Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 158

Ha! Ha! Ha?

Erstellt von bamalama, 30.05.2006, 20:00 Uhr · 157 Antworten · 19.988 Aufrufe

  1. #61
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Also, auch wenn ich geprügelt werde: Ich finde HK als Horst Schlemmer ekelig und nicht witzig. Ist für mich das gleiche wie Helge Schneider: Ich versteh den Hype nicht. Schneider mag ein genialer Musiker sein, aber lustig ist der nicht.
    HaPe war mal richtig gut, aber Schlemmer verursacht mir Herpes.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Da stimm ich Sonny zu. Kerkeling war mal witzig. Känguru und Total Normal waren genial. Kein Pardon auch noch ganz gut. Alles was danach kam nur noch langweilig. Was ich an Kerkeling sehr schätze ist sein unglaubliches "Grand Prix de la Chanson"-Wissen....

    Helge Schneider fand ich noch nie witzig. Als Musiker ist er jedoch ziemlich genial....

  4. #63
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Unglaublich, daß ich den beiden über mir mal in 2 Punkten auf einmal zustimme.
    Aber ich tu's: *zustimm*

  5. #64
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Ich stimme dem ganz und gar nicht zu.

    Harald Schmidt bestätigte in einem SWR1-Interview kürzlich ein ihm vorgehaltenes Zitat, wonach er 95 % aller Fernsehschaffenden für überflüssiges Stümperpersonal hält - ich stimme ihm zu. Und Hape ist einer der wenigen, die man zu den restlichen fünf Prozent zählen kann, mitsamt einer Kunstfigur wie Schlämmer. Kerkeling ist eine der wenigen Lichtgestalten deutscher TV-Unterhaltung, in der schon seit Jahren nervtötende Flachwitz-Comedy à la Barth, Mittermeier & Konsorten wie am Fließband produziert wird.

  6. #65
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928

    Pfeil

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Also, auch wenn ich geprügelt werde: Ich finde HK als Horst Schlemmer ekelig und nicht witzig. Ist für mich das gleiche wie Helge Schneider:
    Sonny, ich stimme Dir zu! Ich mag auch weder den einen noch den anderen. Und sie sind für definitive Wegzapper, wenn sie mir im Fernsehen erscheinen.
    Was mich an Hape K. besonders abstößt, ist die Tatsache, dass seine Witze fast immer auf der Schadenfreude gegenüber anderen Leuten basieren. Und in der Regel geht es auch um nichts anderes. Daher finde ich ihn wirklich zum

    DeeTee

  7. #66
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Ich stimme dem ganz und gar nicht zu.
    Das war mir klar . Erkläre mir doch mal bitte, was lustig an Schlemmer ist. Ok, die Figur ist neu und nicht kopiert, aber was ist daran lustig?

  8. #67
    Benutzerbild von expander

    Registriert seit
    01.09.2004
    Beiträge
    298
    Bekanntermaßen ist Schadenfreude die schönste Freude.

    Nee, auch ich stimme Torsten zu: HaPe Kerkeling ist Klasse und neben Schmidt, Richling, Nuhr, C.M. Herbst und Oliver Kalkofe einer der wenigen, über die ich lachen kann. Aus vergangenen Zeiten kommt dann noch Loriot dazu.

    Ich finde grad Horst Schlämmer mit seinen normal beginnenden, aber dann immer abstruser werdenden Interviews (Knallhart nachgefragt) sensationell.

    Helge Schneider läßt mich hingegen kalt, genau wie Mittermeier, Hoffmann, Waalkes, Schillerstraße und Konsorten.

  9. #68
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Das fällt mir ja jetzt erst auf:
    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Meist habe ich auch den Eindruck, dass heute überwiegend die richtigen Pointen im Sketch fehlen. Da wird irgendein belangloses Zeug nur exzentrisch dargestellt und schon liegt Deutschland unterm Tisch vor Lachen.
    Besser kann man die Misere deutscher TV-Comedy kaum auf den Punkt bringen. Denn tatsächlich: Genauso, wie mir in der Musik der letzten Jahre ordentliche Melodien fehlen, vermisse ich auch im Humorbereich die eigentliche Würze - eben echte Pointen und wirklich witzige Einfälle. Stattdessen findet fast nur noch das statt, was brandbrief beschreibt - die Darstellung alltäglicher Belanglosigkeiten mit überkandideltem Herumgehampel. Wenn ich schon so 'nen hyperaktiven Kasper wie Ralf Schmitz durch's Bild stümpern sehe...

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Das war mir klar . Erkläre mir doch mal bitte, was lustig an Schlemmer ist. Ok, die Figur ist neu und nicht kopiert, aber was ist daran lustig?
    Tja, wie soll man das erklären...?

    Irgendwie tritt Schlämmer so kackendreist auf, wie man es selbst oft gerne tun würde...

  10. #69
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen


    Tja, wie soll man das erklären...?

    Irgendwie tritt Schlämmer so kackendreist auf, wie man es selbst oft gerne tun würde...
    Hm... vielleicht kann ich deshalb nicht drüber lachen. Diese Figur (ich beziehe mich immer noch auf Schlemmer, nicht auf HaPe) erinnert mich an meinen Alltag im Beruf: Oft ungewaschene, dreiste Leute, die blöde Fragen stellen und sogar manchmal aufdringlich werden.
    Wenn man jetzt noch berücksichtigt, daß HaPe genau solche Leute darstellt, weil er sie auch jeden Tag vor seiner Nase hat und sowas wie Rache nehmen will, für all die dummen und dreisten Fragen, die ihm im Laufe seiner Karriere gestellt worden sind, kann ich sein Motiv verstehen.
    Er lacht vermutlich selber nicht über seine "Witze", sondern über die Leute, die über Schlemmer lachen und nicht merken, daß er sie eigendlich nur nachspielt und ihnen einen Spiegel vorhält.
    Da ich solche Leute auch täglich sehe, finde ich das nicht witzig, sondern empfinde das als Realsatiere .

  11. #70
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Da ich solche Leute auch täglich sehe, finde ich das nicht witzig, sondern empfinde das als Realsatiere .
    Wat für Tiere?

    Realsatire entsteht aus unfreiwilliger Komik durch die Betroffenen, was auf Schlämmer als Kunstfigur naturgemäß nicht zutrifft - das ist nur Satire. Und deren Unterhaltungswert beruht darauf, dass natürlich jeder davon ausgeht, mit den dargestellten Marotten nicht gemeint zu sein.

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Er lacht vermutlich selber nicht über seine "Witze", sondern über die Leute, die über Schlemmer lachen und nicht merken, daß er sie eigendlich nur nachspielt und ihnen einen Spiegel vorhält.
    Für einen solchen Spiegel ist die Figur viel zu überzeichnet und aus dem alltäglichen Zusammenhang gerissen. Ein ungewaschener Prolet, der auch mal etwas aufdringlich wird, macht noch lange keinen Schlämmer.

    Ein wirklicher Spiegel sind die Figuren aus "Stromberg" - solche Leute gibt es in der Realität tatsächlich zuhauf.

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte