Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Ist das legal ?

Erstellt von stoni, 01.05.2005, 09:13 Uhr · 19 Antworten · 1.512 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Es ist legal, da Du ja in dem Falle das Original bekommst und die Kopie nur ein Zusatz ist zur besseren Archivierung.
    Ach die schon genannte Firma (iPodload) betreibt es legal, da sie sich auf den Paragrafen 53 des Urheberrechts berufen und zwar auf den 2 Absatz Satz 2 "Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes herzustellen oder herstellen zu lassen ... zur Aufnahme in ein eigenes Archiv, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und als Vorlage für die Vervielfältigung ein eigenes Werkstück benutzt wird.".

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Sonst toller Song

  4. #13
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Die rechtliche Lage kann meiner Ansicht nur okay sein, wenn für jeden Song auch
    die Rechte für eine Pressung auf CD nachweisbar voliegen.

    Zur Zeit ist zwar der www.cleanrecord.de-Inhaber , hier Vertreiber bei Ebay, "Eigentümer" der Schallplatte und darf für private Zwecke sicherlich 7 Kopien machen. Diese Zahl wird immer noch für private Kopien akzeptiert. Jedoch macht
    der Verkäufer diese Kopie vorsätzlich, um diese neben der Schallplatte zu verkaufen. Ich könnte mir vorstellen, dass einige Käufer per Mail mitteilen, daß sie auf den Versand der Schallplatte verzichten und nur die CD nehmen

    Wenn die Rechte nicht nachweisbar wären ..... ich würde auf den Versand der CD
    verzichten und der gute Mann sollte sich eine Verkaufsplattform außerhalb Ebay suchen.

    Es kam von Hoodle glaube ich der Hinweis, man dürfte sich keine Kopie von Bekannten anfertigen lassen. Dieses halte ich für falsch, so denn ein Freund die
    technische Möglichkeit hat, eine Schallplatte auf CD zu brennen und diese CD dann wieder für eigene private Zwecke genutzt wird und zudem "keine Entgelte"
    fliessen. Nur unter dem Motto > "ich brenne Dir für 5€ die CD", wäre der Vorgang
    nicht okay und ob der Bekannte die temporär erstellten MP´s dann löschen muss, sei dahingestellt.

    >>>>Edit > die dazugehörige Webseite beinhaltet keine weiteren Hinweise, ob die gültige Rechtslage beachtet wird. Ich hatte eigentlich erwartet, daß man
    hier wenigstens irgendwelche Paragraphen nennt.

    Ein Hinweis auf ggf. erworbene Globalrechte bei der GEMA gibt es nicht.

    Einzig ist mir aufgefallen, dass ich mindestens 30,- Euro bestellen müsste, damit
    auch "ordentlich" geschnitten und entknackst wird und die Preise recht hoch sind.

    In unserer Tageszeitung war übrigends auch mal jemand drinn, der dieses angeboten hat. Seit etwa einem halben Jahr gibt es keine Anzeige mehr.
    Warum auch immer.

    PS> Der Verbleib der WAV/MP3-Dateien, von den eingesandten Schallplatten ist sehr
    fragwürdig. Man kann sich so ja durchaus ein Raritätenarchiv anlegen

    Was durchaus legal scheint ist die Schallplattenreinigung, die hier anscheinend als Beibrot im Angebot enthalten ist.

  5. #14
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Mal abgesehen davon, ob der Service an sich legal ist - das eBay Angebot ist es in jedem Fall nicht. Da fehlt ja so ziemlich alles, was ein gewerbliches Angebot braucht - Anbieterkennzeichnung, Widerrufsrecht (obwohl man hier von einer extra für den Kunden erstellten Leistung ausgehen könnte - dann könnte man das Widerrrufsrecht ausschliessen).

  6. #15
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Es fehlt nur der bürgerliche Name des Rechtevertreters, der die Firma in Deutschland vertritt und die Unternehmensregisternummer. Der Rest ist vorhanden, Postanschrift, Telefonnummer.

  7. #16
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Äh, wo denn? Ich sehe in der Auktion aus dem ersten Posting weder Name noch ladungsfähige Anschrift. Ab das irgendwo auf einer externen Website steht ist für das Angebot auf eBay relativ wurscht.

  8. #17
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    2 Klicks sind laut Gesetzgeber erlaubt "mich" und dann AGB.

  9. #18
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Das wäre mir neu. Eine endgültige Rechtssprechung gibt es dazu AFAIK auch nicht - eher einige verschiedene Urteile, die in vielen Fällen von bestenfalls einem Klick ausgehen. Und der sollte dann auch schon auffällig angebracht sein. Dass man hier über die "mich" Seite an die Daten kommt würde ich nicht als ausgesprochen auffällig ansehen.

    Ich bin kein Anwalt und auch kein gewerblicher Händler mehr und im Prinzip interessiert mich das ganze Thema nur noch marginal, weil sowohl die Überbürokratisierung als auch die immer stärker werdende Reglementierung jedes Lebensbereiches IMHO einer der vielen Gründe ist, warum es stetig in diesem Land abwärts geht - aber die Erfahrung lehrt, daß so eine Auktion in vielerlei Hinsicht abmahnfähig ist.

    Wen es interessiert: "spannende" Lektüre zum Thema gibt es z.B.hier:
    http://www.wettbewerbszentrale.de/de...sp?id=404&nb=1

    http://www.internetrecht-rostock.de/.../Impressum.htm

    und ausführlich hier:

    http://forums.ebay.de/thread.jspa?th...=1115109929303

    Wie gesagt: nur meine Meinung und im Prinzip ist es mir ehrlich gesagt mittlerweile egal. Ich habe meine eigenen Erfahrungen in dem Bereich sammeln dürfen und kann nur jedem empfehlen genau nachzudenken und sich perfekt zu informieren bevor er einen Schritt in Richtung eBay Profiverkauf tut.

  10. #19
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Vom Prinzip ist es mir auch völlig egal, wie, wo, was andere Handhaben
    Urteil: Zwei Klicks zum Webimpressum sind erlaubt !

    Das Oberlandesgericht München hat am vergangenen Donnerstag (AZ 29 U 2681/03) entschieden, dass dem Besucher einer Website zugemutet werden kann, über zwei Links zur Anbieterkennzeichnung (Web-Impressum) zu gelangen. Als Kläger war die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e. V. aufgetreten. Ein Münchner Großverlag hatte auf seiner Homepage einen Link mit "Kontakt" benannt, über den der Surfer auf die Unterseite "Impressum" gelangen konnte. Dort befanden sich alle gesetzlich vorgeschriebenen Angaben. Die zwei Klicks sah die Wettbewerbszentrale als Verstoß gegen Paragraph 6 Teledienstegesetz (TDG) an, wonach die Anbieterkennzeichnung "leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und stets verfügbar" sein muss. Für Mediendienste gibt es in Paragraph 10 Mediendienstestaatsvertrag MDStV eine gleichlautende Regelung.

    Den ganzen Artikel ( Quelle ) lesen Sie hier: http://www.heisenews.de/newsticker/data/ad-17.09.03-001
    http://www.internetfallen.de/Homepag...zeichnung.html

  11. #20
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Das eine OLG urteilt so - und das nächste komplett anders. Kein OLG ist an die Beschlüsse des anderen gebunden, da ein Urteil eines OLG nicht binded für ein anderes ist.
    Ich würde in keinem Fall riskieren, auszuprobieren wie mein zuständiges OLG denn in so einem Fall urteilen würde. Das dürfte die Sache kaum wert sein.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. An MP3s rankommen. Umsonst und vor allem: legal!
    Von bubu im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 18:06
  2. download legal?
    Von prescott im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 00:26
  3. Illegal oder Legal ?
    Von stoni im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 01:57
  4. Dingend gesucht!Bitte nicht löschen-alles legal! Geht um Italo Cds!
    Von mistoseb im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 23:52
  5. MP3-CDs bei Ebay - legal ???
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 15:34