Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Goldene Schallplatte für alle ?

Erstellt von SonnyB., 02.11.2003, 12:29 Uhr · 8 Antworten · 927 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Sagt mal was dazu:

    http://www.n-tv.de/5191906.html

    Anstatt Gründe zu suchen, warum weniger "goldene" vergeben werden, einfach das Level senken. Super...klasse Idee...warum sollte auch die Qualität eine Rolle spielen?

    Bald hat jeder 08/15 "Star" eine "goldene" an der Wand. Sollten sich da die echten Grössen nicht auf den Schwanz getreten fühlen?

    *Achtung: etwas überzogen* Ich bin dafür, alle auszuzeichnen, die überhaupt was verkaufen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Die Meldung ist glaube ich hier auf dem Forum schon mal aus einer anderen Quelle gepostet worden. Mal davon abgesehen, daß es vielleicht der Schnelllebigkeit der Zeit geschuldet ist, die "Grenzen" zu senken halte ich das auch für etwas überzogen. Solche Acts wie früher, die wochen- und monatelang mit einem Titel die Charts beherrschten, sind heute definitiv nicht mehr drin. Eine Anpassung war da schon irgendwie nötig. Vielleicht hätte man irgendeinen Zeitfaktor mit reinbringen sollen.

    Aber vielleicht sind ja auch nur die Edelmetall-preise auf dem Weltmarkt gesunken...

  4. #3
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Jetzt hab ich auch gesehen, daß es schon mal gepostet wurde. Vielleicht hätte ich doch mal den "suche" Butten benutzen sollen
    Der Post ist von gestern, im "Sound Allgemein". Hat aber noch keiner was zu gepostet, deshalb ist mir das nicht aufgefallen.

    Aber nichts desto Trotz, ich halte die neue Stückzahl für zu niedrig. Ich denke, es ist mit wirklich guter Musik immer noch zu schaffen, das alte Level zu halten.

  5. #4
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Was heisst das jetzt eigentlich für Künstler, deren Werke in den letzten Monaten veröffentlicht wurden, die die alte Hürde nicht schafften, aber nach der neuen Regel das Ziel bereits erreicht haben?
    Bekommen die jetzt auch ne Goldene?

  6. #5
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @musicola

    gute Frage...

  7. #6
    Benutzerbild von MarioN

    Registriert seit
    15.05.2002
    Beiträge
    601
    @ musicola

    Steht in dem Artikel: rückwirkend zum 01. Januar

  8. #7
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Besonders interessant finde ich ja diese Passage hier:

    Artikel

    ...Ende der Woche haben sich führende Musikmanager auf diesen Schritt geeinigt, um der aktuellen Branchenkrise und drastisch gefallenen Verkaufszahlen entgegenzutreten,...
    Ich werf mich weg vor lachen!!!!

    Leute kauft weniger chilenischen Fisch, dann schneit es im Winter wieder mehr!

    *PATSCH*

    Eine noch dümmere Begründung dafür haben sie wohl nicht gefunden. Wem soll das denn helfen? Gut jetzt kann man den (meist angeblichen) Künstlern weismachen sie seien ja soooooo erfolgreich ob der vielen goldenen und platinierten Platten, die auf einmal über sie hereinbrechen. Und weiter? Verkaufen sie dadurch mehr Alben? Wenn ja, dann höchstens minimal, denn ich habe seit langer Zeit schon keine Platten-Werbung mehr gesehen, in der als Anreiz die Gold- und/oder Platinstatus genannt wurde und ich glaube auch kaum, dass so etwas wirklich die breite Masse dazu bewegt mehr Platten zu kaufen!

    Ausgemachter Dummfug ist das und nichts anderes. Es ist Augenwischerei, eine dummdreiste Schönung der momentanen Situation. Sie lügen sich allesamt wissentlich selbst in die Tasche. Eine unglaubliche Frechheit in meinen Augen!

    Da die Damen und Herren der PI ja nun schon so ziemlich alles verboten und kopiergeschützt haben was sich auch nur irgendwie nach Musik anhört und es anscheinend trotzdem nichts bringt, können sie so wenigstens zu Jahresende behaupten soundsoviele Künstler hätten bei ihnen in kürzester Zeit Gold- und Platinstatus erreicht! WOW!!!! Und für wen sind die Zahlen? Fürs Finanzamt? Für die amerikanischen Eigner? Wen wollen sie damit beeindrucken? Nur Leute, die wissen, dass das alles irgendwie auf Sand gebaut ist.

    Einen Vorteil hat die Sache allerdings! Der Mensch neigt zum Vergessen, und in der Gegenwart noch mehr als noch vor einigen Jahren. Rigendwann ist dieser Schritt Geschichte und gerät in Vergessenheit. Vermutlich so Mitte nächsten Jahres, wahrscheinlich aber schon eher.

    Aber egal was da von der PI für absurde, völlige hirnlose und realitätsfremde Maßnahmen ergriffen werden, eines können sie nicht verhindern:

    Qualitäts- und niveaulose, sinnlos und uninspiriert vorgetragene 0815 Tralala-Töne lassen sich auf Dauer nicht verkaufen!!!

    Hallo Herr Stein und Konsorten:

    Nehmt Euch um Himmels Willen ein Beispiel an einem bekannten deutschen Pudding- und Kuchenhersteller, der da in seiner Werbung sagt:

    Qualität ist das beste Rezept!!!!!!

    Wann begreift ihr das endlich?!?!

    In diesem Sinne

    J.B.

    P.S.: Wann wird eigentlich die goldene oder platinierte Platte für G E K A U F T E Platten vergeben???

  9. #8
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Jeder der Leistung bringt, soll auch die goldene Schallplatte verdienen !!!

    Jetzt werden die 0-8-15 Superstars auch noch mit Auszeichnungen versehen,
    die sie gar nicht verdient haben !

    So etwas ist eine erneute Verarschung der Musikindustrie !!!

    Bekommen dann zum Beispiel Kaoma ("Lambada") die doppelt mit Platin ausgezeichnet wurden jetzt noch 20 Platinscheiben nachgeliefert ???

    Und hat dadurch "Ahua" von Ted Herold (1980) jetzt doch noch eine goldene
    Schallplatte zu bekommen.

    Es muß doch relativiert werden, auch in die Vergangenheit !!!!!!!

  10. #9
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Jetzt wäre es mal an der Zeit, dass die "Altstars" die Entgegennahme der nächsten Goldenen verweigern! Ist ja eh nix mehr wert! Und schaden würde es denen wahrscheinlich auch nicht. Nehmen wir mal einen Herbert Grönemeyer. Der verkauft seine Platten doch sowieso und hätte dabei noch eine wunderbare Schlagzeile (auf die er sicherlich keinen großen Wert legt, die ich ihm aber hoch anrechnen würde)

Ähnliche Themen

  1. Die Vinyl-Schallplatte wird 60!
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 21:25
  2. Goldene Schallplatten
    Von disgrace im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 16:13
  3. Schallplatte kehrt zurück
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 14:43
  4. Lebende Schallplatte
    Von McFly im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 13:54
  5. Schallplattenfirmen senken Mindeststückzahlen für Goldene
    Von plattenboss im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 12:24