Seite 31 von 98 ErsteErste ... 212728293031323334354181 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 301 bis 310 von 979

Mein PC, der alte Snob

Erstellt von Babooshka, 31.10.2004, 12:09 Uhr · 978 Antworten · 76.579 Aufrufe

  1. #301
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    bei den größeren kann es wirklich sein, daß Du die Festplatte in kleine Häppchen schnippeln mußt,
    muss man glaube ich, nicht. Es sei denn, man möchte sich eine Partition mit FAT formatieren. Dieses bräuchte man nur, wenn man auch mal im DOS etwas machen möchte, da NTFS DOS nicht liest, weil, so denke ich, bei FAT höchstens 32 GB (dann muss man also partitionieren bei einer größeren Platte) zulässig sind. Dort, also auf FAT sollte dann auch gegebenenfalls, die Retten-Datei liegen, da, so ist es bei mir, bei einer Wiederherstellung die DOS-Ebene benötigt wird. Ansonsten könnte man sich Partitionen sparen, solange C: separat bleibt. Im Prinzip sollte man erstmal bei einem solchen Einbau keine Angst haben und auch mal in das kleine Muttiheftchen, was mit bei liegt, lesen. In die Verwaltung gelangt man über >rechte Maustaste Arbeitsplatz>Verwalten>Datenträgerverwaltung<

    Sollte ich falsch liegen, bitte dran denken, ich bin auch nur Laie, aber hab das auch schon machen müssen, da sich eine Platte verabschiedet hatte. So hab ich das jedenfalls noch in Erinnerung. Bei mir gilt auch, einfach weiter basteln. Irgendwann gehts schon Normal wird NTFS formatiert, da FAT auch ein Sicherheitsrisiko ist, wenn ich mich recht erinnere

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Zitat Zitat von Soundfeile Beitrag anzeigen
    Im Prinzip sollte man erstmal bei einem solchen Einbau keine Angst haben und auch mal in das kleine Muttiheftchen, was mit bei liegt, lesen. In die Verwaltung gelangt man über >rechte Maustaste Arbeitsplatz>Verwalten>Datenträgerverwaltung<
    Danke erst mal an alle für eure rege Beteiligung meines Problems

    Das "Muttiheftchen" habe ich schon durchgearbeitet.
    In der Datenträgerverwaltung steht:
    Datenträger 0:Online(Hauptplatte)
    Datenträger 1:Unbekannt/nicht initialisiert .Im Gerätemanager steht sie aber drin!????


    Vieleicht sollte ich noch erwähnen das die neue Festplatte 200 GB hat.

  4. #303
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Warst du schon im BIOS? Beim hochfahren >entf< drücken. Dort steht dann bei den Festplatten Master und Slave. Slave ist die primäre, mit der du dich befasst. Autodetect aktivieren, speichern.

  5. #304
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Mein PC, der alte Snob

    ??? Ich habe es inzwischen geschafft die neue Festplatte(Datenträger 1) in Online und durch Partition(formatieren) im Arbeitsplatz erscheinen zu lassen.
    Was mich aber stutzig macht ist das sie nur 31,49 GB Speicher hat(statt 200,wie auch auf dem Laufwerketikett)??????
    So schaut es momentan aus:
    Arbeitsplatz/Lokaler Datenträger C:Freier Speicher 26,3GB
    Gesamtgröße 38,2GB
    Volume (Lokaler Datenträger) D:Freier Speiche 31,4GB
    Gesamtgröße 31,4GB

  6. #305
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822

    AW: Mein PC, der alte Snob

    siehe was ich weiter oben beschrieben habe. Wenn bloß 32 GB formatiert sind, dann hast du FAT32 genommen. Nur bei NTFS kommt auch alles zum tragen. In der Verwaltung müsstest du grafisch sehen können, das du ca. 200GB hast. Dort erkennt man auch das jeweilige Format, Größe etc der Partition

  7. #306
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Zitat Zitat von Soundfeile Beitrag anzeigen
    siehe was ich weiter oben beschrieben habe. Wenn bloß 32 GB formatiert sind, dann hast du FAT32 genommen.
    Korrekt! Allerdings ist diese 32GB-Beschränkung nicht vom Dateisystem FAT32 abhängig (das kann bis 8 Terabyte verwalten), sondern vielmehr eine von Microsoft eingeführte Formatierungsgrenze in Windows-Systemen.
    In FAT32 dürfen Dateien aber nicht größer als 4 GB sein. Nutzt man den Rechner bspw. für die Filmbearbeitung oder als digitalen Videorecorder, stößt man da schnell an die Grenzen.
    Es empfiehlt sich auf alle Fälle die Formatierung auf NTFS.
    Im Formatierungsfenster im Feld Dateisystem einfach NTFS statt FAT32 wählen.

    WICHTIG: Eine "Rückformatierung" von NTFS auf FAT32 ist nicht so ohne weiteres möglich. Jedenfalls muss man da einen ganz schönen Spagat veranstalten.

    Falls du wirklich noch DOS-Programme nutzen möchtest, empfehle ich die DOS-Box mit einem entsprechenden GUI*.
    Das ist sozusagen ein virtueller DOS-Rechner. Funktioniert ganz hervorragend.

    *) GUI=Graphical User Interface
    Da die DOS-Box kommandozeilenorientiert arbeitet, haben findige Programmierer entsprechende Oberflächen entwickelt, die dem Nutzer die Eingaben erleichtern, ohne dass sich dieser mit Befehlen herumplagen muss.

  8. #307
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Korrekt! Allerdings ist diese 32GB-Beschränkung nicht vom Dateisystem FAT32 abhängig (das kann bis 8 Terabyte verwalten), sondern vielmehr eine von Microsoft eingeführte Formatierungsgrenze in Windows-Systemen.
    In FAT32 dürfen Dateien aber nicht größer als 4 GB sein. Nutzt man den Rechner bspw. für die Filmbearbeitung oder als digitalen Videorecorder, stößt man da schnell an die Grenzen.
    Es empfiehlt sich auf alle Fälle die Formatierung auf NTFS.
    Im Formatierungsfenster im Feld Dateisystem einfach NTFS statt FAT32 wählen.

    WICHTIG: Eine "Rückformatierung" von NTFS auf FAT32 ist nicht so ohne weiteres möglich. Jedenfalls muss man da einen ganz schönen Spagat veranstalten.

    Falls du wirklich noch DOS-Programme nutzen möchtest, empfehle ich die DOS-Box mit einem entsprechenden GUI*.
    Das ist sozusagen ein virtueller DOS-Rechner. Funktioniert ganz hervorragend.
    Ich habe gerade nochmal nachgesehen(in der Computerverwaltung)
    Ich habe die 200GB-Platte in NTFS formatiert!
    DOS-Progamme möchte ich nicht benutzten,da ich mich wirklich wenig auskenne.
    Frage:Wie kann ich den,restlichen Speicherplatz den benutzen wenn ich ihn mal brauche?

  9. #308
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    ??? Ich habe es inzwischen geschafft die neue Festplatte(Datenträger 1) in Online und durch Partition(formatieren) im Arbeitsplatz erscheinen zu lassen.
    ich muss hier mal kurz nachfragen....hast du die Festplatte partitioniert oder formatiert?

  10. #309
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Zitat Zitat von schubser Beitrag anzeigen
    ich muss hier mal kurz nachfragen....hast du die Festplatte partitioniert oder formatiert?
    Hmmmm?????
    Ich denke formatiert(das partitionieren geht doch erst danach,oder?).

  11. #310
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Mein PC, der alte Snob

    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    Hmmmm?????
    Ich denke formatiert(das partitionieren geht doch erst danach,oder?).
    Im Prinzip hast du ja die Partitionierung bereits vorgenommen...nur dass deine Partition den gesamten Speicherplatz der Festplatte belegt (belegen sollte); du also nur eine Partition besitzt. Diese hast du dann formatiert.
    Vermutung: Beim Partitionieren deiner neuen Platte hat Windows gefragt, ob du den gesamten Speicherplatz nutzen möchtest. Du hast auf NEIN getippt und die Voreinstellung für die erste Partition stand auf 32 GB. Die hast du nun mittels Formatierung für Windows nutzbar gemacht.
    Der Rest liegt nun sozusagen ungenutzt rum. Du kannst natürlich noch eine weitere Partition erstellen, was aber nicht Sinn der Sache ist. Dummerweise sind die Windows-Bordmittel nicht in der Lage den nun restlichen Speicherplatz einfach an die bereits bestehende Partition zu hängen. Dazu sind nur Tools, wie bspw. Partition Magic in der Lage.
    Du musst also eine Partition über den gesamten Speicherplatz deiner Festplatte erstellen. Danach vergibst du einen logischen Laufwerksbuchstaben. Wenn du nur ein Laufwerk haben möchtest, dann wählst du auch hier den gesamten Speicherplatz (ansonsten gibst du an, wieviel verwendet werden soll). Erst dann kannst du formatieren.

    Ich hoffe, dass hilft weiter.

Ähnliche Themen

  1. An mein Weltwunder
    Von TheItaloFanatic im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 07:10
  2. www.mein-plattenfreund.de
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 17:45
  3. Gib mir mein Destilat...
    Von Schokominza im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.03.2003, 19:16
  4. Mein Bac? Dein Bac? ...
    Von Closelobster im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2002, 23:46
  5. Wo ist mein Posting ?
    Von Frank im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2002, 09:56