Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 190

HARALD SCHMIDT macht Schluss

Erstellt von bamalama, 08.12.2003, 13:14 Uhr · 189 Antworten · 16.580 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    habe soeben folgendes erfahren:

    Hamburg - Die "Harald Schmidt Show" wird im nächsten Jahr nicht fortgesetzt. Moderator und Produzent Harald Schmidt lege nach acht Jahren eine Kreativpause ein, teilte die ProSiebenSat.1 Media AG am Montag mit. SAT.1 und Harald Schmidt hätten vereinbart, Gespräche über eine zukünftige Zusammenarbeit zu führen.

    "Ich habe SAT.1 viel zu verdanken"

    "Nach acht Jahren, in denen ich ununterbrochen mit der "Harald Schmidt Show" auf Sendung war, ist es für mich Zeit für eine Bildschirmpause", sagte Harald Schmidt nach Angaben der ProSiebenSat.1 Media AG. "Ich habe SAT.1 viel zu verdanken und bleibe dem Sender auch weiterhin sehr verbunden."

    "Wir haben Verständnis für die Entscheidung Harald Schmidts, nach acht Jahren eine Pause einlegen zu wollen, auch wenn wir dies natürlich sehr bedauern", sagte Vorstandsvorsitzender Urs Rohner. Die "Harald Schmidt Show" war am 5. Dezember 1995 erstmals auf Sendung gegangen. (fw/dpa)


    diese nachricht versaut mir wirklich den wochenstart. wem geht´s ähnlich?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Mir! Mir!

    Zugegeben, sooft gucke ich die HSS nicht, aber ich mag den Mann trotzdem sehr und es wäre wirklich schade, ihn eine weile nicht mehr am Bildschirm zu sehen.

    McFly

  4. #3
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Irgendwo verständlich, und auch abzusehen. Er hat vor Jahren mal gesagt: "Wenn ich Werbung mache, dann nur bevor ich aufhöre". Und in der Werbung hat man ihn ja in der letzten Zeit sehr oft gesehen.

    Fehlen wird er mir nicht besonders. Die Show kam mir immer zu spät, und wenn ich reingezappt habe, bin ich mal hängen geblieben. Aber extra eingeschaltet....nö.

    Schade ist es trotzdem: Einer, der diese political correctness satt hatte, und gesagt hat was er denkt, geht weg. Aber, er kommt wieder, so oder so.

    Noch liegt er ja nicht 2 Meter tief

  5. #4
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.157
    Ich frage mich, was die immer in der Sommerpause machen? Ist das nicht "Erholung" während die Sender uns Wiederholungen präsentieren?

    Ich glaube ich schlage meinem Chef auch mal vor, daß ich eine kreative Pause machen muss.

  6. #5
    Benutzerbild von The Mad Hatter

    Registriert seit
    06.01.2003
    Beiträge
    197
    Schade!

    Dirty Harry war für mich die einzige langlebige Comedy-Institution im deutschen TV. Denn egal was über den Bildschirm flimmerte, irgendwann verschwand es wieder. Man denke da nur an RTL Samstag Nacht oder an Die Wochenshow.Außerdem war Schmidt der einzige der die Gradwanderung zwischen Brachialhumor und subtilen Anspielungen hingekriegt hat.
    Mit Schmidt geht einer der wenigen wirklich guten TV-Größen der 90er von der Bühne.

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    Na solange David Letterman (leider in .de nur über spezielle Sat-Feeds zu bekommen) und Conan O'Brian (CNBC) weiter machen ist alles klar...

    HS Fans sollten da auch mal reinschauen - vieles wird euch von der HS-Show bekannt vorkommen

    Aber eines muß man HS lassen: Er hat in den letzten Jahren nachdem er am Anfang so ziemlich *alles* (inkl. Teppichfarbe des Studios) bei Letterman abgekupfert hatte endlich zu eigenem Profil gefunden. Ich mochte ihn aber bei Schmidteinander (mit H.Feuerstein) irgendwie lieber...

    BTW: Wußtet ihr das dort ein Ex Yellow Mitglied die SoundFX gemacht hat?

    *diekurvezuden80ernkrieg*

    Lutz

  8. #7
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Für mich ist das nichts wirklich Schlimmes. Ehrlich gesagt finde ich das HS in der letzten Zeit ziemlöich nachgelassen hat und ich so einige Male kurz vorm Einschlafen war. Er hat mir zuviele Dinge unnötig in die Länge gezogen (Marionettenspiel, KölschüberdieThekeschieben), die am Anfang zwar recht witzig waren, aber dann irgendwie komplett totexerziert wurden. Außerdem kam mir die Sendung zu oft! Weniger ist manchmal mehr.

    Das er nachgelassen hat wurde für mich in der Sendung mit den Ärzten deutlich. ich fand ihn in allen Belangen den Jungs unterlegen und man hat es ihm angemerkt!

    Gruß

    J.B.

  9. #8
    Benutzerbild von
    Ich finde es sehr schade, dass es mit der HSS nun so kurzfristig Ende zu sein soll. Mir kommt das ganze auch reichlich komisch vor. Denn es macht nun rückblickend so gar keinen Sinn, dass kurze Zeit vor Ende der Show erst auf 5 Sendungen pro Woche umgestellt worden ist. Sowas macht man ja nunmal nicht nach 8 Jahren, wenn nur Wochen später Schluss sein soll.

    Zeitweise (und auch in den letzten Wochen), habe ich die HSS regelmäßig geschaut. Sicher gabs Schwankungen in der Qualität von Sendung zu Sendung, zumindest subjektiv. Schmidt hat eine unüberschaubare und vor allem unberechenbare Themenbreite und leistet sich eben den heute ungewöhnlichen Luxus irgendeiner Aktion unglaublich viel Sendezeit zu widmen. Wenn er dann 1 Stunde damit beschäftigt ist in seinem Studio die Grundlagen des Motoradfahrens zu erlernen, dann zappen einige wenige weg, viele andere schauen vergnügt und fasziniert zugleich weiter. So ein TV-Dauerexperiment gibts eben nur noch in Form der HSS. Schmidt ist zudem ein Unikat, eine Mischung aus redegewandter Intelligenzbestie und kleinem Lausejungen mit ausgeprägtem Spieltrieb.

    Seine Art Fernsehen zu machen, ist eigentlich seit langem ausgestorben (auch wenns eigentlich in eine andere Richtung geht und weniger mit Humor zu tun hat, aber lediglich der WDR Computerclub war bis vor kurzem noch eine Sendung, die nicht nach Schema F ablief). So manche Sendung war sicherlich völlig anders geplant, als sie letztendlich gelaufen ist. Sowas gibt es heute sonst höchstens noch im Offenen Kanal und ist dort vor Peinlichkeit und Plattheit eher zum Haare raufen, als zum Schenkel klopfen.

    Wenn man mal n' Scheisstag hatte und um 23.15 bei Schmidt landete, konnte es immer gut passieren, dass man doch noch zum Lachen kam.

    Ich werde ihn vermissen... und hoffe er kommt bald wieder. Ich fürchte nur, diesen Kultstatus (bitte keine neuen Diskussionen über die Verwendung von "Kult" hier, der ist jawohl in diesem Fall absolut gegeben) erreicht er nie wieder.

    Dave

  10. #9
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850


    ich würde mir mal nen Thread mit dem Titel wünschen:

    STEFAN RAAB macht Schluss


  11. #10
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich bin mehr als gespannt, was er in ein paar minuten dazu sagen wird!

Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Harald Schmidt Show heute: 20 Jahre Ndw
    Von monofreak im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 00:04
  2. Schluss mit dem Gejammer!
    Von lennyk im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 20:24
  3. Wolfgang Petry macht Schluss
    Von DeeTee im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 13:29
  4. Cyndi Lauper bei Harald Schmidt...
    Von Gosef im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 11:41
  5. "Schluss mit lustig!"?!?
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2003, 21:07