Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 219

Horror-Stimmen...

Erstellt von bamalama, 26.09.2003, 19:21 Uhr · 218 Antworten · 21.961 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von kate

    Registriert seit
    07.07.2003
    Beiträge
    63
    Warum?! Sting ist doch ein wundervoller Sänger!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ich glaube, Compagnies geht weniger Stings Stimme auf den Geist denn seine Musik als Solosänger. Mir geht's ja ein bisschen ähnlich, denn die ersten beiden Alben von Police finde ich absolut geil. Stings Soloalben dagegen finde ich nur sehr bedingt genießbar. Bei "Moon over Bourbon Street" bekomme ich Selbstmordgedanken.

    Und auch wenn ich mich damit schon wieder unbeliebt mache: Ich hab's nicht so mit deutscher Musik, aber gerade Xavier Naidoo finde ich ganz OK. Bei Grönemeier schalte ich gleich weg (obwohl der objektiv gesehen ja ganz gut ist, nur mein Fall ist er nicht), aber bei Naidoo bleibt der Radiosender, wo er ist.

  4. #13
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    mir ging es eigentlich weniger um die musik, sondern nur um die stimme. JENNIFER LOPEZ z.b. geht mir als person gehörig auf den keks und ihre musik mag ich schon gar nicht - allerdings habe ich sie im ersten posting nicht erwähnt, weil ihre mehr als durchschnittliche stimme nichts besonderes ist und keinerlei wiedererkennungswert hat - sie mir also auch nicht auf die nerven gehen kann.

    natürlich nerven auch mich sämtliche CASTING-SHOWS/-STERNCHEN.
    trotzdem kann man doch nicht pauschal sagen, dass alle eine unangenehme stimme haben.

    BABOOSHKAs erwähnung von NEIL TENNANT fand ich interessant, denn ich habe schon von einigen leuten gehört, dass sie die musik der PET SHOP BOYS eigentlich mögen würden, wenn da nicht "diese" stimme wäre...

  5. #14
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    bamalama postete
    mir ging es eigentlich weniger um die musik, sondern nur um die stimme. JENNIFER LOPEZ z.b. geht mir als person gehörig auf den keks und ihre musik mag ich schon gar nicht - allerdings habe ich sie im ersten posting nicht erwähnt, weil ihre mehr als durchschnittliche stimme nichts besonderes ist und keinerlei wiedererkennungswert hat - sie mir also auch nicht auf die nerven gehen kann.
    Wahrscheinlich finde ich diese ganzen Trullas gerade deshalb so nervig, weil ich sie nicht auseinander halten kann

    bamalama postete
    BABOOSHKAs erwähnung von NEIL TENNANT fand ich interessant, denn ich habe schon von einigen leuten gehört, dass sie die musik der PET SHOP BOYS eigentlich mögen würden, wenn da nicht "diese" stimme wäre...
    Ja, habe ich auch schon oft gehört. Aber was ist an Tennants Stimme denn so nervig? Bei Brian Molko kann ich z.B. nachvollziehen, dass es Leute gibt, die seine Stimme nicht mögen, auch wenn ich ihn persönlich sehr gerne höre.

    Oder Jan Eißfeldt wurde auch schonmal im Forum als Nervtöter genannt!
    Kann ich auch verstehen, obwohl ich seine Sachen gerne höre!

  6. #15
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Alles was ich hier bisher gelesen habe, ist für mich ohne Probleme hörenswert. Ob ich mir CDs von allen hier erwähnten Künstlern kaufen würde, weiß ich nicht, aber das läge dann nicht an den Stimmen .

    Wer mal eine echte Horrorstimme hören will soll sich doch bitte mal die Alben Abigail und Them von King Diamond anhören . Das ist echter Horror für die Ohren! Auch wenn ich persönlich den King mag, so habe ich noch nie so viele Menschen erlebt, die bei seinem Gesang schreiend den Raum verlassen .

    Gruß

    J.B.

  7. #16
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Wenngleich ich das sehr gut nachvollziehen kann, daß Menschen auf King Diamond so reagieren: Ich finde ihn irre spannend & voller Abwechslung!

    Es ist leider nur so, daß ich auf jedem Album nur einen oder zwei Songs gut fande; die dann aber richtig! "Gypsy" bspw. ist der Metalsong überhaupt!

    Ich hatte mal eine Mercyful Fate - Scheibe laufen, während die Türschelle klingelte und zwei Damen ihr Zeugnis Jehovas ablegen wollten. Da ich gerne über Glaubensbekenntnisse streite, kamen wir an den Punkt, daß die Deerns mir berichteten, es würde mittlerweile Musik geben, die den Satan anbetet. Englisch, habe ich da entdecken müssen, beherrschten sie nicht.

  8. #17
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    LOOOOOL @ compagnies

    Am besten Du hättest direkt "Pleasure Slave" von Manowar laufen lassen oder auch "Devil & Daughter" von Black Sabbath. Und denen beiden Damen dann noch ein Englisch-Wörterbuch in die Hand gedrückt in denen die besten Worte schon angestrichen sind !

    Wie gesagt ich mag den King auch, aber seine Stimme löst doch bei vielen Menschen wahre Panik-Attacken aus. Ebenso wie Udo Dirkschneider (den ich ebenfalls genial finde) von Accept/U.D.O. oder Lemmy von Motörhead. Von irgendwelchem Dark/Black-Metal-Gegrunze mal ganz zu schweiigen. Oder das gegrowle von so einigen Hard-Core Bands. Ne,ne,ne dat ist nix für meine Ohren.

    Wessen Stimme mich tödlich nervt ist die von Daniel K., obwohl Stimme? Und in der bösen bösen Rap Szene gibt es auch s einige, die mir wirklich Ohrenkrebs verpassen können. Ansonsten bin ich Schmalzschmelzstimmchen gegenüber eher negativ eingestellt, denn das ist teilweise ein solch glattgebügeltes Geseier, das einem echt schlecht werden kann. Herr D. T. Kuhn hat es damals gur auf die Schippe genommen .

    Gruß

    J.B.

  9. #18
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ob mit oder ohne Neil Tennants Stimme, ich würde die Pet Shop Boys immer noch scheiße finden. Allenfalls das allererste, West End Girls, das fand ich gut, das fand ich originell.

    Und Metal-"Sänger" haben für mich keine Stimme, die kreischen doch bloß.

  10. #19
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Babooshka

    Genau alles grauenvoll röchelnde, grunzende und schrill kreischende Schreihälse!!! Da hast Du völlig Recht! Schrecklich, dass solche Verbrecher überhaupt Alben auf den Markt werfen dürfen!

    Gruppen wie Conception, Savatage, Enchant, Bad English, Magnum, Iron Maiden, Virgin Steele, Dream Theater, Shadow Gallery, Queensryche, Uriah Heep, Rush, Spocks Beard, Whitesnake, Angel Dust oder Dio hätten niemals das Licht der Öffentlichkeit erblicken dürfen. (Ja auch diese Gruppen zählen für mich in den Bereich Metal)

    Das waren ja regelrecht gesangstechnische Verbrechen was die so alles abgeliefert haben! Werke wie Queensryches Empire , Savatages Dead Winter Dead oder Dream Theaters When Dream And Day Unite werden ja durch die Sangesleistungen regelrecht zur Farce guter Musik.

    Wie konnte ich nur Jahrzehntelang den falschen Göttern huldigen. Danke dafür dass Du mir die Augen geöffnet hast.

    *Ironie OFF*

    Wenn mich wirklich etwas nervt, dann sind es nicht schlechte Stimmen, sondern subjektives Herunterbeten von Klischees ohne sich ausreichend mit der Materie, über die man urteilt, befasst zu haben.

    Es gibt sicherlich einige Bands im Metal-Bereich bei denen einen das Grauen packen kann, wenn der Sänger loslegt, aber es gibt mehr als genügend Gegenbeweise! Hör Dir einfach mal Songs wie "Pure" von Enchant, "Another Rainy Night" von Queensryche, "This Isn't What We Meant" von Savatage, "Some Wounds" von Conception oder auch "Ghost In Your Heart" von Bad English an.

    Wenn Du dann immer noch die Ansicht bist dass das alles Gekreische ist will ich nix gesagt haben .

    Nix für ungut

    J.B.

  11. #20
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Meine stimmlichen Erzfeinde aus dem Bereich Musik sind vor allem

    1. Eros Ramazotti (UUAAAAAAA ... AaaMOK! - Hätte der nicht Pizzabäcker werden können?!! Dann würde er nur ein italienisches Restaurant versaubeuteln.

    2. Reinhard Mey. Ich finde seine Stimme einfach nur enervierend.

    3. Xa4 Naidoo. Ein elendiges Gewimmer und ein gutes Argument, kein Radio mehr zu hören!

    Da gibt's sicher noch ein halbes Dutzend mehr, aber von denen kenne ich die Namen nicht. Ich hab' da im Radio nie die Absage gehört.

    Grüße!
    DeeTee

    P.S.: Und über Klaus Nomi möchte ich hier nichts sagen ...

Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. angenehme Stimmen
    Von Alyosha im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 22:26
  2. Stimmen Verhunzung
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 00:01
  3. Stimmen im Spind
    Von hechicero im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 16:56
  4. Deutsche Stimmen...
    Von icebomb_de im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2003, 14:38
  5. Horror, Scifi & Fantasy (dvd und Vhs)
    Von Kyle im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2002, 15:59