Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Greisen-TV oder kommt's nur mir so vor

Erstellt von djrene, 21.04.2008, 21:55 Uhr · 13 Antworten · 1.532 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Greisen-TV oder kommt's nur mir so vor

    Witzig, heute während des Mittagessens hatte ich mit zwei Arbeitskollegen eine Diskussion zu genau dem gleichen Thema. Wir waren der Meinung, dass es genug TV-Angebote für die junge Generation gibt (Kinder sowieso, aber auch für die Leute bis etwa 30 Jahre) und dann eigentlich erst wieder ab dem Rentneralter, weil die Programme für die ältere Generation in der letzten Zeit wirklich fast schon inflationär zugenommen haben.

    Prinzipiell finde ich es schon in Ordnung, dass auf die tatsächliche demographische Struktur unserer Gesellschaft auch im TV-Programm vermehrt eingegangen wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Greisen-TV oder kommt's nur mir so vor

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Wir waren der Meinung, dass es genug TV-Angebote für die junge Generation gibt (Kinder sowieso, aber auch für die Leute bis etwa 30 Jahre) und dann eigentlich erst wieder ab dem Rentneralter, weil die Programme für die ältere Generation in der letzten Zeit wirklich fast schon inflationär zugenommen haben.
    Man sollte sich einfach mal selektives Fernsehen angewöhnen - es gibt heute genauso viel gutes TV wie früher, nur gehen diese Sendungen in der Masse an Stumpfsinn unter, mit denen die unzähligen Kanäle ihr Programm füllen. Oder man weicht auf's Medium DVD aus.

    In einem Artikel, der den weltbesten TV-Sender HBO mit dem deutschen Fernsehen vergleicht, ist am Ende zu lesen:
    Flachbildschirme, Dolby-Surround-Boxen und neue Videospielkonsolen haben aus dem Wohnzimmer einen Entertainment-Multiplex gemacht. "Während die Filmbranche wegen der nachlassenden Kasseneinnahmen und DVD-Absatzzahlen nervös ist, kommt das Fernsehen als erfolgreiches Erzählmedium zurück", kommentierte die "New York Times" die letzten Emmy-Verleihungen. "Das Massen-TV wird verschwinden", meint jedoch Chris Albrecht, "weil die Leute heute genau wissen, was sie sehen wollen und es sich gezielt greifen." HBO hat deshalb sieben Spartenkanäle und eine ausgereifte Pay-Per-View-Technik im Angebot. Man glaubt hier an den Zuschauer als Selbstversorger – und nicht an die Grundversorgung. Vielleicht wird sich daraus in Zukunft eine neue Art des Fernsehschauens bilden. Pay-per-View ist schließlich das Gegenteil von Zappen: Man abonniert bewusst ein Programm, anstatt sich in einem Meer aus Müll treiben zu lassen. Und vielleicht wird so eines Tages der Fernseher nicht mehr wie ein Sofa sein, auf dem man geruhsam einnicken kann, sondern wieder das, was er angeblich schon immer sein wollte: ein Fenster zur Welt.
    Es lohnt sich, den gesamten Artikel zu lesen:

    http://www.neon.de/kat/freie_zeit/fernsehen/177119.html
    (...)

    Der Medientheoretiker Neil Postman beschrieb in seinem Klassiker "Wir amüsieren uns zu Tode" die zwei goldenen Regeln der TV-Programmmacher wie folgt: "Du soll keine Vorkenntnisse erfordern." Und: "Du sollst keine Verwirrung erzeugen." Sei eine brave Couch!

    In Deutschland folgt man diesen Regeln immer noch blind. Auch im Jahr 2007 tanzt der Traumprinz auf dem Traumschiff Walzer. Ein deutscher Fernsehzuschauer würde dagegen seinen Augen nicht trauen, wenn er eine Folge des HBO-Hits "The Wire" sähe: ein düsteres Sozialdrama aus den Ghettos von Baltimore, das Geschichten aus dem "anderen Amerika" erzählt, wie Autor David Simon sagt, aus dem Amerika der "Zurückgelassenen und Ausgeschlossenen", in dem nach der Schule der Drogendealer statt des Streetworkers die Kinder besucht und Geld für Schulbücher verteilt. Bei HBO macht man kein "Unterschichten-Fernsehen". Hier produziert man ein TV-Drama über die bittere Realität der Unterschicht in den USA.

    (...)

  4. #13
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Greisen-TV oder kommt's nur mir so vor

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Bounty:FTW
    das heißt?
    F*** the World!

  5. #14
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Greisen-TV oder kommt's nur mir so vor

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Eben, das sieht Rolf Eden ja auch so.

    Sicher, irgendwo ist olle Rolf ja was für den Fremdscham-Thread....
    auf der anderen Seite:
    Er hat die Kohle, die Mädels machen es mit, natürlich nur und ausschließlich weil good old Rolfi so charmant ist......
    Würden doch viele so machen...wenn man die Kohle hat und sich selbst "ewiger Playboy" nennt..

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. AC/DC DVD Kommt!
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 10:40
  2. Mandara - kommt auf DVD
    Von 80sPlay im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 23:29
  3. Der Bahnstreik kommt.... und nun?
    Von PostMortem im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 02:11
  4. Dirty Dancing 2 kommt!
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 00:04
  5. Commodore One kommt
    Von schweitzman im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2003, 19:11