Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 42

Lieblings(Fund)Stücke aus den 80ern.

Erstellt von Lutz, 04.05.2005, 21:31 Uhr · 41 Antworten · 7.151 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Meine Lederkrawatte (anno 1984), ein Netz-T-Shirt (*grins*... gibt es was peinlicheres als einen Netz-T-Shirt Träger, bei dem die Brusthaare durch das Shirt wuchern ? Aber 1983 war mir gar nichts peinlich...), einen Totenkopf-Gürtel (anno 1986, selige Gruftie-Zeiten) und einen langen schwarzen Sommermantel (ebenfalls 1986) sind noch als Erinnerungsstücke in meinem Kleiderschrank. Außerdem noch diverse T-Shirts, die ich mir damals auf Konzerten gekauft hatte (TfF, The Cure, ASF, später Nirvana, REM und Cranberries), in die ich (vom REM-Shirt mal abgesehen) heute gar nicht mehr reinpasse.

    Aus seligen C 64/Amiga-Zeiten habe ich gar nicht übrig behalten (das hat mein Bruder vererbt bekommen), ebensowenig meine NME/Spex/Musik Express/MAD-Sammlung, die meine Ma irgendwann mal in einem Aufräumwahn entsorgt hatte (*grmpf*). Meine Schallplatten und CD`s habe ich natürlich noch alle, nur meine über 500 Stück umfassende Cassetten-Sammlung ging den Weg alles irdischen, da einfach nicht mehr hörbar.

    Konzerttickets habe ich grundsätzlich nicht aufgehoben, aber Programme (TfF und The Cure) sind noch vorhanden. Auch die werden nicht vertickt.

    Bis vor ein paar Jahren (1999) hatte ich auch noch so eine geile IKEA-Neonröhre (gekauft ca. 1985), von der ich mich nicht trennen wollte. Bis meine Frau dann beim Umzug es geschafft hat, mich zu überzeugen, daß das Ding nicht mehr in unsere Wohnung passt. Habe die dann schweren Herzens zum Sperrmüll gegeben.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Lutz postete
    Da bei Miami Vice momentan nur Folgen laufen die ich schon kenne (Hallo Sonny ), habe ich auch mal Zeit mich um ein anderes Thema zu kümmern.

    Was sind eure Lieblingsschätze aus den 80ern, von denen ihr euch niemals für kein Geld der Welt trennen werdet?
    Hallo Lutz

    Na was wohl ? Die komplette VICE Sammlung (Bücher, Musik, Pins, Modelle, die ganze Palette)

    Habe Einiges an Büchern zu 80er Filmen und auch meine Platten werden gepflegt.

    Kleidung oder ähnlichen Mode - Schnickschnack ("Gedöns" heisst das hier im Pott ) hab ich nicht mehr.

  4. #13
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Da fällt mir gerade auf, daß ich noch ein Teil aus den 80ern habe und ich
    mir dessen gar nicht mehr bewusst war...

    ...mein guter alter Philips-Radiowecker, Baujahr 1986.

    Sozusagen ein gedankliches Fundstück.

  5. #14
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Closelobster postete
    Bis vor ein paar Jahren (1999) hatte ich auch noch so eine geile IKEA-Neonröhre (gekauft ca. 1985), von der ich mich nicht trennen wollte. Bis meine Frau dann beim Umzug es geschafft hat, mich zu überzeugen, daß das Ding nicht mehr in unsere Wohnung passt. Habe die dann schweren Herzens zum Sperrmüll gegeben.
    WAAASSS??!


    Gruß
    Gosef

  6. #15
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Gosef postete
    Closelobster postete
    Bis vor ein paar Jahren (1999) hatte ich auch noch so eine geile IKEA-Neonröhre (gekauft ca. 1985), von der ich mich nicht trennen wollte. Bis meine Frau dann beim Umzug es geschafft hat, mich zu überzeugen, daß das Ding nicht mehr in unsere Wohnung passt. Habe die dann schweren Herzens zum Sperrmüll gegeben.
    WAAASSS??!


    Gruß
    Gosef
    Bis 1999 waren wir hauptsächlich schwarz eingerichtet, da machte sich eine Neonröhre in Pink ziemlich gut. Aber pinke Neonröhre und Buche... ... das sah so scheiße aus, die mußte einfach weg.

  7. #16
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Für mich fallen die 80er altersbedingt zur guten Hälfte noch unter Kindheit, in meinem Allerheiligsten finden sich daher v. a.:

    - Meine Donald-Duck-Hefte-Sammlung (v. a. die LTBs und MM-Hefte). Sie waren nicht zuletzt ständige Begleiter auf allen Urlaubsreisen. Einige, damals mehrfach gelesene Hefte brauch ich nur aufzuschlagen und ich hab das Gefühl, Sonnencreme zu riechen und Meeresrauschen zu hören und ein Anflug kindlicher Unbeschwertheit und Heiterkeit überkommt mich! *g*

    - Meine alten StarWars-Sachen, v. a. das Modell des Rasenden Falken und das Klebebilder-Sammelheft zu "Die Rückkehr der Jedi-Ritter". Ich weiß noch genau, wie ich damals immer am Kiosk die Klebebilder-Päckchen gekauft hab in der spannenden Erwartung, endlich die fehlenden Bilder darin zu finden, und wie auf dem Schulhof die Bilder, die man mehrfach hatte, getauscht wurden.

    - Meine allererste Singe: "A View to a Kill" von Duran Duran. Das Cover ist in der Art der James-Bond-Anfangseinstellung gestaltet: Außen rum wie der Zielfernrohr-Blick, in der Mitte der Hülle ein Loch, das den Blick auf den Innenkreis der Single freigibt, in dem man die Bond-Silhouette sieht.

    =====


    Ach ja: Hallo Lutz, lange nicht "gesehen"! *g*

  8. #17
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    Babooshka postete

    Dann gibt es da eine ganze Reihe Pullover aus jener Zeit, die ich nienicht hergeben werde. Meine Mutter kann nämlich besser stricken als jede mechanische Strickmaschine und zauberte in einer Zeit, als stricken absolut in war, die schönsten Pullis der Welt. Einer davon ist aus taubenblauer feiner Merinowolle und die Vorderseite ziert ein grau-weiß-schwarzer Vogel aus Angorawolle. Ein Meisterwerk! Ein anderer ist dunkelblau, geht bis kurz vor die Knie und hat eine Norwegerpasse, entstanden nach einer original norwegischen Vorlage, geschickt von meiner damaligen norwegischen Brieffreundin. Der Pulli ist so toll und warm und unkaputtbar, dass er immer noch jeden Winter im Einsatz ist. Dann gibt es eine Strickjacke im Jacquardmuster, rot mit schwarzen Rosen. Immer noch schick! Und einen der wenigen Pullis, die ich selbst bis zu Ende gestrickt habe - dementsprechend kurz ist der auch. Messingfarben und über die rechte Schulter verläuft eine aufgestickte Ranke aus schwarzem Garn.
    Hilfe, ich war damals selbst dem Strickwahn verfallen. Da kamen einige Superteile bzw. Pullover bei raus, so richtig komplizierte Muster konnte ich stricken. Zusammennähen musste aber immer meine Mutter

    Nun liegen die Teile in diversen Schränken rum und werden nicht mehr getragen, denn ich würde mich kaputtschwitzen. Und die zu waschen ist ja wohl der absolute Horror... Die Pullover aus reiner Baumwolle wurden auch irgendwie immer länger und hingen irgendwann bis zu den Knien.

    Meine Cassettensammlung hab ich auch noch, egal wie schrottig der Sound ist. Ebenso hab ich meine komplette Korrespondenz aufbewahrt, denn damals pflegte ich auch einige Brieffreundschaften.

    Leider gehöre ich sowieso zu der Fraktion, die sich nur schwer von irgendwas trennen kann. Ein Schrank ist noch voll mit altem Plunder, den ich nach dem letzten Umzug einfach nur noch reingeschmissen hatte. Aber wegwerfen, nee um Gottes Willen nicht!

    Gruss,
    Petra

  9. #18
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Ich blättere immer noch gern in meinem riesigen Weltaltlas, den ich 1986 zu meiner Jugendweihe bekommen habe. Erklärend ist zu sagen, dass es unheimlich schwierig war, in der DDR an solche Kartenwerke heranzukommen. Wie die Zeit rast, sehe ich (mal von den durch die politischen Veränderungen in Osteuropa geänderten Ländernamen) zum Beispiel daran, dass Cancún in Mexiko als Stadt gar nicht eingezeichnet ist. Vor 20 Jahren war das noch ein verschlafenes Fischerdorf, heute ist das eine Großstadt mit knapp 500.000 Einwohnern... Hätte ich mir bei meinen "virtuellen" Reisen über die Karte damals auch nicht träumen lassen, dass ich dieses oder jenes mal persönlich zu Gesicht bekomme...

  10. #19
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Habe ich letztens gefunden: ich dachte schon, das Ding wäre weg: Ein Buch für 9,50 M der DDR aus dem VEB Verlag der Wissenschaften von 1986: Wolfgang Hintze - Der ungarische Zauberwürfel

    In diesem Buch waren die Lösungen und verschiedene Muster beschrieben.

  11. #20
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    dj.forklift postete
    Habe ich letztens gefunden: ich dachte schon, das Ding wäre weg: Ein Buch für 9,50 M der DDR aus dem VEB Verlag der Wissenschaften von 1986: Wolfgang Hintze - Der ungarische Zauberwürfel

    In diesem Buch waren die Lösungen und verschiedene Muster beschrieben.
    Waaas so teuer, damals gab es die Anleitung auf Flohmärkten für 1 DM .

    Gruß Level 42

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Euer Lieblings-Rapsong
    Von Babooshka im Forum 80er / 80s - BLACK MUSIC -> SOUL / FUNK / RAP
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 00:44
  2. Euere lieblings Oldies aus den 80ziger.
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 21:45
  3. Lieblings-Live-Songs
    Von DerTherapeut im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 20:26
  4. Lieblings B Seite
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 09:30