Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

Erstellt von musicola, 15.07.2011, 15:35 Uhr · 33 Antworten · 6.084 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Bubu hat's angestoßen mit seinem Kommentar über Schtonk, hier nun der passende Thread:

    Beginnen wir mit einem Crossover - schon im ähnlich gelagerten Thread Political Correctness - Gestern vs. Heute
    hatte ich mich ja über die (heutzutage) unmögliche Verpackung eines Frage- und Antwortspiels ausgelassen:

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Hab übrigens kürzlich auf'm Flohmarkt was ganz herrlich Unkorrektes gefunden:



    Alk auf dem Tisch, Kippe in der Hand! Auch wenn es sich um ein Spiel für Erwachsene handelt, würde man das heutzutage sicher nicht mehr so auf eine Spieleverpackung drucken!
    Und dann auch noch festgestellt, wie der Spielinhalt daherkommt:

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Davon ab, sind die Fragen und Antworten eher als unlustig einzuordnen. Hie und da bissl zotig, ansonsonsten eher gähn!

    Zwei Beispiele:

    Wie haben sie es gern? - Wie jeder echte Reinweicher.

    Sind sie ein verhinderter Kommunarde? - Beate Uhse schreibt mir regelmäßig



    Ich glaub, solche Abende gehen echt nur mit Alkoholeinsatz!


    Gibt es solche Fragespiele heute eigentlich noch? Also im Kaufhof haben wir sowas in den letzten zwölf Jahren (eher deutlich länger) nicht in der Spielwarenabteilung geführt!

    Ich geh' demnächst mal Onkel und Tante besuchen (72 bzw 74 Jahre). Vielleicht traue ich mich ja, das Kartenspiel mitzunehmen und die beiden zu fragen, ob sie sowas vor 30,40 Jahren auch gespielt haben bzw. wie witzig sie das damals fanden...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Eines der gruseligsten Beispiele für veralteten Humor sind Ilja Richters berüchtigte "Disco"-Sketche. Das ist so schlecht, dass ich mich frage, ob das nicht schon damals völlig out und peinlich war. Gleiches gilt für einen Quark à la Louis De Funes - als Kind geliebt, heute genauso eine Heimsuchung wie Cindy & Mario. Und wenn ich heute Wiederholungen des "WWF Club" mit von der Lippes Witze-Ecke und blödesten Klamaukversuchen des Moderatorentrios sehe, ist die Witzischkeit höchstens unfreiwilliger Natur.

    Gegenbeispiele sind für mich z. B. "Ein Herz Und Eine Seele", wohl bis heute die beste deutsche Serienproduktion (auch wenn von britischer Vorlage adaptiert). Die Mischung aus politisch inkorrekten Sprüchen und Fremdschamattacken funktioniert da ähnlich gut wie bei "Stromberg"/"The Office" oder "Pastewka"/"Curb Your Enthusiasm". Auch gut gemachte Satiren wie "Doktor Seltsam" mit ihrem hintersinnigen Humor sind oft deutlich zeitloser als platte Schenkelklopfer - auch wenn es ein paar Beispiele für bekloppte Albernheiten wie "Top Secret!" gibt, die bei mir heute noch funktionieren.

    Loriot, der bei jeder Umfrage nach Deutschlands bestem Komiker auf Platz 1 landet, wirkt zwar in der Inszenierung altbacken, aber seine Zielscheibe ist ja immer noch vorhanden - je älter ich werde, umso mehr erschrecke ich manchmal über den Spießbürger in mir.

    Ansonsten wandelt sich Humor im Laufe der Zeit wie so vieles andere auch. "Eine Schrecklich Nette Familie" ("Married ... With Children") sollte im Original ursprünglich "Not A Cosby Show" heißen, weil die Macher einfach die Schnauze voll hatten von der harmlosen Friede-Freude-Eierkuchen-Welt der Huxtables. Und was anfangs noch revolutionär daherkommt und für Aufregung sorgt, wird im Laufe der Zeit zum Mainstream - bis die nächste Stufe erklommen wird, wie z. B. in Grotesken à la "Fargo" oder Tabubrüche wie die Taxi-Szene mit dem Gespräch über Analverkehr in "5ex And The City".

    Was aber nicht verhindert, dass parallel dazu auch weiterhin Fips-Asmussen-Nachfolger Erfolge feiern. Wie schrieb Lästerbacke Broder so schön: "Wenn das, was Mario Barth macht, Unterhaltung ist, müsste ein Trabi das erfolgreichste Auto aller Zeiten sein. Und jeder Kuhfladen könnte darauf bestehen, zukünftig mit Pizza Margarita angeredet zu werden."

    Und Kuhfladen gibt's heute noch genauso wie früher ...

  4. #3
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Eines der gruseligsten Beispiele für veralteten Humor sind Ilja Richters berüchtigte "Disco"-Sketche. Das ist so schlecht, dass ich mich frage, ob das nicht schon damals völlig out und peinlich war.
    Vollste Zustimmung, hab vor einigen Jahren (im ZDF-Musikkanal?) einige Disco-Wiederholungen geschaut - eigentlich nur, um mich an den furchtbaren Frisuren und den grenzwertigen Klamottenkombinationen inkl. Farbschock zu ergötzen - und wurde dann zusätzlich von gaanz furchtbar langweiligen und witzlosen Sketchen erschlagen... Hoffe ja jetzt noch für Ilja, dass er da Gag-Schreiber hatte, und das nicht auf seinem eigenen Mist gewachsen war...

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Gleiches gilt für einen Quark à la Louis De Funes(...)
    Öhm, ich gestehe, dass ich schon seit Jaaahren keinen ganze De Funes-Komödie mehr gesehen habe, aber diverse Ausschnitte auf der Tube sorgen immer noch für Begeisterung bei mir! Zeitlos witzig!

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Vollste Zustimmung, hab vor einigen Jahren (im ZDF-Musikkanal?) einige Disco-Wiederholungen geschaut - eigentlich nur, um mich an den furchtbaren Frisuren und den grenzwertigen Klamottenkombinationen inkl. Farbschock zu ergötzen - und wurde dann zusätzlich von gaanz furchtbar langweiligen und witzlosen Sketchen erschlagen... Hoffe ja jetzt noch für Ilja, dass er da Gag-Schreiber hatte, und das nicht auf seinem eigenen Mist gewachsen war...
    Das WAR auf seinem eigenen Mist gewachsen. Und das Schlimmste daran - er war mächtig stolz auf seine platten Kalauer. Vor einer Weile habe ich Ilja Richters (den ich ansonsten gerne mochte und mag) Biografie "Licht an, Spot aus" gelesen, da ist auch von den Sketchen die Rede. Wien, 20-er Jahre, das war des Richters Ding. Wir hatten letzes Jahr im September ein Treffen vom 70-er Jahre Forum und guckten mehrere alte Disco-Folgen. Und da kam wieder die Erinnerung, dass die platten Sketche zwischen den Musiknummern einfach nur nervten und man sie lediglich durchstand, wegzappen wie heute bei Werbung ging damals ja noch nicht. Bis auf eine aus unserer Gruppe, die meinte, sie hätte sich immer auf die Sketche gefreut! Also Herr Richter, seien Sie getröstet - wenigstens eine Zuschauerin, die damals Kind war (sogar jünger als ich), fand Ihre Sketche gut

    Öhm, ich gestehe, dass ich schon seit Jaaahren keinen ganze De Funes-Komödie mehr gesehen habe, aber diverse Ausschnitte auf der Tube sorgen immer noch für Begeisterung bei mir! Zeitlos witzig!
    Unter den Louis de Funès-Filmen gibt es so'ne und solche. Die mit den außerirdischen Kohlköpfen und dem Gendarm von St. Tropez finde ich unerträglich platt und slapstickig, sie werden diesem kultigen und sympathischen Schauspieler überhaupt nicht gerecht. Sehr gut waren aber:

    - Oskar ("Mann, Sie sind ja völlig vernagelt! Bretter! Bretter! Bretter!", wurde natürlich sofort von uns Kindern/Jugendlichen übernommen)
    - Brust oder Keule ("Na, schmeckt nicht so gut, was?" - "Mhm, nah an der Kotzgrenze.")
    und vor allem:
    - Die Abenteuer des Rabbi Jakob.

    Über diese drei Filme und ganz besonders letzteren könnte ich mich auch heute noch wegschmeißen.

    Was Loriot angeht, der ist zeitlos. Für unsere Generation. Jugendliche können jedoch nicht unbedingt was mit ihm anfangen. Ich erinnere mich noch an meinen früheren Nachhilfeschüler, der erzählte, dass er in der Schule eine ewig lange DVD mit Sketchen gucken musste, "zwei Männer in der Badewanne und so", und man sich dabei ganz schön langweilte. Die Lehrerin aber fand es toll.

    Die Sketche von Otto aus seinen Anfangszeiten in den 70-ern haben heute noch ihre Fans, die damals noch gar nicht geboren waren. Ich unterhielt mich gerade vor ein paar Tagen mit einer jungen Frau von 23 Jahren, die meinte, großer Otto-Fan zu sein.

  6. #5
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Teils Zustimmung, teils nicht.

    Ilja Richter und die damit verbundenen Sketche aus der Disco-Zeit waren für mich hochnotpeinlich und ich erinnere mich noch gerne an meine Kindheit. Jedesmal, wenn meine Mutter und ich damals Disco geschaut haben und dann irgendein Sketch kam, ging sie aufs Klo (im Prinzip die Vorwegnahme der Werbeunterbrechungen einige Jahre später).

    Loriot ist für mich ein Musterbeispiel für zeitlosen Humor, den ich gerne immer und immer wieder sehe.

    Ich befürchte auch, dass Mario Barth, obgleich mir sein Humor nicht sonderlich taugt, sich zum "Klassiker" entwickeln wird, weil er mit dem Thema "Männer vs. Frauen" auf jeden Fall ein zeitloses Thema aufgegriffen hat. Einen Michael Mittermeier, Ingo Appelt oder wie sie alle heißen werden, muss man in 30 Jahren wahrscheinlich nicht mehr unbedingt witzig finden.

    Typisches Beispiel ist für mich auch die Serie "Ein Colt für alle Fälle". Was habe ich als Kind über Howie und seine manchmal dümmliche Art gelacht. Heute finde ich das nur noch peinlich.

    Ein anderes Beispiel für angestaubten Humor wären heute auch "Wum und Wendelin" aus "Der große Preis". Auch wenn die beiden Figuren von Loriot erdacht wurden, wirken sie heute - im Vergleich zu seinen sonstigen Veröffentlichungen (wie z.B. den Herren in der Badewanne) - angestaubt (z.B. "weil ich nicht in das Klavier blasen muss).

    ‪Loriot - Wum & Wendelin - Was spielst du denn da?‬‏ - YouTube


    Auch Hans Rosenthal und das "Spitze" würden heute angestaubt daherkommen, oder? Damals fand ich es witzig.

    ‪Günther Jauch bei Dalli Dalli‬‏ - YouTube


    Auch die ganzen Gagversionen von aktuellen Hits, die in den späten 70ern und frühen 80ern noch aufgenommen wurden, wirken heute peinlich. Ich erinnere da nur an "Punker Maria" von D. Hallervorden, "LMAA" von Gunter Willumeit oder "Ein Korn im Feldbett" von Fips Asmussen (Musterbeispiel für lästigen und aus heutiger Sicht völlig veraltertem Humor)

    ‪Fips Asmussen - Ein Korn im Feldbett‬‏ - YouTube


    Ich habe auch mal auf der tube geschaut und dieses Video gesehen, welches "witzige Schlager" zusammengeschnitten hat. Was würde man heute da noch witzig finden? Den Song der EAV sicherlich und die Rodgau Monotones waren wohl nicht als witzig gedacht, aber lder Rest würde doch heute sicherlich gnadenlos durchfallen.

    ‪Medley witzige Schlager 1977 - 1998‬‏ - YouTube


    Hochnotpeinlich wäre heute sicherlich auch Didi Hallervordens "Fatima - heute ist Ramadan". Abgesehen davon, dass wahrscheinlich zig Muslimenverbände zum Hass gegen den Komiker aufrufen würden und viele Multi-Kulti-Anhänger dieses Stück als beleidigend in der Medienlandschaft diffamieren würden.

    Fatima Video - LivingScoop

  7. #6
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Ich finde teilweise den Achtziger Jahre Witz besser als jetzige
    Beispiel: Bananas
    Kann ich immer noch drüber lachen

  8. #7
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Ich finde so erstaunlich, wie albern und kindisch der 80er-Humor war (die 70er habe ich eher kalauernd in Erinnerung). Didi Hallervorden, Otto (wobei ich den noch mit am besten fand) und natürlich Thomas Gottschalks und Mike Krügers Filme, die wohl den Tiefpunkt der Unterhaltung darstellen dürften (ja, auch die habe ich damals im Kino gesehen).

    Ist aber nicht nur in Deutschland so, sondern offenbar war es der Zeitgeist. Wie gesagt, Filme wie Ghostbusters, Spaceballs, Die nackte Kanone, Hot Shots, Top Secret, Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug geben das ganz gut wieder. Oder schaut euch mal einen 80er-Bond mit Roger Moore an, z.B. Octopussy oder For Your Eyes Only. Voller dümmlicher Kalauer.

    Einen Rückfall in diesen Humor sehe ich ein wenig in Filmen wie Austin Powers, oder jüngst Hangover.

    Lichtgestalt des deutschen Humors aus dieser Zeit ist für mich Hape Kerkeling. Dass er heute immer noch groß ist, bestätigt seine Klasse und Zeitlosigkeit.

  9. #8
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von bubu Beitrag anzeigen
    (...) Voller dümmlicher Kalauer.
    Oooh - ich hab gestern mal neugierig (kommt er an Edward D. Wood ran?) in einen Film von Dr (!) Uwe Boll reingeschaut. Was da in "Far Cry" an "Humoreinlagen" drin war, muss man gesehen haben. Da stimmt *Nichts*: Timing, Script, Darsteller. Dagegen ist ein Mario Barth der König des Humors

    Nackte Pistole/Kanone & Co finde ich klasse! Wer es einfach drauf hat kann/darf auch richtig gut kalauern!

    Und zum Thema Abgröhlen auch hier noch was vom IMO sehr gelungenen MadTV + Seagal (noch etwas schlanker!) Parodie:



    Lutz

  10. #9
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Witzischkeit
    Erinnert mich an den Film "Kein Pardon" mit Hape Kerkeling :

    Witzischkeit kennt keine Grenzen,
    Witzischkeit kennt kein Pardon....

    Und was Hape Kerkeling angeht, kann ich mich nur bubus Satz anschließen, ich hätte es auch nicht besser formulieren können:

    Lichtgestalt des deutschen Humors aus dieser Zeit ist für mich Hape Kerkeling. Dass er heute immer noch groß ist, bestätigt seine Klasse und Zeitlosigkeit.
    Louis de Funès - seine Filme und seinen Humor fand ich früher ganz witzig, besonders möchte ich da "Brust oder Keule" und "Das große Restaurant" erwähnen. Heute allerdings geht mir dieser hitzige, hektische Humor regelrecht auf den Geist. Wundert mich da gar nicht, dass er sich in seinen Filmen zu Tode gealbert hat. Wer mich da von den heutigen Komikern stark an ihn erinnert, ist Nervenbündel Ralf Schmitz.

    Loriot - sein Humor mag vielleicht etwas altbacken rüberkommen, aber wie man sieht, ist er für viele eben doch zeitlos. Ich erwische mich auch sehr oft dabei, dass ich über ihn lache. Auch seine Filme "Ödipussi" und "Pappa ante Portas" find ich heute noch lustig.

    Dass, was mich bei Loriot noch amüsiert, nervt mich bei Otto schon wieder. Bei Otto ist es vor allem die Tatsache, dass er seit ewigen Zeiten dieselben Gags bringt und mit diesem Quark auch heute noch auf Tournee geht. Er weiß wohl scheints nicht, wann Schluss ist und man abtreten sollte.
    Über wen ich aber auch heut noch oft lache... wenn ich mir alte Shows mit Peter Frankenfeld ansehe. Meine Eltern haben das immer aufgenommen, wenn von ihm was im Fernsehen lief. Er war und ist wohl auch mit einer der besten Entertainer aller Zeiten.

    "Ein Herz und eine Seele" ist für mich auch so ein Klassiker des Humors, der auch noch in die heutige Zeit passt. Auch über so was wie "Top Secret" kann ich heute noch lachen.

    Von den heutigen Komikern, über die ich lachen kann, fallen mir jetzt u.a. grad Bastian Pastewka, Anke Engelke, Markus Maria Profitlich oder Christoph Maria Herbst ein.
    Wen ich da überhaupt nicht ausstehen kann, sind Mario Barth, Cindy aus Marzahn, Ralf Schmitz, Ralf Schubert oder dieser König, wie heißt der gleich mit Vornamen!?

  11. #10
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    AW: Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute

    Hier mal ein bisschen Hape. Der ist so gut.


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Political Correctness - Gestern vs. Heute
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 09:25
  2. Wetten Dass...??? gestern und heute
    Von Gringomania im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 11:16
  3. Peter Lustig hört auf
    Von SportGoofy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 16:50
  4. "Schluss mit lustig!"?!?
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2003, 21:07
  5. David Bowie - heute Zdf, gestern auf Sat1
    Von Nicole im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2002, 16:36