Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 54

GEZ noch?

Erstellt von justmusic, 08.10.2007, 12:45 Uhr · 53 Antworten · 5.247 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: GEZ noch?

    @justmusic: Da muss man eben kreativ sein und antworten, man hätte es bei Mutter/Oma/Onkel/Freunden/Bekannten gesehen. Und schon ist die Kuh vom Eis.
    Außerdem würde ich den GEZ-Vertreter wegen vorsätzlicher arglistiger Täuschung anzeigen.

    Ähnliche Methoden sollen wohl auch mit Verkauf von TV-Zeitschriften-Abos vorgekommen sein.

    Was mir auf der Abmelde-Seite der GEZ grad auffällt:
    Sowohl im Abmelde-Formular als auch im Webseitentext ist immer nur die Rede davon, dass keine Rundfunkgeräte bereitgehalten werden dürfen.
    Fernseher darf man weiterhin im Besitz haben?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950

    AW: GEZ noch?

    da kann man aber mal sehen, auf was für Daten die GEZ so zurückgreifen kann! Einwohnermeldeamt usw....Ich glaube langsam an einen Staat im Staat!
    Wozu gibts die überhaupt noch? Ich schaue äusserst selten die "Öffentlich rechtlichen" die sich auch mehr und mehr aus der Werbung finanzieren!
    man sollte endlich das Rundfunkgebührengesetz (oder wie auch immer genannt) ändern! das ist doch bestimmt, wie fast alle Gesetze bei uns, aus der Zeit des Volksempfängers!

    Hatte übrigens vor ca 3 Monaten 'ne Begegnung mit einem von der GEZ!
    Bei uns im Haus wohnt och noch Ommma mit, die rief mich eines nachmittags an; ein Mann stehe vor der Tür und klingele immer, aber Sie liese ihn nich rein.....
    Ich die Treppen runter , raus: "Guten Tag! Kann ich Ihnen helfen?" Antwort: " Wer sin Sie denn...zu Ihnen will ich nich..." Ich: " Na dann sagen Sie mir trotzdem was hier machen!" "Ich muss zur Frau Rxxxx!!" "Warum?" "Das geht Sie nichts an!!" "Oh doch..is meine Oma" "Mir egal!...Bin von der GEZ!"
    Ich: " Na Und? Wo is ihr Ausweis?"
    Da hielt er mir irgendwas unter die Nase, nachdem er in seiner Aktentasche gekramt hatte..Ich:"Konnte den Namen nicht erkennen, wer sind sie gleich nochmal?" "Geht Sie nichts an" "Na dann verlassen Sie bitte das Grundstück!" "ich will zur Frau Rxxx!!!!!" Ich, nun schon ziemlich sauer:"Mach das du wegkommst oder ich hol die Bullen..."
    Er murmelte was von; Werden schon sehen ..und Idiotenossi.. naja..dann war er weg!
    Sowas........

  4. #13
    RSR
    Benutzerbild von RSR

    Pfeil AW: GEZ noch?

    Kennt ihr diese Geschichte eigentlich schon?

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/95677/from/rss09

    Der Schlußabsatz spricht wohl für sich:

    Der Alleingang der GEZ sorgt bei ARD und ZDF inzwischen offenbar für Verdruss. Führte die breite Berichterstattung über die "Blamage" (epd) doch zu unerwünschter Öffentlichkeit genau zum Start der neuen GEZ-Imagekampagne und platzte mitten in die kontroverse Diskussion um die digitale Expansionsstrategie der Öffentlich-Rechtlichen sowie die Pläne für erweiterte Befugnisse der GEZ. Die Sender seien "entsetzt" über diesen PR-Gau, berichtet epd-medien unter Berufung auf informelle Kreise. Es sei zu erwarten, dass auf der nächsten Verwaltungsratssitzung der GEZ nach der Verantwortung für das Desaster gefragt werde.

  5. #14
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: GEZ noch?

    Zitat Zitat von DJDANCE Beitrag anzeigen
    Ich schaue äusserst selten die "Öffentlich rechtlichen" die sich auch mehr und mehr aus der Werbung finanzieren!
    Nun, die GEZ würde bei einer Sympathieumfrage bestimmt etwas ungünstig abschneiden; allerdings möchte ich die Öffentlich Rechtlichen auch nicht missen und bin auch bereit einen Obolus dafür zu entrichten.
    Nur sollten die Zahlungsmethoden mal überdacht werden.
    Privat-TV-Liebhaber argumentieren allzugerne mit der ständigen Ausstrahlung von volkstümlichen Weisen in ARD und ZDF. Diese Sendungen sind sicherlich auch nicht mein Fall und kommen vielleicht ein- bis zweimal im Monat vor.
    Dass aber das heißgeliebte Privat-Fernsehen tagtäglich für mehrere Stunden mittels fiktiver Gerichtsverhandlungen und Wer-ist-der-Vater-Talkshows sukzessive die deutsche Bevölkerung verdummt, wird dabei außer Acht gelassen. Und auf, durch Spielfilme unterbrochene, Werbung kann ich im Zeitalter der DVD auch gern verzichten.

  6. #15
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938

    AW: GEZ noch?

    Zitat Zitat von DJDANCE Beitrag anzeigen
    Hatte übrigens vor ca 3 Monaten 'ne Begegnung mit einem von der GEZ!
    Bei uns im Haus wohnt och noch Ommma mit, die rief mich eines nachmittags an; ein Mann stehe vor der Tür und klingele immer, aber Sie liese ihn nich rein.....
    Ich die Treppen runter , raus: "Guten Tag! Kann ich Ihnen helfen?" Antwort: " Wer sin Sie denn...zu Ihnen will ich nich..." Ich: " Na dann sagen Sie mir trotzdem was hier machen!" "Ich muss zur Frau Rxxxx!!" "Warum?" "Das geht Sie nichts an!!" "Oh doch..is meine Oma" "Mir egal!...Bin von der GEZ!"
    Ich: " Na Und? Wo is ihr Ausweis?"
    Da hielt er mir irgendwas unter die Nase, nachdem er in seiner Aktentasche gekramt hatte..Ich:"Konnte den Namen nicht erkennen, wer sind sie gleich nochmal?" "Geht Sie nichts an" "Na dann verlassen Sie bitte das Grundstück!" "ich will zur Frau Rxxx!!!!!" Ich, nun schon ziemlich sauer:"Mach das du wegkommst oder ich hol die Bullen..."
    Er murmelte was von; Werden schon sehen ..und Idiotenossi.. naja..dann war er weg!
    Sowas........
    Mit so einem seltsamen Typ hatte ich kurz nach meinem Einzug auch mal zu tun. Der hat irgendwelche Formulare geschwenkt und wollte an der Wohnungstür meine Bankverbindung. Die konnte er sich natürlich sonstwohin schieben... Keine Ahnung, ob der nun tatsächlich von der GEZ war.

    Seit diesem Tag und weil es öfters auch in aller Herrgottsfrühe klingelt, weil irgendein Depp wieder seinen Schlüssel liegen hat oder seine Werbung im Haus verteilen will, reagiere ich auf Türklingeln nur noch, wenn ich den Postboten oder Besuch erwarte. Kann auch Nachteile haben. Als ich vor ein paar Monaten meiner Nachbarin einen Notarzt rufen musste, hat sie erst noch drei- bis viermal klopfen müssen...

  7. #16
    RSR
    Benutzerbild von RSR

    Pfeil AW: GEZ noch?

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    allerdings möchte ich die Öffentlich Rechtlichen auch nicht missen und bin auch bereit einen Obolus dafür zu entrichten.
    Nicht nur in dem Punkt kann ich brandbrief zustimmen, denn sämtliche Landesmedienanstalten, welche die Träger von allen "Offenen Kanälen" und jedem "Bürgerrundfunk" in D-Land sind, aber auch solche interessanten Sender wie z. B. Phoenix werden durch die Rundfunkgebühren mitfinanziert!

    Ich persönlich sehe in letzter Zeit sogar vermehrt wieder ö-r-TV (Nachts oftmals Phoenix), denn die Werbeblöcke und die elendigen Wiederholungen und Dumpfbacken-Talkshows im privaten TV nerven mich schon seit längerem ganz gehörig ab und die ständige hin und her Zapperei, wenn schon nach manchmal weniger als 15 Minuten Film oder Serie der nächste "Saublöd!"-Werbeblock kommt von dem man ja nie genau weiß, wie lange er nun dauert, tun ein Übriges, um mir das Angebot der privaten Sender zu vermiesen!

  8. #17
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: GEZ noch?

    Weil es mal wieder passt:
    http://www.videolicious.net/play/kal-01-04(1)

    komisch..bei mir war noch nie ein Fahnder..
    liegt wahrscheinich auch daran, dass ich keine Sau reinlasse, die sich nicht vorher anmeldet bzw. das ultra-geheime-Anti-Gez-Fahnder-Klingelzeichen kennt.

  9. #18
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic

    AW: GEZ noch?

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    @justmusic: Da muss man eben kreativ sein und antworten, man hätte es bei Mutter/Oma/Onkel/Freunden/Bekannten gesehen. Und schon ist die Kuh vom Eis.
    Außerdem würde ich den GEZ-Vertreter wegen vorsätzlicher arglistiger Täuschung anzeigen.
    Naja so einfach ist das leider nicht, weil wenn der gute Mann dann fragt, ob er sich mal von dem Nichtvorhandensein des Fernsehers überzeugen kann, wirds unangenehm. Geöffnet hat man ihm ja nun schon mal, also ihm das jetzt zu verweigern, würde sehr verdächtig aussehen!

  10. #19
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928

    Daumen hoch AW: GEZ noch?

    Zitat Zitat von justmusic Beitrag anzeigen
    wenn der gute Mann dann fragt, ob er sich mal von dem Nichtvorhandensein des Fernsehers überzeugen kann, wirds unangenehm. Geöffnet hat man ihm ja nun schon mal, also ihm das jetzt zu verweigern, würde sehr verdächtig aussehen!
    Hallo, sonst geht's noch, ja?
    Machst Du für den netten Mann von der GEZ denn auch alle Schränke auf, damit sich der Gute auch davon überzeugen kann, dass sich zwischen den Stringtangas Deiner Freundin nicht noch ein kleiner LCD-Taschenfernseher versteckt?

    Sorry, aber da hört mein Verständnis aber endgültig auf. Die GEZ ist keine Polizeibehörde und die haben in meiner Wohnung aber absolut gar nichts zu suchen.

    Meine Erfahrung: Wenn die Damen und Herren bei mir klingeln, was in den letzten 5 Jahren zweimal der Fall war, verweise ich sie darauf, ihr Anliegen ist Schriftform anzubringen und jetzt bitte zu gehen, ggf. wiederhole ich das noch einmal und dann ist die Tür zu.

    Die interessantere Erfahrung eines ehemaligen Arbeitskollegen: Bei ihm sind wechselnde Herren von GEZ eine zeitlang fast wöchentlich aufgetaucht, teilweise zu zweit, nicht besonders höflich und mit nötigungsnahen Drohungen aufgetaucht. Er hat ein Haus mit Einliegerwohnung, wo zuerst seine Mutter und danach seine studierende Tochter gewohnt hat. Das hat den GEZ-Computer wohl überfordert ...
    Auf jeden Fall hat er einen Anwalt eingeschaltet, um sich diese ständigen Besuche vom Halse zu halten. Das erste Schreiben hat die GEZ ignoriert. Das zweite Schreiben, begleitet von einer Unterlassungsforderung, hilfsweise einer Beweislastforderung sowie zwei eidesstattlichen Erklärungen und zugestellt durch Gerichtsvollzieher hat die GEZ - oh Wunder - dann zur Kenntnis genommen. Es hat tatsächlich ein Entschuldigungsschreiben gegeben und nach Klageandrohung hat die GEZ im Vergleich 75% der Anwaltkosten "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht" bezahlt.
    Das Ganze war 2003.

    Geht doch!

    btw: Ich gucke fast nur öffentlich-rechtliches Fernsehen bin durchaus für die entsprechenden Gebühren. Allerdings würde ich mir dabei ein etwas anspruchvolleres Programm wünschen.

    DeeTee

  11. #20
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: GEZ noch?

    Zitat Zitat von DeeTee Beitrag anzeigen
    Die interessantere Erfahrung eines ehemaligen Arbeitskollegen: Bei ihm sind wechselnde Herren von GEZ eine zeitlang fast wöchentlich aufgetaucht, teilweise zu zweit, nicht besonders höflich und mit nötigungsnahen Drohungen aufgetaucht. Er hat ein Haus mit Einliegerwohnung, wo zuerst seine Mutter und danach seine studierende Tochter gewohnt hat. Das hat den GEZ-Computer wohl überfordert ...
    Auf jeden Fall hat er einen Anwalt eingeschaltet, um sich diese ständigen Besuche vom Halse zu halten. Das erste Schreiben hat die GEZ ignoriert. Das zweite Schreiben, begleitet von einer Unterlassungsforderung, hilfsweise einer Beweislastforderung sowie zwei eidesstattlichen Erklärungen und zugestellt durch Gerichtsvollzieher hat die GEZ - oh Wunder - dann zur Kenntnis genommen. Es hat tatsächlich ein Entschuldigungsschreiben gegeben und nach Klageandrohung hat die GEZ im Vergleich 75% der Anwaltkosten "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht" bezahlt.
    Das Ganze war 2003.

    Geht doch!
    Will Dir ja nicht in den Rücken fallen, denn die GEZ-Methoden muss man sich sicherlich nicht gefallen lassen. Aber man muss sich auch entscheiden womit man persönlich die kleineren Probleme hat: Mal eben nen' doofen Kerl reinlassen um ihm zu zeigen, dass man wirklich keinen Fernseher hat (dann sollte man natürlich auch wirklich keinen haben ) oder monate- oder jahrelang mit Anwälten oder gar Gericht zu tun haben und am Ende auf Anwaltskosten sitzen bleiben (selbst wenns nur 1/4 war, den Typen reinlassen kostet nix).

    Ich glaube, ich würde mich da dann doch für erstere Variante entscheiden obwohl sie mir natürlich aus den von Dir genannten Gründen stinkt. Ganz einfach, weil Kleinkrieg gegen die GEZ nichts bringt. Da haben sich schon tausende die Zähne dran ausgebissen und nichts geändert. Sich dafür dann das Leben mit Anwalts-Terminen und viel Streiterei und Nerverei versauen? Da hat man seine Freiheit ja nicht wirklich verteidigt.

    Was mich aber immer wundert: 98% der Haushalte in Deutschland haben einen Fernseher.Trotzdem findet man unglaublich viele Leute die sich zu Unrecht von der GEZ verfolgt fühlen.... Da ich vermute, dass der Anteil der Internet-Nutzer ohne Fernseher eher noch etwas niedriger sein dürfte, kann ich mir das irgendwie gar nicht erklären

    PM

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XY (noch) ungelöst...
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 20:11
  2. Noch nie auf CD
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 13:08
  3. Und noch ein Neuzugang!
    Von MCK70 im Forum VORSTELLUNG / INTRODUCTION
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 08:39
  4. und NOCH ein Film und NOCH ein Lied und...
    Von Sascha1976 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 19:03
  5. Und noch ne suche
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2004, 16:40