Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Kann man DVDs eigentlich auf VHS überspielen?

Erstellt von Veja, 09.03.2006, 18:57 Uhr · 34 Antworten · 2.932 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Hab mal eine Frage: An das Medium DVD habe ich mich nicht gewöhnt und werde ich mich auch nicht gewöhnen. Ich bleibe da lieber bei der guten alten VHS. Leider erscheinen neue Filme nur gar nicht mehr auf DVD. Glücklicherweise gibt es auch nicht allzu viele neue Filme die ich auf VHS haben wollte, aber ab und zu ist schon mal einer dabei.

    Daher mal die generelle Frage, ob man DVDs auf VHS überspielen kann. Und zweitens: Wäre das (für den privaten Gebrauch) auch legal (z.B. in der Form DVD-Player und einige DVDs ausleihen und diese dann überspielen)? Oder würde das bereits in den Bereich Raubkopien fallen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    2. Kopieren für den Eigengebrauch von DVD auf VHS ist legal, außer sie haben einen funktionierenden Kopierschutz.
    1. Kopieren von Original-DVDs auf VHS ist fast nicht möglich wegen der Kopierschutzmaßnahmen. Hat eine DVD einen funktionierenden Kopierschutz (für analoge Überspielung ist das hauptsächlich Macrovision), darf man den nicht umgehen. Manche Geräte machen es trotzdem, diese dürften aber in Deutschland aber nicht (mehr neu) verkauft werden.
    Außerdem gibt es Zusatzgeräte ("Videostabilisatoren"), die diesen Schutz umgehen, manchmal auch noch andere Möglichkeiten, die den Schutz umgehen. Aber benutzen darf man die (eigentlich) nicht.

  4. #3
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384
    @Veja:Was ist das Problem mit DVD?

  5. #4
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Wie Kopierschutz?
    So wie Veja es beschreibt, ist es doch möglich...
    Sprich DVD ausleihen und auf VHS auslagern..

    Castor Troy postete
    @Veja:Was ist das Problem mit DVD?
    Genau......was spricht gegen DVD?

  6. #5
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384
    LastNinja postete
    Wie Kopierschutz?
    So wie Veja es beschreibt, ist es doch möglich...
    Sprich DVD ausleihen und auf VHS auslagern..

    Castor Troy postete
    @Veja:Was ist das Problem mit DVD?
    Genau......was spricht gegen DVD?
    Jedenfalls nicht Bild und Ton

  7. #6
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Castor Troy postete
    Castor Troy postete
    @Veja:Was ist das Problem mit DVD?
    Genau......was spricht gegen DVD?
    Jedenfalls nicht Bild und Ton[/quote]Kommt auf die DVD an. Da gibt's nämlich auch extrem schlechte....

  8. #7
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    DVDs sind halt diese lieb- und leblosen kleinen silbernen Scheiben, die kein Eigenleben oder Charakter haben. Die immer überall reingesteckt werden wollen und wo alles drauf sein könnte. Ein Speicher- und Vervielfältigungsmedium, das die Individuen unserer Gesellschaft zusehends anonym werden lässt, weil die assoziative Austauschbarkeit und die Leichtigkeit der Ergatterung den Wert des sittsamen und geduldigen Begehrens negiert.
    Das hat Vejas weibliche Intuition gespürt und daher verneige ich mich vor ihrer sympathischen Einstellung.

  9. #8
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384
    Kinderfresser postete
    Castor Troy postete
    Castor Troy postete
    @Veja:Was ist das Problem mit DVD?
    Genau......was spricht gegen DVD?
    Jedenfalls nicht Bild und Ton
    [/quote]Die miese Bild kvalität von VHS ist besonders deutlich auf LCD oder
    Plasma zu sehen(finde ich)

  10. #9
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    Castor Troy postete
    @Veja:Was ist das Problem mit DVD?
    Genau......was spricht gegen DVD?
    So einiges spricht dagegen. Die DVD ist leider nicht so groß, nicht so schwer und nicht so eckig wie eine VHS-Kassette und hat obendrein noch ein Loch. Man kann sie weder vor- noch zurückspulen, was den Nutzer von vornherein um den Genuß eines echten Bandsalats bringt. Zu allem Überfluß muß man sich vor dem Ansehen einer DVD immer erst zwischen mehreren Sprachen entscheiden. Gar nicht zu reden von diesem nervigen Bonusmaterial, das einem auf einer VHS-Kassette erspart bleibt. Dafür kann man sich auf einer gut abgehangenen VHS-Kassette an Zierstreifen erfreuen, die das Bild mit der Zeit mehr und mehr bereichern und somit in der Filmhandlung immer wieder neue, willkommene Akzente setzen. Nicht zu vergessen: Wer einmal das Standbild einer VHS-Kassette gesehen hat, wird nie wieder ein anderes Medium für seine Lieblingsfilme, -fernsehserien, -konzerte etc. haben wollen. Das größte Übel an der DVD ist aber dieser grausige Mehrkanalton. Na, wenn das keine Argumente sind, sich nach der Videokassette und ihrer wirklich (be-)rauschenden Bildqualität zurückzusehnen!
    Gruß,
    Fraenkie

  11. #10
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384
    Fraenkie postete
    Castor Troy postete
    @Veja:Was ist das Problem mit DVD?
    Genau......was spricht gegen DVD?
    So einiges spricht dagegen. Die DVD ist leider nicht so groß, nicht so schwer und nicht so eckig wie eine VHS-Kassette und hat obendrein noch ein Loch. Man kann sie weder vor- noch zurückspulen, was den Nutzer von vornherein um den Genuß eines echten Bandsalats bringt. Zu allem Überfluß muß man sich vor dem Ansehen einer DVD immer erst zwischen mehreren Sprachen entscheiden. Gar nicht zu reden von diesem nervigen Bonusmaterial, das einem auf einer VHS-Kassette erspart bleibt. Dafür kann man sich auf einer gut abgehangenen VHS-Kassette an Zierstreifen erfreuen, die das Bild mit der Zeit mehr und mehr bereichern und somit in der Filmhandlung immer wieder neue, willkommene Akzente setzen. Nicht zu vergessen: Wer einmal das Standbild einer VHS-Kassette gesehen hat, wird nie wieder ein anderes Medium für seine Lieblingsfilme, -fernsehserien, -konzerte etc. haben wollen. Das größte Übel an der DVD ist aber dieser grausige Mehrkanalton. Na, wenn das keine Argumente sind, sich nach der Videokassette und ihrer wirklich (be-)rauschenden Bildqualität zurückzusehnen!
    Gruß,
    Fraenkie[/quote]In einigen jahren soll schon ein Nachfolger von DVD kommen
    habe ich gelesen.
    Für mich viel zu früh!!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt's eigentlich DVDs von Grace Jones?
    Von DeeTee im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 08:18
  2. Beta auf VHS überspielen!
    Von Karlson im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2003, 18:56
  3. DVDs
    Von dingel im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2003, 22:19
  4. Video2000 auf CD überspielen
    Von muriel347 im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 07:29
  5. Video 2000 --> In Rechner Überspielen ????
    Von anna-lena.kraft im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2002, 01:13