Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Was ist "postmodern" ?

Erstellt von bubu, 21.07.2011, 20:20 Uhr · 24 Antworten · 4.533 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    Was ist "postmodern" ?

    Dies ist ein Feldversuch.

    Ich wüsste gerne, was ihr unter dem Wort "postmodern" versteht. Am besten spontan antworten, Assoziationen sind interessant.

    Warum ich darauf komme? Ich habe neulich "Underworld" von Don DeLillo gelesen. Ein echter Schinken aus den späten 90ern. Hab mich ein wenig durchgekämpft, war dann aber froh, dass ich es gemacht habe. Ist ein gutes Buch.

    Als ich den Wikipedia-Eintrag dazu las, stolperte ich über das Wort. Der Roman gilt nämlich als einer der postmodernen Romane.

    Mir sagte das Wort gar nichts. Aber je länger ich drüber nachgrübelte, desto interessanter fand ich das Wort an sich, und die damit verbundenen Fragen: Wann hat sie angefangen, die Postmoderne? Und wann hört sie wieder auf? Was prägt sie? Leben wir noch immer in ihr? Waren die 80er auch postmodern? Wollen wir nicht immer dauernd modern sein? Wann ist man unmodern? Ist modern = cool, unmodern = uncool? Ist der Westen modern, der Osten unmodern?

    Modern ist das gleiche Wort wie modern, im Sinne von verwesen. Zufall?

    Ich habe mittlerweile schon ein paar Leute gefragt, was sie unter postmodern verstehen. Es gab die unterschiedlichsten Reaktionen, teilweise sehr heftige. Sehr interessant.

    Drum frage ich einfach mal hier in die Runde.

    Was ist postmodern?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Zitat Zitat von bubu Beitrag anzeigen
    Drum frage ich einfach mal hier in die Runde.

    Was ist postmodern?
    Postmodern klingt für mich "als wie wenn" man bei Peter Bond beim Promi Dinner die aufwändig eingerichtete Luxus-Bude sieht, aber eben auch, dass diese in den 1980ern mal modern war - und heute eben nicht mehr, aber auch immer noch zu gut um abgewohnt zu sein. Oder so ein NSU Ro80, der kommt mir auch postmodern vor. Man sieht, dass er seiner Zeit voraus war, aber heute kommt er schonwieder altbacken und eben auch exotisch daher....

    Und nun lese ich den Wikipedia-Eintrag!

  4. #3
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Norbert Bolz hat vor einigen Jahren gerne mit dem Begriff um sich geworfen (mittlerweile ist "Komplexität" sein Lieblingswort). Dabei ist mir hängen geblieben, dass sich die Postmoderne u.a. durch einen ausgeprägten Relativismus auszeichnet, der sich gegen jede Form von Ideologie richtet. Das ist allerdings etwas, was mich speziell an unserer Generation zunehmend nervt (fehlende Leidenschaft für Ideale) und auch Grund dafür, warum z. B. Deutschlands radikalster Kabarettist Georg Schramm zu einer Wiederbelebung des Zorns aufruft.

    ‪Georg Schramm - Der Zorn (Mitternachtsspitzen) 2010‬‏ - YouTube

    Ein Beispiel für diese relativistische Mentalität erwähnt der Psychologe Stephan Grünewald in diesem lesenswerten Interview:

    (...) Mir ist ein Fernsehinterview mit dem Comedian Wigald Boning in Erinnerung geblieben. Er wird gefragt, woran er in dieser Welt am meisten leidet. Und Boning antwortet: Ihn stimme es zutiefst traurig, wenn er am Wegesrand alte Autoreifen sähe, die, obwohl sie jahrelang treue Dienste geleistet hätten, dann achtlos weggeschmissen würden. Dieser Humor relativiert alles - Kriege, Hungersnöte, AIDS. Nichts rückt uns wirklich zu Leibe, nichts geht uns nahe, alles ist gleichermaßen gültig und egal. (...)
    Das ist jedenfalls der Aspekt, der mir zu "Postmoderne" als Erstes einfällt ...

  5. #4
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Also: Ich weiss, es gab die "Moderne" als Stilrichtung. "Post" heisst "vor". Ich würde vermuten, Postmoderne ist die Stilrichtung vor der "Moderne".


    Ich hab dann mal Tante WIKI befragt und scheine mit meiner Vermutung richtig gelegen zu haben: Postmoderne

  6. #5
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Also: Ich weiss, es gab die "Moderne" als Stilrichtung. "Post" heisst "vor". Ich würde vermuten, Postmoderne ist die Stilrichtung vor der "Moderne".

    Ich hab dann mal Tante WIKI befragt und scheine mit meiner Vermutung richtig gelegen zu haben: Postmoderne
    "Post" heißt "nach", wie auch Tante Wiki sagt.

    Die Postmoderne (lat. post, "hinter, nach") ist im allgemeinen Sinn der Zustand der abendländischen Gesellschaft, Kultur und Kunst "nach" der Moderne.

  7. #6
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    "Post" heißt "nach", wie auch Tante Wiki sagt.
    Meinte ich doch auch *zifix*. Ich hatte noch "vor" im Kopf, weil ich in Selbigem nach der Übersetzung für "Post" gesucht hatte und mir noch durch die Rübe ging: Pre-natal ist Vorgeburtlich, dann ist Post-natal nach der Entbindung.
    Mann sollte vor dem Abschicken doch noch mal drüberlesen *motz*. Egal. Nach der "Moderne" sollte es heissen.

  8. #7
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Also: Ich weiss, es gab die "Moderne" als Stilrichtung. "Post" heisst "vor". Ich würde vermuten, Postmoderne ist die Stilrichtung vor der "Moderne".


    Ich hab dann mal Tante WIKI befragt und scheine mit meiner Vermutung richtig gelegen zu haben: Postmoderne
    Und fühlst Du Dich nun modern, oder postmodern? Und warum?

  9. #8
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Dabei ist mir hängen geblieben, dass sich die Postmoderne u.a. durch einen ausgeprägten Relativismus auszeichnet, der sich gegen jede Form von Ideologie richtet. Das ist allerdings etwas, was mich speziell an unserer Generation zunehmend nervt (fehlende Leidenschaft für Ideale) ...
    So ähnlich fiel auch die Reaktion eines Freunds auf die Frage aus (er ist Künstler). Er meinte sowas wie, dass mit dem Begriff gerne alles als Kunst legitimiert wird, auch wenn's der letzte Scheiß ist. Konsens ist, weil alle nicken und alle nicken, weil's Konsens ist.

    Alles geht prinzipiell, alles ist ok, und alles ist eigentlich auch egal. Das meint auch der Psychologe. Übrigens sehr interessantes Interview, Du hattest das ja in einem anderen Thread schon verlinkt.

  10. #9
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Ich fühl mich eher PostMortem.........so davig und so verdammt

    q-bert.jpg-ig

  11. #10
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    AW: Was ist "postmodern" ?

    Habe das eben gefunden:

    „Modern“ sind für Habermas Gesellschaften, in denen die tradierten Weltbilder – die ihre Grundlage insbesondere in den Religionen haben – ihre Fähigkeit verloren haben, verbindliche Lebensdeutungen und normative Handlungsorientierung glaubwürdig zu vermitteln, und die infolgedessen gezwungen sind, „ihre Normativität aus sich selber [zu] schöpfen“ (DphDdM, S. 16). Zu ihrer „Selbstvergewisserung“ und „Selbstbegründung“ (DphDdM, S. 17) ist es notwendig, ein Prinzip zu finden, das ein „Äquivalent für die vereinigende Macht der Religion“ (DphDdM, S. 105) darstellt. Dieses Prinzip muss als das der gesellschaftlichen Modernisierung der Neuzeit selbst „innewohnende Prinzip“ (DphDdM, S. 46) ausgewiesen werden und die stabilisierende Funktionen der alten Religionen übernehmen können.

    Dann könnte man vielleicht sagen, dass wir uns zur Zeit in der Postmoderne befinden und sich dieses den Religionen äquivalente Prinzip (Ideal der Grundrechte? Demokratie?) entweder gerade auflöst oder ersetzt wird (Konsum übernimmt die stabilisierende Funktion der Religionen?) oder sich als gar nicht äquivalent erwiesen hat.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. EBAY: Liz Mitchell (Boney M.) Solo-Single "Marinero"/"Love Is Bleeding"
    Von RonnyB im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:02
  3. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  4. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  5. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07