Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41011121314151617 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 162

Graffiti und Tags: Kunst oder Schmiererei?

Erstellt von Babooshka, 25.11.2004, 15:38 Uhr · 161 Antworten · 10.466 Aufrufe

  1. #131
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Alyosha postete

    @ Sonny B.

    ======> ich würde sagen die ganzen überflüssigen Angriffe rühren ja gar nicht daher, das ich meinen Standpunkt noch nicht richtig dargelegt habe. Wenn du dir das alles nochmal durchliest - findest du denn daß das der Grund ist ? Du selber gehst ja schließlich auch nicht so ab wie Dave, Torsten, DeeTee, Gosef.
    Doch, die rühren (auch) daher.

    Du schreibst: Dieses und welches ist nicht so und so.....aber du sagst nie WARUM

    Das reizt natürlich. Und dann noch Begriffe wie "Dumm sein" "Intollerant sein" oder "Eigenen Mist wegräumen".

    Das ich nicht, wie du schreibst "So abgehe"....es ist schwer...sehr schwer...mich aus der Ruhe zu bringen....aber dein Tonfall, und Begriffsauswahl machen es einem nicht gerade leicht ruhig zu bleiben.

    Ohne den Gesprächspartner zu sehen und seine Gestik und Mimik zu Hilfe zu nehmen um zu interprtieren wie er was meint ist nicht gerade leicht. Du bist stellenweise sehr persönlich geworden und um des Friedens Willen (auf einen Nenner werdet ihr wohl nie kommen) überlege dir bitte bei den nächsten Posts was du wie schreibst. Ich möchte hier keine Begriffe mehr wie "Spinner" oder "du bist dumm" oder Ähnliches lesen.

    Und bitte BITTE bitte....jetzt keine Diskussionen wie: "aber die Anderen haben doch auch...." Irgendwer MUSS anfangen und ich möchte diesen Thread, der ja eigendlich interessant ist, nicht schliessen müssen.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    @ Gosef:

    Ich glaub, da gibts ein Missverständnis: Ich meinte, warum du dich von "Schmierereien" so angriffen fühlst und so relativ aggressiv darauf reagierst.

    Hab mich undeutlich ausgedückt.

    Grüsse

  4. #133
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Alyosha postete
    @ LastNinja- also von dir bin ich ja wirklich enttäuscht. Wirst aggressiv weil man was schreibt was dir gegen den Strich geht.
    Au weia.....was war ich aggressiv..
    Wird Zeit das ich wieder zum Dienst darf......
    und endlich wieder auf "unschuldige" eindreschen darf




    Alyosha postete
    Hast du ein Problem mit meiner Meinung ?

    ob ich ein Problem mit deiner Meinung habe?
    Wieso ...hast du eine?



    Alyosha postete
    Wieso fühlst du dich denn dadurch angegriffen ? Schade, ich dachte kurzzeitig mit dir kann man normal reden.
    Schade, ich dachte auch, wir können Freunde fürs Leben werden...
    [/quote]
    Alyosha postete
    Und das erste von deinen beiden Zitaten (das mit den "dummen Gesetzen") stammt gar nicht von mir.
    Wie Zitate aussehen, habe ich dir hier mal demonstriert..
    Wer jedoch sagt, dass man Beamtenbeleidiung als Gesetz abschaffen soll (Post 103), muss damit rechnen, dass ich ihn so zitiere..

    Und wenn du es immer noch nicht gemerkt haben solltest:
    Ich mach mich nur lustig ...
    Du gibst das Futter dazu...

    Bitte mehr.....

  5. #134
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    SonnyB. postete
    Das ich nicht, wie du schreibst "So abgehe"....es ist schwer...sehr schwer...mich aus der Ruhe zu bringen....aber dein Tonfall, und Begriffsauswahl machen es einem nicht gerade leicht ruhig zu bleiben.
    Du bist stellenweise sehr persönlich geworden
    jaja - ich ich ich.
    ich finde -wie gesagt- harmlos was vorher war. Aber als die beiden ankamen, und später noch ..... (du weißt schon). soll man bei Tonfall und Begriffsauswahl von denen einfach ruhig bleiben ? dennoch: jawohl, es wäre am besten gewesen ich hätte die von vornherein ignoriert.



    Und bitte BITTE bitte....jetzt keine Diskussionen wie: "aber die Anderen haben doch auch...." Irgendwer MUSS anfangen und ich möchte diesen Thread, der ja eigendlich interessant ist, nicht schliessen müssen.
    das ist ja alles in Ordnung - aber sag das doch bitte auch mal Torsten etc.

  6. #135
    Benutzerbild von
    Alyosha postete
    gut Dave, Torsten, & Co., zu den komischen Anschuldigungen schreibe ich nichts mehr; räumt mal lieber euren eigenen Mist auf. Mannohmann, was ist denn nur mit euch los ?
    @ Dave Bowman - diese "Nebensächlichkeiten" sind aber auch nicht ohne. Und willste nicht doch mal über dein Schubladendenken nachdenken ?
    Na`Dein vernünftiger Vorsatz hat ja noch nichtmal bis zum Ende des Postings Bestand gehabt... Bravo! Das Problem mit Dir ist ja nunmal von Anfang an, dass *DU* abgehst wie n´ Zäpfchen (und *NICHT* irgendjemand anders)
    und *NUR* zu angeblichen Anschuldigungen Textwüsten verfasst, aber zur Sache *NICHTS*. Deshalb muss ich die Frage leider an Dich zurückgeben, was ist denn mit Dir los? Gehts noch?

    Mich hast Du hier nicht sonderlich aus der Ruhe gebracht und ich denke mal, für die anderen gilt das gleiche. Dein Benehmen ist so daneben, da kann man sich gar nicht drüber aufregen, sondern sich höchstens wundern und staunen.

    Babooshka, ich habs schon dreimal gesagt: ich reagiere nicht so allergisch auf Leute die Tags nicht gut finden, sondern die es in so nem emotionalen und herablassenden Ton vorbringen
    Wenns danach geht, müssten die Leute, über die Du Dich hier am meisten ausheulst (incl. mir selbst), ja schon an einem allergischen Schock tödlich verreckt sein. Herablassender, rotzfrecher, intoleranter und sinnfreier kann man ja schon gar nicht mehr kommen - und das immer wieder ohne auch nur einen Satz zur Sache zu sagen. Kurz: Dein Verhalten ist lachhaft und mir in dieser Sache Schubladendenken zu unterstellen noch lachhafter, denn auf die Sache bist ja noch nichtmal eingegangen. Von daher ist es nur logisch, dass ich Dich aufgrund Deines Fehlverhaltens in eine meiner Schublade stecke und dort vergesse.

    Sinister postete
    sonny, du und alle anderen haben recht, wenn sie sagen, dass es sachbeschädigung oder verunstaltung ist. kein thema... und dass es bei sehr vielen leuten auf ablehnung stösst. bei vielen aber nicht. bei den meisten bewegt es etwas und das ist für mnich sehr wichtig. sie denken darüber nach (so wie ihr), kriegen vielleicht einen anderen punkt der perspektive geboten oder befassen sich vielleicht sogar ein wenig mehr, wie auch immer.
    für mich ist es eine sehr sinnvolle sache und ich werde sie auch weiterhin machen.
    wie ich kulturell wichtige gebäude unterscheide? naja, wenn man seine stadt kennt, weiss man, welche "aufgabe" es hat und auch ihren stellenwert in der dortigen gesellschaft, oder?
    kirchen, museen, rathäuser, gerichtsgebäude, polizeistationen, theater... die verschone ich! keine frage. schulen, irgendwelche s-bahnlinien-mauern, tunnels, etc. aber manche sehen das aufgrund der diskussion hier vielleicht ein wenig enger... vielleicht
    Nichts dagegen... obwohl mich interessieren würde, an welchen Kriterien Du die Unterscheidung bezgl. Stellenwert fest machst? Ein alt-ehrwürdiges Gebäude, dass vielen egal zu sein scheint, wäre nach Deiner Schilderung wohl weniger bedenklich, als eine Kirche? Mir wäre nun wieder die Kirche relativ schnuppe und die olle Bude, die Du evtl. als potenzielle Wirkungsstätte identifizierst, ist evtl. das vernachlässigte, aber dennoch erhaltenswerte Stammwerk einer untergegangenen Unternehmer-Dynastie aus der Zeit der beginnenden Industrialisierung. So unterschiedlich sieht man ggf. den Stellenwert.

    ABER, ich kenne viele solche Orte und ärgere mich über manche verschandelnde und entstellende Schmiererei dort. Ich kann es einfach nicht immer nachvollziehen, warum verlassene, aber ggf. erhaltenswerte Orte immer gleich zerstört und besprüht werden müssen.

    Einige Graffitis an diesen Orten haben aber auch ihren besonderen Reiz und erzeugen in einem verlassenen Ort erst eine bestimmte Stimmung. Das gelingt natürlich vor allem dann, wenn sie sich thematisch irgendwie einpassen und gut gemacht sind.

    Doch auch ich kenne Stellen in einigen großen Städten, die haben sich ganz einfach als Graffiti-Leinwand etabliert. Da sind z. B. Unterführungen, die unter Hochhäusern durchführen, ehemalige Werksmauern, die neben Bundesstraßen Industriebrachen umringen, Wände in kleineren U-Bahnhöfen etc. Bei einigen geht man sogar automatisch davon aus, dass sie offiziell zum Sprühen frei gegeben sind: man kennt die Ecke einfach gar nicht anders und empfindet die Werke auch als erfrischende Aufhellung im grauen Beton. Wie gesagt, sind sie das meistens auch deshalb, weil sie gut gemacht sind. Oftmals erinnern sie an Zeichentrickfilme und/oder entführen einen in Phantasiewelten und andere sehen zunächst so rätselhaft aus, dass man sie optisch erstmal sortieren muss, um einen Sinn zu erkennen.

    ICH habe beim besten Willen nichts dagegen und kann in gewissem Maße auch verstehen, wenn an solchen Stellen ohne offizielle Genehmigung gesprüht wird. M. E. erfährt das ganze irgendwann eine gewisse Duldung. Wenn 5 Jahre lang an irgendeiner abseits stehenden, ihrem Zweck entzogenen Mauer gesprüht wird ohne das es Konsequenzen hat, sehe ich es jedenfalls durchaus als stillschweigende Einwilligung zur Nutzung dieses Gemäuers in dieser Form. Es scheint niemanden zu geben, der sich geschädigt fühlt. Wenn jedoch immer wieder neue Zäune gezogen werden, die immer wieder aufgekniffen werden, um sich an einem leerstehenden Gebäude zu vergreifen, dann sehe ich das etwas anders.

    Letztendlich übertreten wir aber alle in verschiedenen Situationen wissentlich geltendes Recht oder begeben uns in eine Grauzone. Manches Graffiti in mancher alten Halle hätte ich z. B. gar nicht gesehen, wenn mich das "Betreten Verboten" Schild schon vor Ehrfurcht im Boden versinken lassen würde. Dabei bin ich mir im klaren, dass ich ganz streng genommen durchaus als Hausfriedensbrecher behandelt werden könnte, wenn ich trotzdem rein gehe. Doch meistens ist kein Hausfrieden mehr zu brechen und der Bruch wird ohnehin nur auf Antrag verfolgt. "Last Ninja", würde mir wahrscheinlich eher noch einen schönen Tag wünschen, als mich in Handschellen vom Gelände zu schleppen. Schließlich habe ich weder was mit genommen, noch etwas beschädigt.

    Letztendlich muss jeder für das Einstehen und zu dem stehen was er tut. D. h. auch, wenn ich darauf angesprochen werde irgendwas beschädigt zu haben (z. B. durch Tag-Schmieren), was ich nicht hätte beschädigen düfen, muss ich dazu stehen und mit den Folgen leben. Wenn es mir das wert ist, ist es doch in Ordnung.

    Aber bei sowas dann die große Toleranz-Karte zu spielen, wie Alyosha es bspw. tut, und zu versuchen andere als schubladendenkende Spießer hinzustellen, weil Sachbeschädigung nicht toleriert wird, ist ein purer Missbrauch dieses Begriffs. Ihre Gesinnung können Leute dieses Kalibers doch ruhig behalten - geschenkt! Aber wenigstens das sollte man doch einsehen: Mit fehlender Toleranz, hat der Wind der einem dann entgegenschlägt (wenn man sagt, Deine Sache ist mir egal, mich interessiert nur meine Sache und die ist das Taggen auch auf Dein Hab und Gut) nichts zu tun.

    Dave

  7. #136
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    Mein VW Golf war bei Sprayern offensichtlich äußerst beliebt. Zugegeben - der weisse Wagen lud ja geradezu zur künstlerischen Betätigung ein - einer rollenden Leinwand nicht unähnlich. So kam es das ich eines Tage einen schönen TAG (?) auf der Beifahrertür hatte. Diesen konnte ich mit Hilfe diverser ätzender Chemikalien fast rückstandlos entfernen - eine schöne Erfahrung, auch in Bezug auf das Entdecken neuer rauschförderner Dämpfe.

    Mein jetziger roter Golf ist bei den freundlichen Gesellen mit der Spraydose nicht mehr so beliebt - ausserdem wollte ich auch in diesem Thread noch Apollonia 6 erwähnen - allein schon um die Suchmaschine zu verwirren

    Lutz

  8. #137
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Lutz postete
    Mein VW Golf war bei Sprayern offensichtlich äußerst beliebt. Zugegeben - der weisse Wagen lud ja geradezu zur künstlerischen Betätigung ein - einer rollenden Leinwand nicht unähnlich. So kam es das ich eines Tage einen schönen TAG (?) auf der Beifahrertür hatte.
    Na, den Wagen hätte ich an deiner Stelle als VW Golf "TAG Edition"
    bei ebay für teuer Geld versteigert!

    ausserdem wollte ich auch in diesem Thread noch Apollonia 6 erwähnen - allein schon um die Suchmaschine zu verwirren

    Lutz

  9. #138
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    musicola postete
    Na, den Wagen hätte ich an deiner Stelle als VW Golf "TAG Edition"
    bei ebay für teuer Geld versteigert!
    Gute Idee - damals gabs aber noch kein Ebay - und wenn ichs mir genau überlege auch noch kein Internet

    BTW: Einen TAG-Porsche gabs mal - in der Formel 1

    Lutz

  10. #139
    Benutzerbild von Sinister

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    17
    Frasier: "Man muss einfach verstehen, dass die meisten Sprayer nicht mit der Absicht agieren, Dinge zu beschädigen (Ausnahmen gibt natürlich auch hier).
    Die Gründe mögen verschiedener Art sein, Selbstverwirklichung, Suche nach Anerkennung, Protest, Langeweile, aber Sprayen einfach als Sachbeschädigung abzutun finde ich persönlich ziemlich beschränkt."

    right! also ich habe vergessen, zu erwähnen, dass es bei auch ein wichtiger beweggrund ist/war, dass ich etwas verwirklicht habe.
    jeder mensch ist doch auf etwas stolz, das er geschaffen hat, oder? ich kann leider nicht singen und bin auch kein würdiger popstar-nachfolger.
    ich kann "leider nur" malen.
    autos? warum taggt man autos?

    manche denken mit, manche davor, manche danach... aber am schlimmsten sind die, bei denen sich gar nichts bewegt!

  11. #140
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Sinister in Post 102:
    hingegen solche meinungen wie "fresse hauen" oder "schrotflinte ins knieschiessen"... da merkt man, wie unterentwickelt manche denken.
    es reicht, den jungen am kragen zu packen und das zu klären.
    Ich glaube, es hackt. "Den Jungen am Kragen packen" würde die Situation auch ganz bestimmt klären. Wenn ich Dich beim Malen am Kragen würde, würde ich ja zu gerne Deine Reaktion sehen. Du würdest bestimmt freundlich sagen: "Alles klar, das mache ich doch sofort gerne wieder weg."
    Mal ganz abgesehen davon, daß ich nicht dazu lebe, andere Leute am Kragen zu packen. Ich erwarte von Dir und meiner Umwelt, daß sie gar nicht erst Dinge tun, wegen denen sie von anderen Leuten an den Kragen gepackt werden sollten. Schließlich bin ich Privatmensch, kein Bulle. ;-) (sorry Ninja)

    darauf später Aloyasha:
    @ Sinister - na, "am Kragen packen" - sowas muß sich aber auch niemand gefallen lassen. Oder hast du es im übertragenen Sinn gemeint ?
    Und genau deshalb würde ich es auch nicht tun. Weil es Typen wie Alyosha gibt, die noch nicht einmal verstehen würden, daß angesichts meines beschmierten Hauses micht die Wut packt und ich dann jemanden am Kragen. Sind das denn die Situationen, wo Du die ... Bullen rufst? Dann kann ich verstehen, wenn die etwas agressiver reagieren.

    Eurer beider Meinung scheint also zu sein, daß man ja erst einmal etwas Illegales tun darf. Aber wer euch erwischt, der muß sich dann schon Gedanken machen, daß er seine Wut im Zaum hält, was?
    Da finde ich meine Lösung besser: Eins in die Fresse, was anderes versteht ihr nicht.

Ähnliche Themen

  1. Graffiti Soul:Neues Album von Simple Minds!
    Von Mumie im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 09:57
  2. Windows Media Player & mp3-Tags
    Von brandbrief im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 15:44
  3. Kunst
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 09:58
  4. VOF de Kunst (Susanne) Deutsche version
    Von Cooky im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 18:14
  5. ID3-Tags
    Von Safaritünnes im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 20:15