Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 72

Messenger/Twitter/Facebook und Co.

Erstellt von SportGoofy, 09.07.2011, 15:11 Uhr · 71 Antworten · 6.038 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Hi

    Wollte mal fragen, nutzt ihr das?
    Zwischenzeitlich hatte ich mal einen Messenger installiert, dann aber doch wieder
    rausgeschmissen. Und nutze wieder das gute alte Telefon.

    Und die ganzen VZ Sachen sind bisher an mir komplett vorbeigegangen.
    Und Facebook hmmmm, warum?

    Klärt mich auf

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von SportGoofy Beitrag anzeigen
    Klärt mich auf
    Also die Bienen, die...

    Ähh - ich hab vor ein paar Tagen einen Schweizer beim Kumpel getroffen der eine tolle Radtour quer durch Deutschland bis nach Hamburg (und weiter) gemacht hat. Dazu hat er eine Art Tour-Tagebuch geführt. Warum ich da hier erwähne? Stichwort: Facebook
    Man kann es nur sehen, wenn man bei Facebook angemeldet ist, was ich nicht bin, da es mich (bis auf den Facebook Film) nicht die Bohne interessiert. Um aber obiges Tagebuch zu lesen, bin ich am Überlegen mir dafür einen Fake-Account zuzulegen...

    Lutz

  4. #3
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Hi SportGoofy ,

    ich gehe mal davon aus, dass Du einfach nur ein paar Erfahrungen austauschen und Meinungen einholen möchtest.

    Über das "Wieso" und "Weshalb" bei Facebook, den VZ's und Co. kann ich nicht viel sagen, da ich mich nie dort angemeldet habe. Auch mein Sohnemann hat die Lust an einem VZ, bei dem er sich eingetragen hatte, verloren.

    Wir sind beide der Meinung, dass das, was man über Facebook und VZ macht, auch sehr gut per Handy, Email oder Messenger zu handeln ist...und das ohne die bekannten Probleme wie Mobbing oder die Weitergabe der Freundeslisten an diverse Online-Shops, ohne dass man davon was mitbekommt.

    Thema Messenger...
    In diesem Bereich habe ich alles angetestet, was es an bekannten oder weniger bekannten Produkten gibt. Vom "AIM (AOL-Messenger)", über "MSN" und "ICQ", bis hin zu "Pidgin" und "Trillian"...jeder von denen hat seine Vor- und Nachteile und am Ende blieben "ICQ" und "Skype" auf meinem Rechner installiert.

    Warum Messenger?
    Da wir zu zweit sind, kann es immer mal vorkommen, dass das Telefon von irgendwem belegt ist. Dann hat der andere immer noch die Möglichkeit, per Skype einen Freund oder jemanden aus der Familie anzurufen, natürlich nicht nur per Skype-Nummer sondern auch auf's Festnetz oder Handy. *und die Vorkassepakete bei Skype sind vom Preis her wirklich fair *

    Hat man jemandem etwas zu erzählen und dieser jemand ist gerade nicht zuhause, hinterlässt man ihm alles einfach per Textbotschaft. Sicher könnte man auch den Anrufbeantworter zutexten, aber erstens sind diese AB's nicht jedermanns Sache und zweitens kann man bei Texten auch gern mal ausführlicher werden.

    Per Messenger kann man wunderbar ein kurzweiliges Spielchen gegeneinander starten, was auch nicht per Telefon funktioniert. Ganz besonders "Skype" sticht hier hervor, denn die Auswahl ist wirklich groß. Zudem kann man sein Gegenüber auch sehen, sofern man eine Webcam angeschlossen hat.

    Mein Tipp:
    Solltest Du Dich für einen Messenger entscheiden, der auch mit Webcams und Headsets keine Probleme hat, dann empfehle ich Dir, in eine Webcam mit eingebautem Mikrofon zu investieren.
    Ich habe mir eine HD-Webcam von Logitech zugelegt. Kamera und Mikro sind einwandfrei und das Teil kostet mal gerade 21 Euro. Der Vorteil: Du bist nicht gezwungen, die ganze Zeit so ein -für mich ziemlich nerviges- Headset auf dem Kopf zu tragen.

    Okay, das war's erstmal von mir.

    BigDaddy

  5. #4
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Also die Bienen, die...

    ...
    Lutz
    Ach menno, hättest Du den angefangenen Beitrag nicht zuende führen können? Es ist schon so lange her, dass ich die Geschichte von den Bienchen und den Blümchen gehört habe, und die Sache mit dem Storch ist immer noch nicht bewiesen.

    BigDaddy

  6. #5
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Witzig, hatte gestern auch überlegt, einen Thread zu starten mit dem Titel "Wie findet ihr Facebook?"

    Twitter finde ich nervig und überflüssig. Allenfalls nützlich, um mal schnell einen Link weiterzugeben. Ansonsten bin ich der Meinung, dass Twitter zwischenmenschliche Kommunikation endgültig auf SMS-Niveau absenkt. Aber als politisches Instrument genutzt, hat es - wie man gesehen hat - enorme Sprengkraft, insofern hat es wohl doch seine Berechtigung.

    Zu Facebook und anderen social networks habe ich ein zwiespältiges Verhältnis. Zuerst fand ich das ganz spannend, auch die ganzen alten Schulkameraden dort wiederzufinden (bzw bei wer-kennt-wen.de, wo sich scheinbar eher die gesamte Provinz versammelt hat). Dann nervte mich aber die Oberflächlichkeit und ich stieg wieder aus. Leute, die dreimal am Tag ihren Status "Bin gerade beim Bügeln/Kaffeekochen/Einkaufen, etc." posten - was soll das? Oder all die Narzisse, die sich dort selbst zur Schau stellen, jeden Tag ein neues Poserfoto von sich reinstellen, spekulierend auf die "gefällt mir"-Daumen und "Ach siehst Du toll aus, knutsch, knutsch"-Kommentare, nur um ihr kleines Ego aufzupolieren. Und dann gibt's noch diejenigen, die sich dort freiwillig selbst völlig entblößen, der Welt ungefragt mitteilen müssen, mit wem sie in einer Beziehung sind, wo, wann sie zur Schule gegangen sind, studiert und gearbeitet haben, was für Musik, Filme usw sie mögen, und dann noch die Ultraschallbilder ihrer Babys reinstellen. Mich nervt auch, wie dort der Begriff "Freunde" abgewertet wird. Niemand hat 200, 400, 4000 Freunde. Viele wollen einfach nur ihre Kontaktliste füllen, egal wie. Ist förmlich zum Sport geworden – wer hat am meisten. Und wer hat immer die meisten Geburtstagsglückwünsche an seiner Pinnwand stehen... das ist alles so bäh.

    Überhaupt ist das mit den Freunden/Kontakten auch ein neuer Sozialstressfaktor. Ich hatte immer ein Problem damit, wenn auf einmal alle Kollegen (oder Vorgesetzten) dann auch noch meine "Freunde" sein wollten. Ich das aber eigentlich wollte, aber es unhöflich wäre, sie abzulehnen. Was tun? Dann musst du wieder anfangen, Listen anzulegen mit separaten Privatsphäre-Einstellungen, und und und. Man schafft sich Probleme, die man vorher nicht hatte.

    Was ich auch niemals verstehen werde: Scheinbar schreiben sich die Menschen bei Facebook nur noch öffentlich über Pinnwände. Private Nachrichten scheint es nicht mehr zu geben.

    Soweit die negativen Seiten. Die positiven: Es ist wirklich sehr praktisch, um mit Leuten wenigstens ein bisschen in Kontakt zu bleiben. Ich habe aber auch gemerkt - es macht die Leute bequem. Es heißt oft: Warum bist Du denn nicht bei Facebook? Tja, da gilt die alte Devise wieder: Wer nicht drinnen ist, ist draußen. Aber zugegeben: Mit manchen Leuten, die man nur locker kennt, und die man halt nicht anrufen würde oder ihnen mal eben schreiben, hält man so ganz gut Kontakt. Und es ist praktisch, um (persönliche) Bilder und Videos mit anderen zu teilen. Daher bin ich jetzt wieder bei Facebook.

    Was die datenschutzrechtliche Seite angeht, finde ich Facebook allerdings nicht vertrauenswürdig und mitunter sogar skrupellos.

  7. #6
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von bubu Beitrag anzeigen
    Überhaupt ist das mit den Freunden/Kontakten auch ein neuer Sozialstressfaktor. Ich hatte immer ein Problem damit, wenn auf einmal alle Kollegen (oder Vorgesetzten) dann auch noch meine "Freunde" sein wollten. Ich das aber eigentlich wollte, aber es unhöflich wäre, sie abzulehnen. Was tun? Dann musst du wieder anfangen, Listen anzulegen mit separaten Privatsphäre-Einstellungen, und und und. Man schafft sich Probleme, die man vorher nicht hatte.
    Jepp, genau das sind die Gründe, warum ich nicht bei Facebook bin.

    Was ich auch niemals verstehen werde: Scheinbar schreiben sich die Menschen bei Facebook nur noch öffentlich über Pinnwände. Private Nachrichten scheint es nicht mehr zu geben.
    Und dann passieren solche Dinge hier: Facebook: "Zum Arzt, Koffer packen und weg" | RP ONLINE

    Oder sowas:



    Oder sowas:



    Es ist unfassbar, wie v. a. junge Leute bei Facebook unter Klarnamen auf der Pinnwand heikle Dinge posten und überhaupt nicht daran denken, dass das auch die jeweils falschen Leuten lesen könnten und dass das dann Konsequenzen haben könnte. Ich kann mir dass (abgesehen von technischen Fehler beim Vornehmen der Einstellungen) eigentlich nur so erklären:

    a) Der Umstand, dass man heutzutage am Arbeitsplatz meist Freizeitkleidung trägt und eiander duzt, führt zu dem kolossalen Missverständnis, dass wir heute alle "total locker drauf" sind und dass der Chef sicher ganz Humor hat.

    b) Jugendliche denken wahrscheinlich, dass ältere Leute (Lehrer, Ausbilder, Eltern) sowieso nicht bei Facebook sind.

    c) Vielleicht ist es aber noch simpler: Manche denken vielleicht auch gar nicht darüber nach, wie Facebook funktioniert. Die sehen halt den Monitor und sind dann halt nur die Wortmeldungen und Bilder ihrer Freunde, also fühlen sich gleich wie in einer privaten Runde und plaudern drauf los ...

  8. #7
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Mit sowas kann ich auch noch dienen:

    tumblr_li7b1vxeGs1qcbo9lo1_500.jpg

  9. #8
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Die Luftgitarre Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es aber noch simpler: Manche denken vielleicht auch gar nicht darüber nach, wie Facebook funktioniert. Die sehen halt den Monitor und sind dann halt nur die Wortmeldungen und Bilder ihrer Freunde, also fühlen sich gleich wie in einer privaten Runde und plaudern drauf los ...
    So wird es sein. Nur mal so als Eselsbrücke: Das ist ungefähr so, als wenn man seine kompletten Abhandlungen in der Nachbarschaft und/oder am Arbeitsplatz plakatieren würde. Kann man machen - könnte aber hier und da zu - äh - Missverständnissen führen

    Siehe auch: Internet Analphabetismus

    BTW: Facebook scannt auch Porträtfotos nach Übereinstimmungen mit anderen Pics, so einstehen schicke Namensschilder für Personendatenbanken. Prima. Oder auch nicht?

    Mir geht das Ganze wie gesagt am A*** vorbei, da für mich Facebook ungefähr so attraktiv ist wie das Gesamtwerk von Modern Talking.


    Lutz

  10. #9
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Interessant, was für Probleme Facebook offenbar aufwirft, die man ohne die Datenkrake gar nicht hätte. Gestern in der altehrwürdigen Tagesschau war Facebook sogar Thema - genauer gesagt die Nutzerbedingungen. Eigentlich ist sowas ja auch wieder kostenlose Werbung (every news is good news). Kann mir noch mal jemand sagen, warum man da überhaupt eingetragen sein muss? Erscheint mir ähnlich sinnvoll wie seine Zeit bei World of Warcraft zu verdaddeln (auf einer anderen Ebene, aber mit ebenfalls heftigen Nebenwirkungen)

    Der Computer als Massenmedium trägt seltsame Blüten. Dass waren noch Zeiten daaamals (TM), als man sogar froh war wenn das Freakhobby Computer in den TV-Nachrichten Thema war (und dann sogar noch CCCler aus Hamburg - der BTX Hack im Heute-Journal )

    Lutz

  11. #10
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Ok, als Aussenstehender könnte ich mir als Firma/Selbstständiger schon gewisse
    Anwendungsmöglichkeiten vorstellen - weil man halt so seine Kundschaft relativ
    direkt ansprechen kann - das gilt auch für Künstler und Fans

    Gibt anscheinend genug Leute die online sind

    Ich hab kein Bock drauf, da ich so wenig wie möglich Infos über
    mich streuen will - die sich mit Gesicht oder Realname verbinden lassen

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Worüber 2011 in Deutschland wirklich auf Facebook gesprochen wurde
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 13:06
  2. msn messenger
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2002, 12:48