Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 131

Kluge Fragen - klügere Antworten.

Erstellt von icebomb_de, 09.04.2003, 09:29 Uhr · 130 Antworten · 12.925 Aufrufe

  1. #31
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    ihkawimsns postete
    Auch mal eine interessante Frage, die zu Schulzeiten im Physik-Unterricht nie geklärt werden konnte:

    Den gängigen physikalischen Gesetzen zufolge (sofern sie Schulstoff sind) kann keine Bewegung schneller als mit einfacher Lichtgeschwindigkeit erfolgen. Angenommen, zwei Körper bewegen sich exakt mit einfacher Lichtgeschwindigkeit genau aufeinander zu. Nähern sie sich dann mit doppelter Lichtgeschwindigkeit an?
    Soweit ich das aus meinem Physik-LK noch weiß, fliegen die beiden Körper mit doppelter Lichtgeschwindigkeit aufeinander zu. Du schreibst ganz richtig, daß eine Bewegung maximal mit Lichtgeschwindigkeit erfolgen kann. In diesem Fall sind es aber 2 sich aufeinander zu bewegende Bewegungen. Ganz paradox wird's ja, wenn Du bspw. 2 Flugzeuge nimmst, de aufeinander zufliegen. Obwohl sich die beiden Flugzeuge dann mit doppelter Lichtgeschwindigkeit aufeinander zu bewegen,
    nimmt der Pilot es nur als einfache Lichtgeschwindigkeit wahr, weil es für ihn ja wiederum nur eine Bewegung ist und diese ja wiederum nur maximal einfache Lichtgeschwindigkeit haben kann.


    Interessant, daß diese Frage gerade im Einstein-Jahr aufkommt...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    J.B. postete
    Also um das Niveau zu halten muss ich jetzt mal eine sehr philosophische Frage stellen, die mich schon seit Jahren beschäftigt:

    Stirbt man eigentlich wenn man sich mehr als einmal halb tot gelacht hat?

    Bitte nur ernst gemeinte Antworten .
    Hab ich ja ganz übersehen. Hier die Antwort: Solange man sich immer nur halbtot lacht, ist man unsterblich (zumindest, was das Lachen als Todesursache betrifft). Man verliert ja immer nur die Hälfte der verbliebenen Lebensenergie. Demzufolge ist man beim zweiten Mal erst dreivierteltot, beim dritten Mal siebenachteltot, beim vierten Mal fünfzehnsechzehnteltot, beim fünften Mal einunddreißigzweiunddreißigsteltot usw., nähert sich also asymptotisch dem Tod an, erreicht ihn aber eben nicht.

    Zufrieden?

    Ha! Jetzt weiß ich auch, woher das Wort "asymptotisch" kommt!

  4. #33
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Kinderfresser postete
    Soweit ich das aus meinem Physik-LK noch weiß, fliegen die beiden Körper mit doppelter Lichtgeschwindigkeit aufeinander zu. Du schreibst ganz richtig, daß eine Bewegung maximal mit Lichtgeschwindigkeit erfolgen kann. In diesem Fall sind es aber 2 sich aufeinander zu bewegende Bewegungen. Ganz paradox wird's ja, wenn Du bspw. 2 Flugzeuge nimmst, de aufeinander zufliegen. Obwohl sich die beiden Flugzeuge dann mit doppelter Lichtgeschwindigkeit aufeinander zu bewegen,
    nimmt der Pilot es nur als einfache Lichtgeschwindigkeit wahr, weil es für ihn ja wiederum nur eine Bewegung ist und diese ja wiederum nur maximal einfache Lichtgeschwindigkeit haben kann.
    Die Sache mit den Piloten kann ich mir nicht recht vorstellen. Diese Flugzeuge bewegen sich ja mit gleicher Geschwindigkeit (c) aufeinander zu. Für die Piloten, die sich innerhalb der Flugzeuge aber in Ruhe befinden, muss es aber so wirken (denke ich mir), als ob sich der jeweils andere Pilot mit doppelter Lichtgeschwindigkeit annähert.

    Mein Lehrer hatte allerdings genauso argumentiert wie du, allerdings war er, fachlich gesehen, auch der schlechteste im Haus und passenderweise Direktor. Deswegen war seine Argumentation auch nicht sonderlich überzeugend, wirklich sicher war er sich selber nicht. Das nur als Randinformation, soll dich als Wissensquelle nicht abwerten.

  5. #34
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Die Lichtgeschwindigkeit bleibt gleich!

    Zwei Fahrzeuge, die sich nachts mit eingeschalteten Scheinwerfern mit 100 km/h aufeinander zu bewegen, nähern sich dann mit 200 km/h einander an.

    Das Licht der Scheinwerfer bewegt sich grundsätzlich mit Lichtgeschwindigkeit
    (ca. 300 000 Kilometer pro Sekunde) fort.
    Bin der Meinung, dass es dabei bleibt und sich nicht verdoppelt!

  6. #35
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    ihkawimsns postete
    Die Sache mit den Piloten kann ich mir nicht recht vorstellen. Diese Flugzeuge bewegen sich ja mit gleicher Geschwindigkeit (c) aufeinander zu. Für die Piloten, die sich innerhalb der Flugzeuge aber in Ruhe befinden, muss es aber so wirken (denke ich mir), als ob sich der jeweils andere Pilot mit doppelter Lichtgeschwindigkeit annähert.
    Der entscheidende Punkt ist der, daß sich der Pilot im Flugzeug in Ruhe befindet. Somit findet für ihn nur eine Bewegung statt und die kann eben nun mal maximal mit einfacher Lichtgeschwindigkeit stattfinden.

  7. #36
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    @ kinderfresser

    Gilt die Theorie, dass nichts schneller sein kann als Licht, nicht längst als überholt?

    Unabhängig davon, würde ich behaupten, dass die Sache mit der Annäherung sich wie folgt verhält: Zwei Körper die sich mit Lichtgeschwindigkeit auf einander zubewegen erreichen den Punkt, an dem sie aufeinander Treffen in der halben Zeit, nicht jedoch mit der doppelten Geschwindigkeit! Der Grund dafür ist, dass man verschieden Bezugspunkte setzen muss. Nehme ich als Bezugspunkt (also der Punkt an dem ALLE gegebenen Werte gemessen werden) den Mittelpunkt (der Punkt, an dem sich beide Körper treffen werden), dann sieht es so aus, dass der Zeitfaktor sich halbiert, da beide Körper sich in Bewegung befinden. Hierbei (also beim Bezugspunkt "Treffpunkt"!) kann man gar nicht von einer "Geschwindigkeit", sonder nur von einer Zeitspanne reden!
    Nutzt man als Bezugspunkt einer der beiden Körper, verhält es sich ähnlich: Die Geschwindigkeit verdoppelt sich ja nicht auf Grund der tatsache, dass ein weiteres Objekt ebenfalls sich mit dieser Geschwindigkeit nähert. Es sind lediglich zwei Werte die sich verändern, wenn zwei Objekte gleicher Geschwindigkeit sich nähern: Weg und Zeit. Beide Werte halbieren sich wenn beide sich auf einander zubewegen. ("Halbieren" natürlich, weil ich vom Vergleichsfall ausgegangen bin, nämlich dass sich ein Körper mit konstanter Geschwindigkeit auf einen bewegungslosen Körper zubewegt).

    .................................................. .................................................. ...

    Meine Frage lautet wie folgt:

    Eine Katze landet ja bekanntlich immer auf den Pfoten, richtig? Und ein runterfallendes Marmeladenbrot fällt immer auf die Seite der Marmelade, richtig? Was passiert aber, wenn ich ein Marmeladenbrot auf dem Rücken einer Katze festbinde und das Vieh dann aus dem Fenster werfe ?

    Gruß
    McFly

  8. #37
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Dann steht unten ein ganz großes Tier und frißt beide und schimpft: "So ein Scheiß-Belag: Katzenmarmelade"

  9. #38
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    McFly postete
    Eine Katze landet ja bekanntlich immer auf den Pfoten, richtig? Und ein runterfallendes Marmeladenbrot fällt immer auf die Seite der Marmelade, richtig? Was passiert aber, wenn ich ein Marmeladenbrot auf dem Rücken einer Katze festbinde und das Vieh dann aus dem Fenster werfe ?
    Das ist mal ganz einfach: Dann wirst Du wegen Tierquälerei angezeigt

  10. #39
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Kinderfresser postete
    McFly postete
    Eine Katze landet ja bekanntlich immer auf den Pfoten, richtig? Und ein runterfallendes Marmeladenbrot fällt immer auf die Seite der Marmelade, richtig? Was passiert aber, wenn ich ein Marmeladenbrot auf dem Rücken einer Katze festbinde und das Vieh dann aus dem Fenster werfe ?
    Das ist mal ganz einfach: Dann wirst Du wegen Tierquälerei angezeigt
    Möglich.
    Ich glaube ja, es kommt auf die Marmelade an. Wenn es Beton-Marmelade von Zementis ist, landet sie bestimmt auf dem Rücken....

    Und was das Thema "doppelte Lichtgeschwindigkeit ff." betrifft: ich schick das mal an das Physikalische Institiut Tübingen. Mal sehen, was die Experten sagen...

    McFly

  11. #40
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    McFly postete

    Eine Katze landet ja bekanntlich immer auf den Pfoten, richtig? Und ein runterfallendes Marmeladenbrot fällt immer auf die Seite der Marmelade, richtig? Was passiert aber, wenn ich ein Marmeladenbrot auf dem Rücken einer Katze festbinde und das Vieh dann aus dem Fenster werfe ?
    Probieren geht über Studieren.


    Zum Thema Lichtgeschwindigkeit:

    Angenommen, die zwei Flugzeuge würden in entgegengesetzter Richtung fliegen, würde sich Flugzeug a mit Warp 2 von Flugzeug b entfernen.

Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten nach 25 Jahren
    Von bubu im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 12:46
  2. musikalische Antworten
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 14:06
  3. Antworten gesucht!
    Von Kazalla im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 20:08
  4. Minimalelektronik,fragen über Fragen !
    Von Lost-H im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 17:22