Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

Erstellt von waschbaer, 19.11.2010, 14:59 Uhr · 24 Antworten · 4.795 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mal damit den Drahtesel zu satteln? 15 Minuten mit dem Auto kann nicht soooo weit sein
    Sorry, aber den Rat finde ich jetzt ein wenig daneben. Zum einen kann ich mit dem Auto fahren wann und wohin ich will, zum zweiten hatte ich meine Mum mit an Bord, die derzeit einen gebrochenen Fuß hat und aus diesem Grund mit orthopädischem Fuß und Krücken unterwegs ist und dritten sind die Baustellen so angelegt, dass sie auch per Verbotsschild für den unmotorisierten Verkehr gelten.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Sorry, aber den Rat finde ich jetzt ein wenig daneben. Zum einen kann ich mit dem Auto fahren wann und wohin ich will, zum zweiten hatte ich meine Mum mit an Bord, die derzeit einen gebrochenen Fuß hat und aus diesem Grund mit orthopädischem Fuß und Krücken unterwegs ist und dritten sind die Baustellen so angelegt, dass sie auch per Verbotsschild für den unmotorisierten Verkehr gelten.
    Naja - wenn Du was von "ich hab 75 Minuten gebraucht, als ich XY besucht habe" schreibst, und ich leider keine Gedanken lesen kann wer noch alles transportiert werden musste, war so ein Rat IMO nicht komplett abwegig

    BTW: Ich frag mich eh wie man sich freiwillig jeden Tag wieder im obligatorischen XXL-Superstau einfinden kann. Hier in HH zum Bleistift vor dem Elbtunnel... Da würde ich dann doch mal an Alternativen denken... Und ja, ich fahre auch gerne und viel Auto, da es halt sehr bequem bzw. angenehm ist (wenn man nicht gerade im Stau steht *g*).

    BTW2: Da mein fahrbarer Untersatz in letzter Zeit häufiger in der Werkstatt war, habe ich die Freuden der öffentlichen Verkehrsmittel in vollen Zügen (wörtlich nehmen) genießen können.
    In welchem Zustand sich manche Zeitgenossen in die Bahn setzen ist echt atemberaubend (genau - wieder wörtlich nehmen) - und ich meine nicht speziell Obdachlose, der Typ kam wohl gerade vonnner Abeit - geduscht wird wohl nur alle paar Tage mal (dabei bin ich nicht sonderlich geruchsempfindlich - aber da tränten einem die Augen)...

  4. #23
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Momenan nervt mich, dass der ganze Kommunalwahlkampf schon in vollem Gange ist und in Augsburg kein Laternenpfahl oder Baum nicht mit irgendeinem Kandidaten vollgeklatscht ist.

    Schlimm genug, dass wir bis vor wenigen Wochen noch die Plakate der Bundestagswahl hatten, aber in diesem Jahr ging es natlos zur Kommunalwahl Mitte März über, der dann die Europawahl folgen wird.

    Diese tausende von Plakaten nerven mich echt immer mehr.

  5. #24
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    1. Die zunehmend überfüllten U-Bahnen und Busse! Hamburg wächst und wächst, hinzu kommt die zur Regel gewordenen Erwerbsarbeit beider Eltern - aber aus irgendeinem Grund werden nicht ausreichend neue Busse und Wagons angeschafft. Während der Berufsverkehrszeiten ist es wie in einer Sardinenbüchse, selbt im Stadtrandgebiet, wo man noch vor ein paar Jahren morgens oftmals eine 4er-Sitzecke für sich allein hatte (zumindest für die ersten paar Stationen) und sich genüsslich mit Kaffee, Croissant und Zeitung ausbreiten konnte, kann man heute schon froh sein, wenn man überhaupt einen Sitzplatz erwischt. Aber hey, dafür gibt's jetzt U-Bahn-TV und doppelt so oft Fahrkartenkontrollen wie früher.

    2. Unfreundliches Personal bei Bus und U-Bahn. Man merkt manchen Angestellten dort am schnodderigen Tonfall an, dass sie eine Festanstellung bei einem Monopolbetrieb haben. Und immer wieder beliebt der Klassiker: Winter, man wartet an der Haltestelle, der Bus steht 5 Meter vor der Haltestelle mit geschlossenen Türen, drinnen sitzt der Fahrer warm und trocken und verdrückt ein Brötchen ...

    3. Hängt auch wieder mit dem dem Anwachsen der Stadtbevölkerung zusammen: Im Sommer wird's immer schwieriger, in Freibädern und Parks, bzw. an Baggerseen noch ein ruhiges Plätzchen zum Chillen zu finden. (Die Problematik wird in Hamburg noch dadurch verstärkt, dass sonnige Tage hier vergleichsweise selten sind und daher immer sofort eine Völkerwanderung zu den Badestellen und Wiesen auslösen.)

    4. Überhaupt führt der Bauboom dazu, dass das für Hamburg früher so charakteristische aufgelockerte Stadtbild zunehmend verschwindet: überall wird noch ein Haus dazwischengequetscht.

    5. Die Elbphilharmonie. Für Auswärtige: die Elbphilharmonie ist das Hamburger Pendent zu Stuttgart 21. Eine Konzerthalle, an der seit 7 Jahren gebaut wird und bei deren Kosten sich Senat und Baufirma um 712 Millionen € (Faktor 10!) "verschätzt" hatten. Die Eröffnung wurde jetzt nochmal auf 2017 verschoben ... es müsste doch nach mittelalterlichem Hansestadtrecht möglich sein, die damals verantwortlichen in einem Käfig auf dem Rathausmarkt eine Woche lang den Schmähungen durch den Pöbel auszusetzen ...

    6. Die Radfahrer im Schanzenviertel (hippes Szeneviertel in der Innenstadt). Ich finde: Wer einen freien Radweg vor seiner Haustür haben möchte, muss halt ans Stadtrandgebiet ziehen. Aber in einem Innenstadtviertel, welches fast nur aus Straßencafes, Restaurants und Modeboutiquen besteht (und ein entsprechendes Fußgängeraufkommen hat), ist es schon frech, Passanten wegzuklingeln, wenn diese "auf dem Radweg" gehen.

    So, fertig.

  6. #25
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Was mich momentan an "meiner Stadt" ärgert ...

    Zitat Zitat von Die Luftgitarre Beitrag anzeigen
    Unfreundliches Personal bei Bus und U-Bahn. Man merkt manchen Angestellten dort am schnodderigen Tonfall an, dass sie eine Festanstellung bei einem Monopolbetrieb haben. Und immer wieder beliebt der Klassiker: Winter, man wartet an der Haltestelle, der Bus steht 5 Meter vor der Haltestelle mit geschlossenen Türen, drinnen sitzt der Fahrer warm und trocken und verdrückt ein Brötchen.
    Unfreundliches Personal bei den örtlichen Verkrhsbetrieben kenne ich leider auch von Augsburg zur Genüge. Ich habe eine Dauerkarte für die Augsburger Panther und in dieser ist an Heimspieltagen die Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Augsburg drei Stunden vor und drei Stunden nach dem Spiel inklusive. Da die Parkplatzsituation um das Augsburger Eisstadion sowieso meist sehr angespannt ist, fahre ich meistens mit der Straßenbahn zum Spiel.

    Ich weiß nicht weshalb, aber die Kontrollen sind meistens an Heimspieltagen der Augsburger Panther und so kann ich dann die Tage, an denen ich während der Heimfahrt nicht kontrolliert wurde eigentlich an wenigen Fingern abzählen. Wenn ich dann meine Dauerkarte zeige (die ja auch das Ticket für den örtlichen Verkerhsverbund ist), kommt meistens von den Kontrolleuren eine blöde Bemerkung, wie "Ah, typisch" oder "Von mir aus". Man hat fast das Gefühl, dass man sich dafür entschuldigen muss, dass man dieses Angebot nutzt. Und das nervt!!!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. EBAY: Liz Mitchell (Boney M.) Solo-Single "Marinero"/"Love Is Bleeding"
    Von RonnyB im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:02
  3. Der längst überfällige "Mich-nervt-die-Werbung-Thread"
    Von Christoph im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 23:09
  4. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  5. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35