Seite 30 von 33 ErsteErste ... 202627282930313233 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 291 bis 300 von 329

ICH HASSE...

Erstellt von Vonkeil, 26.10.2005, 14:46 Uhr · 328 Antworten · 28.180 Aufrufe

  1. #291
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    Aw: Ich hasse...

    Im Moment habe ich drei Aufreger, wobei zwei schon fast zusammengehören.

    Punkt 1:

    Ich bin Zugfahrer. Folgendes Szenario: Der Zug fährt ein, die Türen gehen auf und die Leute stellen sich entweder mitten in die Tür, so das kaum einer aussteigen kann oder kaum sind die ersten raus aus dem Zug, wird sich gleich rein gequetscht. Ob da noch mehr aussteigen wollen und das auch schneller gehen würde wenn man wartet bis alle raus sind, ist ja wurscht. Man steht dann ja lieber im Gang und es gibt einen Stau. Leute: Je mehr Leute ihr erst aussteigen lasst, desto mehr passen dann auch wieder rein.

    Bringt mich zu Punkt 2, fließender Übergang:

    Die Leute sind endlich drin und quetschen sich in doppelter Breite durch die vollen Gänge. Warum sollte man den prallvollen Rucksack auf dem Rücken auch abnehmen? Passt schon so und ist doch egal ob dafür ne Omma an die Scheibe gedrückt wird.

    Punkt 3:

    Der Job. Mich kotzt es mittlerweile echt an. Sorry für die Wortwahl aber ich hab nen mega Hals. Ich bediene 2 Stunden einen Kunden mit Levis und Wrangler Jeans. Der Herr hat fast alle durch, zieht sich wieder an und sagt doch allen ernstes "Ich weiss jetzt welche passt und wie die aussehen. Jetzt kann ich mir die dann im Internet bestellen." Das ist eine absolute Frechheit. 1. hätte ich mich in der Zeit um andere Kunden kümmern können, 2. kann ich verstehen wenn einer Geld sparen will aber mich muss mein Chef auch bezahlen und wenn keiner bei uns kauft aber unsere Arbeitskraft in Anspruch nimmt, die aber eben auch kostet, muss sich niemand wundern wenn es keine Läden mehr gibt in denen man mal eben nur was anprobieren kann. Der Laden muss Umsatz machen um Gehälter zu bezahlen.
    Wenn jemand probiert und wirklich nichts findet oder im Moment kein Geld hat, ok. Natürlich. Sicher. Ist der Lauf der Dinge. Aber sowas...

    Ich möchte wetten: Musi kennt das auch. Lassen sich beraten für welches Alter das und das gut ist und dann wird im Internet gekauft.

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    sagt doch allen ernstes "Ich weiss jetzt welche passt und wie die aussehen. Jetzt kann ich mir die dann im Internet bestellen."
    Echt jetzt? Die sagen dir das auch noch ins Gesicht? Wow.

  4. #293
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Echt jetzt? Die sagen dir das auch noch ins Gesicht? Wow.
    Japp und mit einem Lächeln.

  5. #294
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Japp und mit einem Lächeln.
    Krasse Nummer, ich glaub ich wär an deiner Stelle ausgerastet
    Ok, ich hab sicherlich auch schon Dinge im Laden angeguckt und dann im Netz bestellt, aber das waren dann eher so profane Dinge wie CDs oder DVDs. Käme mir zumindest nie in den Sinn auch noch stundenlang Verkäufer zu belästigen (ich frag sowieso keinen mehr um Rat ), schon gar nicht in einem "kleinen" Laden.

  6. #295
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Krasse Nummer, ich glaub ich wär an deiner Stelle ausgerastet
    Kann ich nicht. Ist immer noch ein Kunde und wenn der sich beschwert bin ich dran. Der steht ja auch stellvertretend für viele andere. Ich bin mir sicher, daß das viele so machen. Die sagen nur nichts. Ok finde ich das aber deshalb noch immer nicht.

  7. #296
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht. Ist immer noch ein Kunde und wenn der sich beschwert bin ich dran. Der steht ja auch stellvertretend für viele andere. Ich bin mir sicher, daß das viele so machen. Die sagen nur nichts. Ok finde ich das aber deshalb noch immer nicht.
    Lohnt sich der Jeans-Kauf im Netz eigentlich? Ich habe erst drei Jeans im Internet bestellt, weil die drei zusammen im Paket eine gute Gelegenheit waren und ich gerade bei den recht gut abgestuften Jeans-Größen incl. Längenmaß sowieso weiß was mir passt und was nicht (d.h. ich probiere die nicht erst irgendwo an und lasse mich beraten).

    Aber ansonsten habe ich den Eindruck, dass Jeans regulär im Internet nicht sehr viel günstiger zu haben sind als im Kaufhaus. Das mag auch daran liegen, dass die Versender ja auch nicht nur Einsparungen durch das fehlende Ladengeschäft haben. Die Kunden sind dort ja genauso drauf und lassen sich schonmal fast alle Größen schicken und schicken 90% der Sendung zurück. Im Fall von aufgerissenen Originalverpackungen kann die Rücksendung auch nur noch als B-Ware/Kundenrückläufer reduziert erneut angeboten werden. Die haben also auch so ihre Not mit Kunden.

    Nichtsdestotrotz: Das ist ein Problem! Sicher, ich habe gerade im Elektrobereich in den letzten Jahren öfters einen Markt wieder verlassen. Die Preisunterschiede waren einfach zu groß. Ich nehme i.d.R. keine Beratung in Anspruch, sondern gehe rein, hole raus und geh zur Kasse. Das ist mir keine Aufschläge von 30-50% wert, die ich zuletzt bei Speicherkarten, Kühlschrank, Monitor und Fernseher festgestellt habe. Aber gezielt in Geschäfte zu gehen und sich schon mit dem Vorsatz im Internet zu bestellen ausgiebigst beraten zu lassen, finde ich eine Sauerei. Allerdings muss die Branche sich da was überlegen. Auf die Vernunft und Einsicht des Kunden braucht man da ja nicht zu hoffen. Den Herstellern sollte es aber auch ein Anliegen sein. Denn geht das so weiter, müssten die irgendwann ja vielleicht eigene "Showrooms" unterhalten, wo die Leute sich ihre Klamotten vor der Bestellung im Internet mal angucken können. So einen Kostenklotz werden die auch nicht am Bein haben wollen.

  8. #297
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Lohnt sich der Jeans-Kauf im Netz eigentlich?
    Joah.. bei ebay schon. Oder eben:
    Im Fall von aufgerissenen Originalverpackungen kann die Rücksendung auch nur noch als B-Ware/Kundenrückläufer reduziert erneut angeboten werden.
    1B Ware ist eben günstiger



    Die Preisunterschiede waren einfach zu groß. Ich nehme i.d.R. keine Beratung in Anspruch, sondern gehe rein, hole raus und geh zur Kasse. Das ist mir keine Aufschläge von 30-50% wert, die ich zuletzt bei Speicherkarten, Kühlschrank, Monitor und Fernseher festgestellt habe.
    Du nimmst Beratung vielleicht nicht in Kauf aber irgendwer muss ja 1. aufpassen, daß nichts gestohlen wird, 2. kassieren und 3. die Regale erst mal füllen .

    Auch das verlangt die Anwesenheit von Personal das bezahlt werden möchte. Das wiederum sind dann in den großen Märkten die 400er. Dann braucht man sich im Falle einer Frage, die man ja doch mal haben könnte, nicht über die Servicewüste Deutschland zu beschweren, denn das sind dann eben keine Fachleute sondern die "keine Ahnung, bin nur zum Auffüllen da"-Fraktion. Nur so bekommt der Händler aber die Kosten in den Griff. Jeder will eben Vollbedienung24 aber wenn dann keiner kauft, womit bezahle ich dann Strom und Personal? Aber über Öffnungszeiten will ich jetzt nicht schon wieder hier diskutieren.

  9. #298
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    Aw: Ich hasse...

    @SonnyB.:

    Als Pendler kann ich Dir zu Pkt 1 & 2 nur absolut Recht geben. Das nervt mich auch seit Jahren. Die meisten Passagiere sind absolut rücksichtslos, egal welches Alter oder Geschlecht. Wenn der ÖPNV im Spiel ist, werden die meisten zu totalen Egomanen, einfach erbärmlich. Tasche abnehmen kommt in diesem Zusammenhang auch total uncool, egal wie voll es ist. Gerade die Frauen, die ja manchmal wahre Monster sehr anmutig in der Armbeuge durch die Gegend schleppen, tun sich da nicht gerade positiv hervor.

    Es gibt ja auch diese "Starrer", das sind Leute, die am Bahnsteig stehen und, sobald der Zug einfährt, die nächstgelegene Tür fixieren und ihr (blind & gern auch mal rückwärts!) hinterherlaufen, ohne darauf zu achten, ob sie dabei andere umrennen oder auf die Füße treten. Der Impuls, diese Spinner gegen's Blech zu drücken, ist in solchen Momenten bei mir immer besonders groß.

    Genauso diese schlecht abgeschirmten Ohrstöpsel fürs Handy: Jeder Halbwüchsige scheint sich heute ein Smartphone leisten zu können, aber keine vernünftigen Kopfhörer, die Rihanna, Sido & Co. von mir fernhalten! Es ist eine Sache sich selbst taub zu machen, aber den akustischen Müll auf andere zu verteilen ist definitiv ein No-Go.

    Was den Klamottenkauf im Internet betrifft - ich dachte bisher immer, das betrifft nur Frauen. Ich bin als Mann heilfroh, wenn ich im Geschäft was finde bzw. eine Verkäuferin sich um mich kümmert und obs dann 10 od. 20 Euro mehr kostet ist mir sowas von egal. Bei Elektroartikeln ist das schon wieder anders: Speziell in so Riesenmärkten wie Saturn (wo sie den Preis ja neuerdings drücken, wenn man ihnen eine günstigere Quelle präsentiert!) habe ich keine Scheu per Preissuchmaschine zu ordern. Die Beratung ist bei denen meist sowieso lau.

  10. #299
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Du nimmst Beratung vielleicht nicht in Kauf aber irgendwer muss ja 1. aufpassen, daß nichts gestohlen wird, 2. kassieren und 3. die Regale erst mal füllen .
    Das muss der Internet-Händler allerdings auch. Aber siehs doch mal so:

    Fall wie Du ihn geschildert hast: Kunde informiert sich im Laden, bestellt aber im Internet = Vorteil Internet zu Lasten des Einzelhändlers

    So wie ich einkaufe: Kunde informiert sich im Internet, will aber im Laden kaufen = Vorteil Einzelhändler, ein vollständig informierter und kaufwilliger Kunde müsste nur noch abkassiert werden

    Auch das verlangt die Anwesenheit von Personal das bezahlt werden möchte. Das wiederum sind dann in den großen Märkten die 400er. Dann braucht man sich im Falle einer Frage, die man ja doch mal haben könnte, nicht über die Servicewüste Deutschland zu beschweren, denn das sind dann eben keine Fachleute sondern die "keine Ahnung, bin nur zum Auffüllen da"-Fraktion. Nur so bekommt der Händler aber die Kosten in den Griff. Jeder will eben Vollbedienung24 aber wenn dann keiner kauft, womit bezahle ich dann Strom und Personal? Aber über Öffnungszeiten will ich jetzt nicht schon wieder hier diskutieren.
    Das klingt nach organisierter Warenausgabe zu definierten Uhrzeiten. Mir ist das sogar Recht, aber dafür zahle ich keinen Preisaufschlag von 30, 40 oder 50%. Dann gehe ich wieder und kaufe da, wo auch Waren aufgefüllt, Strom verbraucht, Zeugs von Personal in Kartons verpackt und teilweise rund um die Uhr verschickt wird.

    Wie gesagt: Der Handel bekommt von mir nach vorherhiger Netz-Rechereche und Produktauswahl noch oft genug die Chance, dass ich mein Geld dort lasse. Aber ich weiss nicht wie lange noch, denn mehr als 10-20% Aufpreis ist es mir nicht wert. Das sind übrigens auch meistens maximal die Preisdifferenzen von Ladengeschäften die auch einen Online-Shop betreiben. Aber meistens scheiterts schon daran, dass die gewünschte Ware gar nicht da ist. Gerade die am besten getesteten und von Kunden bewerteten Produkte aus Amazon & Co, findet man oft genug nicht in Läden und Märkten, stattdessen Vorjahres- und Auslaufmodelle und sonderbar bezeichnete kastrierte Geräte, die auf Herstellerseiten nirgends zu finden sind. Wenn die dann auch noch teurer sind, als eines der besseren Wunschmodelle, ist doch klar, dass man nach Hause fährt und die 24h-Lieferung ordert. Wenn ich dann noch das Kundenerlebnis einbeziehe, das man im Einzelhandel meistens hat, fährt man irgendwann gar nicht mehr in die Stadt wenn man was braucht. Klar, der Internet-Einkauf verschlimmert die Lage im Einzelhandel noch, aber diese Abneigung gegen unfreundliche und inkompetente Verkäufer_Innen und der Trend zu Versandhandel ging schon lange vor Internet, Amazon & Co los.

  11. #300
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Ich hasse...

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    @SonnyB.:

    Es gibt ja auch diese "Starrer", das sind Leute, die am Bahnsteig stehen und, sobald der Zug einfährt, die nächstgelegene Tür fixieren und ihr (blind & gern auch mal rückwärts!) hinterherlaufen, ohne darauf zu achten, ob sie dabei andere umrennen oder auf die Füße treten. Der Impuls, diese Spinner gegen's Blech zu drücken, ist in solchen Momenten bei mir immer besonders groß.
    Volle Zustimmung. Die hatte ich noch vergessen.


    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Klar, der Internet-Einkauf verschlimmert die Lage im Einzelhandel noch, aber diese Abneigung gegen unfreundliche und inkompetente Verkäufer_Innen und der Trend zu Versandhandel ging schon lange vor Internet, Amazon & Co los.
    Jawollja... so ca. ab dem Kippen der Öffnungszeiten mit dem langen Donnerstag und den damit verbundenen Mehrkosten für den Händler . Und nein... ich will hier nicht über die LSZ reden . Mehr sag ich jetzt nicht mehr dazu .