Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Im Bett verbrannt....

Erstellt von Kinderfresser, 05.10.2006, 00:13 Uhr · 5 Antworten · 1.964 Aufrufe

  1. #1
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    Im Bett verbrannt....

    So Leute, nachdem ich nun schon seit ca. 15 Uhr drüber nachgrübel und rätsel wer das war, hier nun die Frage ans Volk.....

    Gesucht wird ein (bekannter) Musiker (vermutlich), der (wahrscheinlich) in den 70ern im Bett verbrannt ist, weil er mit 'ner brennenden Kippe eingeschlafen ist.

    Uns sind zwar einige Namen eingefallen von (zu) früh verstorbenen Musikern, aber da war immer die Todesursache eine andere.

    Also wer weiß, wer es war....

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Hmm... mir fällt da jetzt nur der Schauspieler und Sänger Jack Cassidy ein. Der war am 12. Dezember 1976 mit 'ner brennenden Zigarette im Bett eingepennt!



    http://de.wikipedia.org/wiki/Jack_Cassidy


    Gruß
    musicola

  4. #3
    Benutzerbild von expander

    Registriert seit
    01.09.2004
    Beiträge
    298
    Ist zwar nicht 70er, aber Steve Marriott, Sänger und Gitarrist der Small Faces und Humble Pie, ist 1991 in seinem Haus verbrannt.

    Ungwöhnliche Todesfälle aus den 70ern gibt es einige (Mama Cass durch Ersticken oder Keith Relf (Sänger der Yardbirds 1976 durch Elektroschock), aber im Bett verbrannt ? Fällt mir nicht ein.

  5. #4
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Danke schon mal für die Antworten.Ich vermute mal, daß ich Steve Marriott meinte und mein Gedächtnis mir nur einen Streich bzgl. des Jahrzehnts gespielt hat bzw. ich da was vertauscht habe.... Der Name Jack Cassidy sagt mir nämlich so rein gar nichts.... allerdings ging mir da ein Licht auf, nachdem ich mal die Google-Bildersuche bemüht habe.....

  6. #5
    Benutzerbild von Juergen.

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von Kinderfresser Beitrag anzeigen
    [...]der (wahrscheinlich) in den 70ern im Bett verbrannt ist, weil er mit 'ner brennenden Kippe eingeschlafen ist.



    Und was lernen wir daraus?

    Genau: Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit.

  7. #6
    Benutzerbild von expander

    Registriert seit
    01.09.2004
    Beiträge
    298
    hab mal recherchiert:

    Keith Relf starb am 14. Mai 1976 während Aufnahmen in seinem Heimstudio. Er starb durch Elektroschock wg. nicht geerdeter Kabel.

    Das Gerücht, er hätte während des Badens E-Gitarre gespielt, darf man wohl ins Reich der Legenden verweisen.