Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 50

Kummer mit der Telekom? Bitte hier ausheulen!

Erstellt von Babooshka, 31.01.2005, 13:18 Uhr · 49 Antworten · 5.557 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Hihi, du hast eine Tim und Struppi-Nummer: "Hallo, ist dort Metzgerei Schnitzel?"

    Sowas ist einerseits oberlästig, andererseits sorgt es doch auch wieder für Erheiterung, vor allem, wenn du uns auch noch daran teilhaben lässt. Zu einfache Nummern sind auch oft Opfer von Verarsche. Meine Oma konnte ein Lied davon singen. Ihre Nummer war 333 5 333!

    Mit türkischen oder anderen exotisch-sprachigen Verwählern hatte ich's auch schon oft zu tun; am nettesten ist es, wenn es frühmorgens oder mitten in der Nacht passiert und man nur *piepbrrrrrzauschpfeif* und von weit her ein dünnes Stimmchen hört (wahrscheinlich sitzt der Anrufer irgendwo in Pakistan oder so). Verwählt sich ein Mann bei einer Frau, kann das auch schon mal ausarten: "Aber eine nette Stimme haben Sie! Darf ich fragen, was Sie gerade anhaben?" Vielleicht sollte ich nächstes Mal antworten "Ich habe gerade mein Domina Lack und Leder-Outfit an und wenn Sie nicht aufhören, mich so schamlos anzumachen, dann gibt's was auf die Nuss!"


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    ich bin wieder da!

    bei mir was nich die telekom, sonder versatel,die mir den nerv raubten...

    am 5.1.05 wechsel von telekom zu versatel beantragt. son paket mit dsl+flat+isdn. nuja isdn brauch ich alleine ja nich wirklich, aber wurscht, war ja dabei...

    es hiess: in 2 wochen sind sie bei uns!
    ich: *freu*
    pünktlich am 25.01. wurd ich auch kunde dort - allerdings nur mit dem isdn, das ich halt weil im paket drin, mitgenommen hab...
    ich hin und nachgefragt.
    dame im laden: oops das mit dem dsl ham wa wohl übersehn - dabei stehts ja dick und fett auffm auftragsbogen...
    ich: *meckermotzaufreg* wie lang dauerts denn nu?
    die dame: ca 2 wochen*denk*. aber sie können ja trotzdem noch mit modem so ins netz - für nur 1,5 ct die minute.
    ich - leicht genervt aber geduldig wieder von dannen geschlichen. ein alte 56er modem von nem kumpel geliehen und eine zeitreise in die steinzeit meiner internetphasen unternommen.

    nach 3 wochen noch keine lebenszeichen von versatel. ich also wieder hin. die nette dame dort: nuja im mom sind keine dinxe frei...
    ich: $%&!!! *meckermaulzetermordioschrei*
    sie: sie können froh sein, das wir ihne zumindest aus versehn isdn gelegt haben, andre warten darauf schon länger als sie!
    ich: sprachlos. nach kurzer zeit fing ich mich, und wollte wissen, wonahc ich denn im mom abgerechnet werde...wär ja nich schlecht zwecks kalkulation der monatlichen ausgaben.
    nach 3 telefonaten konnte die nette dame mit das wenigstens mitteilen.

    mittlerweile hab ich jezz seit ner woche mein im januar bestelltes paket - KOMPLETT!!!! *auf knie sink und irgendwem dank der sich dafür zuständig fühlt*

    das einzige was nu noch fehlt, is mal ne rechnung...seit januar nich eine...ich tröste mich mit dem gedanken, wenns um kohle geht, werden die sich shon melden. bis dahin leg ich meinen 'telefonteil' einfach zur seite.

    ichhabe also eine neue zeitrechnung gelernt: 2 versatelwochen = 3 monate eines normalrechnenden menschen...

  4. #23
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Bounty

    Schön, wieder was von dir zu lesen. Telekommunikationsgesellschaften scheinen wohl oftmals eine andere Zeitrechnung zu haben.

    Ich habe mich diesen Monat gefreut, weil ich eine echt niedrige Telefongesamtrechnung hatte und dann habe ich zwei Tage später ein e-mail erhalten, dass aus technischen Gründen diesesmal nicht alle Gebühren miteingerechnet sind und ich im kommenden Monat mit erhöhten Gebühren zu rechnen habe. Na da bin ich aber gespannt. Hat jemand auch so einen Brief / e-mail erhalten?

  5. #24
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Babooshka postete
    Hihi, du hast eine Tim und Struppi-Nummer: "Hallo, ist dort Metzgerei Schnitzel?"

    Sowas ist einerseits oberlästig, andererseits sorgt es doch auch wieder für Erheiterung, vor allem, wenn du uns auch noch daran teilhaben lässt. Zu einfache Nummern sind auch oft Opfer von Verarsche. Meine Oma konnte ein Lied davon singen. Ihre Nummer war 333 5 333!
    Meine Eltern haben bis auf eine Ziffer, die gleiche Nummer wie das Katholische Pfarramt unserer Gemeinde. Nachdem einmal ein Druckfehler im Telefonbuch war und beide Nummer gleich angegeben wurden, dachten sie ernsthaft darüber nach, die Rufnummer zu wechseln, weil sich zum Teil mehrfach täglich Leute bei uns nach dem Katholischen Pfarramt erkundigten. Lästig, lästig.

  6. #25
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Bounty, ich freue mich riesig, dass du wieder da bist und die weibliche (Single-)Fraktion etwas verstärkst Wir haben dich ehrlich vermisst und schon befürchtet, du seist uns nach dem großen Crash abhanden gekommen. Aber an deiner Geschichte kann man mal sehen, die Telekom ist ein Saftladen, aber die anderen sind anscheinend auch nicht besser...

  7. #26
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Bin auch wieder unter den Lebenden. Ich hatte wohl einen Blitzeinschlag in meiner Leitung und das hat wohl etwas länger gedauert, bis endlich geklärt war, an was es wohl liegt und wie man die Sache dann beheben konnte.

  8. #27
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    WB waschbäääääär

  9. #28
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Danke, ich bin auch gerade telefonisch schon begrüßt worden .....

  10. #29
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    ***MAYDAY! MAYDAY!***

    Seit heute läuft mein Internet auf Notbetrieb.

    Wie immer habe ich heute Morgen meinen PC angeschaltet und wollte ins Internet (DSL von T-Online). Also T-Online Start Center aufgemacht, auf "Verbindung ins Internet" geklickt. "Anwahl startet - Wähle über WAN Miniport"... und es wählt und wählt. Dann das Fehlermeldungsfenster: "Es konnte keine Verbindung hergestellt werden. Überprüfen Sie das Netzwerkkabel laberlaber..." Das übliche Fenster, das kommt, wenn mal wieder ein Knoten in der Leitung ist, was mir aber weismachen will, dass der Fehler bei mir liegt.

    Also Modem-Reset und nochmal versucht. Dasselbe Ergebnis. Und nochmal. Und nochmal. Und nochmal... Inzwischen sind einige Stunden vergangen. Verdammt, ich muss arbeiten und brauche mein Internet dazu! Also Service angerufen.

    "Wie ist denn Ihre Anschrift?"
    "Blablabla... Berlin."
    "Ach so? Wir haben hier eine ganz andere Anschrift, in München. Rufen Sie doch nachher mal daundda an, um die zu ändern"
    Himmiherrgottsakra, ich bin seit über 2 Jahren nicht mehr in München, meine Rechnungen kommen alle nach Berlin, nur die haben noch meine alte Adresse, obwohl ich die neue bei der Anmeldung bereits angegeben habe. Typisch.

    Gut, ich werde zu allem möglichen befragt, es wird rumprobiert, dann werde ich an die Technikabteilung weitergeleitet. Weiteres Rumprobieren, es tut sich immer noch nichts. "Rufen Sie mal die Störungsstelle an."

    Gesagt, getan.
    "Funktioniert denn Ihr Telefon? Ja? Sieht nicht nach Störung aus. Wir machen mal dies und das und einen Port-Reset. Wenn's dann nicht geht, dürte es an Ihrem Provider liegen."
    "Jaja, das habe ich mir auch schon gedacht, aber der will davon nichts wissen..."

    Es funktioniert nicht.
    Weiterer Anruf beim Service.
    Weitervermittlug an den Techniker.
    Noch mehr Sachen werden probiert. Der Techniker ist offensichtlich schon etwas genervt. Frauen und Computer, wird er sich denken!
    Verbindungstest wird gemacht. Schlägt fehl.

    Es funktioniert nicht!
    "Da wird wohl Ihre ISDN-Karte kaputt sein."

    Anruf bei meinem PC-Dokotr, dem Mann meiner Freundin.

    "Oh, das hatte ich auch schon mal mit T-Online, da bin ich einen ganzen halben Tag nicht ins Internet gekommen. Die wollten mir weismachen, mein Computer ist kaputt, dabei hab ich drei Stück und mit keinem konnte ich ins Internet gehen. Warte mal noch ein bisschen. - Wie jetzt, deine ISDN-Karte soll kaputt sein? Quatsch, die ist auf deinem Board integriert, da ist nischt Separates, da kann nichts kaputt sein."

    Ja, und jetzt ist es 9 Uhr abends. Ich habe seit ziemlich genau 12 Stunden kein richtiges Internet mehr, nur sozusagen die Methadon-Version: Mein altes Notebook mit Einwählmodem. Ganz toll. Ich bin unruhig, ich muss frei übers Internet verfügen können, zum Arbeiten, aber auch, um immer mal kurz von der Abeit abzuschalten. Es klingt bescheuert, aber ich habe richtige Entzugserscheinungen - euch kann ich es ja sagen, denn ich weiß, den Meisten von euch würde es nicht anders gehen.

    HILFEEEEEEEE!!!!!!
    Wer hat das auch schon mal gehabt? Geht der T-Offline-Anschluss irgendwann wieder? Was kann das sein? Wie gesagt, es ist schon öfter vorgekommen, dass ich nicht reingekommen bin und diese Fehlermeldung erhalten habe, aber das war meistens nach einer Stunde wieder OK. Das Modem funktioniert, es synchronisiert und es wählt auch. Aber ich kriege keine Verbindung. An der Konfiguration wurde absolut nichts geändert.

    Hilfe...

  11. #30
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Also in Berlin liegt laut Heise keine Störung von T-Online vor.

    Das kannst du hier nachprüfen: http://www.heise.de/imonitor/

    Und ich gehe davon aus, dass Heise da auf dem Laufenden ist. Ergo kann es nur zwischen deiner ISDN-Karte (wo auch immer im PC die ist) und dem nächsten Knotenpunkt der Telekom liegen. Hast du evtl. noch jemandem im Haus der DLS hat und dieselben Probleme? Dann könnte man deinen PC schon mal 100 %ig ausschließen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GELÖST!!!...Such Lied zum aktuellen Telekom Werbespot
    Von chris74 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 23:43
  2. Die Ärzte - Bitte Bitte Maxi - Damals zensiert ?
    Von Superstar im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 13:38
  3. Wie heißt der Song aus der Telekom-Werbung
    Von chrisi im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 00:46