Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 96

kann man noch Radio hören?

Erstellt von new_romantic, 09.08.2003, 22:51 Uhr · 95 Antworten · 8.441 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928
    producer, um welchen Sender ging es eigentlich in Deiner Geschichte?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    new_romantic postete
    Aber gerade diese Sprüche, warum müssen die sein?
    Das nennt man Gehirnwäsche, das wird dir solange vorgedudelt bis du es glaubst.

    Und dann weil du es glaubst

  4. #23
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928
    Du denkst ich könnte beeinflußt werden von diesen Sprüchen? Das war vielleicht Mitte der Achtziger so, beim BFBS (War das cool) aber jetzt?
    Ne, ich bin mir sicher, daß das keine Wirkung auf mich hat eher das gegenteil.

    Hier mal ein paar Links und eine TOP10 Berlin, ich denke, daß sie stimmt:

    http://rotationsverbot.de/rotationsverbot/
    http://www.radioforen.de/


    1. Antenne Brandenburg 242 tsd.
    2. 94’3 r.s.2 204 tsd.
    3. BB Radio 199 tsd.
    4. 104.6 RTL Berlin 151 tsd.
    5. 88acht RBB Stadtradio 122 tsd.
    6. Fritz 100 tsd.
    7. Berliner Rundfunk 98 tsd.
    8. Radio EINS 83 tsd.
    9. Energy 103,4 Berlin 77 tsd.
    10. Spreeradio 105,5 66 tsd.
    11. Hundert, 6 65 tsd.
    12. 98 8 Kiss FM 45 tsd.
    13. InfoRadio 44 tsd.
    14. 98,2 Paradiso 32 tsd.
    15. 87.9 Star FM 19 tsd.
    16. JazzRadio 9 tsd.

  5. #24
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    producer postete
    Hallo dj.forklift,

    ich sehe, du beschäftigst dich sehr ausführlich mit den Sendern deiner Region.
    Das ist richtig, liegt vielleicht daran daß ich schon immer zum Radio wollte. Oder aber daran, daß ich gerne in Erinnerungen schwelge. Als ich z.B. noch in Zwickau gewohnthabe bin ich regelmäßig jeden Dienstagabend auf den Boden unseres Wohnhauses gezogen, Verlängerungsschnur, Radio und Tonbandgerät unterm Arm, um auch die letzten 3 Funkwellen von NDR2 - Maxis maximal zu erhaschen. Radio bedeutet mir sehr viel.

    producer postete
    So etwas passiert selten grundlos. Alles, was du geschrieben hast, weist darauf hin, daß die "Nummer 1" ein ganz entscheidendes Problem hat. Kannst du dir denken, welches...? Warum werden diese Sendungen jetzt plötzlich gekürzt oder ganz eingestellt...?
    Richtig, Antenne Thüringen hat in der letzten Media-Analyse nach Jahren des Zuwachses wohl 9% an Hörern verloren, während die Konkurrenz leichte Gewinne verbuchen konnte. Aber: Die Media-Analysen basieren auf den Hörerzahlen einer Durchschnittsstunde von Mo - Fr. von 6 - 18 Uhr. Sonntagabend werden keine entscheidenden Schlachten geschlagen. Es war ein Nischenprogramm, aber ein erfolgreiches, und ein preisgekröntes (Radio-Preis 2002). Die Sendung gab es bereits einmal, wurde im August 2000 wieder gekippt, (Hört mal genau hin, wie bereits gepostet, immer so in der Zeit August/September,nach den Ferien, gehen Veränderungen im Radioprogramm vonstatten, die nächste MA steht vor der Türe und sicher gibt es wieder bald die nächsten Gewinnspiele mit größeren Preisen) und etwa 1 Jahr später - genau an dem Abend, als Bush in Afghanistan einmarschiert ist - ging sie wieder on air. 4 Stunden lang. Da waren die Fans happy, und es gab einige, und die wurden immer mehr. Das weiß ich. Genauso wie ich weiß, dass die Programmchefin aus irgendwelchen Gründen die Sendung nie leiden konnte. Zum Zeitpunkt des Re-launches war sie im Baby-Urlaub. Und jetzt isse halt wieder da.

  6. #25
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    new_romantic postete
    Aber gerade diese Sprüche, warum müssen die sein?
    Schnell und einfach erklärt:
    Weil alle den selben Kram dudeln und sich durch die Musik nur noch marginal voneinander unterscheiden.

    Wenn du dich also nicht mehr durch den Inhalt von der Konkurrenz absetzen kannst, bleibt dir nur noch die Möglichkeit, dein Programm entsprechend deiner Stärken zu positionieren. Das geschieht über Verpackungselemente (also Jingles, Sweeper, Dropper, Hookpromos etc.) und durch den Moderator.

    Der Slogan soll dir sagen, welche Stärken das Programm hat und welchen musikalischen Schwerpunkt der Sender setzt.

    Und selbstverständlich soll sich der Name der Station bei dir einbrennen, damit du die richtige Antwort gibst, wenn dich jemand fragt, welchen Sender du kennst und hörst (MA).

    Freundliche Grüße vom
    producer

  7. #26
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928
    producer postete

    Und selbstverständlich soll sich der Name der Station bei dir einbrennen, damit du die richtige Antwort gibst, wenn dich jemand fragt, welchen Sender du kennst und hörst (MA).

    Freundliche Grüße vom
    producer
    wenn mich jemand fragen würde welche Sender ich höre, würde ich mit einer Genugtuung sagen: RadioEins oder Fritz auch wenn da noch so ein großer Geldbetrag von einem "Voll die Vielfalt" Roboter winken würde.

    Producer deine kleine Geschichte, drehte die sich um "Radio 50+/Spreeradio" ?

  8. #27
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    new_romantic postete
    wenn mich jemand fragen würde welche Sender ich höre, würde ich mit einer Genugtuung sagen: RadioEins oder Fritz auch wenn da noch so ein großer Geldbetrag von einem "Voll die Vielfalt" Roboter winken würde.
    Eine gute Entscheidung!
    Und vielleicht sogar die einzige Möglichkeit, etwas an den privaten Programmen zu ändern. Denn wenn auch der letzte Marktforscher erkennt, daß sich immer mehr Hörer vom Dudelradio zum (vorsichtig ausgedrückt) Qualitätsradio bewegen, könnte das allgemeine Niveau sicherlich langsam, aber Schritt für Schritt auf einen für alle erträglichen Level gebracht werden.
    Bis es aber soweit ist (wenn es denn jemals so weit kommen sollte...), werden einige Stationen verschwunden sein. Einigen von ihnen wird vielleicht niemand eine Träne nachweinen - andere wird man sicher schmerzlich vermissen.

    new_romantic postete
    Producer deine kleine Geschichte, drehte die sich um "Radio 50+/Spreeradio" ?
    Nein. Kein Radio aus dem Berliner/Brandenburger Markt. Ich habe den Namen absichtlich nicht erwähnt, kann ihn dir aber per PN mitteilen, falls es dich wirklich interessiert.

    Freundliche Grüße vom
    producer

  9. #28
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    dj.forklift postete
    Das ist richtig, liegt vielleicht daran daß ich schon immer zum Radio wollte. [...] Radio bedeutet mir sehr viel.
    Oh! Klingt aber so, als wäre nichts draus geworden...?

    dj.forklift postete
    Aber: Die Media-Analysen basieren auf den Hörerzahlen einer Durchschnittsstunde von Mo - Fr. von 6 - 18 Uhr. Sonntagabend werden keine entscheidenden Schlachten geschlagen.
    Einspruch
    Ganz so einfach ist es leider nicht, und mal eben die MA in ihrem gesamten Umfang zu erklären, würde hier auch zu weit führen. Deshalb nur so viel:
    Wo steht der Zeiger, wenn er beim Radiohören am Sonntagabend von dem Sender mit dem ausgefallenen Oldieprogramm (das offensichtlich nicht das "normale" Programm der Antenne ist) wegbewegt wurde am Montagmorgen...?

    Oder auch andersrum gefragt: Wie enttäuscht wird der sonntägliche Oldiehörer sein, wenn er am Montag freudig einschaltet und dann eben keine Oldies, sondern die No Angels und Atomic Kitten hört?

    Formatradio soll den Anspruch erfüllen, dir jederzeit das Programm zu liefern, das du erwartest. In beiden Szenarien werden Erwartungen nicht erfüllt, der Hörer wird enttäuscht! Wie oft wirst du in einen großen Supermarkt gehen, der dir auf seinen Plakaten verspricht "wir haben alles", wenn du 3 mal da warst und die Frischmilch und das Duschmittel immer noch nicht aufgefüllt wurden? Doofer Vergleich, ich weiß. Aber so ähnlich läuft´s.

    Womit wir schon beim nächsten Punkt wären.

    dj.forklift postete
    Genauso wie ich weiß, dass die Programmchefin aus irgendwelchen Gründen die Sendung nie leiden konnte. Zum Zeitpunkt des Re-launches war sie im Baby-Urlaub. Und jetzt isse halt wieder da.
    Hm, deinem Hintergrundwissen kann ich grundsätzlich erst mal nichts entgegen halten. Gehen wir es also auf der sachlichen Ebene an.
    Die Antenne würde sicherlich nicht seit 10 Jahren bestehen, wenn die Programmleitung nur nach persönlichem Geschmack entschieden hätte. Was ich als Chef mag oder nicht mag, spielt keine Rolle. Und wie kam denn die Sendung überhaupt on air, wenn sie nicht genehmigt war? Das ist mir etwas unklar, aber vielleicht weißt du ja mehr darüber.

    Aus der Ferne sieht die Angelegenheit aber relativ einfach aus. Die Antenne hat ein Musikproblem, es hapert an der Akzeptanz. Daher werden jetzt die "Spezialsendungen", deren Inhalt sich vom normalen Programm unterscheidet und das Format aufweicht (furchtbar, ich weiß ), zurückgefahren. Solche Sendungen kann man sich nämlich leider nur leisten, wenn man sicher sein kann, daß die eigene Marke das vertragen kann - sie sind also ein Goodie, das man sich gönnt und leistet, wenn sonst alles okay ist.

    Denn was tut man letztendlich mit einer Spezialsendung? Man produziert ein Minderheitenprogramm. Das kann das Image durchaus erheblich aufwerten, wenn man Fett im Saft steht - kann aber die Akzeptanz des Senders aber auch bedenklich gefährden, wenn die normale Musik eh schon etwas "ruckelt" und nicht so angenommen wird, wie man sich das erhofft hat.

    Und wenn man sich mal die Zahlen der "Nummer 1" der letzten 2 Jahre anschaut, also die Entwicklung, stellt man fest, daß hier durchaus richtig entschieden wurde. Hier hat es jedes halbe Jahr einen ziemlichen Rutsch gegeben - und der ging nicht nach oben.

    Liebe Grüße vom
    producer

  10. #29
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928
    kann sich hier noch jemand an Radio4U erinnern?

  11. #30
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    producer postete

    Wenn du dich also nicht mehr durch den Inhalt von der Konkurrenz absetzen kannst, bleibt dir nur noch die Möglichkeit, dein Programm entsprechend deiner Stärken zu positionieren. Das geschieht über Verpackungselemente (also Jingles, Sweeper, Dropper, Hookpromos etc.) und durch den Moderator.
    Ach so nennt sich dieser nervige Bullshit.

    Und selbstverständlich soll sich der Name der Station bei dir einbrennen, damit du die richtige Antwort gibst, wenn dich jemand fragt, welchen Sender du kennst und hörst (MA).
    Bei mir brennt sich nur ein wenn ich so zugeblubbert werde das Radio ganz schnell ab und nicht wieder einzuschalten .

    Ansonsten hier nochmal Oliver Kalkofe dazu:

    -snip-

    Wenn du einen Tag lang bestimmen könntest, was in Radio & Fernsehen läuft - was würde das sein?

    Also, ich würde erst mal dafür sorgen, dass alle Moderatoren so kleine Elektroden an die eier gesteckt bekommen, damit sie - sobald sie irgendwas von den Superhits, Megahits der 80er, 90er und dem besten von heute, mehr Abwechslung oder Ähnlichem sagen - dann ein nicht zu geringer Stromstoß durchzuckt.
    Ich hasse das. Das ist eine Sache, die ich einfach als unverschämt empfinde, mich als Zuhörer persönlich beleidigt. Ich will keinen Radiosender, der den ganzen Tag verbal vor mir onaniert und erzählt, wie geil er ist, den Längsten hat, der Coolste ist und theoretisch andauernd Abwechslung und Vielfalt bringen könnte, wenn er's ja nicht andauernd sagen müsste, dass er's gerne täte, wenn er Zeit hätte. Ein Radiosender ist dafür da, um mir zu erzählen, was ich noch nicht wusste oder gerne wissen möchte und nicht, dass er geil ist. Das ist keine Information, keine Unterhaltung und kein Spaß. Das ist verbrecherisch und es nervt mich tierisch.
    Wenn ich beim Radio was zu sagen hätte, würde ich dafür sorgen, dass nicht mehr solche Scheiße gelabert wird. Ich würde dafür sorgen, dass Madness stündlich und mehrfach läuft und jeder würde sich freuen - und dazwischen würde ich dann immer wieder erwähnen, wie abwechslungsreich und vielfältig das doch ist.
    Im Fernsehen würde ich die Mattscheibe wiederholen und mir dafür hohe Wiederholungshonorare zahlen lassen - wäre ja nur für einen Tag - und mal wieder Filme und Serien laufen lassen, die ich gerne mal wieder sehen möchte und möglichst wenig von den in den letzten Jahren selbstproduzierten Dingen.

    -snap-

    Der Mann spricht mir aus der Seele

    Lutz

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musikstück gesucht, wer kann hier noch helfen?
    Von Heidjer im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 01:35
  2. Tipps gesucht: SAT-Receiver zum Radio hören
    Von MaxiMan im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 10:02
  3. Funkmeister War Dance (Italo Dance) kann man das hören!
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 01:07
  4. habe einige 80er jahre serien und suche noch eine, wer kann helfen
    Von lordi im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2003, 10:56