Seite 256 von 411 ErsteErste ... 156206246252253254255256257258259260266306356 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.551 bis 2.560 von 4104

Fußball-Fans anwesend?

Erstellt von musicola, 09.11.2003, 23:53 Uhr · 4.103 Antworten · 258.008 Aufrufe

  1. #2551
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

  2.  
    Anzeige
  3. #2552
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    Geiles Tor
    Ob der Spieler, der den Ball abgab, jetzt den Fairness Preis bekommt?

  4. #2553
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    Ort: Bremen-Osterholz, Walliser Straße

    Zeit: 10.06.2007, 16.30 Uhr

    Weil der Schiedsrichter gestern Nachmittag während des Fußballspiels
    zwischen dem 1. FC Mahndorf und dem SV Mardin auf der
    Bezirkssportanlage Schevemoor tätlich angegriffen worden war, musste
    das Spiel beim Stand von 3:1 in der 85 Minute abgebrochen werden.
    Fazit: Der Schiedsrichter lag zunächst bewusstlos auf dem Rasen. Der
    Trainer des SV Mardin erlitt einen Arm- bzw. Schulterbruch. Ein
    Spieler erlitt eine schmerzhafte Nasenprellung. Alle mussten ins
    Krankenhaus.
    Mittlerweile sollten sich die Gemüter wieder beruhigt haben.
    Nachdem der 37-jährige Schiedsrichter in der 85. Minute nach einer
    gegenseitigen Tätlichkeit jeweils einem Spieler beider Mannschaften
    die Rote Karte gezeigt hatte, verließen beide gemeinsam das Spielfeld.
    Am Spielfeldrand gerieten sie erneut aneinander. Nach
    Zeugenbeobachtungen soll der Spieler des SV Mardin seinem Gegenüber
    dabei einen Faustschlag ins Gesicht verpasst haben. Als der
    Schiedsrichter auf den Vorgang aufmerksam geworden war, machte er den
    Akteuren verbal klar, dass er auch diesen Vorfall notieren werde.
    Bevor er sich allerdings seine Notizen machen konnte, stürmte der
    30-jährige Trainer der Gästemannschaft auf den Schiedsrichter zu und
    schlug ihm die rote Karte und den Notizblock aus den Händen. Bei dem
    darauf folgenden Tumult erhielt der 37-Jährige einen Faustschlag ins
    Gesicht und ging zu Boden. Am Boden liegend erhielt er mehrere
    Fußtritte in den Nacken. Dann beteiligt haben soll sich auch der
    30-jährige Trainer. Er wurde jedenfalls von seinen eigenen Spielern
    zurückgerissen und stürzte ebenfalls zu Boden. Dabei erlitt er seine
    schmerzhafte Verletzung, die in einer Klinik behandelt werden musste.
    Der ohnmächtig am Boden liegende Schiedsrichter erhielt einen Eimer
    Wasser auf das Gesicht geschüttet und wurde, nachdem er wieder zu sich
    gekommen war, ebenfalls in eine Klinik gebracht.

    Quelle

    Wo waren da eigentlich Bild und RTL? Achja der SV Mardin ist wohl ein Türken-/Kurdenverein und Gewalt geht ja im Fußball immer von rechten Horden aus. Da bringen 2 zerkloppte Holzbänke und 3 abgefallene Waschbecken beim Sachsenpokal eben mehr Quote. Nuja....

  5. #2554
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.758

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    Fußballpannen


    http://www.rp-online.de/public/bilde...internet/24652



    Unter den Bildern sind die Links zu den Videos.

  6. #2555
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.829

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    Real Madrid ist neuer spanischer Meister!

    Und in diesem Zusammenhang habe ich hier eine interessante Statistik:


    Meister Spanien - Meister England

    # 2007 Real Madrid - Manchester United
    # 2006 FC Barcelona - FC Chelsea
    # 2005 FC Barcelona - FC Chelsea
    # 2004 FC Valencia - FC Arsenal
    # 2003 Real Madrid - Manchester United
    # 2002 FC Valencia - FC Arsenal



    Zufälle gibt's...

  7. #2556
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    @musicola - nette Statistik, da hoff ich doch glatt auf den Unsympathieclub Fc Barcelona nächstes Jahr wieder als spanischer Meister

  8. #2557
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    huch hätte ich ja fast verpasst

    Der 1. FC Lokomotive Leipzig steigt nach einem verdienten 2:0 (2:0) gegen den FC Bad Lausick in die Landesliga Sachsen auf - Vor einer Rekord-Kulisee von 7.738 (!) Zuschauern machten Sven Hellmund und Holger Krauß nach einer halben Stunde alles klar - Der Rest war eine gigantische Party mit Sekt, Bier und Mega-Stimmung.


    Glückwunsch Mr. Soundfeile und uff zwei schöne Derbys gegen unsre II.

  9. #2558
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    821

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    Es war eine schwere Geburt. Ich hab in den letzten Jahren eines gelernt. Respekt vor unterklassischen Mannschaften. Egal ob 11. Liga, 6. Liga oder dazwischen. Wie alle gegen uns fighten und was da für Klasse-Spiele mitunter rüberkommen, war doch für mich, der in den 70er und 80ern “Europacupspieleverwöhnt“ war, doch recht erstaunlich. Sportlich waren wir wohl wirklich fast allen überlegen. Aber da war noch die Taktik, meist der absolute Catenaccio und “120%“ Kampf des Gegners. Dazu kam, das wohl in jedem Team auch Erzfeinde agierten und auch die Schiedsrichter aus der Region nicht unbedingt das Blau-Gelbe Herz in sich trugen. Diese Liga war für uns eine ganz, ganz schwere. Und! Wir hatten Glück, denn wir waren auf die Schützenhilfe (Angebot vom Verein: Wer den Tabellenführer schlägt, hat ein Vorbereitungsspiel gegen uns sicher!) anderer angewiesen. Ein Alptraum, wo wir doch wenigstens in einer Sache, dem Eintrittsgeld und dem Umsatz von Fressalien, in dieser Liga gerne gesehen waren. Warum also sollte man den Garant für vollen Kassen und Vereins-Sanierung ziehen lassen. Eintrittspreise des Gegners von zuletzt 8 € im Pokalfinale haben das Fass fast zum überlaufen gebracht. Boykott vor Ort und die Subvention des Gegners Karten von 3 € vom eigenen Club, haben die Wogen dann doch etwas geglättet. Verschweigen darf man natürlich nicht den 10. Februar. Das harte, ich sag’ brutale WM-Vorbereitungseinsteigen von Team Green in Wurzen ein Jahr zuvor, so wie ich es wirklich sah, hat an diesem schwarzen Tag seinen Tribut gefordert. 800 Hooligans (die Zahl ist von Politik, Presse und Polizei maßlos übertrieben) bewaffnen sich mit Baumaterialien und “lassen ihren Frust“ aus. Nach diesem Tag lief übrigens unsere Mannschaft wie gelähmt auf. Im Gespräch: Das BPS, wo schon 50 000 drin waren, wird nur noch für 5000 Zuschauer zugelassen. Damit dürfte wohl klar sein Schubser, das wir gegen Namo II ins Zentralstadion ausweichen müssen. Jenes Stadion was so oft im Rampenlicht stand, wenn Lok dort spielte. Na ja es war einmal, aber wir sind wieder ein Stück ran an euch.
    Nur noch 19

  10. #2559
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    Zitat Zitat von Soundfeile Beitrag anzeigen
    Es war eine schwere Geburt. Ich hab in den letzten Jahren eines gelernt. Respekt vor unterklassischen Mannschaften. Egal ob 11. Liga, 6. Liga oder dazwischen. Wie alle gegen uns fighten und was da für Klasse-Spiele mitunter rüberkommen, war doch für mich, der in den 70er und 80ern “Europacupspieleverwöhnt“ war, doch recht erstaunlich. Sportlich waren wir wohl wirklich fast allen überlegen. Aber da war noch die Taktik, meist der absolute Catenaccio und “120%“ Kampf des Gegners. Dazu kam, das wohl in jedem Team auch Erzfeinde agierten und auch die Schiedsrichter aus der Region nicht unbedingt das Blau-Gelbe Herz in sich trugen. Diese Liga war für uns eine ganz, ganz schwere. Und! Wir hatten Glück, denn wir waren auf die Schützenhilfe (Angebot vom Verein: Wer den Tabellenführer schlägt, hat ein Vorbereitungsspiel gegen uns sicher!) anderer angewiesen. Ein Alptraum, wo wir doch wenigstens in einer Sache, dem Eintrittsgeld und dem Umsatz von Fressalien, in dieser Liga gerne gesehen waren. Warum also sollte man den Garant für vollen Kassen und Vereins-Sanierung ziehen lassen. Eintrittspreise des Gegners von zuletzt 8 € im Pokalfinale haben das Fass fast zum überlaufen gebracht. Boykott vor Ort und die Subvention des Gegners Karten von 3 € vom eigenen Club, haben die Wogen dann doch etwas geglättet. Verschweigen darf man natürlich nicht den 10. Februar. Das harte, ich sag’ brutale WM-Vorbereitungseinsteigen von Team Green in Wurzen ein Jahr zuvor, so wie ich es wirklich sah, hat an diesem schwarzen Tag seinen Tribut gefordert. 800 Hooligans (die Zahl ist von Politik, Presse und Polizei maßlos übertrieben) bewaffnen sich mit Baumaterialien und “lassen ihren Frust“ aus. Nach diesem Tag lief übrigens unsere Mannschaft wie gelähmt auf. Im Gespräch: Das BPS, wo schon 50 000 drin waren, wird nur noch für 5000 Zuschauer zugelassen. Damit dürfte wohl klar sein Schubser, das wir gegen Namo II ins Zentralstadion ausweichen müssen. Jenes Stadion was so oft im Rampenlicht stand, wenn Lok dort spielte. Na ja es war einmal, aber wir sind wieder ein Stück ran an euch.
    Nur noch 19
    Ich habe keine Ahnung was Du uns damit sagen willst. Ehrlich.

  11. #2560
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129

    AW: Fußball-Fans anwesend?

    dann hilft evtl. ein Zitat aus wiki:

    Am 10. Dezember 2003 gründeten VfB-Leipzig-Fans den neuen 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Zum Vereinsvorsitzenden wählten die 11 Gründungsmitglieder den ehemaligen VfB-Fanbeauftragten Steffen Kubald.
    Nach der Liquidation des VfB Leipzig im Juli 2004 löste sich dessen erste Männermannschaft auf. Durch den neuen 1. FC Lok wurden die erfolgreichen Nachwuchsteams und die Fußballerinnen (2. Frauen-Bundesliga) übernommen. Teile des Nachwuchses wurden vom FC Sachsen Leipzig gekauft, der mit Hilfe der Stadt Leipzig ein Leipziger Nachwuchszentrum gründete. Es gab Bestrebungen der Stadt Leipzig, die Kompetenzen des Leipziger Fußballs zu bündeln und so das Interesse potenzieller Investoren zu erhöhen. Allerdings scheiterte dieser Versuch (Schlagwort "VfB Sachsen Leipzig" bzw. "1. FC Union Leipzig") schnell an den starken, historisch bedingten Rivalitäten beider Vereinsführungen und Fanlager (siehe Absatz oben).
    Die erste Männermannschaft nahm ihren Spielbetrieb in der niedrigsten Liga, der 3. Kreisklasse (11. Liga) auf.

    mehr zu LOK und VFB siehe hier
    also von 2004 bis 2007 von der 11. in die 5. Liga (inkl. Fusion) ist doch was oder?
    und die "nur noch 19" bezog sich auf dieses Posting

Ähnliche Themen

  1. Formel-1-Fans anwesend?
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 06:01
  2. OMD Fans anwesend?
    Von Heideland im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 17:40
  3. Human League Fans anwesend?
    Von Idaho im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 18:25
  4. Camcorderexperten anwesend ?
    Von stoni im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 13:52
  5. Fans von "Chulio" Iglesias anwesend?
    Von NovalisHH im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 16:07