Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

Erstellt von Mumie, 20.11.2007, 17:05 Uhr · 39 Antworten · 3.631 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Tja ich fürchte, das ist nicht nachzuweisen alldieweil es ja wohl keine Zeugen gab bzw. diejenigen, die Zeugen sein könnten, nichts gesehen und gehört haben wollen. Die einzige Möglichkeit wäre, dass das Mädchen wirklich endlich die Wahrheit ausspuckt, und zwar detailliert. Aber das wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht passieren, dafür ist die englische Familie schon zu tief in dem Fall drin.

    Auch verstehe ich den Vorwurf "5exueller Missbrauch" einfach nicht, war es doch allenfalls "5exuelle Nötigung" (und dies sehr wahrscheinlich mit Billigung des Opfers), wofür ja wohl ein weitaus geringeres Strafmaß anzusetzen ist, selbst in der Türkei. Hätte ich jedes Mal Anzeige erstattet, wenn mir ein Kerl ohne mein Einverständnis an den Hintern oder woanders hingefasst hat, hätte ich aber so einige Prozesse im In- und Ausland führen müssen. *Ironie ein* Vielleicht sollte ich das demnächst auch mal ausprobieren. Vielleicht sollte ich demnächst mal in die Türkei reisen (ich würde ohnehin gerne mal Istanbul sehen), mit einem Einheimischen Kontakt aufnehmen und der mich dann begrabbelt, zur Polizei rennen. Mal sehen, wie die Türkei reagiert, wenn es um einen Landsmann geht. *Ironie aus*

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Superstar

    Registriert seit
    07.05.2004
    Beiträge
    291

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Ich kann mir nicht vorstellen dass dieser Marco und seine Eltern so blöd sind, dass sie nochmal freiwillig in dieses Land reisen. Zwingen kann man ihn nicht, also würde ich diesen Prozess für beendet erklären.

    Man stelle sich nur den Irrsinn vor: Er stellt sich erneut den Behörden in der Türkei und wird nach 10 Verhandlungstagen zu 5 Jahren Haft verurteilt, abzusitzen in der Türkei

  4. #33
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Zitat Zitat von Superstar Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen dass dieser Marco und seine Eltern so blöd sind, dass sie nochmal freiwillig in dieses Land reisen. Zwingen kann man ihn nicht, also würde ich diesen Prozess für beendet erklären.

    Man stelle sich nur den Irrsinn vor: Er stellt sich erneut den Behörden in der Türkei und wird nach 10 Verhandlungstagen zu 5 Jahren Haft verurteilt, abzusitzen in der Türkei
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Türkei es darauf ankommen lässt. Da wird schon alles unternommen werden, um das Risiko einer solchen Entwicklung zu verhindern, d. h. das Verfahren wird nach einer kurzen Schamfrist wahrscheinlich wegen Formfehlern o. ä. eingestellt oder er wird in Abwesenheit mangels Beweisen freigesprochen.

    Die Türkei hat jedenfalls das Ziel verfehlt sich bei dieser Gelegenheit als Rechtsstaat zu präsentieren. Nichtmal weil diese Farce sich so lange zog, sondern weil ja jetzt bereits sehr deutlich Zusammenhänge von Marcos Freilassung zur mysterisen Intervention des deutsch-türkischen Tourismus-Riesen Oeger bekant werden. Kann es nach rechtsstaatlichen Prinzipien zugehen, wenn ein Gespräch eines Richters mit einem türkischstämmigen Touristikunternehmer (und Europa-Abgeordneten) plötzlich eine zuvor nicht für möglich gehaltene Wende bringt?

    So wie ich mir die USA nicht freiwillig als Reiseziel wählen würde (Behandlung wie ein Schwerverbrecher mit 10 Fingerabdrücken bei der Einreise, Gefahr sofort eingeknastet zu werden wenn man auf Fragen Terrorist zu sein oder vielleicht eine Bombe dabei zu haben einen Scherz macht usw....), würde ich die Türkei aktuell auch boykottieren. Nicht nur wegen des Falls Marco, sondern auch weil die Türkei derzeit insgesamt auf einem gefährlichen Weg weg von Europa ist (Vorghen gehen die Kurden im Nord-Irak, islamistische Tendenzen in der Politik...). Glücklicherweise hat mich die Türkei noch nie gereizt und eine US-Reise ist so was großes/teures, das kann man auch in 10 Jahren noch machen wenn die hoffentlich aufhören zu spinnen. Wenn ihnen die Touristen wegbrechen, ist die Wahrscheinlichkeit dafür jedenfalls größer.

    PM

  5. #34
    Benutzerbild von Superstar

    Registriert seit
    07.05.2004
    Beiträge
    291

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Ein vorzeitiges Ende dieser farce von Seiten der Türkei halte ich auch für sehr wahrscheinlich - sollte es jedoch trotzdem zu einem Prozess kommen, würde ich von einer Reise in dieses 3.Welt-Land abraten.

    Die Türkei als Reiseziel ist sicher nicht schlecht - es fahren ja jährlich einige Millionen dahin - alleine aus Deutschland. Nur reizt mich die Türkei auch nicht wirklich. Die USA schon eher, auch wenn mir ihre Politik derzeit genauso weng gefällt wie den meisten Leuten. Dass man dort schnell in den Knast kommt wenn man scherzt glaube ich zwar auch nicht, aber wenn man es weiss kann man sich ja an gewisse Spielregeln halten - muss man in jeden fremden Land.

  6. #35
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Wobei die meisten Türkeiurlauber meines Erachtens so eine Art Ersatzballermann suchen. Das Interesse am Land scheint mir bei dieser Klientel eher gering ausgeprägt.

  7. #36
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Sehe ich genauso IHKA. Warum reisen die meisten Deutschen in die Türkei? Um Strand, Sonne, Meer und Wärme zu haben, der Rest ist wurscht. Wie ich schon erwähnte, ich würde gerne mal Istanbul sehen. Aber das hat Zeit, nachdem ich es bislang noch nicht gemacht habe, kann ich damit nun auch noch warten, bis die Türkei sich wieder positiver entwickelt.

    Marco und Familie werden ganz bestimmt nicht im April zur nächsten Verhandlung in die Türkei reisen. Er braucht dazu nicht anwesend zu sein, das können seine Anwälte in seiner Abwesenheit erledigen. Theoretisch könnte er dann eine Strafe bekommen, die er in Deutschland antreten müsste, aber ich glaube eher auch nicht, dass es dazu kommt.

    In die USA hat's mich nie gezogen (naja, damals mit 14 vielleicht, wegen Disneyland und der ganzen guten Mukke, die immer auf AFN lief) und zieht's mich immer noch nicht. Also wenn ich nicht gerade einen Anlass habe, Leute besuchen oder sowas, wird's mich da auch in Zukunft nicht hinziehen.

  8. #37
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Ich habe einmal eine Rundereise (kultureller Art und nicht bademäßig) durch die Türkei gemacht und muss sagen, dass es mich da wirklich nicht mehr hinzieht. Sicherlich, Istanbul und auch Izmir waren faszinierende, pulsierende Großstädte, aber irgendwie fühlte ich mich nie sonderlich wohl.

    Zwar waren die meisten Leute, die in direktem Kontakt mit Touristen standen extrem gastfreundlich, aber die Grenzformalitäten (wir sind von Griechenland aus über den Landweg nach Ippsala / Türkei eingereist) habe ich in schrecklicher Erinnerung.

    Das Gleiche gilt für die USA. Und außerdem habe ich mir vorgenommen, dass ich unter diesem Präsidenten nicht in die USA fahren werde. Diese Einstellung verfolge ich auch konsequent und habe es auch abgelehnt, mal eine 2006 eine Reise in die Vereinigten Staaten zu leiten.

    Und um wieder zum Topic zurückzukommen: In den Nachrichten habe ich heute gehört, dass Marco in Nürnberg mit einer Privatmaschine gelandet ist und momentan nicht in seine Heimatstadt zurückkehren möchte. Heute Abend möchte er angeblich ein längeres Interview geben.

    Ansonsten finde ich die Geschichte mit Oeger-Tours auch etwas seltsam. Die haben jetzt wohl Angst, dass keine deutschen Touristen in ausreichender Anzahl mehr kommen.

  9. #38
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Und um wieder zum Topic zurückzukommen: In den Nachrichten habe ich heute gehört, dass Marco in Nürnberg mit einer Privatmaschine gelandet ist und momentan nicht in seine Heimatstadt zurückkehren möchte. Heute Abend möchte er angeblich ein längeres Interview geben.
    22.30, RTL wie es heisst (im Rahmen von Spiegel TV?).

    Ansonsten finde ich die Geschichte mit Oeger-Tours auch etwas seltsam. Die haben jetzt wohl Angst, dass keine deutschen Touristen in ausreichender Anzahl mehr kommen.
    Ja... Dabei ist diese Angst vermutlich unbegründet. Solange die Pauschalreise billig ist, wird da schon hingeflogen. Der Deutsche ist halt kein Patriot und denkt eher an seinen eigenen Vorteil. Ich habe sowieso den Eindruck, dass die meisten Touris sich über ihre Reiseländer kaum informieren. Da wird sich dann gewundert, wenn man wegen Ehebruchs oder eines schnöden Steinchens im Gepäck ("Raub von Kulturgut") verhaftet wird. Anscheinend gehen zu viele Menschen davon aus, dass es überall wo man mit zivilisierten Verkehrsmitteln hinreisen kann auch so aufgeklärt zugeht wie hierzulande (noch...). Ein Fehler, wie sich auch bei Marco W. herausgestellt hat.

    PM

  10. #39
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Ich habe mir heute die SAT1-Produktion angeschaut. Sicherlich, man kann zu der schauspielerischen Leistung vieles sagen und es ist mit Sicherheit auch eine typisch deutsche TV-Produktion, die einen Star (Frau Ferres) dabei hat und dann eben mehrere Schauspieler, die ich von ihrem Talent auch in den entsprechenden Schülertheaterproduktionen meiner Schule finden könnte.

    Was mich aber nach wie vor richtig ankotzt ist die Tatsache, dass nichts, aber auch rein gar nichts, gegen die britische Familie unternommen wurde. Warum bekamen die ihre Hintern nicht hoch und haben mal eine vernünftige Aussage vor Gericht gemacht? Warum ist nie gefragt worden, was die 13-jährige denn überhaupt abends noch so spät in irgendeiner Disco macht und wie sie sich unter Vorspielung falscher Tatsachen (falsches Alter und dieses Berechtigungsarmband, welches zu Alkoholkonsum auf Grund des Alters berechtigt)? Irgendwie lässt mich diese Posse immer noch an meinem gesunden Rechtsempfinden zweifeln.

    Und wie PostMortem schon geschrieben hat, gehört die Türkei weiterhin zu den Ländern, die für mich auf einer Liste der nicht zu besuchenden Länder stehen. Und zwar ganz weit oben.

  11. #40
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Marco W.-Wann nimmt der Albtraum ein Ende?

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Was mich aber nach wie vor richtig ankotzt ist die Tatsache, dass nichts, aber auch rein gar nichts, gegen die britische Familie unternommen wurde. Warum bekamen die ihre Hintern nicht hoch und haben mal eine vernünftige Aussage vor Gericht gemacht? Warum ist nie gefragt worden, was die 13-jährige denn überhaupt abends noch so spät in irgendeiner Disco macht und wie sie sich unter Vorspielung falscher Tatsachen (falsches Alter und dieses Berechtigungsarmband, welches zu Alkoholkonsum auf Grund des Alters berechtigt)? Irgendwie lässt mich diese Posse immer noch an meinem gesunden Rechtsempfinden zweifeln.
    Sehe ich ganz genauso, ich habe diese Posse nie verstehen können. Marco scheint ja inzwischen wieder ein normales Leben zu führen, aber das Erlebnis macht ihm wohl doch noch schwer zu schaffen. Kann man ihm nicht verdenken.

    Den Film habe ich aufgezeichnet, werde ich mir wahrscheinlich am Wochenende ansehen. In die Türkei reisen? Ja wie gesagt, ich würde nach wie vor gerne mal Istanbul sehen. Aber das pressiert nicht.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Slizzy Bob - Wer ? Was ? Wann ? Wo ?
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 03:30
  2. 09:30 PST ist wann?
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 15:56
  3. Der Albtraum-Mann
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 11:39
  4. Wann ?
    Von Closelobster im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 16:16
  5. Schwarz-Schill in Hamburg am Ende! Am Ende?
    Von compagnies im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 19:24