Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Gebühren für RTL und MTV ab 2007

Erstellt von 666meng666, 05.08.2006, 21:20 Uhr · 21 Antworten · 1.637 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Ich frage mich allerdings, warum sich die öffentlich-rechtlichen Sender über diesen Schritt so echauffieren. Die tun ja gerade so, als wäre deren Programm kostenlos. Wenn's nach mir ginge, würden die ihr Programm ebenfalls verschlüsseln und dafür ihre Gebühren-Stasi abschaffen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    Zitat Zitat von röschmich
    ... und während der Werbepausen, verriegelt sich der Kühlschrank und die Toilette wird unter Strom gesetzt.

  4. #13
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    Zitat Zitat von ihkawimsns
    Ich frage mich allerdings, warum sich die öffentlich-rechtlichen Sender über diesen Schritt so echauffieren. Die tun ja gerade so, als wäre deren Programm kostenlos. Wenn's nach mir ginge, würden die ihr Programm ebenfalls verschlüsseln und dafür ihre Gebühren-Stasi abschaffen.
    Da kam neulich so ein GEZ-Klopper im TV!
    Es ging um Radio & TV-Werkstätten, die Fernsehgeräte laut GEZ nicht ordnungsgemäß gemeldet hatte. Als Gewerbe muss man ja die Einzelgeräte anmelden und alles was mit einem Preis ausgezeichnet ist, bleibt gebührenfrei.
    Tja, leider marschierte der GEZ-Typ in die Werkstatt und sah dort jede Menge nicht gemeldeter TV-Geräte ohne Preisschild, welche zwecks Reparatur dort herum standen und verlange die sofortige Anmeldung dieser Geräte.

    Die GEZ-Gebühr abzuschaffen und eine Verschlüsselung einzuführen wäre im Prinzip nicht schlecht. Allerdings müsste komplett auf digital umgestellt werden und jeder müsste ein entsprechendes Empfangsgerät haben.
    So könnte man aber selbst entscheiden, ob man die öffentlich-rechtlichen Sender empfangen möchte und zahlt dann entsprechend. So muss man zahlen, egal ob man schaut oder nicht - ein Empfangsgerät genügt.
    Das ist zur Zeit aber nicht so realisierbar und wäre auch wohl nicht gewollt, denn es gäbe da wohl viele, die abspringen würden und somit käme es zu Millionen Minusbeträgen.

    Der RTL-Media AG wünsche ich für ihre verschlüsselte Zukunft eine richtig schöne Bruchlandung!

    Ciao
    Frank

  5. #14
    Benutzerbild von Arcadefan

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    64
    Falls man nicht auf RTL verzichten möchte, gibt es für viele ja auch die Möglichkeit DVB-T zu nutzen.
    Aufgrund von Verträgen wird dort für mindestens 2 Jahre nichts verschlüsselt werden. Und ich glaube auch nicht, dass die Privatsender danach eine Verschlüsselung durchsetzen können.
    DVB-T Empfänger gibt es ab 50 Euro und der Empfang ist meistens mit einer einfachen Zimmerantenne möglich.

  6. #15
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    mal was zum Thema von der sueddeutschen

  7. #16
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803
    Ich weiss gar nicht, ob ich so wirklich was gegen diese Entwicklung in der Deutschen Fernsehlandschaft habe...

    - Eine bezahlbare Ware ist abhängiger vom Konsumenten, sprich, vielleicht wird sich die Qualität einzelner Sender verbessern?

    - Ausserdem kommen so Kinder immer weniger in den Genuss von 'Schundfernsehen', solange es die Eltern selbst nicht abonniert haben.

    - Das zappen durch zig Programme wird eingedämmt

    Mich würde eine stark eingeschränkte Programmvielfalt nicht weiter stören. In den letzten Jahren bin ich zum DVD Sammler mutiert und habe genug Filme um immer was gucken zu können. Das ist ein Vorteil für mich und ausserdem wird die Flimmerkiste fast ausslieslich zum DVD gucken und Videospielen benutzt.
    Im Moment haben wir nichtmal Fernsehen und das wird auch eine zeitlang noch so bleiben, stören tut uns das nicht weiter.

    Das mag für andere, die kein großes eigenes Filmrepertoire haben, schon nerviger sein, aber Videotheken gibts ja auch noch und da sind die Filme (bisher) ohne Zwangswerbung.

    Anonsten bin ich durchaus bereit für gutes Fernsehen zu zahlen. Ich weiss nicht, ob bei den Peremiere Sendern immer noch zwischen den Filmen keine Werbung gezeigt wird, aber wenn dem so ist und ich im Monat 5-10 interessante Filme zu einem Preis unter 15 Euro bekommen könnte, wäre das ok für mich.

    Nur für einen Sender, wie RTL oder Sat1, wo ich dann neben den Gebühren auch noch während eines Filmes alle 15-20 Minuten einen Werbeblock ertragen muss, würde ich keinen Penny ausgeben.

    Letztend Endes schaue ich einfach mal mit grosser Neugier die Entwicklung an, die diese Entscheidung der Fernsehanstalten nach sich zieht, ich bin da echt mal gespannt :-)

    Denn wenn ich überlege, das mit einer Gebühr auch die mögliche Anzahl an Zuschauern recht genau zu ermitteln sein wird, so denke ich, das Sender mit weniger Abonnenten auch mit weniger Werbeeinnahmen zu rechnen haben. Da wird sich sicherlich viel bewegen. Mal sehen, was passiert.

  8. #17
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Und wieder ein Vorteil von Nicht-Fernseher-Besitzern! Das kratzt mich alles herzlich wenig!

  9. #18
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    Mir würde aus dem Privat-TV-Paket lediglich VOX fehlen, bei den anderen würde ich wahrscheinlich erst Ostern 2028 merken, dass die nicht mehr da sind...

  10. #19
    Benutzerbild von ItaloDisco

    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    210
    Leider gehört Vox aber zur RTL Gruppe.

  11. #20
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Hat er doch geschrieben.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Usertreffen 2007
    Von Kinderfresser im Forum USERTREFFEN 2007
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 22:40
  2. Neuerscheinungen 2007
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 23:00
  3. Tollwood 2007
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 17:56
  4. Big 80s Party am 16.02.2007
    Von MikeDavies im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 15:14