Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 72

Messenger/Twitter/Facebook und Co.

Erstellt von SportGoofy, 09.07.2011, 15:11 Uhr · 71 Antworten · 6.033 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    ich bin nach wie vor der Meinung,daß Facebook,Twitter und Co. nicht lebensnotwendig sind.
    ich jedenfalls habe dafür keinen Bedarf-ich führe ein höchst durchschnittliches und unspektakuläres Leben,welches für mir unbekannte Menschen langweilig sein dürfte.
    Glaub mal nicht, dass 99,5 Prozent der FB-Nutzer ein signifikant spektakuläreres Leben als Du haben. Auch wenn es auf FB ganz anders aussieht

    FB mässig aufbereitet müsste ich z.B. meinen Tag heute so beschreiben (in Klammern wie es wirklich war).

    11:00 Besuch einer politischen Großveranstaltung (für den kleinen Stadteil war sie groß - 30 Leute *g*)
    11:05 Habe das Catering überprüft (hab mich durch die belegten Brote gefressen)
    14:45 Shuttleservice für den Bezirksabgeordneten geleitetet (habe ihn mit meiner Mühle nach Hause gekarrt)
    15:30 Starte das Debriefing (schaue mir Simon's Cat Clips auf YouTube an, und mache sinnlose Postings im 80s Forum)
    15:40 Weiteres Vorgehen evaluiert (gehe gleich auf Facebook)
    15:43 Fitnessplan für die nächste Woche abgesegnet (erstmal ne Schoki)

    (...) Passende Fotos dazu denken

    (Gefällt mir) ( )


    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    ist doch schön,nicht ständig erreichbar zu sein-einfach mal ab bzw. unterzutauchen.
    das gehört für mich mit zu meiner persönlichen Freiheit hinzu.
    *unterschreib*


    Ganz cool ist, dass ich durch FB netten Mailkontakt mit Norbert Hähnel (der wahre Heino) habe, der seinen 80s-Clip gleich auf FB gepostet hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    So?

    Nach über zwei Jahren lebe ich auf der "Fresse" immernoch unter falschem Namen.

    Echt?
    Ich kenne dich bei FB nicht.Aber andere hatten nicht so viel Glück.

    Sind VOR und NACHNAME denn beide falsch?

  4. #23
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    ich bin nach wie vor der Meinung,daß Facebook,Twitter und Co. nicht lebensnotwendig sind.
    ich jedenfalls habe dafür keinen Bedarf-ich führe ein höchst durchschnittliches und unspektakuläres Leben,welches für mir unbekannte Menschen langweilig sein dürfte.
    Natürlich ist das alles nicht lebensnotwendig. Dieses Forum hier ist aber auch nicht lebensnotwendig
    Ich bin aber ganz froh, dass soziale Netze die vielen brüllend blinkenden vorname-nachname.de-"Mein Haus, mein Auto, mein Pferd, mein 5exualpartner"-Seiten ersetzt haben und es ist (richtig angewendet) eine Möglichkeit unaufdringlich mit Bekannten, Freunden und Familie auf dem Laufenden und in Kontakt zu bleiben. Ich bin so oft umgezogen, da ist es immer schwer die Kontakte zu halten. Mit Facebook ist das einfach. Man erfährt wie es bei den Anderen weiter geht und ab und an klinkt man sich ein. Früher sind die Kontakte irgendwann abgebrochen, weil es einfach irgendwann zu aufwändig wird und das Leben eben auf unterschiedlichen Wegen an unterschiedlichen Orten weiter geht. Trotzdem dachte man ab und an "Ach, eigentlich schade, dass ich zu XY keinen Kontakt mehr habe". Mit Facebook ist es einfacher, auch um zu Leuten aus längst vergangenen Tagen doch nochmal in Kontakt zu kommen. Ab und an trifft man sich dann auch ganz real wieder, wenn man in der Nähe ist.

    und solange die AGB´s von Facebook nicht den hierzulände üblichen Richtlinien entsprechen,habe ich erst recht kein Interesse,dort Mitglied zu werden.
    ein Mobiltelefon besitze ich erst seit Weihnachten-mein erstes nach immerhin 50 Lebensjahren.
    benutzen werde ich es bestenfalls bei Reisen zu Orten,wo der örtliche Nahverkehr überschaubar ist,so daß ich mir übers Mobiltelefon schnell ein Taxi ordern kann.
    Mitteilungen per Mobiltelefon wie :"ich sitz grad in der Straßenbahn"-"bin in 5 Minuten zu Hause" oder "ich muß mal auf´s Klo" sind auch nicht meine Welt-ich bin ohnehin kein Freund von Smalltalk auf Boulevardblatt-Niveau.
    wenn ich zu Hause bin,kann man mich ja übers Festnetz erreichen (sofern man meine Nummer kennt,die aus Schutz der Privatphäre nicht im Telefonbuch steht)-oder auch ´ne eMail schreiben.
    Es muss jeder selbst entscheiden wie er mit neuen Technologien umgeht. Ich muss auch nicht alles mitmachen. Z. B. wüsste ich nicht was ich für wen ständig interessantes zu twittern hätte. Aber soziale Netze kann man m. E. durchaus nutzen ohne zu viel von sich preiszugeben. Die FB-Filter scheinen gegen Fake-Accounts auch nicht sonderlich effektiv zu sein. Zwei meiner Kontakte wären jedenfalls schon lange leicht per Lexikon-Abgleich als Fake zu identifizieren. Evtl. ist man auch so lasch, weil die deutschen Datenschutzbeauftragten der Länder seit längerem den Klarnamenzwang von FB vor Gericht zerren wollen. Komischerweise führen ihn bekannte große Nachrichtenmagazine in für ihre Kommentarfunktionen nach und nach mit weit weniger Aufruhr gerade erst ein.

    Ich habe Einblick in die Datenverarbeitung diverser großer Unternehmen gehabt. Facebook ist bestimmt nicht das Größte Problem, wenn es denn ein Problem ist das Daten anfallen. Das Problem ist was damit gemacht wird. Und m. E. macht Facebook bis jetzt erstaunlich wenig daraus. Sie wissen wahrscheinlich noch gar nicht so richtig, was sie damit wirklich anfangen sollen. Viele Unternehmen sind da schon weiter und grasen Facebook täglich mit Text-Analyse-Tools ab. Aber auch das ist eigentlich kein großes Problem. Es interessiert sie nicht wer was über sie geschrieben hat, sondern nur wie oft sie im Umfeld anderer Worte erwähnt werden. Es ist ziemlich uninteressant was Erna Sack meint. Interessant ist, was "der Schwarm" von Leuten da draussen tendenziell mit dem Unternehmen und Produkten in Verbindung bringt. Letztendlich ist das nichtmal schlecht für Konsumenten.

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Neulich hatte ich eine Bewerbung vor mir liegen und weil ich gerade mal eine Minute Zeit hatte, habe ich FB nach dem Namen schauen lassen, es war zwar sehr wenig an Info freigeschaltet, aber beim Titelbild der Person hing eine Zunge im Schlund einer anderen. Das war kein guter erster Eindruck.
    Ich habe auch schon Facebook-Fotos von Bewerbern gesehen auf denen sie mit Unterhose auf dem Kopf vom Hotel-Balkon auf Malle winken. Klar, macht keinen seriösen Eindruck. Aber vielleicht sollte man sich dann auch einfach mal selbst hinterfragen. Jeder macht im Privaten solchen Unsinn, es ist ganz normal. Sowas wegen Doppelmoral zu verstecken, sollte eigentlich nicht nötig sein. Jeder feiert mal, jeder macht mal Unsinn. Dafür hat man ja Feierabend. Solange ich kein Foto von jemandem mit Unterhose auf dem Kopf beim Kunden finde, gebe ich auf sowas nichts mehr. Eher im Gegenteil: Wer solche Fotos posten kann, ist zumindest (hoffentlich) kein nerviger, spießiger, dauer-nörgelnder Sonderling ohne soziale Kontakte. Einerseits gibts natürlich die Funktionen um solche Dinge nur Freunden zugänglich zu machen. Andererseits nehme ich an, dass es in 10 Jahren niemanden mehr jucken wird, wenn er von einem Bewerber auch mal pikantes im Netz findet. Es wird sonst einfach igendwann schwierig werden noch eine Stelle zu besetzen. Mittlerweile werde ich sogar schon eher stutzig bei Bewerbern, wenn man nichtmal irgendwas über Google findet.

  5. #24
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Castor Troy Beitrag anzeigen
    Echt?
    Ich kenne dich bei FB nicht.Aber andere hatten nicht so viel Glück.

    Sind VOR und NACHNAME denn beide falsch?
    Selbstverständlich. Ein Teil des Namens kommt auch in meiner dort angemeldeten Mailadresse vor, vielleicht wird es daher als "echt" angesehen?

  6. #25
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon Facebook-Fotos von Bewerbern gesehen auf denen sie mit Unterhose auf dem Kopf vom Hotel-Balkon auf Malle winken. Klar, macht keinen seriösen Eindruck....
    Im vorgebrachten Fall war es das einzig sichtbare Foto: Das Titelbild. Ohne Zungenkuss ist man auch als Paar auszumachen.

  7. #26
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    . Ein Teil des Namens kommt auch in meiner dort angemeldeten Mailadresse vor, vielleicht wird es daher als "echt" angesehen?
    Das ist gut möglich.

    Nicht schlecht die Idee .



    Selbstverständlich

  8. #27
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Facebook und Twitter passen nach wie vor nicht in meine persönliche Lebensphilosophie hinein.
    ich bin bestimmt nicht technologisch hinter dem Mond,ich nutze sowohl das Internet als auch eine Spielkonsole.
    ich halte es dagegen mehr mit der "U-Boot-Philosophie"
    U-Boote waren die sogenannten "lautlosen Jäger",tauchten ab und wurden dadurch unsichtbar.
    ein U-Boot war dabei auch eine technisch hochkomplizierte Einrichtung-aber man war bedacht,seinen Standort möglichst nicht preiszugeben.
    ich bin gewiß nicht kontaktscheu,aber ich verspüre kein Bedürfnis,mein komplettes Privatleben mir unbekannten Menschen offenzulegen.
    ich mag es,einfach mal komplett "abzutauchen" und auch einmal drei bis vier Wochen ohne Internet &Co. zu leben und für niemandem erreichbar zu sein.
    ich nenne das : persönliche Freiheit

  9. #28
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Falls hier jemand den Kik Messenger nutzt, ich bin unter dem Namen musicola zu finden!


    EDIT: Nicht mehr!

  10. #29
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.




  11. #30
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Nach der Machtübernahme: Whats App verkauft an Facebook......

    Wechseln jetzt wirklich alle zu Threema?

    Im Vergleich zu WA kostet die App (eigentlich) gleich ein paar Cent...

    Kannte die App bis gestern gar nicht.
    Ein Kumpel meinte, installier mal...

    Frag mich, wie sich jetzt der angebliche Run auf diese App erklärt.
    Nur weil WA jetzt Facebook gehört oder weil jetzt ALLE plötzlich "sicher" Texte austauschen wollen...??

    Ich denke, der Normal-User wird bei WA bleiben...
    Mit einem dortigen Account wird man heute ja quasi geboren.


    Mein Smartphoneverhalten hat sich im übrigen nach 4 Jahren total verändert.
    Hab keine Games mehr auf dem Handy, surfen ist auch eingeschlafen, telefonieren echt selten und wenn, dann sind das Kurzanrufe.
    WA eigentlich nur, weil ja kaum ein Tag vergeht, wo man nicht "angesimst" wird...
    Manchmal auch gut für den Schmunzler zwischendurch...

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Worüber 2011 in Deutschland wirklich auf Facebook gesprochen wurde
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 13:06
  2. msn messenger
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2002, 12:48