Umfrageergebnis anzeigen: Was hat im Fernsehjahr 2006 am meisten genervt?

Teilnehmer
32. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Kinder+Jugendformate

    1 3,13%
  • Casting Shows

    22 68,75%
  • Volksmusik & Mutantenstadl

    9 28,13%
  • Reality Shows (IKEA-Werbeshows etc.)

    12 37,50%
  • Pseudo Reality Shows (Kallwass, Familiengericht etc.)

    23 71,88%
  • Quiz Shows

    3 9,38%
  • Talkshows

    5 15,63%
  • Polit- und Nachrichtenformate

    3 9,38%
  • Deutsche TV-Serien und Filmproduktionen

    4 12,50%
  • US TV-Serien und Filmproduktionen

    2 6,25%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Was hat im Fernsehjahr 2006 am meisten genervt?

Erstellt von PostMortem, 02.01.2007, 23:57 Uhr · 40 Antworten · 3.704 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Was mich genervt hat? Ganz klar:

    FRUCHAAALAAAAAAAAAAAAARM !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Dieses Kind, welches in die von Michael Mittermayer bereits beschriebene Sparte passt ("Tja... geniess ich so."), hat mich so manches Mal Nerven gekostet.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Wobei auch "Hart aber fair" nicht frei von tendenziösen Einspielern und zu polemischen Bemerkungen seines Moderators ist. In der deutschen TV-Landschaft einer der besseren Polittalks, aber immer noch verbesserungswürdig.
    Da hast Du auf jeden Fall Recht. Allerdings gehört "Hart aber Fair" zu den Sendungen, die mich bei o. g. Vorkommnissen nur sporadisch und punktuell ärgert. Damit unterscheidet sie sich Plasbergs Talk von Sendungen die o. g. Macken bereits zum Grundkonzept haben.

    Grundsätzlich nervt mich allerdings die "tendenziöse" Entwicklung der politischen Formate in den ÖR-Sendern. Es gibt kaum noch kritischen Journalismus. Er wurde ersetzt durch "meinungsbildende" Berichterstattung, die meistens nicht kritische Informationen zur Meinungsbildung bietet, sondern bereits fertige Meinungen zur tendenziell vorgezeichneten Adaption verabreicht.

    PM

  4. #33
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Interessant wäre sicher auch Friedrich Küppersbusch, aber der wird wohl kaum noch Bock auf phrasendreschende Selbstdarsteller haben.
    !!!

    Den würde ich sehr gerne mal wieder vor der Kamera sehen...

  5. #34
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    Jetzt steht die Nachfolge von -Sabine Christiansen - fest!
    Es ist:
    http://www.ard.de/intern/presseservi...10j/index.html

  6. #35
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Finde Frau Will sehr sympathisch, aber für ein solches Format fehlt ihr meines Erachtens das notwendige Profil und Durchsetzungsvermögen. Schon als Moderatorin der mehrteiligen Diskussionsrunden "Das Ganze eine Rederei" und "Spiele ohne Grenzen?" wirkte sie wenig souverän, stellenweise sogar regelrecht hilflos - und das, obwohl sie dabei Kollegen aus der TV-Branche zu Gast hatte. Wie soll das erst werden, wenn sie sich mit den phrasengestählten Selbstdarstellern aus der Politszene auseinander setzen muss?

  7. #36
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Finde Frau Will sehr sympathisch, aber für ein solches Format fehlt ihr meines Erachtens das notwendige Profil und Durchsetzungsvermögen.
    Tja, will nicht unken, aber irgendwo beschleicht mich hier der Verdacht, dass a) unbedingt die Frauenquote gehalten werden sollte und b) sich auch hier durchgesetzt hat, dass die vielen kleinen Mitbestimmer dem großen (in diesem Fall dem WDR) zusammen gerne die Tour (in diesem Fall Plasberg) vermasseln wollten und sich hinterm NDR versammelt haben.

    Gegen Anne Will habe ich nichts. Sie ist bei den Tagesthemen eine ausserordentlich gute Besetzung. Aber ihre Talkausflüge waren in der Tat verzichtbar. Man kann nur hoffen, dass ihr am Sonntag abend noch Haare auf der Brust wachsen

    Aber eigentlich denke ich: Im Vergleich unter typmäßig auffallend ähnlichen Moderatorinnen wird man mit Maybrit Illner vom ZDF wohl journalistisch besser bedient (was nicht heissen soll, dass die Kollegin nun die Mörderzähne hätte, aber immerhin...).

    PM

  8. #37
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Tja, will nicht unken, aber irgendwo beschleicht mich hier der Verdacht, dass a) unbedingt die Frauenquote gehalten werden sollte und b) sich auch hier durchgesetzt hat, dass die vielen kleinen Mitbestimmer dem großen (in diesem Fall dem WDR) zusammen gerne die Tour (in diesem Fall Plasberg) vermasseln wollten und sich hinterm NDR versammelt haben.
    Keine Ahnung, was da intern läuft. Jedenfalls sind mir die diskutierten Damen allesamt zu zahm, in so einer Runde wünsche ich mir einen bissigen Charakter vom Schlage einer Elke Heidenreich.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Gegen Anne Will habe ich nichts. Sie ist bei den Tagesthemen eine ausserordentlich gute Besetzung.
    Ihr wird wahrscheinlich dasselbe wie der Christiansen passieren - als "Tagesthemen"-Lady grandios, als Talkshowmoderatorin ungeeignet. Ein Formatwechsel, so unnötig wie zehn Kröpfe.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Man kann nur hoffen, dass ihr am Sonntag abend noch Haare auf der Brust wachsen
    Vielleicht gefiele das auch ihrer Lebensgefährtin - habe kürzlich erst erfahren, dass sie lesbisch sein soll.

  9. #38
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Vielleicht gefiele das auch ihrer Lebensgefährtin - habe kürzlich erst erfahren, dass sie lesbisch sein soll.
    Wenn sie das mal offiziell machen würde, wäre das mal ein Dienst für andere "Normalo-Lesben". Im TV betreiben (nerven?) ja leider fast nur die, ich erlaube mir jetzt mal das so politisch inkorrekt zu formulieren, "klimakterisch-ökologisch-alternativen Lesben" Nabelschau und bedienen alle Klischees über die sie sich gleichzeitig echauffieren

    PM

  10. #39
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Jo, das hab ich kürzlich auch mal rauschen hören. Gerüchteweise ist sie mit dieser Dame zusammen. Glückwunsch, ein attraktives Paar.

  11. #40
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Jo, das hab ich kürzlich auch mal rauschen hören. Gerüchteweise ist sie mit dieser Dame zusammen. Glückwunsch, ein attraktives Paar.
    Nicht, dass das nur eine Fern(seh)beziehung ist:


    Wie viele Stunden arbeiten Sie pro Woche?
    Mindestens sechzig, leider oft noch mehr.



    Wo bleiben Sie beim zappen hängen?
    Bei den „Tagesthemen“.




    PM

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die am meisten überschätzten Filme
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 16:55
  2. Der am meisten überschätzte Rock-/pop-act
    Von Torsten im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 11:36
  3. Wonach sehnt ihr euch am meisten zurück?
    Von Babooshka im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 14:37
  4. 29.06.2006: WITT LIVE beim Fussball DOME 2006 in Berlin
    Von cyber im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 18:14
  5. 80 jahre dvd der mit den meisten videoclips
    Von walter im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 16:13