Seite 193 von 411 ErsteErste ... 93143183189190191192193194195196197203243293 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.921 bis 1.930 von 4103

Fußball-Fans anwesend?

Erstellt von musicola, 09.11.2003, 22:53 Uhr · 4.102 Antworten · 252.080 Aufrufe

  1. #1921
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Minne postete
    666meng666 postete
    1:4 in Italien, 1:2 Werder bei Juventus, 1:4 Bayern bei Milan. Ich denke wo der deutsche Fussball steht, dürfte jetzt deutlich geworden sein.
    Wenn wir bei der WM die Vorrunde einigermassen unbeschadet überstehen, können wir froh sein. Im Achtelfinale dürfte dann aber wohl Feierabend sein...
    Gruppe E: bei der WM

    Italien, Ghana, USA, Tschechien

    Italien fiegt raus

    die zeigen ja jetzt schon alles, wir bluffen
    Die sind in der Gruppe ja auch nur Außenseiter. Favorisiert sind sowieso Ghana und die USA

  2.  
    Anzeige
  3. #1922
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Es droht ein neuer Skandal

    Gut ein Jahr nach Bekanntwerden des Hoyzer-Skandals droht dem deutschen Fußball die Enthüllung einer weiteren Bestechungsaffäre. Nach Informationen des kicker wurden verschiedene Spiele in Regional- und Oberligen manipuliert. Offenbar ist die Bundesliga aber nicht betroffen. DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger droht mit hartem Durchgreifen.

    In den neuerlichen Skandal verstrickt sein soll neben anderen Klubs der 1. FC Eschborn, derzeitiger Tabellenletzter der Regionalliga Süd, der vor der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens steht.
    Von Seiten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist für morgen, Freitag, eine offizielle Stellungnahme zu erwarten.
    Die Staatsanwaltschaft Frankfurt habe "um vertrauliche Behandlung aller bekannten Fakten" gebeten, weil sie selbst weitere Ermittlungen führe, sagte DFB-Mediendirektor Harald Stenger in einem Interview mit dem Nachrichtensender n-tv. "Um die Ermittlungen nicht zu gefährden", habe der DFB von sich aus bisher nicht die Öffentlichkeit informiert.
    Es geht um Wetten, bestochene Spieler und manipulierte Ergebnisse
    Wie der kicker erfuhr, erreicht diese Affäre zwar nicht die Dimensionen des Hoyzer-Skandals, jedoch sollen mehrere Personen unter Verdacht stehen.
    Zur aktuellen Entwicklung erklärt der Geschäftsführende DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger auf der Homepage des DFB: "Wie schon im vergangenen Jahr, als die DFB-Gremien im Zusammenhang mit Wett- und Spielmanipulationen aktiv waren, sind wir auch diesmal an einer optimalen Zusammenarbeit mit den staatlichen Behörden interessiert. Wir müssen erneut feststellen, dass dort, wo viel Geld im Spiel ist, leider auch Betrügereien nicht ausgeschlossen werden können."
    "In den aktuellen Fällen müssen wir zunächst einmal die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft abwarten", so Dr. Zwanziger, "die juristischen Gremien des DFB sind über den derzeitigen Sachstand informiert und werden, sofern dies möglich ist, sofort die entsprechenden Schritte einleiten. Wir werden mit aller Konsequenz gegen Personen, die Manipulationen im Fußball versucht oder vorgenommen haben, die Ermittlungen vorantreiben und sie in aller Härte bestrafen, soweit sie der Strafgewalt des DFB unterliegen. Deutlich müssen wir aber darauf hinweisen, dass nach den uns bisher vorliegenden Erkenntnissen von den laufenden Ermittlungen keine Schiedsrichter betroffen sind und auch eine Manipulation in der ersten Bundesliga ausgeschlossen werden kann."
    Drei Monate vor der WM 2006 ist der deutsche Fußball offenbar mindestens von einem weiteren, erheblichen Imageschaden betroffen.

    Quelle: kicker

  4. #1923
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Siegen im Visier der Fahnder

    Drei Monate vor der WM 2006 ist der deutsche Fußball von einem weiteren, erheblichen Imageschaden betroffen. Gut ein Jahr nach Bekanntwerden des Hoyzer-Skandals wird der DFB mit der Enthüllung einer weiteren Bestechungsaffäre konfrontiert. In einer Pressemitteilung bestätige die DFL Informationen der Staatsanwaltschaft, wonach gegen ein Spiel der Zweiten Liga und vier Partien der Regionalligen ein Anfangsverdacht wegen Wett-Manipulation vorliegen soll. Aus der 2. Bundesliga stehen die Sportfreunde Siegen im Mittelpunkt der Ermittlungen.

    Am Morgen bestätigte Zwanziger im ARD-Morgenmagazin bereits, dass offenbar auch eine Partie in der Zweiten Liga im Verdacht der Wett-Manipulation steht. Zudem seien nach jetzigem Kenntnisstand noch vier Spiele der Regionalliga betroffen. In die Ermittlungen involviert ist dabei Adnan Masic, Torhüter der Sportfreunde Siegen. Dies bestätigte Siegens Vorstandsmitglied Holger Rathke am Freitag der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Der 30-jährige Bosnier soll sich vor dem am 26. Februar ausgetragenen Spiel zwischen Hansa Rostock und Siegen (2:0) mit vermeintlichen Drahtziehern der neuen Affäre getroffen haben. "Masic hat uns gegenüber bestätigt, dass er einen der vier Beteiligten kennt, gegen die bereits Haftbefehle erlassen wurden. Das hat er auch den Ermittlern des hessischen Landeskriminalamts mitgeteilt", sagte Rathke. Die durch die beiden hessischen LKA-Beamten vorgenommene Vernehmung des Torhüters fand am Freitagmorgen in der Geschäftsstelle des Vereins statt.
    Masic selbst wehrte sich am Freitag gegen die erhobenen Vorwürfe: "Das ist alles absoluter Blödsinn. Ich habe damit nichts zu tun, ich habe ein sauberes Gewissen. Jeder weiß, dass ich beim Spiel gegen Rostock der beste Mann auf dem Platz war", sagte er in einem Interview mit Lokalradios in Nordrhein-Westfalen. Der 30-Jährige beteuerte dabei seine Unschuld: "Ich habe ein paar Freunde da, ich weiß aber nicht, was die machen. Das geht mich nichts an. Aber das heißt nicht, dass ich was damit zu tun habe." Auch wegen dieser Aussagen will die Vereinsführung vorerst keine Konsequenzen ziehen. "Masic hat uns gegenüber seine Unschuld beteuert. Für uns gilt die Unschuldsvermutung. Er bleibt deshalb bis auf weiteres unser Torhüter", sagte Rathke. Der Schlussmann nahm auch planmäßig am Freitagstraining der Bongartz-Truppe teil.
    Am Freitag wurde auch weitere Anwerbeversuchv bekannt. Wie Stephan Beutel, Manager beim Nord-Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt gegenüber dem ZDF bestätigte, sei auch RWE-Stürmer Dominick Kumbela Geld angeboten worden. Der Kongolese lehnte aber ab und meldete den Vorgang umgehend dem Verein. Auch bei den Stuttgarter Kickers hat es einen Manipulationsversuch gegeben: "In der Tat wurden Spieler von uns in diesem Jahr angesprochen und gefragt, ob sie ein Spielergebnis manipulieren würden", sagte Kickers-Manager Joachim Cast am Freitag der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Doch auch bei den Blau-Weißen haben die betreoffenen Akteure abgelehnt und sich unverzüglich an die Vereinsspitze gewandt.
    Die Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) steht laut einer Pressemitteilung in engem Kontakt mit dem DFB, dem die Sportgerichtsbarkeit unterstellt ist: "Über diese Informationen hinaus gibt es für uns derzeit keine weiteren Hinweise. Die DFL steht in engem Kontakt mit den zuständigen Stellen", wird DFL-Geschäftsführer Holger Hieronymus in dem Text zitiert.
    Auch der Vize-Präsident des Süd-Regionalligisten 1. FC Eschborn, Thorsten Schröder, bestätigte am Freitag die Bestechungsversuche: "Es ist Geld geboten worden. Ja. Über die Höhe mag ich keine Auskunft zu geben", sagte Schröder gegenüber dem Nachrichtensender N24. Er führte weiter aus: "Ein Spieler hat einen Anbahnungsversuch gemeldet. Nachdem er diesen natürlich sofort abgelehnt hatte, ist er zur Vereinsführung gegangen. Wir haben unsere Aufgabe darin gesehen, unmittelbar und sofort und umfänglich den DFB als unsere Kontrollinstanz zu informieren".
    Durch diese Selbstanzeige des Süd-Regionalligisten nahmen die Staatsanwaltschaft Frankfurt sowie das hessische Landeskriminalamt ihre Ermittlungen auf.
    Der Geschäftsführende DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger befürchtet durch einen zweiten Wett-Skandal binnen 14 Monaten mittlerweile auch einen Image-Schaden für die WM: "Für solche Dinge gibt es keinen guten oder schlechten Zeitpunkt. Das ist immer mies. Aber vor dem größten Ereignis, das Deutschland die nächsten 50 bis 100 Jahre erleben wird, ist das natürlich doppelt schlimm", sagte der Jurist am Freitag in Düsseldorf und fügte unmissverständlich hinzu: "Es geht nicht um Manipulation im Sport allgemein, es geht auch um große Kriminalität, um möglicherweise Bandenkriminalität im Zusammenhang mit dem Betrugstatbestand." Oberstaatsanwalt Thomas Bechtel (Frankfurt) bestätigte derweil am Freitag Informationen, wonach sich vier mutmaßliche Drahtzieher bereits in Haft befinden. Ihnen wird der "gemeinschaftlich begangene Versuch der Bestimmung anderer Personen zu gewerbsmäßigem und bandenmäßigem Betrug" vorgeworfen. Zwei Personen dieses Quartetts seien ausländische Staatsbürger, bei den anderen beiden ist die Nationalität noch nicht bekannt. Hierzu wollte die Staatsanwaltschaft jedoch keine Angaben machen. Ebensowenig wollte Bechtel bestätigen, dass Masic in den Fall verwickelt sei.
    Die Staatsanwaltschaft habe ferner "um vertrauliche Behandlung aller bekannten Fakten" gebeten, weil sie selbst weitere Ermittlungen führe, sagte DFB-Mediendirektor Harald Stenger in einem Interview mit dem Nachrichtensender n-tv noch am Donnerstagabend. "Um die Ermittlungen nicht zu gefährden", habe der DFB von sich aus bisher nicht die Öffentlichkeit informiert.
    Es geht um Wetten, bestochene Spieler und manipulierte Ergebnisse
    Wie der kicker erfuhr, erreicht diese Affäre zwar nicht die Dimensionen des Hoyzer-Skandals, jedoch sollen mehrere Personen unter Verdacht stehen.
    Zur aktuellen Entwicklung erklärt der Geschäftsführende DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger auf der Homepage des DFB: "Wie schon im vergangenen Jahr, als die DFB-Gremien im Zusammenhang mit Wett- und Spielmanipulationen aktiv waren, sind wir auch diesmal an einer optimalen Zusammenarbeit mit den staatlichen Behörden interessiert. Wir müssen erneut feststellen, dass dort, wo viel Geld im Spiel ist, leider auch Betrügereien nicht ausgeschlossen werden können."
    "In den aktuellen Fällen müssen wir zunächst einmal die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft abwarten", so Dr. Zwanziger, "die juristischen Gremien des DFB sind über den derzeitigen Sachstand informiert und werden, sofern dies möglich ist, sofort die entsprechenden Schritte einleiten. Wir werden mit aller Konsequenz gegen Personen, die Manipulationen im Fußball versucht oder vorgenommen haben, die Ermittlungen vorantreiben und sie in aller Härte bestrafen, soweit sie der Strafgewalt des DFB unterliegen. Deutlich müssen wir aber darauf hinweisen, dass nach den uns bisher vorliegenden Erkenntnissen von den laufenden Ermittlungen keine Schiedsrichter betroffen sind und auch eine Manipulation in der ersten Bundesliga ausgeschlossen werden kann."

    Quelle: kicker

  5. #1924
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Welcher Fussballclub bist du?
    http://de.tickle.com/test/footballteam/start.html

  6. #1925
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630
    Das kam bei meinem Test heraus:
    1. FC Dynamo Dresden

    Früher noch rangen die Dresdener mit Leipzig und Berlin um den Gewinn der Stasi, ähh, Ostmeisterschaft, heute kickt die Elf um Christophe Franke munter in der zweiten Bundesliga. Und das zu Recht. Dresden gehört mittlerweile zu den Topklubs der neuen Bundesländer.

    Auch wenn ein Aufstieg in die erste Liga diese Saison noch nicht zu erwarten ist, so hat der Klub auf jeden Fall Potential nach oben – genau wie Du! Also los geht's, schnapp Dir Deine Kickerschuhe und unterstütze den 8-fachen DDR-Meister mit allem was Du hast – Deiner Stimme, Deinen Moneten und Deinem Herz. Du musst übrigens keine sozialistische Partei wählen oder einen 9-monatigen "Studienaufenthalt" in Kuba vorweisen, um Fan bei Dynamo zu sein!

    aber nur weil mein richtiger Verein noch nicht in den Testergebnissen berücksichtigt wurde
    Ob ich nun Dresden Fan werde ? glaub ich mal nicht!!!

  7. #1926
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Verstehe einer die Hertha...
    gegen untere Tabellenmanschaften losen sie in regelmäßigen Abständen dermaßen ab und gegen die "Topmannschaften" wie Bayer (1:1) und jetzt in Bremen (0:3) hagelt es Punkte...

    und dieses "Phänomen" ist schon seit Jahren (seit Wiederaufstieg) zu "bewundern"...

    Jetzt werden sie mal wieder von der Berliner Presse (BZ) gefeiert....
    und nächste Woche sieht es schon wieder anders aus...
    Versteh einer die Hertha....

  8. #1927
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Sehr geil:

    http://www.youtube.com/watch?v=-hqSVfwtLkU


  9. #1928
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    @ Kazalla

    Der Test taugt nichts! Bei mir kam Bayern raus!

    Scheint auch schon 'ne Weile zu kursieren, wenn dort noch Christoph Franke in Dresden ist...

  10. #1929
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    ihkawimsns postete
    @ Kazalla

    Der Test taugt nichts! Bei mir kam Bayern raus!

    Scheint auch schon 'ne Weile zu kursieren, wenn dort noch Christoph Franke in Dresden ist...
    Der taugt auch nix,denn bei mir kam BVB raus,und das kann ja nun mal überhaupt nicht sein!!!

  11. #1930
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Durchaus.........geil..
    auch wenn bestimmt nicht jeder drüber lachen kann..

    hier dann noch mal das Orginal

    Die Schmach von Cordoba/Edi Finger

    Die Datei ist recht groß....3,8 MB

Ähnliche Themen

  1. Formel-1-Fans anwesend?
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 05:01
  2. OMD Fans anwesend?
    Von Heideland im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 16:40
  3. Human League Fans anwesend?
    Von Idaho im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 17:25
  4. Camcorderexperten anwesend ?
    Von stoni im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 12:52
  5. Fans von "Chulio" Iglesias anwesend?
    Von NovalisHH im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 15:07