Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Legendäre Tonträgerversender...

Erstellt von Gosef, 29.10.2002, 00:07 Uhr · 36 Antworten · 20.506 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Ach ja, das waren noch Zeiten...

    Es war 1984 oder 1985, als ich das erste Mal beim Plattenhändler "govi" (mit-)bestellt habe. Die Chicago 16 (mit "Hard to say I'm sorry") und Santa Esmeralda - Don't let me be misunderstood (mit der Tor-des-Monats-Melodie) gabs damals. Weiß irgendjemand von Euch, was aus dem Laden geworden ist? Zugemacht? Aufgekauft worden? Wann?

    Noch länger bin ich Kunde bei Zweitausendeins, ein Versand, der ein bisschen nach Müsli und Hanf riecht...wahrscheinlich 1968 gegründet... Immerhin gibt es den Laden noch!
    Man kann sagen, was man will: Billig waren sie immer, und es gibt manche Tonträger und Bücher, die es nur da zu kaufen gibt, die ich nicht mehr missen möchte. Ich bin Zweitausendeins-Kunde seit 1983 (geschätzt).

    Die Aufmachung, in der der Katalog vom Disc Center ***** daherkam und der reißerisch-selbstgefällige Ton, der dort angeschlagen wurde, gefiel mir nicht. Das Vorwort war quasi Eigenlob pur, ein einziges Ärgernis. Gut hingegen war das Angebot, vor allem an Singles/Maxis/Maxi-CDs. Hier habe ich einige Schnäppchen gekauft, Titel, die es nirgendwo anders zu kaufen gab, zum Beispiel die Maxi "The right side won" von What Fun. Der Titel lief immer in unserer Stamm-Disco und hatte also Wiedererkennungswert...
    Irgendwann im Jahr 1999 hat's den Laden dann zerbrezelt. Auf der Seite der Kanzlei Eisner (*****) kann man lesen, dass das Insolvenzverfahren am 01.07.99 eröffnet wurde. Der Gründer, ****, hatte offenbar seine Kinder als Geschäftsführer eingesetzt und sich selbst um seine Werbeagentur gekümmert. Die Blagen aber haben den Laden gegen die Wand gefahren, da half auch nix, dass der Herr Papa später das Ruder selbst wieder in die Hand nahm. So oder ähnlich muss es sich zugetragen haben.

    Dass es "Groovers Paradise" nicht mehr gibt, habe ich erst gemerkt, als mein Computer die groovers.de Seite partout nicht mehr finden wollte... Dieser Laden arbeitete (unglaublich anachronistisch) ohne irgendwie geartete Bestellnummern! Ein DJ der o.g. Disco empfahl mir diesen Laden einst. Daran erinnerte ich mich, als ich eine Sonderangebotsseite von Groovers in einem Musikblatt sah. Unglaublich: Ich bestellte nachmittags was per Telefon und am nächsten Tag war's schon da! So schnell waren die dann auch nie wieder. Es gab immer günstig abgelaufene Kalender, Poster usw. Anfang der 90er gab's auch jede Menge NKOTB-Merchandising-Kram, den dann den Rest des Jahrzehnts auch für 50 Pfennig das Stück keiner mehr haben wollte... Ich habe auch ein paar T-Shirts da erstanden, einiges an CDs, ein bisschen was auf Vinyl und auch ein, zwei Bücher. Schade, den Laden gibt's auch nicht mehr.

    Das lässt mich über die Vergänglichkeit menschlichen Schaffens und Strebens sinnieren...
    Bis später,
    Gosef

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    2001 sind erfolgreicher denn je. Die haben jetzt nen eigenen Verlag (http://www.zweitausendeins.de/).

    An Disc Center hab ich wohl exakt 12 Jahre nicht mehr gedacht! Danke dafür!! Mann, was hab ich denen meine Kohle in den Rachen gestopft. Und dann ewig diese Sammelbetellungen in der Schulklasse (großer Konkurrent für Sammelbestellungen war immer so ein Posterversand - war's schon CloseUp?). Naja, die Mädels ham sich immer die Mann-und-Frau-als-Silhouette-umarmen-sich-vor-Karibik-Sonnenuntergang-Poster bestellt und die Jungs irgendwelche Hochäuser, Blitze oder -wenn's die schon gab - Rambofilmposter.

    Sven

  4. #3
    Benutzerbild von Werner

    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    128
    Bei Govi war ich seit Mitte der 70-er Jahre Kunde und war absolut begeistert.
    Ich habe sogar noch den Govi-Collector von 1982 und benutze es immer noch als Nachschlagewerk. Govi hatte sogar bei mir in der Nähe (Münster) einen eigenen Laden, wo es auch immer Sonderangebote gab.
    Bei 2001 war ich seit Mitte 1984 Kunde, nur weil ich das "Birne-Buch" haben musste. Bin danach auch auf das Musikangebot gekommen, die haben immer ziemlich günstige Compilations.
    Bei Disc-Center war ich auch Kunde, habe dort viele Maxi-CDs bestellt.
    Der Katalog zum Monatsanfang war immer der Hammer, brauchte immer 2 Abende zum durchackern.

  5. #4
    Benutzerbild von Dazzle

    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    604
    Disc-Center war jahrelang einer meiner Favoriten.
    Was hab ich da bestellt!
    Wenn ich mir jetzt mal nen Katalog von 90/91 anschaue,
    tränen jetzt noch meine Augen, was ich alles verpasst habe, zu bestellen...!
    Haufenweise Maxi-CDs aus den 80ern; ich war der Meinung, die gibt es auf Jahre noch in großen Märkten zu kaufen. Trugschluss!

    Na ja, nich mehr zu ändern, was soll's!

  6. #5
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Hi!
    Ich erinnere mich da noch an den "Kess-Versand". Muß so um 1982 gewesen sein. Hatte damals das Problem aller Teenager: Wenn ich mal groß bin und viel Geld hab' ... ... ...

    Grüße!
    DeeTee

  7. #6
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Den Kess Versand gibt's heute auch noch. Und auch heute noch braucht man da viel Geld...
    @werner: "Govi-Collector" ??? Wat dat denn?
    Gruß
    Gosef

  8. #7
    Benutzerbild von Werner

    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    128
    @Gosef
    Der Govi Collector war ein Nachschlagewerk im Taschenbuchformat, dass es nur von Govi gab.
    Dort wurden alle LP`s aufgeführt mit Tracklist.
    Sehr zu empfehlen, da immer schnell zur Hand.
    Die 3. und letzte Ausgabe war vom Mai 1982.
    Zur Zeit auch bei Ebay zu bekommen.

  9. #8
    Benutzerbild von hoodooman

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    1
    betr. GOVI : Auch ich habe den GOVI-Collector noch teilweise im Gebrauch. Der Laden eröffnete ca. Mitte (?) der 70er in HH , Wandsbeker Chaussee . Den Großteil meines Taschengeldes habe ich dort in Vinyl eingetauscht !! Ende der 80er Pleite, die ganzen LPs wurden in einem großen Lager verramscht !! Leider habe ich keine der Monatslisten aufbewahrt.
    Hoodooman

  10. #9
    Benutzerbild von Tranquilo

    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    2
    Moin zusammen !!

    Wie das Leben so spielt....auf der Suche nach einigen schwer zu findenden
    Vinylscheiben fällt mir ein alter Name wieder ein: Das Disc-Center
    Versandhaus. Angeblich war es mal Europa's grösstes Musikversand-
    haus und wer erinnert sich nicht an die legendären kostenlosen Kataloge mit
    den ultradünnen Seiten, den knallharten 99Pf Hammerpreisen und diesen
    komischen Staffelangeboten. Wenn ich mich noch richtig erinnere,
    dann bekam man ganz früher eine LP seiner Wahl geschenkt wenn man über
    einen gewissen Betrag kam. Später wurde alles immer komplizierter: es gab
    gestaffelte Preisnachlässe für bestimmte reduzierte Artikel --
    dummerweise waren das meistens genau die Alben die man nicht wirklich
    haben wollte -- wobei dann aber auch nochmal zwischen 7" und 12"
    Scheiben auf der einen und LP's auf der anderen Seite unterschieden
    wurde. Anfang der 90er wurde das dann so undurchschaubar, dass die ersten
    Seiten des Katalogs nur mit Rechenbeispielen gefüllt waren. Naja, was soll ich
    sagen: Trotz dieser Merkwürdigkeiten habe ich diesen Laden geliebt. Ich
    tippe also den Namen "Disc Center" bei Google ein.....nix.....ah doch,
    www.disc-center.com gibt es. Schon die Aufmachung lässt mich die Stirn
    runzeln; kommt mir doch alles sehr bekannt vor und zwar von einem anderen
    Musikversand -- aha es ist ein Ableger vom JPC-Versand !! Ich suche weiter
    aber keine Spur vom "richtigen" Disc-Center. Ich erinnere mich, dass der
    Laden sein Lager in ***** hatte, aber auch dieser Zusatz hilft mir nicht
    weiter. Die werden doch wohl nicht wie vor 10 Jahren ausschliesslich
    Papierkataloge verschicken denke ich mir, das kann doch nicht sein !!
    Irgendwann geb ich entnervt auf. "Vielleicht heisst der Laden jetzt einfach
    anders", so versuche ich mein klägliches Scheitern vor mir selbst zu
    rechtfertigen. Ein paar Monate später (nämlich heute) passiert dann das
    Unfassbare !! Ich tippe erneut den Namen des Versandhauses ein und lande
    hier in diesem Forum. Und da steht sie nun die traurige Wahrheit: der Laden
    ist seit guten 3 Jahren pleite. Das ist echt bitter.....

    Der nächste Schock lässt allerdings nicht lange auf sich warten !! Ich lese im
    Forum weiter und entdecke den Namen eines weiteren "alten Bekannten", dem
    Kess Versand. Der hatte doch früher so unglaublich viele Vinyl-Singles, oder
    nicht ? So hab ich diesen Laden jedenfalls in Erinnerung und den gibt's also
    immernoch !! "Na super" denk ich mir, da gehste doch direkt mal hin. Hätte ich
    mal besser nicht gemacht, dann was da auf meinem Monitor erstrahlt ist
    wirklich grauenhaft !! Nur durch ganz schnelles Schliessen meiner Augen, ent-
    gehen diese dem gefürchteten Augenkrebs.....wie hat es dieser Versand bloss
    geschafft der Insolvenz zu entfliehen ?

    Fazit: Das war's dann wohl mit den legendären Versandhäusern aus meiner
    Jugendzeit -- das eine Versandhaus ist pleite, das andere hat jetzt wohl eine
    neue Zielgruppe gefunden....kein Wunder das viele ältere Menschen an
    Schwerhörigkeit leiden, der Körper weiss sich zu schützen......


    Gruss
    Tranquilo

  11. #10
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649
    Hallo Leute,

    wer kann mir helfen suche alte Disc-Center kataloge. Besonders 1992. aber auch andere. Übernehme auch das Porto. Für einen ganz bestimmten aus 1992 zahle ich Falls gut erhalten bis zu 20 Euro.

    Helft mir. Meine Mutter hat mein letztes gutes Stück aus Versehen weggeschmissen. Jetzt bin ich kurz davor in den Mülleimer zu springen. (leider ist der Katalog schon lange auf der Müllhalde)


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die legendäre Mehrkanalton Versuchssendung
    Von LastNinja im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 10:48