Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kazaa in den Niederlanden

Erstellt von dj.forklift, 19.12.2003, 17:37 Uhr · 9 Antworten · 712 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Bin mal so beim Surfen über diese Meldung gestolpert:

    Klick mich

    Quintessenz: Kazaa ist in den Niederlanden legal!

    Was meint ihr:

    - Lohnt sich ein Umzug in das nordwestlich angrenzende Königreich?
    - Könnte dieses Urteil Einfluß auf nationale und/oder europäische Rechtsprechung haben?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Stimmt!

    www.webwereld.nl

  4. #3
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Castor Troy postete
    Stimmt!

    www.webwereld.nl
    Ich hatte vor Monaten Kazaa Gold!
    bekamm aber Virus,und das Programm flog raus

  5. #4
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    ne lohnt sich nicht, zum ersten 1. ist das sowieso Schrottproggy und 2. ist der ganze Urheberrechtsmüll von Brüssel auf den Weg gebracht-- heißt jede Regierung muß diese Richtlinie in nationales Recht umsetzen irgendwann irgendwie hift nur Insel in der Südsee, aber wenn sie die Filesharer rankriegen ist das auch egal wo das Proggy dazu herkommt,

    Topas12

  6. #5
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Ich habe das so verstanden, dass die Betreiber von Kazaa nicht belangt werden können. Das tauschen an sich ist allerdings weiterhin nicht legal.

  7. #6
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    @Hoodle
    bis jetzt ist nicht bekannt, daß jemals ein Betreiber oder Entwicklers einer solchen Software verknackt werden konnte. Was der Anwender mit dem Proggy machen kann ist ja eine andere Sache. Mit einem Hammer kannst du auch einen Nagel reinschlagen oder auch jemand die Birne einschlagen, deshalb kannst du auch nicht den Hersteller haftbar machen also kommt es immer auf den Anwender an

    Topas12

  8. #7
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Kazaa als Tool ist nicht illegal, nur was die Nutzer machen, das ist illegal.

    Das Programm ist in Deutschland auch nicht verboten, nur die Nutzung unter gewissen Umständen. Stellt jemand z.B. ein selbst erzeugtes Bild zur sharen bereit, so ist dies legal. Ist dieses Bild jedoch von einer Dritt-Person, die nicht eingewilligt hat, so ist das sharen illegal.

    Nichts desto trotz lohnt sich ein umzug in die Niederlande. Niedrigere Steuern, niedrigere Mieten, günstigere Eigenheime, billigere Autos, ...

    Nur zum Tanken sollte man nach Deutschland fahren.

  9. #8
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    Die MI hatte einen Plan: Die Software zu verbieten wäre allemal einfacher gewesen als MILLIONEN User einzeln zu verklagen bei Napster hätten sie sofort anfangen müssen, aber da haben sie, Gott sei Dank, noch ruhig auf Wolke 7 gepennt in Ihrer Selbstzufriedenheit und nun ist der Zug abgefahren

    Topas12

  10. #9
    Benutzerbild von
    Gedankengänge zu Kazaa und Co.:

    1. Wird es mir durch den Kauf einer CD verboten, Sicherungsdateien (MP3's) erstellen zu dürfen?

    2. Kann mir durch die Industrie auferlegt werden, bei WEM ich meine Sicherungsdaten speichern lasse, wenn mein PC die Grenze der Speicherkapazität erreicht hat? (Wenn mein PC also dicht ist, darf mir die Industrie verbieten, meine gesicherten Daten auf verfügbarem Space speichern zu lassen?)

    Juristisch gesehen darf es die Industrie eben NICHT!

    Das wäre ebenso, als würde man als Bundesbürger (ohne nachgefragt zu haben) den Begriff "Bundesregierung" in einem Post erwähnen und würde verklagt werden, weil der Begriff geschützt ist.

    Daher stehe ich voll und ganz dazu, Kazaa zu nutzen, um meine Sicherungsdaten (sofern die Originale mal zerstört sein sollten) immer wieder zur Verfügung zu haben... Schließlich habe ich ja bezahlt für die Daten (incl. MWST), oder?



    Demnächst, wenn es so weitergeht, erhalte ich eine Stromrechnung für genutzte Rotphasen an Verkehrsampeln, oder wie stellt man sich das vor?

    So nicht, werte Industrie!

    Liebe Grüße

    Thomas

  11. #10
    Benutzerbild von frankzuege

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    83
    Der Rechtsanwalt des Verklagten Lehrers hat ein Spendenkonto eingerichtet, auf dem nach kürzester Zeit schon 400 € eingegangen sind. Auch ich werde spenden. Wer macht mit?

    http://www.rechtsanwalt-jun.de/

    Der Spendenstand wird angezeigt. Mir geht es hierbei mehr darum die Arbeit des Rechtsanwaltes zu unterstützen, denn was die MI hier durchzieht sucht ihres gleichen.

    Weitere Meinungen dazu:

    http://www.savemusic.de/forum/viewtopic.php?t=730

Ähnliche Themen

  1. Veränderungen der Hörgewohnheiten durch Kazaa & Co.
    Von Die Luftgitarre im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 20:02
  2. Leute aus den Niederlanden
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 21:24