Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 72

Messenger/Twitter/Facebook und Co.

Erstellt von SportGoofy, 09.07.2011, 15:11 Uhr · 71 Antworten · 6.025 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    ich bin und bleibe nach wie vor Twitter,WhatsApp und im besonderen überzeugter Facebook-Verweigerer.
    alle drei aufgeführten Programme bedienen aus meiner Sicht Menschen,die sich für Klatsch&Tratsch interessieren.
    was Heidi Klum oder ein Lothar Matthäus in ihrer Freizeit anstellen,ist mir aber sowas von egal
    mein Privatleben ist-wie der Name schon sagt-privat.
    Freunde habích übrigens auch-aber da bevorzuge ich eher reale als virtuelle Freunde
    gegen Langeweile hilft lesen oder Musik hören - oder ´nen Sportplatz besuchen.
    aber falls hier mal Mr.Zuckerberg mitlesen sollte:
    für einen Betrag von,sagen wir mal 10 000 000 € könnte ich glatt meine Meinung über Facebook ändern,der ist Milliardär,so ein kleines Sümmchen ist für den eh´ein Trinkgeld aus der Portokasse

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Was haben alle Leute nur gegen Facebook? Dort werden doch bloss irgendwelche Spiele gespielt? Rumgärtnern und so. Oder gibt es da noch was anderes??

  4. #43
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    - rumphexen
    -starbucken

    mehr weiß ich auch nicht..

  5. #44
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Was haben alle Leute nur gegen Facebook? Dort werden doch bloss irgendwelche Spiele gespielt? Rumgärtnern und so. Oder gibt es da noch was anderes??
    die "Spiele" dort heißen:

    Datensammeln-je mehr,je besser
    Müll schreiben im Minutentakt
    Bilder auch aus untersten Schubladen posten
    möglichst ganz,ganz viele "Freunde" um sich scharen
    seine Privatsphäre fast der gesamten Menschheit offenbaren

    wer´s braucht...
    ich nicht

    facebook2.jpg


  6. #45
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Ich "brauche" Facebook auch nicht. Aber es hat durchaus ganz sinnvolle Vorteile. So lässt sich über Facebook sehr einfach Kontakt zu Menschen halten, die man eigentlich gut kennt, aber aus verschiedensten Gründen nicht mehr so einfach öfters treffen kann (z. B. wegen Umzug, Auslandsaufenthalt, Familiengründung, Studium etc.). Wenn dann jeder aus diesem Netzwerk ein bisschen was aus seinem aktuellen Leben bei Facebook thematisiert und zeigt, bleibt man immer auf dem laufenden. Es mögen für sich manchmal belanglose Dinge sein, für die man sich nicht extra eine eMail oder einen Brief geschrieben oder einen Anruf getätigt hätte. Aber genau das hätte man ja früher auch nicht, denn man hätte sich kurz nach einem nicht unbedingt einschneidenden, aber halbwegs interessanten Ereignis ja sowieso getroffen und sich davon erzählt. Ob es das Ergebnis der Shopping-Tour war oder der Superstau den man überlebt hat, der Mega-Verkehrsunfall, der Wochenend-Tripp, das Ärgernis des Tages, der neue Riesen-Fernseher usw. Auf die Entfernung teilt man das bei Facebook. Wer das annehmen will kann es tun. Wer lieber den Kontakt verliert (und das passierte vor Facebook fast immer irgendwann schleichend, eben gerade weil man für die Alltags-Geschehnisse nicht extra schreibt oder anruft), der lässt es eben bleiben. Die Privatsphäreeinstellungen sind mittlerweile sehr fein. Man kann prinzipiell sogar Beiträge nur mit sich selbst teilen... (und natürlich mit Marc und der NSA, aber das ist ja im ganzen Leben so...).

    Ich find's mittlerweile gut und an Postings der "untersten Schublade" muss man sich ja nicht beteiligen. Abgesehen davon gibt es sehr, sehr viele sehr interessante Gruppen bei Facebook zu verschiedensten Themen. Als Mitglied der Gruppe erfährt man so ständig alles mögliche über Veranstaltungen, interessante Foto-Reihen, Videos, neue Filme, Bücher etc., sogar zu speziellsten Themen. Das ist für mich sogar der Hauptgrund heutzutage jeden Tag mal bei Facebook reinzuschauen, denn es findet sich immer was interessantes in den Gruppen-News und fließt dann in die Freizeitgestaltung oder auch irgendeine Technik-/Film-/Buchbestellung ein.

    Tatsächlich weiß Facebook auch über die Facebook-Verweigerer indirekt eine ganze Menge. Verweigern schützt nur selten so wie erhofft (wenn man zusätzlich nie Webseiten mit "Like"-Button besucht und kein Mobiltelefon hat) und Google weiß sowieso schon jedes noch so schmutzige Detail von einem. Und auch andere wissen noch viel mehr als man denkt, z. B. Schufa, Banken, andere Zahlungsdienstleister, Kreditkartenanbieter, Telefonanbieter, die Post usw. usf. Die meisten dieser Unternehmen sind heutzutage z. B. in der Lage herauszufinden wer wahrscheinlich schonmal mit wem geschlafen hat und wann und wo. Da ist es ganz egal, ob man bei Facebook damit geprahlt hat oder nicht. ;-)

  7. #46
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Tatsächlich weiß Facebook auch über die Facebook-Verweigerer indirekt eine ganze Menge. Verweigern schützt nur selten so wie erhofft (wenn man zusätzlich nie Webseiten mit "Like"-Button besucht und kein Mobiltelefon hat) und Google weiß sowieso schon jedes noch so schmutzige Detail von einem. Und auch andere wissen noch viel mehr als man denkt, z. B. Schufa, Banken, andere Zahlungsdienstleister, Kreditkartenanbieter, Telefonanbieter, die Post usw. usf. Die meisten dieser Unternehmen sind heutzutage z. B. in der Lage herauszufinden wer wahrscheinlich schonmal mit wem geschlafen hat und wann und wo. Da ist es ganz egal, ob man bei Facebook damit geprahlt hat oder nicht. ;-)

    Ich glaube Google hat mehr, oder ?


    Eine Yahoo Mail geht nun NUR mit einer SMS. Das mache ich nicht mit.

  8. #47
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Intern läuft es beim Bundesnachrichtendienst (BND) unter dem harmlosen Titel „Echtzeitanalyse von Streaming-Daten“. Aber was wirklich dahinter steckt, könnte wohl für viele Internetnutzer äußerst beunruhigend wirken. Der BND will nach Recherchen der "Süddeutschen Zeitung", des NDR und des WDR Twitter und Facebook auswerten, noch während die Nutzer aktiv sind. Belegen sollen das vertrauliche Unterlagen des deutschen Auslandsnachrichtendienstes.
    Das Programm ist Teil einer sogenannten „Strategischen Initiative Technik“ (SIT). Kosten soll das Ganze dem Medienbericht zufolge rund 300 Millionen Euro und werde bis 2020 aktiv sein. Der Bundestag soll demnach in den kommenden Wochen diese Summe bewilligen.

    Quelle: www.huffingtonpost.de


    ein weiterer,sehr triftiger Grund,Facebook und Twitter keinesfalls zu nutzen.

  9. #48
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Interessant ist was bei Facebook im Hintergrund abläuft - aus den Kontakten kann Facebook z.B. errechnen auf was Du so stehst (mehr auf Männer?). Interessant wird auch sein, was passiert falls Facebook mal den Sittich macht (hallo Sonny ). Was sind die gesammelten Daten dann wert? Seeehr viel. Was passiert mir solchen Daten, falls mal ne etwas weniger liberale Regierung ans Ruder kommt?

    Aber muss ja alles deleted werden (zwinker) - im Internet (bloß nicht fallen lassen *g*), ist ja bekanntlich auch alles gelöscht was man löscht

  10. #49
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Also ich hab ja keine Ahnung, zweifle aber irgendwie dass die meisten der dort (und woanders) gesammelten Daten wirklich so brauchbar und wertvoll sind.

  11. #50
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Messenger/Twitter/Facebook und Co.

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Also ich hab ja keine Ahnung, zweifle aber irgendwie dass die meisten der dort (und woanders) gesammelten Daten wirklich so brauchbar und wertvoll sind.
    Facebook ist ja nicht dafür gemacht worden, damit die Leute Farmville spielen können. Der exorbitante Wert liegt in den gesammelten Daten hinter den Kulissen - wenn die alle völlig wert- und nutzlos wären, würde das Teil auch keine Gelddruckmaschine sein...

Ähnliche Themen

  1. Worüber 2011 in Deutschland wirklich auf Facebook gesprochen wurde
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 13:06
  2. msn messenger
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2002, 12:48