Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Herr der Ringe III

Erstellt von caipirinha, 02.01.2004, 21:47 Uhr · 49 Antworten · 2.617 Aufrufe

  1. #1
    caipirinha
    Benutzerbild von caipirinha
    Hi,

    wollte einfach mal wissen wer von Euch den 3.Teil gesehen hat und wie ihr ihn und überhaupt die Trilogie fandet und ob ihr die Bücher gelesen habt oder nicht?!?


    Ich muss sagen ich bin echt begeistert vom 3.Teil, toll gemacht ein echtes Erlebnis! Ich war sehr gespannt und oft leidet ein solches Werk ja schwer bei der Verfilmung aber diesesmal finde ich ist es wirklich gut gelungen, auch wenn natürlich einiges verändert wurde..grade auch das Ende des Ringes oder auch Saruman im 3.Teil gar nicht mehr auftaucht und die Hallen der Heilung fehlen.Viel wurde weggelassen, einiges dazugedichtet( Romanze von Aragorn und Arwen wurde dem Film zuliebe ausgebaut...), einiges kommt auch nicht ganz so überzeugend rüber und dennoch ist Peter Jackson ein Meisterwerk gelungen! Besonders gelungen fand ich auch den Ausbau der Charaktere und die schauspielerische Leistung hat mich überzeugt!

    ...hach könnte ihn glaube ich nochmal anschauen!

    Besonders gefallen hat mir Viggo Mortensen alias Aragorn und Ian McKellen alias Gandalf!



    ...muss man gesehen haben!

    Gruß
    caipi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von dr.disco

    Registriert seit
    26.09.2003
    Beiträge
    339
    also ich habe den 3 teil ,wie alle anderen teile schon 5 mal gesehen,und kann einfach nicht genug davon bekommen

  4. #3
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Habe die Bücher zwar nicht gelesen, aber die Filme haben mir bestens gefallen.
    Werde mir, sobald erhältlich, die Triologie auf DVD besorgen.

  5. #4
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Ich habe die Bücher 3x gelesen, einmal davon in der neuen Scheiß-Übersetzung.
    Und ich habe natürlich die Filme gesehen und die ersten beiden auf DVD in Langfassung.
    Den 3. Teil fand ich ebenfalls geil, aber den schlechtesten der Trilogie. Ich halte ihn in der ersten Hälfte für langatmig. Viel Geschwafel - zu wenig Action.
    Natürlich gehört das dazu, aber ich hätte lieber etwas weniger von Frodo und Sam's Wanderung und dafür mehr von z.B. den Vorgängen in der Burg des Hexenkönigs gesehen. (Ich weiß, das wären auch Frodo und Sam, aber eben mit mehr Action.)
    Und mal ehrlich: die Schlacht um Helms Klamm war klasse gemacht. Verglichen damit halte ich die Endschlacht um Mittelerde im 3. Teil für zu kurz.
    Und Saruman fehlt mir doch sehr, vor allem am Schluß im Auenland.
    Mein Fazit: Der Film ist immer noch der 3.beste, den ich je gesehen habe.
    Aber er steht hinter den anderen beiden Teilen eben etwas zurück.

  6. #5
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Ich habe die Bücher gelesen und alle Teile gesehen. Der Dritte hat mir am besten gefallen, aber das vorwiegend nur wegen der Bildgewaltigkeit und weil die Handlung hier ihren dramatischen Abschluss findet.

    Insgesamt betrachtet muss ich sagen, dass ich die Verfilmung von Herr der Ringe insgesamt etwas zu langatmig und zu zäh empfand. Man hätte die Teile auf jeweils zwei Stunden runterkürzen sollen.

    Das Problem liegt aber meiner Meinung nach vorwiegend in der Geschichte selbst. Tolkiens Roman an sich ist teilweise recht zähe Kost, vor allem der zweite Teil. Vielleicht war es gar nicht so ratsam, die Verfilmung allzu werkgetreu zu halten. Jackson hätte da etwas mehr Mut zeigen und sich von der Romanvorlage lösen sollen. Die Charaktere und Dialoge blieben auch merkwürdig starr, das hätte man hie und da etwas aufpeppen können.

  7. #6
    caipirinha
    Benutzerbild von caipirinha
    quote]dr.disco postete
    also ich habe den 3 teil ,wie alle anderen teile schon 5 mal gesehen,und kann einfach nicht genug davon bekommen[/quote]...wow...schon fünfmal???..da warste aber fleißig zwischen den jahren
    ...ich habe die ersten beiden auch bereits 3 x gesehen ...den 3.allerdings bisher nur einmal, aber kann und wird bestimmt noch werden!

    @bubu

    gebe dir recht, dass man an manchen Stellen hätte kürzen können, ich finde zwar insgesamt die Länge o.k., hätte mir aber statt mancher langer Kampfszenen,oder auch den ziemlich langatmigen Schluss wichtige Schlüsselszenen gewünscht, die dem Schnitt zum Opfer gefallen sind!

    Manches wirkt unlogisch oder ist schwer verständlich, da Erklärungen fehlen, wie z:Bsp. die Besessenheit Denethors und sein Ende ist reichlich übertrieben!
    Aber: die Effekte sind einfach grandios und auch das Geschöpf Gollum ist ein echtes Meisterwerk!...insgesamt einfach beeindruckend!

    Gruß
    Caipi

  8. #7
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Also......ich habe die Bücher gelesen, in der alten und neuen Übersetzung, wobei mir allerdings die neue Übersetzung besser gefiel.
    Ich habe hier das ganze Werk stehen; vom Silmarillion über die verschollenen Geschichten, bis zum Handbuch der Weisen und dem Hobbit; und muss sagen, daß ich nie gedacht hätte, nach dem Flop aus den 70ern, daß das Buch zu verfilmen ist.
    Aber, es ist ein Meisterwerk geworden.

    Allerdings.....das Ende (oder die Enden ) im 3. Teil, hätten wirklich gekürzt werden können. War mir zu langezogen. Da denkt man jetzt ist Schluß, aber nöööö....noch`n Ende .
    Das hätte für mich nicht so lang ausfallen müssen. Statt dessen hätte ich mir gewünscht, daß sie die Szenen mit Baumbart und dem Ende von Saruman und Schlangenzunge dringelassen hätten.

    Aber ansonsten: Hut ab.

  9. #8
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    Ich war auch letzte Woche in Herr der Ringe III.

    Ich habe selbst die Bücher nie gelesen... wollte aber UNBEDINGT die Filme im Kino sehen... Ich kann nicht so wirklich sagen, welches Teil mir am Besten gefallen hat... Ich fand alle 3 gut...

    Aber, ehrlich gesagt, fand ich die alte Zeichentrick-Verfilmung viiiiiel besser... das liegt aber sicherlich sehr mit der Nostalgie zusammen, und, weil ich es als Kind immer mal Sonntags mit der ganzen Familie (ausser meiner Mutter, die SF und Fantasy nicht mochte! ) gesehen habe... Abwechselnd mit Star Wars III bis IV und Indiana Jones I bis III...

    Für mich bleibt die schönste Verfilmung von Herr der Ringe die mit den Zeichentricks...

    Aber ansonsten: tolle Effekte, tolle Ideen... sehr gut gemacht!

  10. #9
    Benutzerbild von icebomb_de

    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    373
    Also - ich war einer der Verrückten, die sich alle drei hintereinander in einer Nacht im Kino angetan haben - goil - 12 Stunden Kino - bis morgens um 4 Uhr

    Ich persönlich fand auch den Dritten Teil am schwächsten, abe rtrotzdem noch genial.

    Was mich allerdings wirklich ärgert ist, daß von der Story soviel weggeschnitten wurde bzw. erst nachverfilmt wurde und dann in die Special Extended Versions gepackt worden ist.

    Meine DRINGENDER Rat an alle, die sich einen der Filme auf DVD holen wollen:

    nehmt die Extended Versions - die Filme sind alle MINDESTENS 30 Minuten länger (der Zweite Teil sogar 42 Minuten!!!) als die Kinofassungen - da steckt soviel an Infos und Handlung drin, das ist echt der Hammer - naja, Action verkauft sich halt im Kino besser...

    So Long
    Ice

  11. #10
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Ich hab den Roman vor Jahren mal gelesen und bisher nur die ersten beiden Teile gesehen. Ich muß sagen, mir gefällt die Verfilmung besser als der Roman! Und die wenigen Schwachpunkte des Films liegen in seiner engen Anlehnung an der Romanvorlage begründet.

    Tolkiens Roman ist
    - von der Grundidee und der Ausarbeitung der Mittelerde-Welt genial,
    - aber vom Erzählstil her altbacken-betulich und vom Handlungsfluß unglaublich zäh.
    - Außerdem bleiben die meisten Charaktere denkmal-artig unpersönlich.
    Fazit: Für das, was Tolkien mitteilen wollte - die Vorstellung der Mittelerde-Welt - war die Form des Romans eher ungeeignet. Er hätte im Grunde direkt die Form der Fantasy-Weltbeschreibung wählen sollen, sozusagen als Pseudo-Sachbuch. Tolkien war ein Kulturwissenschaftler, kein Romanautor!

    Bewertung des Films:
    - Alle Schauspieler sind perfekt ausgewählt und sehr überzeugend (v. a. die von Gandalf und Bilbo)!
    - Die Film-Musik ist erstklassig!
    - Kostüme, Masken und Requisiten absolut stilsicher! (Es war eine gute Entscheidung hier die altgedienten Buch-Illustratoren ranzulassen, die wirklich einen Bezug zu der Sache haben!)
    - Beleutung, Schatten(!) und Farben atmosphärisch genau richtig. Besonders schön der Einsatz von Nebel (und akustisch: von Wind).
    - Kamera-Führung NICHT durchgehend perfekt. Die Landschaftsschwenks zwar sehr schön, aber die Kampfszenen etwas hektisch und unübersichtlich gefilmt.
    - Schwächen allerdings wie gesagt beim Handlungsfluß. Mal zu langatmig (v. a. Teil 2), mal zu eng gedrängt (Teil 1). Hier stimme ich Bubu zu:
    bubu postete
    Das Problem liegt aber meiner Meinung nach vorwiegend in der Geschichte selbst. Tolkiens Roman an sich ist teilweise recht zähe Kost, vor allem der zweite Teil. Vielleicht war es gar nicht so ratsam, die Verfilmung allzu werkgetreu zu halten. Jackson hätte da etwas mehr Mut zeigen und sich von der Romanvorlage lösen sollen. Die Charaktere und Dialoge blieben auch merkwürdig starr, das hätte man hie und da etwas aufpeppen können.
    Insgesamt aber eine großartige Verfilmung. Wohl für alle Zeiten DER Monumental-Fantasy-Film.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trude Herr
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 23:17
  2. Schwierige Frage zu 'Der Herr der Ringe'-Soundtrack
    Von Hummel im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 19:53
  3. Herr von Bödefeld
    Von The Mad Hatter im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2003, 19:17
  4. Herr Rossi auf DVD !!!
    Von Link im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2003, 12:31
  5. Herr Rossi
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2001, 09:57