Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Komisch, komisch, komisch.......!!!

Erstellt von Imaginary Boy, 20.08.2002, 18:40 Uhr · 4 Antworten · 747 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Imaginary Boy

    Registriert seit
    14.10.2001
    Beiträge
    417
    Was mich schon seit längerem beschäftigt, oder was ziemlich auffällig ist...ich bin User und Mitglied in diesem Forum schon seit den Zeiten des Ur-Alt-Forums(d.h. in pink-schwarz, von "forumromanum.de")....., daß es in diesen anderthalb-zwei Jahren NICHT EINEN Thread (Liedgesuche zählt nicht!) über 2 der größten, einflußreichsten Bands der 80er gab, nämlich Depeche Mode und The Cure. Die 80er hab ich selber ja nicht ganz so bewußt erlebt, wie die meisten hier, aber überall lese ich, daß diese beiden Bands+Duran Duran das A und O in den 80ern waren...d.h. die meisten Fans, die größten Chartserfolge, der größte musikalische Einfluß etc...(ich beziehe mich erstal nur auf Deutschland, in anderen Ländern mag es anders gewesen sein..). Schau ich mich hier mal so um, kommt es mir vor, als ob diese Spezies der DM und Cure-Fans ausgestorben ist. Waren diese Bands doch nicht so DER Renner? Gibt es hier noch bekennende Fans (ich meine nicht so Gelegenheitshörer, sondern Leute, die fast ausschließlich diese Musik hören und Konzerte der Bands besuchen, also ziemlich fanatische)? Oder wurden die meisten früheren FAns von den musikalischen Ergüssen dieser Bands in den 90ern und später (die meiner Meinung nach, trotz aller Vorurteile 1a sind) vergrault?
    würde mich mal schwer interressieren!!

    Bin selber bekennender Cure-Fan(atiker) und das Zeuch aus den Neunzigern ist erste Sahne wie gesagt!!

    Gruß
    Irvine

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Hi Irvine,

    also ich kann nur sagen ich war damals fanatischer Duranie ( bevor die sich aufgelösst haben und Arcadia bzw. Power Station dazwischen kamen ), höre die Originale immer noch.

    Ich kann mir als Grund, daß keine Fragen im Forum auftauchen, nur erklären, daß, eben WEIL das DIE Bands der 80er waren, eh jeder alles von Denen hat und überall immer noch zu finden ist.

    Da besteht gar nicht die Notwendigkeit was zu suchen.

  4. #3
    Benutzerbild von johnjay

    Registriert seit
    19.08.2002
    Beiträge
    18
    Hi Leute.........
    HIER ist ein treuer Depeche Mode Fan.Bei mir geht nichts über DM.
    Obwohl ich offen für viele Arten von Musik bin,ist doch DM die Nummer 1
    für mich.

  5. #4
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Also, der Fanatismus hat sich bei mir generell etwas abgekühlt...trotzdem sind DM immer noch meine absoluten Faves.

    Vielleicht liegt es daran, daß man in anderen Boards teilweise wirklich blöde angemacht wird, wenn man einen DM-Thread eröffnet - "Öööh, nicht schon wieder", "Kennen wir schon" usw. usf. Na ja, dann hält man sich halt doch etwas zurück.

    In den 80s gehörte ich zu den drei Leuten bei uns an der Schule, die sich in aller Öffentlichkeit getrauten, zu ihrem Musikgeschmack zu stehen...tja, damals war Hannover auch noch die "Rock-Hauptstadt" Deutschlands.

  6. #5
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Also, ich bin ja noch relativ neu hier und mir ist das zumindest bei Depeche Mode auch schon aufgefallen. Ich kenne auch ein paar Laute, die wie ich in den 80ern DM, The Cure und auch U2 abwechselnd zu ihren Lieblingsbands auserkoren haben. Ich war auch teilweise recht fanatisch! Was ich nie verstanden habe, war der zeitweise heftige Streit zwischen Cure-Fans und DM-Fans!?!? Ich fand beide Bands gut und auch heute noch kann ich mir die Musik dieser Bands anhören.

    Live habe ich bisher nur The Cure vor ca. 5 Jahren beim Bizarre-Festival gesehen, damals noch in Köln. Die Kids kamen nicht so ganz klar mit der doch recht düster gehaltenen Playlist und wurden teilweise leicht agressiv! "Die sollen mal`Friday I´m in Love spielen´" hörte man die kleinen Pipimädchen quäken, was die Band Gott sei Dank nicht getan hat.
    Das absolut Unmöglichste war aber ein großes Feuerwerk (!), was direkt im Anschluß an das Konzert hinter der Bühne gezündet wurde!

    Es gab bei allen drei Bands auch immer mal Phasen, die mich nicht so überzeugt haben. Zum Beispiel fand ich das letzte DM-Album recht langweilig, aber dafür gefiel mir das letzte U2-Album wieder einigermaßen, nachdem die Alben nach Rattle and Hum mich eher genervt haben. Solange sich die drei Bands mit ihren Nervphasen abwechseln, kann ich da ganz gut mit leben !