sehr mit einem Stürmer beschäftigt sind, dass sie gar nicht merken, wie sich von hinten ein anderer in den Strafraum stiehlt, um dann plötzlich mit Ball völlig frei zu stehen. Tor! Dieses geniale Prinzip wurde jetzt auch wissenschaftlich genauer untersucht: Daniel Simons von der University of Illinois und Christopher Chabris von der Harvard University konnten es genauestens unterlegen: Wenn Menschen sich auf eine Sache konzentrieren, entgeht ihnen dafür eine Menge anderes. In den Experimenten der Forscher waren die Versuchspersonen sogar so derartig konzentriert, dass sie nicht merkten, wie sich ein Mann im Gorilla-Kostüm vorbeischlich. Für ihre bahnbrechenden Versuche wurden die beiden Forscher jetzt mit dem Ig-Noble-Preis ausgezeichnet, der Preis für wisschenschaftliche Arbeit der skurrilen Art. Wir wissen jetzt also, dass ein Stürmer nicht nur unbemerkt in den Strafraum eindringen kann - wenn die angreifende Mannschaft es geschickt anstellt, könnte er es sogar in einem Gorilla-Kostüm tun.



    Für alle Milchliebhaber werden bei der WM 2006 in Deutschland saure Zeiten anbrechen. Weil Coca Cola der offizielle Partner der FIFA ist, werden alle nichtalkoholischen Getränke von Coca Cola bereit gestellt. Und da sie keine Milch herstellen, wird es keine Milch geben. Ein wirklich schwerer Schlag, wenn man sich vor Augen hält, dass die Milchstände in den Stadien doch immer dicht umlagert sind. Man kann nirgends sitzen oder stehen, ohne irgendwo einen Milchbart zu sehen. Es sei an dieser Stelle auch noch einmal an den Werbespot von Müller-Milch erinnert, bei dem Franz Beckenbauer gezeigt wird, wie er mit leeren Milchdosen taktische Raffinessen durchspielt. Auch die Fans demonstrieren immer wieder ihre Liebe zu diesem Getränk der Kuh und rufen markerschütternd "Milch her, Milch her, oder wir fall'n um!" Alles das wird bei der WM also wegfallen. Doch noch kämpfen Politiker für eine Hintertür für die Milch. Es soll so genannte FIFA-freie Zonen geben. Und dort kann dann die Milch in Strömen fließen, dort werden Siege mit einem leckeren Kakao begossen.



    Riesenpech hatte Enrique Romero, Verteidiger des spanischen Fußball-Erstligisten Deportivo La Coruña, als er neulich eine Radtour unternahm. Während er so fuhr, stand plötzlich ein Hund vor ihm, oder wie die Chinesen sagen, ein herrenloses Holzfäller-Steak. Weil er nicht bremsen konnte, fuhr er in das Tier und stürzte vom Rad. Dabei zog er sich natürlich Verletzungen zu, von denen die eindrucksvollste ein Bluterguss am Gesäß war. Sein Hintern war blau wie eine Kapitänsmütze. Und wegen dieser dummen Geschichte konnte Enrique Romero nicht am Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco teilnehmen.

    Um die Geschichte rund zu machen. Vor einem Jahr hatte er schon einmal Probleme mit einem Tier. Eine Giftschlange biss ihn auf dem Flughafen von Pamplona, danach konnte er ebenfalls eine Weile lang nicht spielen. Eins scheint sicher: Der Tierschutzbund sieht von Enrique in nächster Zeit nicht einen lumpigen Cent.



    Wenn Profi-Fußballer in früheren Zeiten mit ihrem Beruf aufhörten, blieben ihnen oft nicht viele Alternativen. Deshalb machten sie oft eine Lotto-Bude auf, langweilten sich zu Tode und ergaben sich dem Suff. In der heutigen Zeit sind die Möglichkeiten natürlich vielfältiger, z.B. gehen viele Fußballer nach ihrer Karriere Tätigkeiten im Journalismus nach oder werden Nationaltrainer. Danach ist immer noch genug Zeit, um mit dem Trinken anzufangen. Das ist chic, das hat Stil. Doch nicht alle können sicher mit Sprache umgehen oder verstehen sich auf Menschenführung, aber natürlich gibt es auch für solche Menschen einen Ausweg. Z.B. für Kahn und Enke. Die beiden durchgeknallten Torhüter, die gerne mal auf dem Platz durchziehen. Der eine fummelt Klose im Gesicht herum, der andere tritt di Salvo zusammen. Diese beiden also planen mit ihrem merkwürdigen Verhalten schon längst die Zeit nach dem Fußball. Beide haben eine glänzende Zukunft als Türsteher, müssen dafür aber noch lernen, etwas von ihrer Brutalität abzulegen.

    Quelle: www.blutgraetsche.de



    @ raabi

    PES4 erscheint jetzt schon einen Tag früher, also am 14. Oktober!

  11. #1040
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    @musicola

    Prima, danke, noch einen Tag früher PES4 daddeln

Ähnliche Themen

  1. Formel-1-Fans anwesend?
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 06:01
  2. OMD Fans anwesend?
    Von Heideland im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 17:40
  3. Human League Fans anwesend?
    Von Idaho im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 18:25
  4. Camcorderexperten anwesend ?
    Von stoni im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 13:52
  5. Fans von "Chulio" Iglesias anwesend?
    Von NovalisHH im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 16:07