Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 98

Kinder

Erstellt von PostMortem, 26.04.2006, 22:09 Uhr · 97 Antworten · 7.714 Aufrufe

  1. #81
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Closelobster postete
    nicht nur Emma komplett verschokoladet, sondern auch die Möbel und das Parkett. Es ist wirklich eine Grenzerfahrung, morgens um 7 Uhr das Wohnzimmer komplett zu putzen. Soviel zum Thema Schokolade zum Frühstück
    Na das war doch sehr rücksichtsvoll von dir, weiß sie doch, dass der Papa gerne früh aufsteht und dann auch schon fit ist. Stell dir mal vor, die Schokoladenorgie hätte abens um 22 oder 23 Uhr stattgefunden und du schon todmüde! Ich denke, ich habe das eine oder andere Mal wirklich Schokolade gefrühstückt, aber da war ich schon älter und hab keine Sauerei mehr damit veranstaltet.

    Scheul postete
    Dann lieber den Rhythmus beibehalten und alle sind doch irgendwie relaxt und ausgeglichen.
    Das ist ja direkt bewundernswert, denn ich wäre es nicht Überhaupt, "müdes Kind", waren wir als Kinder eigentlich jemals müde? Ich kann mich nicht dran erinnern. Uns wurde nur immer von der Mama eingeredet "du bist müde", um früh ins Bett gesteckt zu werden, zumindest habe ich das Gefühl, dass es bei mir so war

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Babooshka postete
    Das ist ja direkt bewundernswert, denn ich wäre es nicht Überhaupt, "müdes Kind", waren wir als Kinder eigentlich jemals müde? Ich kann mich nicht dran erinnern. Uns wurde nur immer von der Mama eingeredet "du bist müde", um früh ins Bett gesteckt zu werden, zumindest habe ich das Gefühl, dass es bei mir so war
    Hast Du noch nie in den diversen Pannenshows gesehen, wenn ein Kind am Tisch sitzt und mit dem Kopf hin- und herwackelt? DAS ist Müde. Und wenn sich die Augen wie wild gerieben werden, dann ist das auch ein Zeichen von Müdigkeit.

  4. #83
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ach Scheul, das war doch nicht ganz so ernst gemeint Ich kann mich allerdings wirklich nicht erinnern, als Kind jemals so müde gewesen zu sein, dass ich jetzt und sofort ins Bett wollte.

  5. #84
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Babooshka postete
    Ach Scheul, das war doch nicht ganz so ernst gemeint Ich kann mich allerdings wirklich nicht erinnern, als Kind jemals so müde gewesen zu sein, dass ich jetzt und sofort ins Bett wollte.
    Ja man erinnert sich wahrscheinlich nicht drann, weil man als Kind innerhalb von Sekunden da einschläft wo man grade ist und egal was man macht.

  6. #85
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Wenn einer immer ausschlafen will und wollte...
    wenn einer morgens immer seine Ruhe haben will und wollte...
    wenn einer ein Langschläfer ist und war...
    wenn es einen gibt, dem der Schlaf heilig ist...
    wenn einer sich nicht vorstellen konnte, mal Kinder (in welcher Form auch immer) zu haben...

    Dann bin ich das...

    Ich bin der Langschläfer vom Herrn...
    Das RECHT auf Schlafen und vor allem AUSSCHLAFEN habe ich gepachtet...[/b]

    Ich habe damals im Schichtdienst die Tagesdienste (von 06.00-18.00) verflucht, hätte mich am liebsten krank gemeldet.
    Ich liebte damals die Nachtdienste (vorher schön auspennen, zum Sport gehen, einkaufen und dann um 18.00 Uhr mit der Schicht anfangen)

    Ich konnte mir kein anderes Leben vorstellen (ich wollte es auch nie)..

    Tja....das Ganze (mit den Nachtdiensten und dem Denken) ist vielleicht knappe drei Jahre her.
    Jetzt kann ich mir überhaupt mehr vorstellen.....erst abends spät daheim zu sein.
    Ich liebe zwar immer noch nicht das frühe Aufstehen, aber wenn ich dann sehe, dass ich gegen Mittag oder 14.00 Uhr wieder daheim ist....dann ist das ne feine Sache....

    Was ich eigentlich sagen will:

    Man gewöhnt sich an alles...
    auch an Kinder, die früh aufstehen, ans Bett kommen und mal "Hallo" sagen oder auch mal nerven..
    Ich dachte immer, ich würde ausrasten und die Kinder anschreien, dass sie sich gefälligst verpissen sollen....
    Im Gegenteil........und.......es sind nicht mal meine eigenen Kinder...dennoch bleib ich total gelassen und cool...
    Eher maule ich meine Freundin an

    Tja.....das hätte ich nie für möglich gehalten....
    Niemals nicht....

    Es funktioniert aber...

    Also ihr noch Kinderlosen......
    glaubt einem......der es nie glauben wollte...

    So, ich habe jetzt drei Wochen Urlaub...
    ob ich verreise?
    Nö.......höchstens jeden Tag mit den Kinder Blödsinn machen,
    deren Mickey/Donald -Hefte-Sammlungen noch lesen,
    meine Gameboyfertigkeiten perfektionieren (hab einen Ruf bei den Kindern als "Galaga-Hi-Score-Master" zu verteidigen,
    mal wieder in Ruhe mit den Kids "Spongebob" schauen....
    und die Kleinen Fußballtauglich machen....(noch fallen sie auf meine Tricks rein)

    auch das hätte ich mir nie vorstellen können....

    @PM
    na ja,
    derzeit trage ich keine Uniform, also wird das nix mit dem Kontrollieren...
    auf der anderen Seite, waren mir die Kontrollen echt wurscht.
    Ehrlich gesagt, ich habe es gehasst (wo ist der Hassthread noch mal?)..
    z.B. Leute rauszukellen, die mit 57 km/h auf ner 50er Strecke fahren, nur weil sonst keiner rast....
    Am Kurt-Schumacher-Damm (auslaufende Autobahn, dreispurig, links und rechts ist nix und dennoch ist dort 50km/h) die Leute rauswinken, blitzen, lasern, etc.

    Mich daran "aufzugeilen" andere Leute irgendwie zu schikanieren ("na, was haben wir denn falsch gemacht")
    Von solchen Schwachmaten hat die Behörde jede Menge, die denken, sie können und müssen sich in der Uniform austoben....
    Sicher, es gibt genug Schwachköpfe auf unseren Straßen, die man nicht oft genug "bowisieren" kann.....
    (BOWI=Berliner Ordnungswidrigkeiten/Anzeige)
    Aber es gibt auch jede Menge, die anders sind...

    Ich habe alle normal und freundlich behandelt, niemand musste mir seinen Verbandkasten und Warndreieck zeigen bzw. den Inhalt nachweisen...
    Ansonsten immer nach der Devise: so wie es in den Wald schallt, schallt es auch wieder raus....
    und damit bin ich recht gut gefahren...
    auch wenn mein Chef das grundsätzlich anders sah....
    who cares....

    Hiermit gestehe ich jedoch, dass ich bei Verkehrskontrollen gutausehende weibliche Fahrerinnen mit Miniröcken oder knallengen Jeans darum gebeten habe, mir mal ihren Verbandkasten incl. Warndreieck zu zeigen, der sich ja bekanntlich im Kofferraum befindet, was mit einem Aussteigen und Bücken verbunden war/ist...
    Denn dadurch entstand immer ein besondere Art der Unaufmerksamkeit aller beteiligten Kollegen...
    Außer wenn der Chef draußen war, dann habe ich das nicht gemacht, weil der immer besonders "geil" (alter Sack halt) drauf war...
    Gab auch immer "Ärger", was mir aber auch immer total egal war.....

  7. #86
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    LastNinja postete
    Ich habe damals im Schichtdienst die Tagesdienste (von 06.00-18.00) verflucht, hätte mich am liebsten krank gemeldet.
    Ich liebte damals die Nachtdienste (vorher schön auspennen, zum Sport gehen, einkaufen und dann um 18.00 Uhr mit der Schicht anfangen)
    Das kenne ich.... Ich bin aber auch heute noch nachts am produktivsten. Ich liebe auch sonst die wache Nacht... Einfach mal nachts zur 24h-Tanke oder zum Burgerbrater fahren... die Straßen sind leer, man ist überall der Erste, es gibt keine Hektik, alles ist ruhig. Alles ist nur für einen selbst da, die ganze Straße, die ganze Tanke, das Mädel oder der Typ an der Kasse.... Das ist manchmal ein herrlich entspannender Kontrast zum hektischen AllTAG :-)

    Ich konnte mir kein anderes Leben vorstellen (ich wollte es auch nie)..

    Was ich eigentlich sagen will:

    Man gewöhnt sich an alles...
    Sicher, aber gezielt nach dieser Veränderung gesucht hattest Du sicherlich auch nicht. Es hat sich sicherlich mehr oder weniger zufällig ergeben und Du hast Dich angepasst. So ist es eben das Leben... und das ist ja auch gut so, sonst wäre alles absehbar, berechenbar und langweilig.

    @PM
    na ja,
    derzeit trage ich keine Uniform, also wird das nix mit dem Kontrollieren...
    auf der anderen Seite, waren mir die Kontrollen echt wurscht.
    [...]
    Ansonsten immer nach der Devise: so wie es in den Wald schallt, schallt es auch wieder raus....
    und damit bin ich recht gut gefahren...
    auch wenn mein Chef das grundsätzlich anders sah....
    who cares....
    Die kontrollieren bei uns vor der Firma fast jede Woche... Wenn man da mal zu Fuß vorbeikommt und sich diese süffisant oberlehrerhaften Ansprachen an rausgefischte Autofahrer anhört, könnte man oft fast kotzen. Andererseits sind das vielleicht auch nur ein paar schlechte Anfangserfahrungen. Vielleicht waren die Leute am Anfang freundlich, trafen direkt auf die "richtigen Kunden", wurden von denen nicht Ernst genommen und sind seitdem zu jedem einfach erstmal schei..e....

    Hiermit gestehe ich jedoch, dass ich bei Verkehrskontrollen gutausehende weibliche Fahrerinnen mit Miniröcken oder knallengen Jeans darum gebeten habe, mir mal ihren Verbandkasten incl. Warndreieck zu zeigen, der sich ja bekanntlich im Kofferraum befindet, was mit einem Aussteigen und Bücken verbunden war/ist...
    Aber wozu das denn? Bei der Polizei werden doch seit neuestem sowieso nur noch die heissesten Feger eingestellt und mit rattigen Kerlen zusammen auf Streife geschickt... Kommt einem jedenfalls manchmal so vor. ;-)

    PM

  8. #87
    Benutzerbild von Reading

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    224
    Gestern Abend war ich bei einer Freundin eingeladen (Frauenratschabend) und eine der sechs Anwesenden brachte ihr Baby mit. Den ganzen Abend nichts als Baby, Baby, Baby. Kein anderes Gesprächsthema. Wie süß der Kleine doch ist, was für schöne Augen er hat, das nun das Familienglück endlich komplett sei, das beim ganzen vorherigen Leben immer was gefehlt hat. Eigentlich wollten wir einfach mal zusammen quatschen und anschließend Ice Age (den ersten Teil) auf DVD anschauen. Zumindest so war es ausgemacht. Dazu kamen wir nicht, weil wir alle Ergüsse von und über den Kleinen live mitbekommen mussten.

  9. #88
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    Baby Baby...

    Zitat Zitat von Reading
    Gestern Abend war ich bei einer Freundin eingeladen (Frauenratschabend) und eine der sechs Anwesenden brachte ihr Baby mit. Den ganzen Abend nichts als Baby, Baby, Baby. Kein anderes Gesprächsthema. Wie süß der Kleine doch ist, was für schöne Augen er hat, das nun das Familienglück endlich komplett sei, das beim ganzen vorherigen Leben immer was gefehlt hat. Eigentlich wollten wir einfach mal zusammen quatschen und anschließend Ice Age (den ersten Teil) auf DVD anschauen. Zumindest so war es ausgemacht. Dazu kamen wir nicht, weil wir alle Ergüsse von und über den Kleinen live mitbekommen mussten.
    Hm... ich glaube, dass ist nun eine frauentypische Begebenheit und da bin ich froh, dass ich ein Mann bin. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass sich sechs Männer in den 20ern und 30ern verabreden um eine LAN-Party mit Chips, Cola, Bier... durchzuziehen und dann bringt einer sein Baby mit Der Vater dem der Babysitter platzt, würde wohl eher absagen und es sich mit Söhnchen/Töchterchen zu Hause gemütlich machen, als so einen "Männerabend" zu sprengen.

    Sollte dem Kreis deine persönliche Situation bekannt gewesen sein, finde ich dieses extem baby-fixierte Verhalten aber auch a) etwas unsensibel, aber auch generell b) etwas übertrieben. Es kann ja sein, dass der Dame der Babysitter abhanden gekommen ist, aber deswegen müssen ja nicht gleich sechs Leute das komplette geplante Programm über den Haufen werfen. Es hätte ja trotz der veränderten Situation sicherlich noch Kompromissmöglichkeiten gegeben. Ich kann ne' Stunde Baby-Talk auch noch gut vertragen, aber dann sollte man doch den Film im Anschluss wenigstens noch gucken, den man sich zusammen reinziehen wollte und auch noch ein paar andere Themen finden, die von allgemeinem Interesse sind.

    Schade, schade.... aber für gewisse Damenkränzchen ist so ein Baby wohl ein Auslöser für den berühmten "pawlowschen Hund"-Reflex. Bei meiner Freundin sieht das ein Glück anders aus. Da gibt es nur eine die ständig mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch kokettiert und den "Rest", dem dazu nur Verhütungspannenängste und sehr kurzfristig anschließende Themenwechsel einfallen Ich hoffe, Du hast oder findest noch Leute für Freizeitaktivitäten, die ihr Kind auch mal zu Hause lassen können oder auch keins/keine haben und diesen "Zustand" nicht als größtes Loch im Leben empfinden. rry:

    PM

  10. #89
    Benutzerbild von Reading

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    224
    Ja Männer und Frauen denken da wohl anders. Es ist mir klar, daß ein Mann wohl nie eine Herrenrunde sprengen würde nur wegen des Babys. Aber auch dieser Abend ging vorbei.

  11. #90
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Zitat Zitat von PostMortem

    Aber wozu das denn? Bei der Polizei werden doch seit neuestem sowieso nur noch die heissesten Feger eingestellt und mit rattigen Kerlen zusammen auf Streife geschickt... Kommt einem jedenfalls manchmal so vor. ;-)

    PM

    Auch so ein Thema, über das man monatelang labern könnte..
    ja, man könnte ganze Bücher drüber schreiben, wäre hier aber zu 100% off-topic.
    Aber du hast Recht.....jedoch nicht seit neuestem, sondern schon eine ganze Weile.
    Mir selber ist das 1995 aufgefallen, als so die ersten Feger in Massen eingestellt wurden (zwischendurch gab es hier und da mal ne Gazelle, es war aber "überschaubar").

    Jedoch sag ich dir, es macht wenig Laune,
    ok, man hat was für´s Auge..
    Für manch einen Kollegen machte es auch plötzlich wieder Sinn seine Hemden zu bügeln.
    Und wooww, einige fanden ihren Rasierer wieder und "rochen" plötzlich angenehmer als sonst und wiederum andere schliefen nachts auf ihren Duden, anders konnte man sich deren neue Ausdrucksweise nicht erklären.

    Was ich sagen möchte, viele meiner Kollegen haben sich diesbezüglich schon zum "Horst" gemacht, selbst gestandene Männer gaben alles auf (Ehefrau, Kinder, Haus, Kumpels etc.) nur um nach dem geglaubten Frühling wieder alleine dazustehen (ok, die Kumpels kamen zurück, das wars dann auch schon).

    Viele von den "Fegern" haben sich ein Kind machen lassen (klingt hart, war aber so) und wurden danach nicht mehr gesehen (befördert wurde trotzdem, weil "solche" Beamte ja wegen Mutterschutz etc. nicht benachteiligt werden dürfen).
    Während man als Mann z.B. unschuldigerweise ab und zu disziplinarrechtlich belangt wurde, was einem beförderungstechnisch wieder ein paar Jahre kostete.

    Ach PM, ich könnte da sooooo viel drüber schreiben....
    leider oft nur viel Negatives.
    Ich arbeite lieber mit einem Staub-Feger zusammen, als mit einem Nimbus 2000.
    1. klagen die nicht plötzlich über Kopfaua, wenn man den ganzen Arsch noch voller Vorgänge zu erledigen hat und es wieder mal beim Mann hängenbleibt.
    2. geht dir so eine nicht ständig wegen den üblichen Frauenproblemen (Tage, Fingernägel, Figur, andere Kolleginnen sind Scheiße, wollen wir uns mal treffen, etc.) auf den Geist.

    Ok, ist man ein Typ, der sich 5exuell noch austoben will, dann willkommen im Verein...
    Mit wenig Aufwand kriegt man sie alle irgendwie rum....man muss nur quatschen können...



    sorry, für´s Thema verfehlen...
    (setzen: 6)

    P.S. nein, ich bin nicht frustriert, weil ich vielleicht keine abbekommen habe

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder?Ehe?
    Von sturzflug69 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 20:35
  2. Kinder - Kult der 80'er
    Von TheItaloFanatic im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 02:28
  3. Kinder auf Konzerten
    Von SonnyB. im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 12:09
  4. Kinder der Nacht / Kinder der Nacht 2 -Am Ende der Ewigkeit
    Von Thanos im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 12:43
  5. Kinder
    Von sturzflug69 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 15:25