Seite 33 von 47 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 321 bis 330 von 470

Fußball-WM 2006 in Deutschland

Erstellt von waschbaer, 10.12.2005, 14:30 Uhr · 469 Antworten · 20.111 Aufrufe

  1. #321
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zitat Zitat von ihkawimsns
    So lange dies nicht der Fall ist, ist es mir lieber, wenn man sie konsequent durchsetzt, anstatt mit zweierlei Maß zu messen.
    Fälle nach der individuellen Situation zu beurteilen ist etwas anderes als "mit zweierlei Maß zu messen". Diese starrköpfige Prinzipienreiterei tritt mit Füßen, was sie zu schützen vorgibt: die Fairness.

    Statuten hin oder her - es widerspricht erheblich meinem Gerechtigkeitsempfinden, wenn ein letztlich harmloser und selbst vom vermeintlichen Opfer abgetaner Vorfall in der Folge diverser Provokationen mit der Bestrafung einer Reaktion endet, die nur allzu menschlich ist. Von den hochnotpeinlichen Umständen gar nicht erst zu sprechen.

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Zitat Zitat von ihkawimsns
    Die Sperre ist allemal berechtigt (selbst wenn er ihn nicht getroffen hat: der Versuch ist strafbar!)
    Du kannst doch nicht allen Ernstes so tun, als hätte es die ganze Rangelei kurz vorher nicht gegeben, die noch dazu vom Gegner ausging.

    Hätte Frings ohne das alles vorher sowas gemacht wäre das Urteil zutreffend.

  4. #323
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    Blinzeln Gratulation an die FIFA

    Also wenn schon der Versuch strafbar sein soll, OK laut FIFA ist er das ja, dann frage ich mich warum die meinsten Spiele noch mit 11 gegen 11 zu Ende gegangen sind!

    Eines ist für mich klar: Wenn einige Argentienier nicht mindestens 8-12 Spiele Sperre und zwar ohne Bewährung bekommen, dann weiß ich, wie ich das Urteil im Fall Frings zu bewerten habe, was derzeit bei mir schon einen sehr bitteren Nachgeschmack hinterläßt.

    Aber Favoriten-Schonung ist ja das Zauberwort dieser WM!

    Da kann ein Juan ohne die geringste Chance auf eine Ballberührung zu haben einen Gegner von hinten umsäbeln und sieht dafür die gelbe Karte, da kann ein Roberto Carlos den Ball nach Freistoss-Pfiff für den Gegner seelenruhig 30 Meter mit sich rumtragen ohne eine Karte zu Gesicht zu bekommen, da kann Ronaldo unbehelligt Schwalben im Strafraum des Gegners üben, da kann von Mannschaften wie Italien, Argentinien, Brasilien und teilweise bzw. spielweise Portugal provoziert, gefoult, beschimpft, beleidigt und geschauspielert werden ohne großartig Konsequenzen zu forden, aber ein einfaches Weiterspielen des Balls nach einem Abseitspfiff bei einer Mannschaft wie Ghana wird gleich mal gnadenlos mit Gelb bestraft.

    Wo ist eigentlich die Verhältnismäßigkeit? Ein Juan darf, wie im Spiel gegen Ghana über 20 Sekunden lang wild Gestikulieren und auf den Schiedrichter einredend Gelb für den Gegner fordern, aber wehe ein Spieler wie Figo wird nur schräg angesehen und wälzt sich nur spektakulär genug am Boden. Dann ist Schicht am Schacht für den Gegner.

    Wenn also nur der Versuch einer Tätlichkeit oder aber auch des Betruges oder des unsportlichen Verhaltens strafbar ist, warum durften dann Figo, Juan, Christiano Ronaldo, Totti und Konsorten bei jedem Spiel wieder auflaufen?

    Hier im Fall Frings reicht der Sekundenschnipsel um sofort, sicher und klar zu erkennen, welch schlimmes Ansinnen hinter der eindeutig geplanten und durchgeführten Tat stand! Da ist es auch egal, ob das vermeintliche Opfer was abbekommen hat oder nicht, denn der bloße Versuch reicht doch und den kann man ja unzweifelthaft in die Bilder hineininterpretieren, oder nicht?

    Ein Schnellgerichtsverfahren ohne die Aussage des angeblichen Opfers zu bewerten, einzig auf Grund reiner Spekulation ob hier eine mögliche Tätlichkeit geplant war, das ist hier passiert!

    Da kann einem schlecht werden!

    Und zum Kopfstoss von Figo und der Tatsachenentscheidung des Schiris. Ist es nicht so, dass auch hier im Nachhinein andere Strafen verhängt werden dürfen? Immerhin handelte es sich um eine Tätlichkeit, nicht mal um den Versuch! Aber vielleicht hat ja Figo nur seinem Opfer, äh Verzeihung Gegenüber mit einer Kopfbewegung zustimmend dessen Aussage beigepflichtet.

    Gruß

    J.B.

  5. #324
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Klose unser im Strafraum,

    Gewürdigt werde Dein Einsatz.

    Dein Pass komme.

    Dein Tor falle, wie in München so in Berlin.

    Unser spieltägliches Tor gib uns heute.

    Und vergib uns unseren Gesang,

    wie auch wir vergeben unsern Schiedsrichtern.

    Und führe uns nicht ins Abseits,

    sondern erlöse uns von den Italienern.



    Denn Dein ist der Ball und das Tor und die Torgefährlichkeit

    in Ewigkeit.

    Salto.

  6. #325
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Mir erscheinen die Reaktionen der Argentinier ganz nachvollziehbar!

    Wer sich nicht nur gegen eine gegnerische Mannschaft zur Wehr setzen muss (und Hand aufs Herz: wenigstens in den letzten 15 Spielminuten waren die „Gauchos“ sicher die spielbestimmende Mannschaft) sondern permanent von den gastgebenden Zuschauern beleidigt und verhöhnt wird, der fühlt sich auch irgendwann benachteiligt und ungerecht behandelt.

    Besonders in einer Extremsituation wie einem Elfmeterschiessen von solch (vermeintlicher) Wichtigkeit! Es hat auch keiner der deutschen Spieler entsprechend auf die Anhänger eingewirkt, solch ein unsportliches Verhalten zu unterlassen. Auch ich fürchte, das dieses armselige Ausgepfeiffe des undeutschen Gegners im Halbfinale einen erneuten (traurigen) Höhepunkt erreichen könnte.

    Nur allzu oft verwechseln die Fans die Unterstützung ihrer Mannschaft mit der Erniedrigung des Gegners! Nein: das ist NICHT eins!

    Hohlköpfige Phrasen wie „ihr seid nur Auswechselspieler“ (was ja auch nicht stimmt, denn es sind ja Einwechselspieler) oder die Begleitung des torhüterlichen Abschlages mit aneinandergereihten Schimpfwörtern sind lediglich Ausdruck eigener Hilflosigkeit und einer armgeistigen Haltung.

    Kein Wunder, können doch drei Viertel der Zuschauer nicht mal ihre eigenen Bälle beim Pinkeln vernünftig halten! Das sich die Deutschlandfahne nicht selbst aufwickelt beim Anblick derer, die momentan mit den Staatsfarben hausieren gehen, das finde ich - wenngleich unmöglich - schon nahezu erstaunlich.

    Der fettleibige Sack mit schwarz-rot-gelber Fahne, der während der Übertragung des Achtelfinales vor mir saß, der weinte (!) nach seinem Jubel über den Ausgleichstreffer! Es war derselbe, der nach dem Rückstand dreissig Minuten über Spieler, Trainer und Funktionäre „seines“ Teams schimpfte ... Ich hatte eigentlich gehofft, das die tolle Stimmung der WM dieses Verhaltensmuster zumindest temporär überbrücken helfen würde.

    Liebe Zuschauer:
    Vergesst die Argentinier, die eine gute Truppe stellten; vergesst vor allem die italienische Presse und unterstützt eure Teams, feiert sie, wenn sie erfolgreich ist und wenn nicht, dann freut euch mit den Menschen, die das gleiche tun - auch wenn sie andere Farben tragen.
    Vielleicht stehen auch Dir diese ganz gut!?

    Gott habe euch selig!

  7. #326
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129

  8. #327
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Ein Video vom letzten Geheimtraining der Italiener. Bringt ihnen aber auch nix....

    http://www.youtube.com/watch?v=hEYsh9gXPsY&eurl=

  9. #328
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Poldi, sieh mal #272....
    Außerdem war das von der letztem EM, und wie erfolgreich die Italiener waren ist bekannt

  10. #329
    Benutzerbild von Bristol

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    180
    Sehr witzig das Geheimtraining. Aber es nervt mich, daß gerade die südtemperament-Mannschaften immer bei der kleinsten Berührung umfallen und sofort einen Elfmeter schinden wollen. Dabei ist es echt egal, ob das die Italiener, die Argentinier, die Portogiesen oder die Brasilianer sind. Diese Schauspielerei ist genauso unfair wie die entsprechenden Fouls.

    Hoffentlich fallen die Trotellinis heute Abend nur ins Kleine Finale.

    Ansonsten habe ich mich riesig über das Ausscheiden der südamerikanischen Mannschaften gefreut, vor allem der arroganten Brasilianer.

  11. #330
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von Elek.-maxe
    Poldi, sieh mal #272....
    Ach deswegen kam mir das so bekannt vor....

    Dafür hat mir ein geheimer Informant den Lehmann-Zettel vom Elferschiessen gegen Argentinien zugespielt....

    http://people.freenet.de/SuperMoM75/Lehmann.pdf

Ähnliche Themen

  1. Der Fußball-EM-Thread
    Von Gosef im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 320
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 12:12
  2. 29.06.2006: WITT LIVE beim Fussball DOME 2006 in Berlin
    Von cyber im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 18:14
  3. WM 2006 nich nur beim Fußball?
    Von Bounty im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 23:55
  4. Fußball Überbrückungskünstler
    Von monofreak im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2004, 00:27
  5. Fußball-Sprüche
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 13:37