Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

Erstellt von waschbaer, 19.11.2010, 14:59 Uhr · 24 Antworten · 4.792 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Jetzte wohn ich uffen Dorf......hier gibts ja nur Sorgen, weil man nicht weiß, ob man einen Kreisverkehr bauen, einen Tunnel bauen oder die Ampelschaltung überdenken soll...
    Die Bürger werden hier noch befragt.......und man lenkt ein....
    Beneidenswert. Hier in meinem Kaff (3000+ Personen) scheint der Größenwahn sich breitmachen zu wollen. Das Rathaus wurde mehr oder weniger heimlich still und leise verkauft weil sich anstehende Sanierungs- und Umbaukosten (Isolierung, behindertengerechte Einrichtungen, etc) nicht lohnen würden. Stattdessen träumt die Obrigkeit von einem neuen "Multifunktionshaus" wo sie dann regieren können. Hingeklatscht auf einen frei gewordenen Platz an der engsten Stelle im Ortskern. Aber bescheiden sind 'se, die Kosten sollen Betrag X (hab ich grad vergessen, war aber sehr hoch, 1 Mio?) keinesfalls überschreiten. Alternativ ist ein Anbau an das bestehende Bürgerhaus angedacht, was bedeuten würde dass das Ding vollends verschandelt und die viel zu wenigen Parkplätze wegfallen würden.
    Da platzt mir echt der Hals, wozu braucht ein Dorf dieser Größe überhaupt ein Rathaus? Zumal sich vieles ja eh in der Verbandsgemeindeverwaltung im Nachbarort abspielt. Für die paar Sitzungen wäre locker Platz in der Grundschule oder im bestehenden Bürgerhaus.
    Eine Unterschriftenaktion dagegen litt mal wieder an einem angeblichen Formfehler (als ob das was an der Meinung der Bürger ändern würde).
    Doppelt ärgerlich wenn man sieht dass es ansonsten an etlichen Ecken klemmt, öffentliche Anlagen sind teils recht schäbig, für den Friedhof muss man sich schon fast schämen...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Ganz zu schweigen von der Bildung. Mich ärgert es, wenn irgendwas Schickes, Prestigeträchtiges für eine kleine Minderheit unbedingt gebaut oder in die Richtung umgebaut werden muss oder aber wenn andererseits Möglichkeiten, Geld in die Stadt zu bringen, nicht genutzt werden, die Schüler aber verblöden und immer mehr von ihnen den Stempel "nicht ausbildungsfähig" verpasst bekommen. Und ihnen in Schulgebäuden älteren Datums der Putz auf den Kopf fällt oder die sanitären Anlagen diese Bezeichnung nicht verdienen. Und dann höre ich noch von Müttern, wie viele Bücher sie ihren Kindern zu Anfang eines jeden Schuljahres kaufen müssen und was das jedes Mal kostet. Wo ist denn die Lehrmittelfreiheit geblieben? Zu meiner Schulzeit (ja, sie IST schon lange her, genau 25 Jahre jetzt) hatte man zwar mitunter etwas zerfledderte Bücher weitergereicht bekommen, musste aber allenfalls mal ein Reclamheft kaufen.

  4. #13
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Stichwort Bücher. Hier in HH sind massig Bücherhallen geschlossen worden. IMO ein Verbrechen. Aber wer braucht schon sowas altmodisches wie Bücher wenn es RTL2 & Co gibt? ;->

    Lutz

  5. #14
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    ...und iPads?

  6. #15
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Stichwort Bücher. Hier in HH sind massig Bücherhallen geschlossen worden. IMO ein Verbrechen. Aber wer braucht schon sowas altmodisches wie Bücher wenn es RTL2 & Co gibt? ;->

    Lutz
    Ich gebe dir ja Recht, aber was zum Geier sind Bücherhallen? Buchläden? Büchereien?

  7. #16
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir ja Recht, aber was zum Geier sind Bücherhallen? Buchläden? Büchereien?
    Ist das das ne echte Frage?

    Willkommen bei den Bcherhallen Hamburg


    Lutz

  8. #17
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Ist das das ne echte Frage?

    Willkommen bei den Bcherhallen Hamburg


    Lutz

    Sonst hätt ich die nicht gestellt . Also eine Bücherei. Ok... sowas kenn ich.

  9. #18
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Sonst hätt ich die nicht gestellt . Also eine Bücherei. Ok... sowas kenn ich.
    Na dann wäre das ja auch was für den "Dialektik Thread"

    Lutz

  10. #19
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Augsburg ist die Stadt der ewigen Baustellen. Gestern Abend habe ich zu einem Besuch der Augsburger Puppenkiste (eine Strecke, die ich normalerweise in knapp 15 Minuten fahre) allen Ernstes 75 (!) Minuten gebraucht, weil ich eben nur von einer Baustelle in die nächste Baustelle gefahren bin bzw. auch sämtliche "Schleichwege" durch Bauarbeiten oder eben nur durch abgestelltes Baumaterial unbefahrbar waren.

  11. #20
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Augsburg ist die Stadt der ewigen Baustellen. Gestern Abend habe ich zu einem Besuch der Augsburger Puppenkiste (eine Strecke, die ich normalerweise in knapp 15 Minuten fahre) allen Ernstes 75 (!) Minuten gebraucht, weil ich eben nur von einer Baustelle in die nächste Baustelle gefahren bin bzw. auch sämtliche "Schleichwege" durch Bauarbeiten oder eben nur durch abgestelltes Baumaterial unbefahrbar waren.
    Wie wäre es mal damit den Drahtesel zu satteln? 15 Minuten mit dem Auto kann nicht soooo weit sein

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. EBAY: Liz Mitchell (Boney M.) Solo-Single "Marinero"/"Love Is Bleeding"
    Von RonnyB im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:02
  3. Der längst überfällige "Mich-nervt-die-Werbung-Thread"
    Von Christoph im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 23:09
  4. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  5. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35