Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Mal ein neues Thema: Haltbarkeit von CD's CD-RW's

Erstellt von DanielV, 31.05.2003, 12:14 Uhr · 17 Antworten · 1.376 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    JJ28 postete
    Re
    Ich bin scheinbar noch der einzige Bescheuerte, der mal nen Brenner auseinander nimmt, obwohl dort steht " no service parts inside".
    ...
    JJ
    Deswegen muß man doch nicht gleich bescheuert sein, nur weil man mal neugierig ist. Äh, entschuldigung, bei uns Männern heißt das Wissensdurst .

    Anfrage: Wenn du dich deswegen als bescheuert bezeichnest, wie bezeichnest du dann die Leutz, die trotz "Außer Betrieb"-Schildes trotzdem auf die Knöpfe vom Lift drücken und warten...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Dazzle

    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    604
    Goldene Rohlinge

    CD-Rohlinge mit einer goldenen Unterseite verwenden Phtalocyanin als Farbstoff. Dieser Farbstoff. ist transparent, wodurch die goldene Reflektionsschicht auch auf der Unterseite der CD-R sichtbar wird. Die Hersteller geben die Haltbarkeit solcher Rohlinge, eine korrekte Lagerung vorausgesetzt, mit etwa 100 Jahren an. Die goldenen Rohlinge besitzen zudem die besten Reflektionseigenschaften. Haben Sie also Probleme, mit Ihrem CD-ROM-Laufwerk selbstgebrannte CDs zu lesen, sollten Sie beim Kauf auf diese Art von Rohlinge achten.

    Grüne Rohlinge

    Eine grüne Unterseite der Rohlinge weist auf den Farbstoff Cyanin hin. Dieser ist zwar blau, doch zusammen mit der goldenen Reflektionsschicht ergibt sich ein grünlicher Schimmer. Cyanin ist preiswerter als Phtaloyanin, doch geht dieser Preisvorteil auf Kosten der Haltbarkeit. Die Hersteller geben für diese Rohlinge nur zehn Jahre an, in denen die Daten sicher gespeichert sind. Damit sind diese Rohlinge nur für relativ kurzlebige Daten wie Backups geeignet. Die Urlaubsbilder sollte man darauf nicht archivieren. Zudem ist das Reflektionsverhalten bei grünen CD-Rs am schlechtesten. Wenn Ihr CD-ROM-Laufwerk ohnehin etwas zickig mit selbstgebrannten CDs ist, sollten Sie von diesen Rohlingen lieber die Finger lassen.

    Blaue Rohlinge

    Rohlinge mit blauer Unterseite sind selten zu finden. Der Farbstoff ist in diesem Fall Azo und durch die silberne Reflektionsschicht sehr gut zu sehen. Vom Reflektionsverhalten und von der Haltbarkeit her sind die blauen Rohlinge am ehesten mit den goldenen zu vergleichen. Die Daten sollten also mit etwas Vorsicht ohne Probleme gut 100 Jahre lesbar sein.

    Die Qualität von CD-R orientiert sich u.a. an der Qualität der initialen Rille (groove).

    Es gibt CD-Rs, wie die CD-R MAM-E Prostudio, die eine Lebensdauer von über 200 Jahren garantieren, und die auch z.B. nach 200 Tagen Sonneneinstrahlung noch 100%ige Leistungsfähigkeit haben sollen.
    Die MAM-E - Rohlinge sind absolute Referenzklasse und ziemlich teuer.
    So ca. 10-11 Euro für ein 10er Pack. Das ist ganz schön fett heutzutage.
    Aber diese goldenen Rohlinge kann man auch durch die Gegend schmeissen und anders zweckentfremden (Untertasse ), die halten dank Phthalocyanin in der Speicherschicht ewig.

    Es gibt auch andere Hersteller, die mit 500 - 1000 Jahren protzen,
    aber da wäre ich sehr vorsichtig,
    vor allem wenn dann ne 50er Spindel nur 15 Euro kostet...

    Mir reichen 200 Jahre, ich möchte auch noch an meinem Lebensabend etwas davon haben.

    Eine CD-RW sollte theoretisch ca. 1000x wiederbespielbar sein. (Theoretisch unabhängig von der Lebensdauer).
    ----------------------------
    DVD-R ist ein einmalig beschreibbares Medium (True WORM Medium). Es ist nicht möglich, geschriebene Daten: zu verändern, zu löschen oder zu manipulieren.
    Somit ist eine Revisionssicherheit gegeben und die DVD-R wird als juristisches Beweismittel anerkannt. DVD- R Medien können in jedem handelsüblichen DVD- ROM und DVD-RAM Laufwerk gelesen werden. Die Haltbarkeit liegt garantiert je nach Medium zwischen 30 und 100 Jahren und setzt damit eine neue Meßlatte im Bereich Haltbarkeit.

    DVD+R und DVD-RAM werden meist mit 100 - 200 Jahren angegeben.
    Die sind ja auch ein wenig teurer als die DVD-R.

  4. #13
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    ... naja dann

  5. #14
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    @ Dazzle
    Meiner Meinung sind die Goldenen wie z.B. die alten von boeder recht gut, diese können als einzige in meinem 96 Laptop mit CD-Rom Laufwerk gelsesen werden, alle anderen tun dies nicht.
    Übrigens: Die Brenner-Programme bieten erst seit ca. 2 Jahren die Option "Verifizieren" an, bei dem gängigen Brennverfahren wird danach Bit für Bit das Original mit der Kopie verglichen. Äußerst paraktisch und sehr wichtig!
    Leider gibt es die Option nicht für alle Modi, so werden z.B.1:1 Kopien (noch) nicht überprüft. Bedauerlich!

  6. #15
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    dj.forklift postete
    JJ28 postete
    Re
    Ich bin scheinbar noch der einzige Bescheuerte, der mal nen Brenner auseinander nimmt, obwohl dort steht " no service parts inside".
    ...
    JJ
    Deswegen muß man doch nicht gleich bescheuert sein, nur weil man mal neugierig ist. Äh, entschuldigung, bei uns Männern heißt das Wissensdurst .

    Anfrage: Wenn du dich deswegen als bescheuert bezeichnest, wie bezeichnest du dann die Leutz, die trotz "Außer Betrieb"-Schildes trotzdem auf die Knöpfe vom Lift drücken und warten...
    Ich weiß, das ist die Neugier
    Hat meine Ex zum verzweifeln gebracht - Frauen eben. Männer können zwar an jeder Maschine rumbasteln, wenn es aber um Kinder hüten geht, bekommt Mann dann schnell weiche Knie
    Klar, einen meiner Brenner bekam ich wieder einigermaßen flott, es war ein Philips CDD 3610 und ähnliche, bei denen rutschte die CD nach einiger Zeit durch, vielleicht auch durch Hautfett, das am Mittelloch der Cds hängen blieb.

    Schlimm wir es allerdings erst, wenn man auf einen Knopf drückt, der in Wirklichkeit ein Brandmelder oder ein Lichtschalter ist, der Aufzug zudem noch ein Paternoster ist


    CU
    JJ

  7. #16
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    *hüstl* auch frauen nehmen schon mal cd-player auseinander...besonders wenn diese sich in einer *g* schniederkompaktanlage befanden und nur dieser player ein 'einzelteil' war. meiner zickte nach 10 jahre damals mal rum, wollte anfangs nimma durchzähln und später machte die lade was sie wollte. ich geb ja zu, ich hatte schon einen neuen player der funktionierte und somit hatte ich wenig hemmungen das ding aufzuschreuben und mal rabiat mit staubsauger und glasreiniger da drin mal nen 'frühjahrsputz' zu veranstalten - mein denken war: "kaputter machen geht ja eigentlich nich"
    ergebnis: er lief danach noch 2 jahre anstandslos danach hat die anlage komplett das zeitlichte gesegnet und wurde zu klängen von ministry mit einem beil mülltonnengerechte zerkoppt...

  8. #17
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    es gibt sogar einen Pilz der sich auf Cds spezialisiert hat, der frißt einfach die Aluschichtauf, kommt aber eher in wärmeren Gefilden vor. Hab ich mal irgendwo gelesen. Die ersten Rohlinge im Aldi ( Platinium) waren alle blau

    Topas 12

  9. #18
    Benutzerbild von yamaha-dx7

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    87

    Den schlimmsten Feind von CD & Brenner scheinen hier alle mal wieder zu vergessen !
    Hört auf zu rauchen dann hält alles mindestens doppelt solang ! (ihr auch!)

    @topas12 : also ich hatte schon öfters ´n Pils auf ner CD stehen aber da hat sich nix durchgefressen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Haltbarkeit von CD's
    Von Waves im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 17:06
  2. Deutsches Musikarchiv Vs. Haltbarkeit Von Cd's
    Von Eurobeat im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 09:12
  3. Thema Sacd
    Von Torsten im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2001, 12:12