Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5111213141516 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 158

Ha! Ha! Ha?

Erstellt von bamalama, 30.05.2006, 20:00 Uhr · 157 Antworten · 19.965 Aufrufe

  1. #141
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467

    Lächeln Neue Folgen, klasse!!!

    "Ich bin Boes" und "Böse Mädchen" als DSDS-Pausenfüller

    Ab dem 27. Februar ist Mirja Boes in einer eigenen Sketch-Comedy zu sehen: In "Ich bin Boes" verkleidet sich die Wahlkölnerin unter anderem als geschmacklose Style-Beraterin, die in einer eigenen TV-Show fragwürdige Fashiontipps gibt sowie als 5exy Lehrerin, die Noten nach optischen Kriterien verteilt. RTL zeigt die sieben Folgen jeweils samstags um 22.15 Uhr.

    Im Anschluss ab 22.45 Uhr gibt es sieben neue Folgen der Versteckte-Kamera-Reihe ""Böse Mädchen". Wieder locken Annett Fleischer, Isabell Polak und Manuela Wisbeck ahnungslose Passanten, bevorzugt männlichen Geschlechts, in unvorteilhafte Situationen. "Ich bin Boes" und "Böse Mädchen" werden von RTL innerhalb der einstündigen "DSDS"-Pause zwischen der Live-Show und der Bekanntgabe der Votingergebnisse platziert. Damit dürften akzeptable Einschaltquoten garantiert sein.

    "Ich bin Boes" und "Böse Mädchen" als DSDS-Pausenfüller - Mirja Boes bekommt eigene Sketch-Comedy am Samstagabend / wunschliste.de


    19.01.2010 PLAYLIST:
    BUGGLES - "adventures in modern recording", MOTI SPECIAL - "dancing for victory", BREAKFAST CLUB - "breakfast club",
    TRANCE DANCE - "a-ho-ho", JELLYBEAN - "just visiting this planet", FOX THE FOX - "diamonds", ALEXANDER O'NEAL - "all
    mixed up"
    , INKER & HAMILTON - "dancing into danger", SONIA - "everybody knows", SHARPE + NUMAN - "automatic", WAX
    - "magnetic heaven", JOHN WATTS - "the iceberg model", TERRI NUNN - "moment of truth" ---> 66 min. avec K. ---> JEAN
    BEAUVOIR
    - "drums along the mohawk", SHALAMAR - "the look", VANESSA - "vanessa", SCRITTI POLITTI - "cupid & psyche
    85"
    , PICNIC AT THE WHITEHOUSE - "the doors are open", MORY KANTE - "akwaba beach", BELOUIS SOME - "some people"


    EBAYMALAMA ---> eBay Verkäufer: loveamnesia: Musik, Filme DVDs

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Nachdem Georg Schramm 2006 bereits dem "Scheibenwischer" den Rücken kehrte, tritt er nun auch bei "Neues aus der Anstalt" ab.

    "Neues aus der Anstalt": Georg Schramm verlässt ZDF-Satiresendung - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur

  4. #143
    Benutzerbild von Pepper-Horst

    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    120

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Ich muss sagen, ich war nie einer von der Sorte, der sein Abendbrot zu sich nahm, in die Programm-Zeitschrift schaute und den Fernseher anschaltete, um "Lachen auf Knopfdruck" zu erleben. Den Einzigen, den ich wirklich gegen alle Widerstände verteidige, ist Harald Schmidt. Eben weil auf wenig Konfetti und Bohei bedacht und großes (politisches) Spektrum.

    Ansonsten finde ich an der ganzen Hau-Drauf-Fraktion, in bunten Gewändern, mit ihren Grimassen und Verrenkungen, einfach kein Gefallen. Billigstes Alltagsgeschehen mit Zusatzeffekten, auf Boulevard-Niveau. Ist weder lachens- noch hörenswert. In den meisten Fällen. Jeder halbwegs begabte TV-Comedian hat auch seine lichten Momente. Bestimmt. Aber durch die Bank weg empfinde auch ich 95% (sic!) als untauglich.

    HaPe Kerkeling ist sicherlich ein Verwandlungskünstler und seine Paraderollen gefielen auch mir sehr gut (Beatrix, Fußballtrainer in Graz [beides ganz hervorragend!] oder Horst Schlämmer). Insgesamt würde ich ihn aber gerne sarkastischer sehen.

    Das was Mario Barth thematisiert, das kann ich auch mit ein paar Bier in der Kneipe erleben - nur da zotiger. Außerdem finde ich das Ausschöpfen seiner Quellen eh nicht gerade kreativ. Das kommt mir nur so vor, als sei es eine "Der-kleinste-gemeinsame-Nenner"-Nummer. Deswegen füllt er wohl auch Fußballstadien ...

    Irgendwer schrieb hier, man könne die ganze "Schillerstraße" in die Tonne kloppen. Sehe ich auch so. Für was stehen eigentlich so Leute wie Cordula Stratmann (ihr Auftritte bei "Zimmer frei!" allerdings fand ich ganz gut)? Oder eben dieser Ralf Schmitz? Oder Mirja Boes? Tut mir leid. Da brauch ich eine abgewetzte Bild-Zeitung (alternativ Kölner Express) und zwei, drei lustig-kreative-humorvolle Leutchen in'ner Frühstückspause und kann da wahrscheinlich Lustigeres draus stricken.

    Viel Positives hab' ich hier über Oliver Kalkofe gelesen, kann ich überhaupt nicht teilen. Ich find den einfach nur groß, laut und plump.

    ___

    Bei welchen Mainstream-Komikern ich wenigstens nicht sofort wegschalte:

    - Michael Mittermeier (ist mir aber schon ewig nicht mehr über den Weg gelaufen)

    - Olaf Schubert (der ist so scheiße, dass er schon wieder geil ist)

    - Piet Klocke fand ich zu RTL-Samstag-Nacht-Zeiten auch ganz gut (aber siehe Mittermeier)

    - Christian Ulmen (bin ich zwiegespalten. Finde seinen Internetauftritt mit "Alexander von Eich" etc. aber nicht schlecht)

    - Telefon-Verarsche war schon immer gut. Stellv. dafür Bodo Bach und natürlich das "Studio Braun".

    ___

    Mit der "alten Garde" kann ich da teilweise sogar mehr anfangen, obwohl ich wohl viele zu ihren Lebzeiten nicht mehr mitbekommen habe.

    - "Ein Herz und eine Seele" - absolut liebenswert und teilweise einfach nur dreist-lustig. Für mich als jüngerer Jahrgang auch sehr interessant, wie gewisse politische Diskussionen gehändelt werden.

    - Heinz Erhardt - mit dem kann ich auch was anfangen. Einerseits mit seiner Paraderolle als Oberhaupt einer Großfamilie à la "Onkel Willi". Und andererseits auch als Wortakrobat. Hier schrieb jemand von dem Gag mit den Wörtern, die nur mit "G" anfangen durften. Finde ich auch gigantisch; das ist ja auch ein Sketch zum Miträtseln und jedesmal wurde man auf's Neue überrascht.

    - Mike Krüger(/Karl Dall) - ist so eine Sache. Mike Krügers Altwerke sind teilweise wirklich nicht übel. "Mein Gott Walter" zB echt unterhaltsam. Krüger ist einfach ein Altmeister der coolen Sprüche, das muss man ihm lassen. Ähnliches trifft auch auf Karl Dall zu, wobei aber eigentlich dessen Erscheinung das Hauptargument darstellt ;-).

    - Herbert Feuerstein - da will ich mich gar nicht groß zu äußern, zu seine Inhalten. Als Person an sich find ich ihn einfach witzig. Einfach seinen Duktus.

    - Diether Krebs - konnte einfach herrlich den einfachen, "schmuddligen" kleinen Mann darstellen. Mein Lieblingsketch ist der, wo er mit seiner Partnerin (Name entfallen) am Essenstisch sitzt und die Zeitung (erfolglos) nach Stellenangeboten durchwühlt. Irgendwann nimmt seine Frau die Zeitung in die Hand und ließt eine aus dem Kontext gerissene Meldung vor: "Mensch, Polizei sucht etwa 40-jährigen Mann, der nachts im Park Frauen belästigt". Krebs daraufhin: "Ja, das doch 'ne Arbeit für mich!" .

    - Ohnsorg-Theater - sogar daran kann ich mich belustigen. Ist aber wohl auch zum Teil meiner Herkunft geschuldet. Aber Heidi Kabel als resolute Hamburger Mutti - dafür schäme ich mich nicht.

    Loriot ... ja, ihn finde ich jedenfalls nicht schlecht. Ist mir manchmal aber arg lakonisch.
    ___

    Außer Konkurrenz läuft Fips Asmussen. Weil der hier zusammen mit mir hier auf'm Lande im gleichen Dörfchen gewohnt hat. Riesiges Anwesen mit Reetdachhaus; seine Töchter waren oft hier bei uns auf'm Hof und haben mit meiner Cousine gespielt . Außerdem trat er bei diversen Schützen- und Kinderfesten auf.

    Fips Asmussen fällt auch in die Kategorie "Karl Dall"; der ist so ausgelutscht, dass man schon wieder Gefallen an ihm findet. In meinem ersten Auto (was ja naturgemäß noch nicht lange zurückliegt ...) hatte ich ein Kassettenradio - und hab's nicht eingesehen mir da ein modernes CD-Deck oder so so einzubauen. Also habe ich mir - wie früher - selber Kassetten zusammengestellt. Und mir auf einem Flohmarkt damals eine Fips-Asmussen-Kassette gekauft. Eigtl. nur zum Spaß, aber es hat echt Laune gemacht sich die alten Kalauer reinzuziehen .

    "Kommt ein Paar zum Italiener. Sagt die Frau zum Ober: 'Einmal bidde Tortellini für meinen Macker!'. Sagt der Mann zum Kellner: 'Für meine Torte bidde einmal Makkeroni'." ^^

    Außerdem - siehe Ohnsorg-Theater: Hamburger Idiom. Dafür hat man als Eingeborener einfach eine Schwäche ;-).

    ___

    Ouh, da hätte ich beinahe Dittsche vergessen! Das ist wirklich eine der ganz wenigen Sendungen, die ich recht regelmäßig verfolge. Ich finde den Humor nun nicht unbedingt bahnbrechend (ist schon manchmal zu sehr auf die Höhe getrieben, von Olli Dietrich & co), aber die Machart und Konzeption, die Hamburger Färbung, ist schon nahe der Weltklasse.

    Stromberg finde ich auch gut. Schön politische-unkorrekt, sehr gut von C.M. Herbst dargestellt, tolle Stereotypen!

  5. #144
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Zitat Zitat von Pepper-Horst Beitrag anzeigen
    ...Mein Lieblingsketch ist der, wo er mit seiner Partnerin (Name entfallen) am Essenstisch sitzt und die Zeitung (erfolglos) nach Stellenangeboten durchwühlt. Irgendwann nimmt seine Frau die Zeitung in die Hand und ließt eine aus dem Kontext gerissene Meldung vor: "Mensch, Polizei sucht etwa 40-jährigen Mann, der nachts im Park Frauen belästigt". Krebs daraufhin: "Ja, das doch 'ne Arbeit für mich!" .
    Das war Beatrice Richter (oder doch schon Iris Berben? ).
    Diether Krebs machte Anfang der 90er in einem ähnlichen Sendeformat unter "Voll daneben" weiter. Meine beiden Lieblings-Sketche daraus sind die Festnahme von Hr. Meier und Im Baumarkt (hier zusammen mit Dieter Pfaff).

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=6GPnT2-QToM"]YouTube - Diether Krebs - Baumarkt[/ame]
    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=T8bJpmIVhgw"]YouTube - Diether Krebs - voll daneben - Polizei[/ame]

    "Der Dicke und der Belgier", bei dem Diether Krebs Ende der 90er Jahre mit Carry Goossens auftrat, reichte m.M.n. bei weitem nicht mehr an die gewohnten Qualitäten heran.

  6. #145
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Nachdem Georg Schramm 2006 bereits dem "Scheibenwischer" den Rücken kehrte, tritt er nun auch bei "Neues aus der Anstalt" ab.

    "Neues aus der Anstalt": Georg Schramm verlässt ZDF-Satiresendung - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur
    Ich wiederhole hier mal das, was ich dazu gestern im dortigen Forum schrieb:

    Diese Meldung kann man fast als Tragödie bezeichnen. Aus Schramms Sicht ist die Entscheidung verständlich, aus allgemeinem Blickwinkel ein herber Verlust: Es gibt nicht mal ansatzweise eine andere Persönlichkeit in der deutschen Fernsehlandschaft, der man so gut zuhören sollte wie ihm. Wenn er künftig nur noch auf der Bühne zu sehen ist, werden deutlich weniger Menschen seine messerscharfe, kenntnisreiche und radikal vorgetragene Gesellschaftskritik vernehmen. Schramm ist der Augenöffner No. 1 seiner Zunft, die aggressive Antithese zu all dem Comedy-Quark, der sonst die TV-Kanäle verstopft.

    Ich benutze selten das so inflationär missbrauchte Wort "genial", aber im Falle von Schramm ist dieser Superlativ zwingend. Selten sah man Intellekt, Empathie und Schauspieltalent in so vollendeter Mischung - seine Kunstfiguren sind Charakterbauwerke von so eindringlicher Intensität, dass einem oft genug nicht nur das Lachen im Halse stecken bleibt, sondern in echte Betroffenheit umschlägt. So gut ist selbst ein Hildebrandt nie gewesen.

    Werde mal nach seinen Tourdaten Ausschau halten, dieses Naturereignis will ich wenigstens ein Mal live sehen...

  7. #146
    Benutzerbild von Pepper-Horst

    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    120

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Zitat Zitat von brandbrief
    Das war Beatrice Richter (oder doch schon Iris Berben? ).
    Genau, Beatrice Richter war's!

    Voll daneben kenn ich gar nicht mehr, also, das Format meine ich. Zumindest der zweite Clip kommt mir aber bekannt vor. Ach, und "Der Dicke und der Belgier", die Sendung fand ich im Rückblick eigentlich gar nicht so schlecht. Absolut legendärer Sketch ist auch der mit dem 1.000-DM-Schein unter'm Autoreifen .

    [ame=http://www.youtube.com/watch?v=rIwrLJsmGhk]YouTube - Diether Krebs und der Geldschein[/ame]

  8. #147
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    ...Wenn er künftig nur noch auf der Bühne zu sehen ist, werden deutlich weniger Menschen seine messerscharfe, kenntnisreiche und radikal vorgetragene Gesellschaftskritik vernehmen...
    Schramm ist ein hervorragender Rhetoriker und ich tat mich mit ihm anfangs auch schwer. Aber wenn seine Dombrowski-Figur so richtig in Fahrt kommt, ist man gefesselt.
    Immer wieder hörenswert finde ich die "Emotionale Pissrinne".

    Video Lothar Dombrowski

    Der Anstaltsabgang ist zwar schade, aber ich schätze, Schramm hat den Weg sehr bewusst gewählt, um sein neues Bühnenprogramm "Meister Yodas Ende" wieder seine qualitativ hochwertige Note zu verleihen.
    ...und der Mario-Barth-verseuchte Comedykonsument wird ohnehin kaum Zugang zu ihm finden.

  9. #148
    Benutzerbild von Dreadnout73

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    284

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Moin!

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Diese Meldung kann man fast als Tragödie bezeichnen. Aus Schramms Sicht ist die Entscheidung verständlich, aus allgemeinem Blickwinkel ein herber Verlust: Es gibt nicht mal ansatzweise eine andere Persönlichkeit in der deutschen Fernsehlandschaft, der man so gut zuhören sollte wie ihm. Wenn er künftig nur noch auf der Bühne zu sehen ist, werden deutlich weniger Menschen seine messerscharfe, kenntnisreiche und radikal vorgetragene Gesellschaftskritik vernehmen. Schramm ist der Augenöffner No. 1 seiner Zunft, die aggressive Antithese zu all dem Comedy-Quark, der sonst die TV-Kanäle verstopft.

    Ich benutze selten das so inflationär missbrauchte Wort "genial", aber im Falle von Schramm ist dieser Superlativ zwingend. Selten sah man Intellekt, Empathie und Schauspieltalent in so vollendeter Mischung - seine Kunstfiguren sind Charakterbauwerke von so eindringlicher Intensität, dass einem oft genug nicht nur das Lachen im Halse stecken bleibt, sondern in echte Betroffenheit umschlägt. So gut ist selbst ein Hildebrandt nie gewesen.

    Werde mal nach seinen Tourdaten Ausschau halten, dieses Naturereignis will ich wenigstens ein Mal live sehen...
    Habe es erst eben gelesen

    Sehr sehr schade, meine Lieblingsfigur bei Neues aus der Anstalt! Der Schramm wird ein große Lücke hinterlassen, zumal ich seine Polemik wirklich schätzen gelernt habe.. Ich hoffe, der Priol findet einen neuen, ebenfalls intelligenten Partner für die zukünftigen Folgen

    Die Sendung sollte IMHO Pflichtprogramm bei RTL & Co um 19h werden, damit auch mal diese Zielgruppe sieht, was in Germany gerade falsch läuft..

    MfG

  10. #149
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Immer wieder hörenswert finde ich die "Emotionale Pissrinne".
    Die "emotionale Pissrinne" gehört zu seinen legendären Momenten, die man sich immer wieder ansehen kann. Herrlich auch die Seitenhiebe auf Westerwelle und Schramms damalige Vorahnung (2003), dass karrieregeile Einfaltspinsel wie diese gelbe Blendgranate die Zukunft sind. Es lohnt sich, diesen Auftritt aus der letzten "Scheibenwischer"-Sendung mit Dieter Hildebrandt in voller Länge zu sehen:

    [ame=http://www.youtube.com/watch?v=etZAPftkSwc]Georg Schramm - Emotionale Pissrinne[/ame]

    Überhaupt kann man sich eigentlich alles anschauen, was auf der Tube von ihm eingestellt ist, allem voran sein Solo-Programm "Thomas Bernhard hätte geschossen".

  11. #150
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Ha! Ha! Ha?

    Ich hab mir heute die letzte(!) Karte für Volker Pispers im neueröffneten Wormser sichern können! *freu*

    EDIT: Und Hagen Rether kommt auch nach Worms!!
    (okay, da kann ich dann doch nicht, an dem Abend spielt die Wormatia!)