Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 115

Grand Prix Song Contest 2004 - Punktevergabe

Erstellt von Ruedili, 16.05.2004, 09:59 Uhr · 114 Antworten · 4.719 Aufrufe

  1. #81
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Heinzel postete
    Zum anderen waren die Grand-Prix-Songs aber auch in den 80ern und frühen 90ern, jenen "goldenen Zeiten", schon auffällig erfolglos, was eben heisst, dass schon damals die beim Contest aufgeführte Musik am Massengeschmack vorbei produziert wurde.
    Wie kommst du zu der irrigen Annahme, dass die 80er und 90er die "goldenen Zeiten" des Grand Prix gewesen seien? Wie eigentlich jeder, der sich mit dieser Veranstaltung ein wenig beschäftigt, weiß, waren das zweifellos die 70er. Und da stimmte das Verhältnis der Siegertitel zu den Charts, wie du ohne weiteres recherchieren kannst...

    Die Paradoxie deutete ich schon an: Einst galt der GP als vermufft. Dann kamen die 70er, aus denen einige wunderbare, erfolgreiche Pop-Klassiker hervorgingen. Zu einem gewissen Anteil mag das für die 80er noch gelten, ansonsten kam danach ziemlicher Käse (im Vergleich zu den Charts). Nun aber, wo eben diese Hitparaden selbst einen unglaublich grottigen Einheitsbrei bieten, zielen die Kandidaten darauf ab, genau mit dieser Sülze konform zu gehen. Dabei wäre es genau jetzt angesagt, dagegen ein Zeichen zu setzen und andere Wege zu beschreiten.

    Provokant gesagt: Bis auf die 70er und ein paar andere Ausnahmen haben die GP-Songs quasi so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte...

    P.S.: Ein Dank an Grisham für die interessanten Infos!

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Gibt es irgendwo im Netz ne Möglichkeit nachzschauen, wie die jeweiligen Siegertitel hiessen bzw. auf welchem Rang der deutsche Beitrag landete?

    musicola

  4. #83
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Na das ist doch prima, dann steht der Grand Prix 2004 doch im absoluten Soll. Er ist schlechter als zu Ausnahmezeiten in den 70ern, aber auch keinen Deut schlechter als in all den anderen Jahren.

    Was man bei aller Kritik an den Gewinnern bzw. am Voting nicht vergessen sollte, die Siegerinnen der letzten beiden Jahre haben es geschafft, moderne Musik mit kulturelem Inhalt aufzupeppen. Das ist einfallsreich, kreativ und, zumindest aus meiner Sicht, mutig.

    Ich hoffe allerdings auch, dass nicht irgendwer auf die Idee kommt, im nächsten Jahr Nena dudelnd, und mit einem Dirndel bekleidet auf die Bühne zu jagen.

    Da wäre mir schon wesentlich wohler, wenn wir Rammstein nach Kiew schicken. Absolut gegen jede Norm, eine effektreiche Bühnenshow und phantasievolle Kostüme. Das wäre ein Highlight nach meinem Geschmack.

  5. #84
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    musicola postete
    Gibt es irgendwo im Netz ne Möglichkeit nachzschauen, wie die jeweiligen Siegertitel hiessen bzw. auf welchem Rang der deutsche Beitrag landete?

    musicola
    http://www.musikbranchenbuch.de/grand.htm

  6. #85
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    raabi2000 postete
    Na das ist doch prima, dann steht der Grand Prix 2004 doch im absoluten Soll. Er ist schlechter als zu Ausnahmezeiten in den 70ern, aber auch keinen Deut schlechter als in all den anderen Jahren.

    Was man bei aller Kritik an den Gewinnern bzw. am Voting nicht vergessen sollte, die Siegerinnen der letzten beiden Jahre haben es geschafft, moderne Musik mit kulturelem Inhalt aufzupeppen. Das ist einfallsreich, kreativ und, zumindest aus meiner Sicht, mutig.

    Ich hoffe allerdings auch, dass nicht irgendwer auf die Idee kommt, im nächsten Jahr Nena dudelnd, und mit einem Dirndel bekleidet auf die Bühne zu jagen.

    Da wäre mir schon wesentlich wohler, wenn wir Rammstein nach Kiew schicken. Absolut gegen jede Norm, eine effektreiche Bühnenshow und phantasievolle Kostüme. Das wäre ein Highlight nach meinem Geschmack.
    Tja, da scheinen unsere Geschmäcker völlig auseinander zu driften. Für mich ist Rammstein so mit das Peinlichste, was das deutsche Musikbusiness jemals hervorbrachte...

    Und den diesjährigen Siegertitel als "einfallsreich" und "kreativ" zu bezeichnen, kann sich allenfalls auf die Optik beziehen. Die war in der Tat mutig...

  7. #86
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Schankedön!

  8. #87
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Torsten postete
    raabi2000 postete
    Na das ist doch prima, dann steht der Grand Prix 2004 doch im absoluten Soll. Er ist schlechter als zu Ausnahmezeiten in den 70ern, aber auch keinen Deut schlechter als in all den anderen Jahren.

    Was man bei aller Kritik an den Gewinnern bzw. am Voting nicht vergessen sollte, die Siegerinnen der letzten beiden Jahre haben es geschafft, moderne Musik mit kulturelem Inhalt aufzupeppen. Das ist einfallsreich, kreativ und, zumindest aus meiner Sicht, mutig.

    Ich hoffe allerdings auch, dass nicht irgendwer auf die Idee kommt, im nächsten Jahr Nena dudelnd, und mit einem Dirndel bekleidet auf die Bühne zu jagen.

    Da wäre mir schon wesentlich wohler, wenn wir Rammstein nach Kiew schicken. Absolut gegen jede Norm, eine effektreiche Bühnenshow und phantasievolle Kostüme. Das wäre ein Highlight nach meinem Geschmack.
    Tja, da scheinen unsere Geschmäcker völlig auseinander zu driften. Für mich ist Rammstein so mit das Peinlichste, was das deutsche Musikbusiness jemals hervorbrachte...

    Und den diesjährigen Siegertitel als "einfallsreich" und "kreativ" zu bezeichnen, kann sich allenfalls auf die Optik beziehen. Die war in der Tat mutig...
    Das scheint dann so zu sein, nur wie will man dann objektiv die Qualität eines Liedes betrachten. Aus meiner Sicht ist dies nicht möglich, und da man ja bekanntlich über Geschmäcker nicht streiten kann, ist jedes Ergebnis, welches die Mehrheit darstellt, objektiv gesehen das richtige Ergebnis.

    Und wie schon in einem vorherigen Posting erwähnt, würde ich ggf. die Wertung insoweit ändern, als dass nur noch ein Gesamtergebnis des Televotings erstellt wird. Ansonsten kann man aus meiner Sicht alles lassen wie es ist, denn in den meisten Ländern entscheiden ebenfalls die Einwohner via Televoting über die Teilnehmer. Und wenn Deutschland Max will, dann soll es auch Max bekommen.

  9. #88
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Mal ganz doof gefragt: Wäre es technisch eigentlich möglich, dass man nur einmal von einer Rufnummer aus anrufen darf. Dann wären beispielsweise schon die ganzen Wahlwiederholungen nicht mehr möglich und das würde das Endergebnis vielleicht auch etwas verändern.

  10. #89
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    raabi2000 postete
    Das scheint dann so zu sein, nur wie will man dann objektiv die Qualität eines Liedes betrachten. Aus meiner Sicht ist dies nicht möglich, und da man ja bekanntlich über Geschmäcker nicht streiten kann, ist jedes Ergebnis, welches die Mehrheit darstellt, objektiv gesehen das richtige Ergebnis.
    Was ein Ergebnis, dessen Zustandekommen durch reine Sympathiebekundungen maßgeblich beeinflusst wurde, mit Objektivität zu tun hat, entzieht sich meinem Verständnis. Und wenn einem nicht unerheblichen Teil der von dir erwähnten Mehrheit die musikalische Darbietung sowieso wurscht ist, muss sich diese Fraktion auch nicht wundern, wenn man sie und damit das komplette Voting-System in Frage stellt.

    Zudem gebe ich zu bedenken: Es hat schon einen Grund, warum die einzelnen Nationen jeweils nicht für den Teilnehmer ihres Landes abstimmen dürfen. Diese vernünftige Maßnahme wird aber durch die heutige Bevölkerungsstruktur vieler westlichen Staaten erheblich unterwandert. Die hohen Punktzahlen des deutschen Televotings für die türkischen Beiträge in den letzten Jahren belegen dies exemplarisch. Durch die Rückkehr zu den Juries, über deren Zusammensetzung man ausgiebig diskutieren kann, wäre diese Form der Manipulation von Grund auf ausgeschaltet.

    raabi2000 postete
    Und wie schon in einem vorherigen Posting erwähnt, würde ich ggf. die Wertung insoweit ändern, als dass nur noch ein Gesamtergebnis des Televotings erstellt wird. Ansonsten kann man aus meiner Sicht alles lassen wie es ist, denn in den meisten Ländern entscheiden ebenfalls die Einwohner via Televoting über die Teilnehmer. Und wenn Deutschland Max will, dann soll es auch Max bekommen.
    Ich halte das Tele-Voting, egal in welcher Form, für unbrauchbar. Und solange, wie von waschbaer erwähnt, sogar mehrfache Anrufe von der gleichen Nummer möglich sind, kann hier nicht mal von einem demokratischen Prozedere gesprochen werden.

    Zudem möchte ich mal provokant einwerfen: Wer Demokratie missbraucht und sich somit ihrer unwürdig erweist, darf sich nicht wundern, wenn ihm die Entscheidungsgewalt irgendwann wieder abgenommen wird...

  11. #90
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    @ Waschbaer

    Theoretisch ist das natürlich möglich, aber um dieses Scenario in die Praxis umzusetzen wäre ein enormer, und wahrscheinlich unverhältnismäßiger, Aufwand nötig. Das solche Anlagen Software gesteuert sind, ist es eine Frage der Kosten, und die wären nicht gering.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grand Prix Sieger
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2005, 15:08
  2. GRAND PRIX 2004 EUER VOTING
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 20:26
  3. Grand Prix "SPIEL" 2004 - May I can have your ...
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 01:30
  4. GRAND PRIX EUROVISION 2004 - PROGNOSEN
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.05.2004, 12:05
  5. EUROVISION SONG CONTEST 2004 19.03.2004
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 17:17