Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

ID3-Tags

Erstellt von Safaritünnes, 27.09.2003, 13:59 Uhr · 15 Antworten · 1.234 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Hallo!

    Bin gerade dabei einige CDs zu rippen und als MP3 auf meinen PC bringen.
    (bzw. danach als MP3-CD für meinen DVD-Player zu brennen.)

    Nun mache ich das das erste Mal und wollte mal wissen,
    ob es ein Programm gibt, dass die ID3-Tags (Titel + Interpret)
    automatisch von der CD übernimmt.

    Geht das überhaupt???

    Denn sonst steht da ja nur Track1, 2, usw.
    und ich muss alles per Hand eingeben.
    (Und wo ich absolut keine Lust zu habe...)

    Ich habe da leider keine Ahnung von...

    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von chilibean

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    432
    Ich habe meine CD Sammlung damals mit Audiocatalyst / Audiograbber gerippt. Da gibt es die Möglichkeit, die Titel per Internet aus der CDDB zu holen und dann für die ID3 Tags zu nutzen. Wie das jetzt bei anderen Programmen ist weiß ich nicht, aber es würde mich wundern, wenn es diese Möglichkeit nicht auch bei anderer Software gäbe...

  4. #3
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    CD ex funktioniert auch damit, Musikmatch hat zwar auch die Funktion, kannst aber in die Tonne hauen, findet nichts bei CDDB

    Topas12

  5. #4
    Benutzerbild von RaeTheGit

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    89
    und wenns nicht immer windows sein muss, ist auch dagrab (konsolen-tool) und grip zu empfehlen.

    letzteres kommt mit ner grafischen oberflaeche, nem brauchbaren cd-player und umfangreichen konfigurationsmoeglichkeiten daher - wandelt cd-audio auch in praktisch jedes gaengige format.

  6. #5
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    @safaritünnes:

    Ich empfehle Dir unbedingt das Programm "CDex" in Verbindung mit der "freedb"-Datenbank. Beide Programme kannst Du kostenlos nutzen.

    CDex-LINK: http://www.cdex.n3.net/
    freedb-LINK: http://www.freedb.org/

    Mittels CDex kannst Du CDs am Stück oder Einzeltracks wahlweise ins WAV oder MP3-Format auslesen (das geht übrigens auch von MP3 in WAV). In CDex kannst Du die freedb-Datenbank einbinden, so dass (fast) jede eingelegte CD automatisch erkannt wird. Wenn Du die CD dann ausliest, werden automatisch die entsprechenden ID-Tags (V.1 und V.2) geschrieben. Hierfür solltest Du Dir aber die Voreinstellungen bei CDex entsprechend Deinen Wünschen anpassen. Ich habe mir voreingestellt, dass bei jeder CD ein neues Verzeichnis angelegt wird mit dem Namen des Interpreten und dem Titel des Albums. In diesem Verzeichen werden die Titel mit Interpretenname und Songtitelname abgelegt. Das letztere ist wichtig, wenn Du irgendwann die vielen MP3s in einer Datenbank erfassen willst.
    Für CDex sieht das dann folgendermaßen aus (unter Voreinstellungen/Dateinamen): %1 - %2\%1 _ %4 . Eine Erläuterung dazu findest Du in der CDex-Hilfe.

    Du kannst Dir übrigens die freedb-Datenbank komplett auf Deinen PC downloaden. Das sind aktuell ca. 218 MB (gepackt). ACHTUNG: entpackt sind das mehr als 1 GB (!) Daten. Du solltest dafür entsprechend Platz bereitstellen. Es gibt alle 1-2 Monate ein downloadbares Update für die Datenbank. Mehr Infos findest Du auf der obigen homepage. Rechtsoben auf der Seite ist ein Link auf eine deutschsprachige FAQ.

    Einen weiteren Tip noch: Zum manuellen Nacheditieren der ID-Tags hat sich das Programm "ID3-TagIT" bewährt. Das bekommst Du hier (kostenlos):
    LINK: www.id3-tagit.de

    Viele Grüße!
    DeeTee

  7. #6
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Hey super!
    Vielen Dank!!

    CDex habbich sogar.
    Nur wie das mit dieser Datenbank funktioniert,
    wusste ich nicht.

  8. #7
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    da mußt du unbedingt ne gültige mailaddy eingeben, für die Rückantwort

    Topas12

  9. #8
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    @ DeeTee .. hey die Progis in der Form kannte ich nocht nicht (klar die DB kenne ich), klasse hört sich gut an .. danke für den Tipp

  10. #9
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Brauche nochmal eure Hilfe!

    Ich würde gerne eine Titelübersicht für meine MP3-CD haben.
    Gibt es ne Möglichkeit bzw. ein Programm, die Titel irgendwie als Text zu extrahieren?
    Ich habe nämlich keine Lust, die alle per Hand aufzuschreiben.

    Ich spiele die CDs zwar meistens per "Shuffle" / "Random" ab
    und mein DVD-Player hat auch ne Titelanzeige, aber ich möchte hin und wieder auch mal einen Titel per Hand abspielen und habe das bei der Menge natürlich nicht im Kopf.

    Ich habe übrigens Nero 5 im Einsatz, falls das wichtig ist.

  11. #10
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Mit dem Kostenlosen Programm Mp3tag gibt es die Möglichkeit das
    Mp3 Verzeichniss als "rft-Datei" zu Exportieren.

    Die kann man in MS-Word öffnen, ist allerding etwas unübersichtlich da neben Titel und Interpret auch das Jahr - Genre u.s.w. angezeigt wird, vielleicht kann man das ja auch Formatieren habe ich aber noch nicht ausprobiert.

    Ansonsten ist Programm sehr gut zum Umbennen der MP3-Tags geignet.

    Gruß Level 42

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Windows Media Player & mp3-Tags
    Von brandbrief im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 15:44
  2. Graffiti und Tags: Kunst oder Schmiererei?
    Von Babooshka im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 20:42