Seite 1 von 98 123451151 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 979

Mein PC, der alte Snob

Erstellt von Babooshka, 31.10.2004, 12:09 Uhr · 978 Antworten · 76.678 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    Mein PC, der alte Snob

    So langsam wird er schrullig, der gute. Erst die Sache mit dem Laufwerk, dessen Schublade er stets exhibitionistisch präsentiert (den Stecker habe ich immer noch nicht rausgezogen), jetzt wehrt er sich zusehends vehementer gegen die vor einigen Monaten gekaufte schöne neue Tastatur (die hat er noch nie richtig geliebt) und beim Füttern ist er mindestens so heikel wie mein Kater, es dürfen nur Marken-CDs sein, nicht etwa die billigen, primitiven No Names von Real.

    Der Reihe nach.
    Gestern wollte ich CDs brennen. Hatte eigens dafür ein Zehnerpack CDs gekauft, in schicker Kickout-Box. Also Brennprogramm auf, Lieder zusammengestellt, auf Brennen geklickt... und der PC schmeißt die CD mit vor Abscheu verzerrtem Gesicht und den Worten "Bitte legen Sie ein beschreibbares Medium ein" (Übersetzung: Dit kannste alleene fressen, Alte) wieder aus. Bitte, diese CD IST ein beschreibbares Medium und es wird gefressen, was auf den Tisch bzw. ins Laufwerk kommt, also schluck sie gefälligst! Der PC denkt ja gar nicht dran. Also nehme ich eine übrig gebliebene CD mit klangvollem Markennamen darauf. Lege sie ins Laufwerk ein, klicke auf Brennen. Der PC kostet, behält die CD bei sich, startet zufrieden schnurrend den Brennvorgang.

    Ich bin dann in den Laden und habe neue CDs gekauft, wobei ich streng auf einen Markennamen geachtet habe. Die CDs für Closelobster und McFly sind fertig getoastet. Aber trotzdem! Ich sitz jetzt da mit einem Zehnerpack CDs in schicker Kickout-Box, die nur den einen Fehler haben, keinen Markennamen zu tragen. Ist das normal, PC-Doktoren?

    Und dann meine Tastatur.
    Zuvor befand sich am PC eine gar wuchtige, unhandliche Tastatur mit schwer gehenden Tasten, dafür aber allerhand Krimskrams-Knöpfchen, die ich sowieso nie brauche. Unnötig zu sagen, das Teil stammt noch von meinem damaligen Mitbewohner, diesem Kind im Manne - für mich wurde sie allerdings auf die Dauer untauglich, weil ich tagtäglich ca. eine Million Wörter deutsche Übersetzung eingebe und sich dies mit so einer Tastatur recht schwerfällig gestaltet. Also ab in den PC-Laden und mal gefragt, ob es vielleicht immer noch diese tolle Tastatur mit ganz hohen, leichtläufigen Tasten gibt, die ich einst besaß, die ich jedoch leider versehentlich mit einem umgekippten Glas Wasser ersäuft hatte, ich Blödi. Nee, hohe Tasten gibt's nicht mehr. Leichtläufige Tasten, jawohl, die gibt es. Gut, probieren wir's mal damit. Tastatur gekauft und fröhlich an den PC angestöpselt. Der sagte auch zunächst einmal nichts. Bald gab er jedoch ein erstes Warnungs-Biiiiiiiiiep von sich, machte komische Sachen, klappte Menüs auf, die ich gar nicht haben wollte und eine Eingabe über die Tastatur war nicht mehr möglich. Also mal kurz das Tastaturkabel gezogen und wieder eingesteckt und weiter ging's.

    Dann ging es eine Zeitlang problemlos weiter. Ab und zu trat obiges Problem noch auf, aber eben nur ab und zu. Jedoch, in den letzten Tagen kam es gehäuft vor, dass eine Eingabe einfach nicht mehr möglich war. Ich wollte hier ins Fenster was reinschreiben - ging nicht. Tastatur ausgestöpselt, wieder eingestöpselt - es ging wieder. Aber heute... mein PC gibt mir klar und deutlich zu verstehen, dass er nicht auf kleine, handliche, schlanke Tastaturen steht, sondern auf schwerfällige Wuchtbrummen mit jeder Menge nutzloser, aber anscheinend super5exy Knöpfchen. Schluss jetzt, hat der PC heute gesagt, ich streike, mit dieser Tastatur arbeite ich keinen Tag länger zusammen. Ausstöpseln, Einstöpseln, Schimpfen und Drohen helfen nicht mehr. Mit lauten Protest-Biiiieps teilt er mir seinen Unmut mit. Schließlich legt er mir sogar die Maus lahm, dieser verfluchte Mistbock. Runterfahren, Rauffahren, immer wieder Dasselbe.

    Ich also lautstark fluchend in den Keller marschiert, die alte Tastatur wieder rausgekramt und angeschlossen. Der PC ist zufrieden. Nur ich habe das Gefühl, auf einer alten mechanischen Kugelkopf-Schreibmaschine zu schreiben und fühle die Sehnenscheideentzündung bereits "hallo, ich komme" flüstern.
    Liebe PC-Doktoren, MUSS das so sein? Was hat mein PC bloß gegen meine Tastatur?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ja so fängt es an, das endet damit, dass man sich einen neuen Computer zulegen muss. Besuche doch mal Internet-Seiten mit neuen Computerangeboten. Vielleicht begreift der Puter das.
    Zu den CD-ROMs: Vielleicht taugen die wirklich nichts, wenn es vorher immer geklappt hat. Ich habe auch z.Zt. meine Schwierigkeiten. Das liegt aber daran, dass ich ein neues Betriebssystem habe, das sich mit meinem alten Brennprogramm nicht verträgt.

  4. #3
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Gestern wollte ich endlich die lange versprochenen CDs für Closelobster und McFly brennen. Hatte eigens dafür ein Zehnerpack CDs gekauft, in schicker Kickout-Box. Also Brennprogramm auf, Lieder zusammengestellt, auf Brennen geklickt...
    Bitte sei Vorsichtig mit solchen Statements !!!
    Ich hab momentan tierischen Ärger deswegen.Die Spitzel der Musikindustrielobby sind überall und kriminalisieren einen schon wegen einer Sicherheitskopie für den Eigengebrauch.

    BIG BROTHER IS WATCHING YOU !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    röschmich postete
    Ja so fängt es an, das endet damit, dass man sich einen neuen Computer zulegen muss. Besuche doch mal Internet-Seiten mit neuen Computerangeboten. Vielleicht begreift der Puter das.
    Genau SOWAS will ich NICHT hören. Ich sehe gar nicht ein, warum ich für jeden Furz gleich eine ganze neue Maschine kaufen soll! So alt ist das Teil nun auch wieder nicht und selbst mein Notebook, es ist von 1996, tut noch treu seinen Dienst, wenn auch etwas langsam und behäbig, da die Kapazität relativ gering ist. Ich habe einfach nicht 1.000 Euro in der Portokasse, die ich mal schnell für 'nen neuen PC raushauen kann.

  6. #5
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zu den Rohlingen: Die beste mir bekannte preiswerte Alternative sind die CD-Rs von TEVION, die bei ALDI verkauft werden. Die stammen meines Wissens aus dem Hause EMTEC, ehemals BASF-Tonträger und haben sich bisher bestens bewährt. Leider bietet ALDI hier bei uns seit kurzem keine 10er-Packs mehr an, sondern nur noch 50er-Spindeln (9,99 EUR), bei denen dann natürlich keine Slim-Cases mehr dabei sind. Die kann man dann wiederum in 20er-Packs für 1,99 Euranten dazukaufen...

  7. #6
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Erst mal zu den CDs. Nicht alle CD Brenner vertragen alle CDs. Da gab es im INet mal ne Seite, wo man so was nachlesen konnte, die fällt mir aber leider momentan nicht ein. Aber vielleicht weiß DeeTee ja noch, wo das war.

    Btw., ich gebe Stoni recht, ich wäre da auch vorsichtig. Aber du brennst bestimmt nur legale Sachen.

    Nun zur Tastatur. Zuerst würde ich gerne wissen, um was für einen Anschluss es sich handelt. Ist es ein PS2 Anschluss (rund) oder USB (rechteckig)?
    Wenn es sich um einen PS2 Anschluss handelt, hast du hoffentlich den PC immer brav runtergefahren, dann die Tastatur aus- und wieder eingestöpselt und dann den PC wieder hochgefahren. Wenn nicht, können sowohl Tastatur als auch PC Schaden nehmen.

    Weiter solltest du alle Treiber der alten Tastatur deinstallieren und einen Standardtreiber oder besser einen beiliegenden Treiber der neuen Tastatur installieren.

  8. #7
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    *wegbrech* Babooshka, ich habe noch nie eine so amüsante Problemdarstellung gelesen! Deine Darstellung liest sich ja wirklich köstlich !

    Zu den Problemen (Obwohl ich sich weniger PC-Doktor bin, denn Raabi)

    - Raabi sagte ja schon, dass nich unbedingt alle Rohlinge bei jedem Brenner laufen. Die Erfahrung musste ich auch schon machen, mit dem Unterschied, dass ich ein 50er-Pack gekauft habe! Ich schließ mich vorbehaltlos TORSTEN an: ALDI-Rohlinge sind ideal, da machst du nichts falsch. Habe von bisher keinem irgendwelche Klagen über die Teile gehört. Ansonsten empfehle ich immer noch als zweite Alternative die Rohlinge von PLATINUM, auch hier sind mir keine Probleme bekannt.

    - Zur Tastatur: GAb es denn keine Software dazu?

    Grüße
    McFly

  9. #8
    Benutzerbild von Mikesch1

    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    193


    mein Roxio wollte immer nur die Billigdinger von Aldi das liegt wohl hauptsächlich an der Firmware, welche er haben will. Seit letzten Jahr hat er sich dann auch entschlossen die 50er Spindeln von Sony und Co ausm Media und Saturn zu toasten, wo ich immer vorher explizit gefragt habe, wie es mit Rückgabe bei nicht toasten ist , bei Red Zack hab ich die stehngelassen
    Und 1000€ fürn Pc ist doch nur für die Aldi und Co Kundschaft gedacht. Wenn man da all den unnützen Müll weglässt, den man da mit aufgedrückt bekommt und einmal in 5 jahren braucht, kommt man nämlich dicke mit 300-400 hin incl. DVD Brenner und guter Hardware. Das Zeugs ist dermassen billig geworden, bei meinem bin ich dicke mit 400 hingekommen und der ist sicher für die nächsten 5-8 Jahre, für das was ich damit mache, völlig ausreichend . Und so ein selbstgebasteltes Teil hat noch einen Vorteil: Du hast auf jedes Teil einzeln Garantie und musst nicht jedes mal den ganzen Composter wegschicken und da nix verplompt ist, kann man auch schon mal selber schrauben

    Der Mikesch1

  10. #9
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Hi!

    Zum Thema CD-Rohlinge:
    Es kann gut sein, dass die Kosten, die für die hübsche Kickout-Boxen anfallen (wer braucht sowas?) bei den Rohlingen eingespart werden. Folglich schlage ich vor, die Rohlinge einfach als Lehrgeld abzubuchen und dann 'move nul'
    Ich halte es wie Raabi und Torsten: die Aldi CD-Rohlinge haben sich bewährt.
    Ansonsten kann man eigentlich für CD-Brenner sagen, dass heute fast jeder CD-Brenner mit jedem sauber produzierten CD-Rohling zurecht kommt. Bei DVDs ist das momentan viel kritischer.

    Zum Tastaturproblem:
    raabi schrieb:
    Nun zur Tastatur. Zuerst würde ich gerne wissen, um was für einen Anschluss es sich handelt. Ist es ein PS2 Anschluss (rund) oder USB (rechteckig)?
    Wenn es sich um einen PS2 Anschluss handelt, hast du hoffentlich den PC immer brav runtergefahren, dann die Tastatur aus- und wieder eingestöpselt und dann den PC wieder hochgefahren. Wenn nicht, können sowohl Tastatur als auch PC Schaden nehmen.

    Weiter solltest du alle Treiber der alten Tastatur deinstallieren und einen Standardtreiber oder besser einen beiliegenden Treiber der neuen Tastatur installieren.
    Das sehe ich ebenso, wobei das PS/2-Tastaturproblem sich in meiner Gegenwart bzw. bei mir noch nie so gezeigt hat. Man hört zwar immer Mal wieder, dass einem Freund eines Freundes sowas passiert sein soll ... aber ob's stimmt? Möglicherweise hängt es auch von der Qualität der Komponenten ab.

    Wenn Du vorher eine Tastatur hattest, die einen Treiber benötigte (für die Sonderfunktionen), dann solltest Du diese Treiber unbedingt entfernen. Die können bei der neuen Tastatur lustige Effekte erzeugen (Leute, die von M$-Tastaturen auf Logitech gewechselt sind, wissen was ich meine ).

    Was ist denn die neue Tastur für eine Marke/Modell?


    Grüße!
    DeeTee

  11. #10
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Danke! Danke! Das hört sich ja schon viel besser an!

    OK, also demnächst nur noch Aldi-Dosenfutter für meinen PC. Soll mir recht sein! Und selbstverständlich brenne ich nur legale Sachen!

    So, nun zur Tastatur.
    - Sie hat PS2-Anschluss.
    - Treibersoftware hatte sie keine dabei, sie befand sich völlig ungetrieben und unschuldig in ihrer Verpackung.
    - Die Marke ist KeySonic. Hey, kein Billigplunder, ich hab im Fachgeschäft 20 Euro dafür abgedrückt! Jetzt möchte ich aber bitte sowas hören wie "bei Saturn/Media Markt/ProMarkt/Real/Aldi/Lidl gibt's Tastaturen für 9,90 Euro, die sind schön leichtläufig, haben bei mir immer funktioniert und ich habe sie heute noch." Ginge das?
    - Ob noch Treibersoftware auf dem PC ist? Ich glaube zwar, mein damaliger Mitbewohner hatte das Teil auf seinem PC laufen, sodass bei mir gar keine Software drauf ist. Die Knöpfe haben bei mir auch gar keine Funktion, nur die Tasten. Aber ich werde ihn mal fragen. Übrigens handelt es sich um eine ganz stinknormale, ordinäre, vulgäre Tastatur, die nichts anderes hat als Tasten. Und an der Rückseite Füßchen zum Aufklappen und Schrägstellen. Kein einziger Knopf weit und breit. Daher wüsste ich jetzt auch nicht, warum ich dazu Treibersoftware bräuchte, das war bei ihren genauso stinknormalen Vorgängern ja auch nie der Fall.
    - Äh, nein, ich habe den PC nicht bei jedem Ein- und Ausstöpseln runtergefahren. Du musst wissen Raabi, ich hatte noch nie solch Malheur mit Tastaturen und das war ja nicht meine erste. Ich habe die Dinger immer nur eingestöpselt und sie funktionierten. Plug and Play at its best. Anfangs funktionierte ja auch das Corpus Delicti. Da konnte ich ja nicht wissen, dass Rauf- und Runterfahren durchaus angesagt ist.

    Mikesch, dir danke ich ebenfalls für deine wertvollen Preisinformationen. Sollte ich wirklich in absehbarer Zeit mal 'ne neue Maschine brauchen, darf ich mich doch sicher von dir beraten lassen, oder? Ich bin doch ein echter Computerdummy ohne Ahnung, ich weiß bloß, mein PC ist ein guter, schließlich hat mein früherer Mitbewohner den ursprünglich gekauft. Und der ist Informatiker und kauft daher immer nur das Beste vom Besten.

Seite 1 von 98 123451151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. An mein Weltwunder
    Von TheItaloFanatic im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 07:10
  2. www.mein-plattenfreund.de
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 17:45
  3. Gib mir mein Destilat...
    Von Schokominza im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.03.2003, 19:16
  4. Mein Bac? Dein Bac? ...
    Von Closelobster im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2002, 23:46
  5. Wo ist mein Posting ?
    Von Frank im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2002, 09:56