Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Jackpott geknackt?

Erstellt von röschmich, 16.12.2004, 01:51 Uhr · 23 Antworten · 1.649 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Das war ja verrückt, was sich jetzt abgespielt hat!
    Ich habe mir als Kind mal Lottozahlen ausgedacht. Das schlimme ist, dass ich diese nicht mehr vergessen kann. Also spiele ich diese Zahlen im Dauertipp.
    Eigentlich nur zur Beruhigung, falls diese Zahlen doch mal, was ich eigentlich nicht glaube, es aber durch mal sein könnte, gezogen werden.
    Ich bin zwar immer noch der Meinung dass ich mehr Glück im Lotto als in der Liebe habe. Im Lotto habe ich wenigstens öfters mal zwei Richtige. Aber man kann nicht in allen Dingen im Leben Glück haben.
    Heute war ich nur zwei Zahlen

    an einer Richtigen vorbei. Das kann ja nur noch besser werden!
    Ja,
    hat sich die 25 MIo jetzt jemand gekrallt? Was würde man mit soviel Geld machen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Laut BILD gehen die 25 Mille an zwei Tipper aus NRW.

  4. #3
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Yo richtig, den Jackpot teilen sich Zwei (!!!)..

    Was ich mit der Kohle machen würde?
    Ach, es müssen nicht unbedingt 25 Millionen sein...
    bin da eher bescheiden....
    Ist eine Zinseszins-Frage.

    Ich würde warten, bis das Geld auf meinem Konto wäre.
    Mir einen guten Anlageberater suchen (der ja auch meist gestellt wird bzw. empfohlen wird) und ein Teil des Geldes (je nach Höhe) anlegen.
    Ich würde sofort aufhören zu arbeiten, wenn ich von den Zinsen leben könnte.

    Nennen wir mal Zahlen:
    Derzeitiger Lebensstandard plus ein wenig Schmackes nebenbei (da die Lebenshaltungskosten ja auch steigen)
    Sagen wir ab 3000,- Euro (Singlehaushalt)...
    Damit kann man schon gut (sehr gut) leben, ohne unbedingt abzuheben...(denn darum gehts mir ja....)
    Wobei:
    Ein Jackpot in der Glückspirale und jeden Monat 7000,- Euronen wären ja auch nicht zu verachten..

    Ich würde also aufhören zu arbeiten.
    Eine Beschäftigung brauche ich nicht, da ich sehr gut in den Tag hineinleben kann.
    Ich brauche auch keine Aufgabe, um den Tag rumzubekommen.
    Eigentlich so wie in dem Film mit Hugh Grant "about a boy"..
    Ja, ich bin auch eine Insel.
    Schaut den Film und ihr wisst, was ich meine.

    Höchstwahrscheinlich bzw. möglicherweise würde ich sogar Berlin verlassen und irgendwo wieder aufs Land ziehen. Ein normales Häuschen, ein bequemes Auto (vielleicht zwei, ein bequemes und ein etwas sportliches oder sogar kombiniert)...und nicht den Macho/Prollo raushängen lassen.

    Imn Partyraum stehen ein paar Flipper:
    Terminator 2
    Fun House
    Black Knight 2001
    Rollergames
    sowie div. Arcarde-Geräte aus den 80ern:
    Mr.Do /Mr. Do Run Run
    Wonderboy
    Hyper Olympics
    Hyper Sports
    Donkey Kong
    Phoenix

    und ne Musicbox.



    Beim jetztigen Jackpot wäre es keine Frage gewesen, ich hätte nach max. 6 Monaten aufhört zu arbeiten, aber die Gründe halbwegs verschweigen (wenn man es denn kann).
    Meine Familie (Eltern und Brüder) wären ebenfalls versorgt bzw. schuldenfrei und würden noch ein Schmanckl extra bekommen.

    Durchdrehen würde ich auf keinen Fall..
    Denn dazu bin ich zu bescheiden und zu normal.
    Ich bin jetzt auch schuldenfrei, verdiene eigentlich ganz gut, kann von meinem Einkommen noch was sparen, da ich weder rauche, trinke, sonstige Laster habe bzw. auf großem Fuß lebe.
    Mein jetztiges Auto ist 12 Jahre alt, völlig verbeult und ungepflegt. Aber Autos sind für mich eh nur Gebrauchsgegenstände.

    Na ja...
    doch letztendlich ist es immer schwer genau zu sagen, was man machen würde...

  5. #4
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Ich spiele äußerst selten mal mit - und diesmal hab ich mal 2 Euro riskiert... und noch nicht nachgesehen...

  6. #5
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    um eine Zahl.....




    bin ich an einem Einer vorbei.
    ...um nicht zu sagen so daneben waren die gezogenen Zahlen an meinen seit etwa 30 Jahren gespielten, selten.
    Aber vielleicht gibt es ja am Samstag noch eine Chance?

  7. #6
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von LastNinja
    Ich würde also aufhören zu arbeiten.
    Eine Beschäftigung brauche ich nicht
    Da können wir uns die Hand reichen! Ich habe genug Interessen und werde zu Genüge durch Arbeiten gehen davon abgehalten ihnen nachzugehen. ;-)

    Vielleicht würde ich auch versuchen mich im Bereich eines heute nur hobbymäßig verfolgten Interesses selbstständig zu machen. Ich brauche dann ja eigentlich nichtmal Geld damit verdienen, hauptsache die Kosten kommen rein und man hatte Spaß dabei. ;-)

    Die üblichen Wünsche, vonwegen Auto, Haus, Reisen etc., sind mir hingegen eigentlich relativ schnuppe. Es würde wohl eher einiges Geld erstmal für Kleinkram drauf gehen (Unterhaltsungselektronik etc.), aber der "Rest" einfach auf der hohen Kante landen. Ein wenig Geld im Rücken kann sicherlich gegenüber diversen sonst vorliegenden Zwängen (z. B. dem Chef nicht sagen können das er ein Ar***loch ist etc. ;-) ganz schön befreiend sein.

    PM

  8. #7
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Mein obiges Statement ist ja auch schon fast zwei Jahre her..
    Es hat sich aber nix geändert.
    Es bleibt alles dabei...
    Die Idee mit meiner eigenen "Spielhalle" finde ich immer noch richtig gut..

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Ein wenig Geld im Rücken kann sicherlich gegenüber diversen sonst vorliegenden Zwängen (z. B. dem Chef nicht sagen können das er ein Ar***loch ist etc. ;-) ganz schön befreiend sein.
    Nicht mal das würde ich machen.
    Ok, gegen meinen jetzigen Chef habe ich nix.
    Und der davor wusste immer, was ich von ihm hielt...
    Warum aussprechen und mich dann noch an diesem Elend "ärgern"!

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Da können wir uns die Hand reichen! Ich habe genug Interessen und werde zu Genüge durch Arbeiten gehen davon abgehalten ihnen nachzugehen. ;-)
    Viele würden sich dennoch eine Beschäftigung suchen...
    sei es ne Kneipe aufmachen etc.
    Nee......no way........auf keinen Fall.
    einfach so in den Tag hinein.....das reicht

  9. #8
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    Viele würden sich dennoch eine Beschäftigung suchen...
    sei es ne Kneipe aufmachen etc.
    Nee......no way........auf keinen Fall.
    einfach so in den Tag hinein.....das reicht
    Genau das würde ich machen. Irgendwas.... meinetwegen halbtags 'nen Plattenladen oder so... aber ganz ohne Job? Nöööö. Hab zwar mehr als genug Hobbies, aber etwas Struktur und ein gewisser fester Rahmen sollte schon da sein. Und genau den krieg ich am einfachsten durch 'nen Job

  10. #9
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803
    Jo, schöner Gedanke, was wäre, wenn man aufmal von null auf hundert zum mehrfachen Millionär werden würde...

    Ich stelle mir vor, das ich auch weitesgehend auf dem Teppich bleiben würde, anstatt protzend, prollend und mit stets gezückter Brieftasche durch dei Gegend zu rennen, aber verändern würde mich das Geld dennoch, und wenns nur die Ruhe wäre, die man vielleicht empfindet, wenn man weiss, das man sich zu Lebzeiten um Geld und Arbeit keine Sorgen zu machen braucht (und die Kinder vielleicht auch nicht).

    Was würde ich damit machen? Nun, ich denke, für mich das wichtigste wäre ersteinmal ein schönes zu Hause, für dessen Suche ich mir aber entsprechend Zeit nehmen würde.
    Zum Haus selbst würde dann noch eine schöne Einrichtugn kommen, wobei mir am meisten Vergnügen sicherlich die von PM erwähnte Uunterhaltungselektronik wäre. Zusätzlich würde ich mein neues Haus komplett verkablen lassen, überall Glasfasernetzwerkkabel, Telefon, Sat usw. Sowas hat ein Kumpel von mir gemacht, da kann man schöne Sachen mit machen, wie z.B. einen Fileserver im Keller, der z.B. Musik und Filme in jeden Raum liefert, genial!

    Autos sind mir zwar nicht wichtig, aber ein geräumiges Auto, sprich eine Familienkutsche müsste schon her.

    Einige nahe Verwandte würden auch bei mir was bekommen.

    Und so manche DVD würde ich mir kaufen.

    (erstmal mindestens) 2 Monate Urlaub machen und sich einiges ansehen. Kein Pauschaltourismus, ich möchte was sehen.

    Ich stelle mir auch vor, ohne Arbeit leben zu können, aber mit soviel Geld auf der Kante kann man sich was nettes suchen. Meine jetzige Arbeit ist aber eigentlich schon super, das würde ich weitermachen, oder eine Idee zur Selbständigkeit, die ich mit einem Kumpel habe, in die Wirklichkeit umsetzen. Ich denke, so ganz ohen Arbeit würde es schon etwas langweilig werden. Ein bisschen Stress und Herausforderung, bzw. eine gewisse Struktur, wie Kinderfresser sagt, möchte ich auch weiterhin haben. Schließlich kann man sich nur so richtig auf das Wochenende freuen, wenn man die Werktage davor gearbeitet hat :-).Aber muss doch ein tolles Gefühl sein, wenn man weiss, das einem eine Kündigung oder eine Pleite in der Selbständigkeit nicht die Existenz rauben würde.

    Und ansonsten würde ich vor allem versuchen möglichst wenig Aufmerksamkeit zu erregen, so das keiner merkt, wie gut es einem wirklich geht.

    Schöner Gedanke :-)

  11. #10
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Arrrrrggggggggghhhhhhhhhhhhhhh!

    FÜNF von sieben Zahlen richtig

    Mein Herz setzte kurz aus, als die Ansagerin nicht nur mit "meiner" ersten Zahl began, sondern auch noch so fortfuhr ...

    Allerdings nützt mir die Superzahl bei vier Richtigen gar nüscht ...

    ---

    Was ich mit 28, 14 oder sieben Millionen machen würde?

    Zuerst mal eine Tippgemeinschaft angeben und sonmit meine Mutter und Schwester steuerfrei beteiligen ...

    Die restliche Knete würde ich vollkommen sinnfrei verbraten für Tätowierungen, Autos, Drogen und junge, geile und total oberflächliche, geldgeile Hühner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte